Probe öffentlich
[search 0]
×
Die besten Probe Podcasts, die wir finden konnten (aktualisiert August 2020)
Die besten Probe Podcasts, die wir finden konnten
Aktualisiert August 2020
Werde heute einer von Millionen von Player FM Nutzern, um News und Einblicke wann immer du möchtest zu bekommen, sogar wenn du offline bist. Podcaste smarter mit der kostenlosen Podcast-App, die keine Kompromisse schließt. Lass uns etwas abspielen!
Trete der weltbesten Podcast-App bei, um deine Lieblingsshows durch unsere Android- und iOS-Apps online zu managen und offline abzuspielen. Es ist kostenlos und einfach!
More
show episodes
 
Der Podcast für Zauberer, die erfolgreicher werden wollen. Bessere Shows. Mehr Buchungen. Höhere Gagen. Zauberkünstler finden hier alles, um ihre Präsentation zu verbessern, ihr Marketing zu verfeinern und um bessere Verkäufer ihrer eigenen Show zu werden. Die ZaubertriXXer, Albin Zinnecker und Ingo Brehm, deutsche Meister der Zauberkunst (Illusionen), teilen Tipps und Ideen, die sie in ihrer 20-jährigen Erfahrung auf der Bühne gesammelt haben. Hinzu kommen spannende Interviews mit anderen Z ...
 
Der Berliner Aktivist Raúl Krauthausen lädt als Moderator Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Medienleute mit und ohne Behinderung zum Talk ein. In “face to face”-Gesprächen tauscht sich Krauthausen mit seinem jeweiligen Gast über künstlerisches Schaffen, persönliche Interessen und Lebenseinstellungen aus. Und natürlich geht es auch ab und zu um das Thema Inklusion.
 
Loading …
show series
 
Mit dem Begriff Heimat sollte nicht an Vergangenes, Nostalgisches appelliert werden. Das hat die Stadtsoziologin Prof. Annette Spellerberg von der Universität Kaiserslautern heute in SWR2 am Morgen gefordert. Am Tag der Heimat, der vom Bund der Vertriebenen gefeiert wird, sagte Spellerberg: „Wenn man an etwas appelliert, das nicht mehr vorhanden is…
 
Angesichts des Wahlausgangs in Belarus hat der Chefredakteur der Zeitschrift Osteuropa, Manfred Sapper, Sanktionen gegen Alexander Lukaschenko gefordert. Das sei das Mindeste, sagte Sapper in SWR2 am Morgen. Zudem sei er dafür, dass die Bundesregierung sich der Forderung Polens anschließe, sofort einen EU-Sondergipfel einzuberufen. „Dass Lukatschen…
 
Wir kennen ihn alle, denn wir sind praktisch mit ihm groß geworden: Henning Venske ist einer der bekanntesten und profiliertesten Satiriker Deutschlands. "Summa summarum", so zieht er Bilanz in Schrift, in seinem neuen Buch. Im hr1-Talk zieht er mit Uwe Berndt Bilanz - im gesprochenen Wort.Von Uwe Berndt
 
Auch die Politik-Kommunikation bereite uns auf eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen vor, meint die Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele. Die aktuellen Stellungnahme der Akteure bewegten sich „vom Grummeln zum Donnergrollen“, so die Professorin von der Berliner Hertie Scholl of Governance im Gespräch mit SWR2.…
 
Die Aussichten Atomwaffen global zu begrenzen, sind so schlecht wie seit langem nicht. Zum 75.Jahrestag des Atombombenabwurfs von Hiroshima stellt Oliver Thränert, der an der ETH Zürich den Thinktank für Sicherheitspolitik leitet, fest: „Es gibt nur noch einen begrenzten Teststop-Vertrag, der nukleare Versuche in der Atmosphäre und unter Wasser ver…
 
Universelle moralische Grundsätze fordert der Bonner Philosoph Markus Gabriel in seinem neuen Buch „Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten – Universale Werte für das 21. Jahrhundert“. Dass in gesellschaftlichen Auseinandersetzungen ständig „moralisiert“ werde, sei im Grunde ein Missbrauch moralischer Einsicht, so Gabriel in SWR2.…
 
