show episodes
 
Einmal die Woche findet ihr einen Beitrag aus meiner Kolumne "Frag den Philosophen". Es geht um die alltäglichen Fragen, die dir das Leben stellt und die ich dir mit den Gedanken von 32 Philosophen*innen beantworte. Die älteren Podcast-Beiträge sind Livemitschnitte meiner Philosophievorträge. Wer mehr Vorträge von mir hören möchte, findet alle zwei Wochen einen solchen auf https://www.patreon.com/christophquarch. Ich freu mich, wenn euch meine philosophischen Impulse begeistern. Wer mehr übe ...
 
D
DenkDuett - der Philosophiepodcast

1
DenkDuett - der Philosophiepodcast

Nico Dierks, Krisha Kops, Christoph Quarch, Marius Tölzer, Peter Vollbrecht, Kirstine Fratz, Cornelia Mooslechner-Bruell

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
1 Frage – 2 Menschen – 30 Minuten – viel Stoff zum Denken. All das bietet das „DenkDuett – der Philosophiepodcast und der Live-Philosophie-Talk zum Mitdenken“. Beim DenkDuett tauchst du zweimal im Monat ein in die Welt der Philosophie. Je zwei Denker*innen laden ein zum Mit- und Nachdenken über Fragen, die uns alle angehen. Dabei zeigen sie, dass philosophische Gespräche auch ohne hochtrabende akademische Gedankenketten möglich und unterhaltsam sein können. Mit dabei sind Cornelia Mooslechne ...
 
Das Leben verläuft nicht immer wie geplant. Doch mit ein paar guten Methoden kannst du dich aus deinen Verstrickungen befreien und lernen freier zu leben. Dann kannst du voll und ganz ins Leben eintauchen und glücklich sein. Ich unterstütze dich gern dabei, deinen Lebensweg zu finden und ihn mit Freude und Leichtigkeit zu gehen. „Endlich im Leben ankommen ... vom Kopf ins Herz“ ist dabei mein Leitmotiv, und das heißt nichts anderes, als ein Leben aus dem Herzen heraus zu leben und da zu tun ...
 
In diesem Podcast geht es darum, wie wir zum Menschenmöglichen gelangen können – als Menschen, als Organisationen und als Gesellschaft. Thematisch geht es dabei um New Work, Leadership, Digitalisierung, Lernen, Innovation, Mindfulness sowie um alles, was unserer Potenzialentfaltung dienlich ist. Gastgeber des Podcasts ist Mike Kaiser – Berater, Podcaster, Autor und Vordenker.
 
Loading …
show series
 
Christoph Quarch ist Philosoph aus Leidenschaft. Denn schon im altgriechischen „philosophia“ übersetzt „Liebe zur Weisheit“ steckt das, was ihn antreibt. Der Versuch, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen und zu verstehen. Christoph Quarch gilt als weltweit innovativster Platon-Spezialist. Er lehrt Ethik und Wirtschaftsphilosophie und …
 
Sandra Maria Germann ist Musicaldarstellerin, Tänzerin und Choreografin. Sie spielte die Hauptrolle im Andrew Lloyd Webber-Musical „Liebe stirbt nie“ und war in verschiedenen anderen Musicals zu sehen. Seit 2020 ist sie Choreografin am Theater Baden-Baden. Und sie leitet seit vielen Jahren ihre eigene Musical-Company. Das alles ist besonders Maria …
 
Philipp Moog ist Schauspieler und Synchronsprecher, Drehbuchautor und Schriftsteller – und damit künstlerisch sehr breit aufgestellt. Als ganz junger Schauspieler drehte er noch mit Klaus Kinski. Er bekam 2006 den Grimme-Preis für seine Rolle in "Marias letzte Reise". Und er spielte im letzten Film von Hannelore Elsner mit. Philipp Moog ist die deu…
 
„Bloß keine Experimente“, so lautet ein Credo des Konservativismus. Dabei sei das Experiment nicht nur ein Grundprinzip moderner Forschung, es präge auch unsere gesamte Lebensweise, sagt der Wissenschaftshistoriker Hans-Jörg Rheinberger. Hans-Jörg Rheinberger im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bi…
 