„Die Verhältnismäßigkeit ist noch gegeben“, sagt der Verfassungsrechtler Prof. Christian Waldhoff über die Corona-Pflichttests für Reiserückkehrer aus Hochrisikogebieten . Alternativ kämen nur Quarantäne oder Reise-Verbote infrage. „Da ist ein solcher Eingriff im Nasen- und Mundbereich noch verhältnismäßig und hinzunehmen.“…
 
Ursula Ott erlebt, was gerade viele Menschen der Generation Babyboomer erleben: Die Eltern sind alt geworden, zu alt, um alleine im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung zu leben. Darüber spricht Ursula Ott im hr1-Talk an Sonntag, eine Wiederholung aus dem vergangenen Jahr mit Moderator Marco Schreyl.…
 
Darf Thilo Sarrazin SPD-Mitglied bleiben oder muss er die Partei verlassen? Darüber verhandelt heute in Berlin als letzte Instanz eine Bundesschiedskommission. Dem früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin wird mit seinen Thesen zum Islam und zur Zuwanderung parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Vor zehn Jahren hat Sarrazin mit seinem Buch…
 
Andere hätten längst vorgemacht, wie eine wirkungsvolle Finanzaufsicht aussehen müsse, so der Frankfurter Anwalt und Bankenexperte Wieslaw Jurczenko zum Skandal um den Finanz-Dienstleister Wirecard. So hätten die USA ihre Finanzmarktgesetze nach dem Enron-Skandal erheblich verschärft. Seitdem habe es dort einen Finanzskandal wie den um Wirecard nic…
 
Während man in deutschen Medien im Zusammenhang mit Trumps Vorgehen noch von „autoritär“ reden würde, sei man in den USA da wesentlich deutlicher. „Wir reden schon von Faschismus, sagt Susan Neiman, Direktorin des Berliner Einstein-Forums in SWR2 am Morgen.
 
Am 27. Januar 2020, vor einem halben Jahr wurde der erste Corona-Fall in Deutschland registriert. Seither hat sich der Alltag verändert, sagt der Soziologe Tilman Allert im Gespräch mit SWR2: „Die Gefahr ist nicht gebannt. Die Verpflichtung eine Maske zu tragen sei für alle menschlichen Beziehungen strapaziös.“…
 
Etwa 8 Millionen Tonnen Plastikmüll landen jährlich in den Ozeanen. Die Menge wächst jährlich. Eingesammelt und wieder verwertet wird nur ein Bruchteil: Wenn sich nichts ändert, werden sich in zwanzig Jahren über 1 Milliarde Tonnen Plastikmüll in der Umwelt angesammelt haben. Jetzt legen Forschende einen Plan vor, wie 80% des Plastikmülls vermieden…
 
Der Podcast-Wahnsinn nimmt kein Ende. Peter und Paul fragen sich, wie es mit Dating und Partys in Zeiten von Corona wohl aussehen mag. Peter fragt Paul, ob und wie sie derzeit gemeinsam feiern wollen und ist von Pauls Antwort ziemlich überrascht. Paul erzählt Peter von einem erfolgreichem Twitch-Stream, was Peter zur zynischen Vermutung verleitet, …
 
Es ist ein wissenschaftlicher Wettlauf: Wer entwickelt als erster einen Impfstoff gegen das Corona-Virus? Gerade scheint es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen chinesischen und britischen Biotech-Firmen zu sein, auch eine deutsche Firma hebt den Finger. Die Entwickler sagen: die ersten Tests an Menschen sind vielversprechend. Auch die WHO ist optimist…
 
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und Simone Fleischmann, Präsidentin des BLLV, im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Wie Lernen auch in Krisenzeiten und auf Distanz gelingen kann. Simone Fleischmann wünscht sich eigenverantwortliche Lehrer, eigenständig lernende Schüler*innen und warnt: Digitale Endgeräte helfen nur be…
 
Peter und Paul sind wieder am Start! Nach einer kurzen Pause von ca. drei Jahren versammeln sich die beiden Freunde wieder am Mikrofon, um gesundes Halbwissen auszutauschen. Peter regt sich über das Fliegen in Zeiten von Corona auf und Paul erklärt Peter, warum Fluggesellschaften derzeit wahrscheinlich wenig motiviert sind, irgendwelche Gebühren an…
 