Sie war eine vielbeschäftigte Nachrichtenmoderatorin im Privatfernsehen. Sie arbeitete für n-tv, lange für RTL und zuletzt für Sat.1. Was kaum jemand wusste: Annett Möller litt viele Jahre vor der Kamera unter Angst- und Panikattacken. Ihr Fazit: „Erst als ich begann, meine Angst anzunehmen, ihr zuzuhören, meine eigenen Bedürfnisse dahinter wahrzun…
 
So schreibt es Marius Jung, der der Frage nachgeht, wie und wieso Denken in Rassenkategorien entstanden ist. In seinem Bühnenprogramm greift er den alltäglichen Rassismus auf satirische Weise auf. Und er spricht an Schulen und in Bildungsstätten über Vorurteile und Respekt. In „Wer wird denn da gleich schwarz sehen“ schreibt er über „Deine Vorurtei…
 
Als Direktor der Deichtorhallen in Hamburg schickte er „Botschafter“ in andere Stadtteile, um so mit verschiedenen sozialen Gruppen in einen Dialog zu treten.Ärger mit Anselm Kiefer-AusstellungFleck war auch Intendant der Bundeskunsthalle Bonn. Dort sorgte eine Ausstellung von Werken des Künstlers Anselm Kiefer für Ärger, die ausschließlich aus ein…
 
Selten war Politik in Deutschland spannender und turbulenter: Die Union und Laschet abgestraft, die SPD und Scholz wiederauferstanden, Grüne und FDP gemeinsam auf dem Weg in eine gemeinsame Regierung.Der SWR Journalist Rainald Becker ist einer der besten Kenner der sehr speziellen Berliner Verhältnisse. Er war Korrespondent im Hauptstadtstudio und …
 
Bis Ende September leitete er als Direktor die Abteilung Anästhesie- und Intensivmedizin am Bundeswehrkrankenhaus in Ulm. Er entwickelte die aktuelle Notfallmedizin weiter und veröffentlichte mehr als 100 wissenschaftliche Publikationen. Dazu initiierte er kostenlose Fortbildungsreihen für Notärzte und Rettungsfachpersonal. Für Einsätze mit dem Ret…
 
Flucht und Migration bringen Nationalstaaten in ein Dilemma: Wie das Asylrecht garantieren und Einwanderung kontrollieren? Die Philosophin Donatella Di Cesare hält schon die Frage für falsch. Niemand habe das Recht, Migranten zurückzuweisen. Donatella Di Cesare im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis…
 
"Sie weiß darum, dass sie die Bundeskanzlerin eines wichtigen Landes in Europa ist. Sie weiß, dass auf Deutschland gehört wird. Sie weiß, dass auf sie gehört wird. Und trotzdem erreicht sie das ohne jedes äußere Imponiergehabe, kein Balzverhalten, wie man so sagen würde."Das sagt Thomas de Maizière über Angela Merkel. Sie ist nicht nur die erste we…
 
Als er in den Knast ging, war er knapp 20. Als er herauskam, war er 53. Dazwischen liegen 33 Jahre in einem amerikanischen Gefängnis für einen Doppelmord, den er sehr wahrscheinlich nicht begangen hat.Diesen Doppelmord an den Eltern seiner damaligen Freundin gestand Jens Söring, weil er irrtümlich dachte, als Sohn eines deutschen Diplomaten genieße…
 
Die zwei Seiten des Rettungsdiensts: Autofahrer blockieren Rettungseinsätze. Gaffer filmen Schwerverletzte, Sterbende und Tote. Das ist die eine Seite. Die andere: Verwirrte Menschen alarmieren täglich den Rettungsdienst. Manche wählen den Notruf, um die Taxikosten zu sparen. Und ein regelmäßig bekokster älterer Herr intoniert auf der Terrasse und …
 
Der neue Bond ist für viele DAS Filmereignis des Jahres 2021.Weltweit ist der neue James-Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ angelaufen. Mehrfach verschoben - wie so vieles andere ein Opfer der Corona-Pandemie. Für viele stand deshalb die Londoner Filmpremiere als ein deutliches Zeichen: im Kino geht's wieder weiter, die gebeutelte Filmindustrie komm…
 
Aus dem 1,68 kleinen Torwart wurde einer der einflussreichsten Handball-Funktionäre der Welt. Bis zu den Olympischen Spielen in Sydney war Hanning Assistent des Bundestrainers Heiner Brand und Cheftrainer der B-Nationalmannschaft. Als Manager begleitete er den Aufstieg der Berliner Füchse in die erste Bundesliga. Sowohl für seine Jugendarbeit als a…
 
Wie gelingt der Wandel zu einer nachhaltigen Lebensweise? Und welche Rolle spielen globale Internetkonzerne dabei? Die Philosophin Eva von Redecker und der Soziologe Philipp Staab diskutieren, wie Algorithmen dem Gemeinwohl dienen könnten. Moderation: Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter…
 
Seit der Arabischen Revolution erlebt die arabische Welt turbulente Zeiten. Fragile politische Systeme, Prozesse des Wandels, Repression und Rebellion.»Dieser Krieg hat medial eine neue Qualität: Mit den nun via Satellit übertragenden Stationen wie al-Dschasira ist es mit der Version vom präzisen, sauberen Krieg vorbei. Das ist widerlich und abstoß…
 
Wir melden uns zurück aus unserer Sommerpause und haben auch bald wieder superinteressante neue Folgen für euch zu hören. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Transition Town Frankfurt haben wir uns entschlossen, diesen Monat unser Interview vom Januar 2020 mit dem Gründer Matthias Emde zu wiederholen. Matthias Emde ist Diplom-Geologe, Infograf…
 
In „Black Box BRD“ porträtierte er den von der RAF ermordeten Alfred Herrhausen und den RAF-Terroristen Wolfgang Grams. In „Wer wenn nicht wir“ beschrieb er den Weg von Bader und Ensslin in den Untergrund.Jetzt: Gerichtsdrama auf der Theaterbühne“Ökozid“, sein letztes Projekt, in dem die deutsche Regierung wegen der Klimakatastrophe vor einem Inter…
 
„Es ist nie zu spät eine glückliche Kindheit zu haben“, zitiert Stefan Landsiedel in unserem Interview Erich Kästner. Er sagt dieses Zitat nicht einfach so, sondern untermauert es mit seinen eigenen Lebenserfahrungen und denen seiner vielen Klienten und Teilnehmern aus deinen NLP Ausbildungen. ✨✨✨✨JETZT 2 Wochen kostenfrei World of NLP testen✨✨✨✨ h…
 
Er kommt aus Aachen, ist studierter Schlagzeuger und hat mit vielen Künstlern aus unterschiedlichen Bereichen Musik gemacht.Seit 2003 ist Udo Dahmen Künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim. Dahmen kennt die Entwicklung der Rockmusik, die neuen Stilrichtungen und neuen Trends und die Geschichten hint…
 
Die Politik steht vor neuen Herausforderungen - und viele Fragen sind nach der Wahl noch offen. Welche Koalitionsbündnisse sind machbar? Wer wird Kanzlerin oder Kanzler? Und wohin steuert Deutschland? Prof. Frank Brettschneider ist Politik- und Kommunikationswissenschaftler. Er leitet das Fachgebiet für Kommunikationswissenschaft an der Universität…
 
Rund zehn Millionen Menschen dürfen nicht wählen, weil sie keinen deutschen Pass haben. Ein Demokratiedefizit, urteilen Sandra Seubert und Rainer Bauböck. Die Politologin und der Migrationsforscher schlagen unterschiedliche Auswege vor. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter …
 