Der Bankwissenschaftler Prof. Hans-Peter Burghof von der Universität Hohenheim rechnet momentan nicht mit einem weiteren Einbruch der Aktienmärkte durch Corona. In SWR2 am Morgen sagte Burghof, die ursprüngliche Erwartung, dass die Europäische Zentralbank die Zinsen nach nach oben treiben würde, habe sich nicht bewahrheitet. Das halte die Aktienkur…
 
Vom Sonderpädagogen zum kreativen Tausendsassa Wie ein Sonderpädagoge die Bühne der Schule vorzog und heute als kreativer Tausendsassa in seinem Schaffen aufgeht! Mein heutigen Gast Matthias Leo Webel hat, wie fast alle meine Gäste, auch die Selbstständigkeit als Alternative zum Lehrberuf gewählt hat. Aber so richtig festlegen auf eine Tätigkeit wo…
 
Jüdisches Leben sei in Deutschland nicht sicherer geworden, sagt Gideon Botsch zum Prozessbeginn wegen des Synagogen-Anschlags in Halle vor 9 Monaten. Es sei absolut nicht zu verstehen, warum die Synagoge am höchsten jüdischen Feiertag nicht geschützt gewesen seien. Botsch ist Professor am Moses-Mendelssohn-Zentrum für Europäisch-Jüdische Studien d…
 
Party für die Forschung - ein Konzert von Tim Bendzko soll darüber Auskunft geben, wie solche Events Corona-sicher organisiert werden können. Ein ausgefeiltes Hygienekonzept, neue Einlass- und Abstandsregeln und eine Simulation der Aerosole soll der Forschung Klarheit geben, unter welchen Bedingungen wieder Konzerte veranstaltet werden können.…
 
Interview mit Peggy Kaminski Das knappste Gut im Lehrberuf? Zeit. Wie du mit dieser begrenzten Ressource so umgehst, dass DU als Person und deine eigenen Ziele neben dem Schulalltag noch stattfinden, darüber rede ich heute mit einer Zeitstrategin für Lehrer. Mein heutiger Gast Peggy Kaminski war selbst 9 Jahre lang Lehrerin, sogar in verschiedenen …
 
Er will „nach Norden“, aber „nur im Urlaub“? Der CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Markus Söder wird seit Monaten als Kanzlerkandidat der Union gehandelt, ziert sich aber bisher, denn: „Mein Platz ist in Bayern!“ wiederholt er gebetsmühlenartig. Als CSU-Generalsekretär und bayerischer Finanzminister erweckte Söder nicht den Eindruck, er hab…
 
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und Tilman Santarius, Professor für Sozial-Ökologische Transformation und Nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Kann die Corona-Krise auch Chance sein? Tilman Santarius ist sich sicher: Durch weniger Arbeit, weniger Stress, eine andere Mobili…
 
Die EU brauche unbedingt gemeinsame Prinzipien, wie die Corona-Hilfsgelder ausgegeben werden solle, sagt die Politikwissenschaftlerin Daniela Schwarzer in SWR2 — davon seien manche ganz grundlegend: „beispielsweise die Frage: Müssen die Staaten, die diese Gelder bekommen, Grundprinzipien wie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit berücksichtigen und le…
 
🕓 Lesezeit circa < 1 Minute Interview „Ich glaube, dass so etwas auch jederzeit außerhalb so einer schwierigen Zeit möglich ist“ In dieser Ausgabe sprechen wir mit Jan Schulte, der auf Initiative mit Lukas Klostermann zusammen beim Projekt Coronahelden Gevelsberg aktiv mit dabei war Der Beitrag Podcast: Interview mit Jan Schulte erschien zuerst auf…
 
Politik und Medien müssten Ausreisebeschränkungen für einzelne Regionen wegen neuer Corona-Ausbrüche „sehr offensiv“ erklären, so der Kulturwissenschaftler Prof. Wolfgang Kaschuba von der Humboldt-Universität Berlin in SWR2. Erforderlich seien klare Hinweise auf die bestehende Gefahr, aber auch zeitliche Befristungen. Sonst würden die Betroffenen e…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login