Martin Hess, Nummer 2 der AfD-Landesliste, sitzt für den Wahlkreis Ludwigsburg seit 2017 im Bundestag.Der in Hechingen geborene Martin Hess ist Polizeibeamter und hat 27 Jahre lang als Polizist gearbeitet. 2013 trat er in die AfD ein, ist Stellvertreter von Landeschefin Alice Weidel und steht auf Platz zwei der baden-württembergischen Landesliste. …
 
Denise Schindler holte bei den Paralympics 2020 in Tokio am ersten Tag der Spiele die erste Medaille für die deutsche Mannschaft. Die Bahnradfahrerin gewann Bronze in der 3000-Meter Verfolgung. Insgesamt gewann die deutsche Rad-Mannschaft bei den Olympischen Sommerspielen zwölf Medaillen.Amputation nach einem tragischen Unfall: Die 35-jährige Denis…
 
Michael Theurer sitzt für den Wahlkreis Karlsruhe/Stadt im Bundestag.Michael Theurer ist stark verwurzelt in Baden-Württemberg: Durch sein VWL-Studium in Tübingen und zuvor die Schulzeit in Horb am Neckar, wo er mit gerade mal 28 Jahren Deutschlands jüngster Oberbürgermeister wurde.Moderation: Wolfgang Heim…
 
Angst, Freude, Trauer und Wut - Gefühle sind ganz unterschiedlich. Aber eines haben sie gemeinsam: sie sind flüchtig, vergänglich - und sie können stark sein. So stark, dass sie eine wichtige Rolle in der Geschichte der Menschheit gespielt haben.Hass war beispielsweise ein Motor des Nationalsozialismus. Ute Frevert erforscht die Rolle von Gefühlen …
 
Der Spitzenkandidat der Linken in Baden-Württemberg ist am 20. September zu Gast in SWR1 Leute. Für den Wahlkreis Stuttgart sitzt Bernd Riexinger seit 2017 im Bundestag.Der in Leonberg geborene Bernd Riexinger hat fast 9 Jahre zusammen mit Katja Kipping die Partei geführt. Er ist gelernter Bankkaufmann, ver.di Gewerkschaftssekretär und würde Linsen…
 
Kritisches Denken steht hoch im Kurs. Dinge konsequent zu hinterfragen, gehöre zu unserer "kulturellen DNA", sagt der Philosoph David Lauer. Doch in vielen Debatten prallen Meinungen bloß unversöhnlich aufeinander. Wie viel ist daran noch Kritik? David Lauer im Gespräch mit Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: …
 
Für ihren Wahlkreis Calw/Freudenstadt ist Saskia Esken seit 2013 im Bundestag.Saskia Esken stammt aus Renningen, am Rande des Nordschwarzwalds. Ihr Germanistik- und Politikstudium hat sie nach wenigen Semestern hingeschmissen und machte eine Ausbildung als Informatikerin.Moderation: Nicole Köster
 
Felix Bader ist Sozialarbeiter und Tobias Merckle Sozialunternehmer: Der eine kommt aus einer sehr wohlhabenden schwäbischen Unternehmerfamilie und fand in der Integration jugendlicher Straftäter seine Lebensaufgabe. Der andere kommt aus einer Lehrerfamilie, war 13 Jahre drogenabhängig, ehe er den Weg zurück fand.Felix Bader und seine Frau Sara sin…
 
Franziska Brantner sitzt seit 2013 für den Wahlkreis Heidelberg im Bundestag.Weltweit: Franziska Brantner hat nach ihrem Abitur in Tel Aviv und Washington für die Heinrich-Böll-Stiftung gearbeitet, in Paris und New York studiert und war für die Vereinten Nationen als Beraterin tätig.Moderation: Nicole Köster…
 
Mit 32 Jahren erhielt Nicole Staudinger die Diagnose Brustkrebs. Als Mutter von zwei Kindern kämpfte sie erfolgreich gegen die Krankheit und schrieb ihre Erfahrungen auf. Schon gleich ihr erstes Buch “Brüste umständehalber abzugeben“ wurde zum Bestseller. Es folgten Bücher über Schlagfertigkeit, erfolgreiches Abnehmen und Glück.Als gelernte Verlags…
 
Wolfgang Schäuble, in Freiburg geboren, ist seit 1972 ununterbrochen Mitglied des Bundestages und damit der dienstälteste Abgeordnete in der Geschichte nationaler deutscher Parlamente. Untrennbar mit ihm verbunden: die "Schwarze Null" - aus der Zeit als Bundesfinanzminister und die deutsche Wiedervereinigung.…
 
Klimaschutz, Frauenrechte, Respekt für Minderheiten – soziale Bewegungen kämpfen für eine bessere Welt, in zunehmend hitzigen Debatten. Kann die Philosophie dabei noch sinnvoll mitreden? - Ja, mit Gewinn, meint der Sozialphilosoph Robin Celikates. Robin Celikates im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Höre…
 
ARD Korrespondent Gerald Baars arbeitet am 11. September 2001 als Studioleiter in New York. Er ist gerade für Dreharbeiten in Kanada, als er aus dem Fernsehen von den Terroranschlägen in New York erfährt. Sofort schickt er seinen Kameramann zur "Unglücksstelle" - denn anfangs wird ein Unglück vermutet.Der Kameramann dreht gerade beim World Trade Ce…
 
Frank Otto ist Millionenerbe der Versandhaus-Dynastie Otto. Doch seine Leidenschaft entdeckt er anderswo. Er gilt als Pionier der Privatradios und des Privatfernsehens in Deutschland. Er wird in die Otto-Versandhausdynastie geboren, macht eine Ausbildung als Restaurator, studiert Bildende Kunst und wird Medienunternehmer, Musiker und Musikproduzent…
 
Mitten in der Coronakrise, bei geschlossenen Grenzen, übernimmt Carola Lentz das Amt der Präsidentin des Goethe-Instituts.Als Ethnologin hat Lentz Erfahrung in Lateinamerika, den USA, Australien und vor allem in Afrika gesammelt. In Ghana wurde sie quasi in eine Familie adoptiert. Wegen ihrer Arbeiten im nordghanaischen Nandon darf sie sich seit Ja…
 
Eine Klimapartnerschaft zwischen einer Stadt und einem indigenen Stamm? Sängerin Bê Ignacio hat sie gegründet, zwischen Konstanz und dem Volk der Borari.Geboren ist Bê Ignacio in Sao Paulo als Tochter einer Deutschen und eines Brasilianers. Seit Jahren unterstützt Bê Ignacio ein Favela-Projekt. Musik und Initiativen treffen bei ihr immer wieder auf…
 
Eva Gruberová ist Autorin, Journalistin und Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau. Das Thema Antisemitismus beschäftigt sie seit vielen Jahren. Sie reiste durch Deutschland, um mit Jüdinnen und Juden über Anfeindungen und Übergriffe zu sprechen auch aus muslimisch geprägten Milieus.Und sie analysiert, Antisemitismus kam und kommt aus der “bürgerlic…
 
Algorithmen zählen unsere Schritte, analysieren unseren Musikgeschmack oder unsere Leistung im Job. Und jetzt sollen sie auch noch malen, dichten, komponieren? Der Kunstkritiker Hanno Rauterberg zeigt, was dieser Traum über unsere Zeit verrät. Hanno Rauterberg im Gespräch mit Christian Möller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis:…
 
„Was wirklich wichtig ist“ möchte Christoph Specht erklären: Der Arzt und Wissenschaftsjournalist filtert heraus, was im Wust der medizinischen Informationen tatsächlich evidenzbasiert ist. Vor zehn Jahren begann er als Medizinkorrespondent, wie er sich selbst bezeichnet. Er importierte die Idee aus den USA, wo jeder Sender einen Medical Correspond…
 
Bubi Heilemann machte das berühmte Foto mit John Lennon, Yoko Ono und den Friedenstauben. Er wurde der Haus- und Hoffotograf von ABBA und war verantwortlich für über 250 BRAVO-Titelbilder und -Starschnitte: Bubi Heilemann ist als Rockfotograf selbst zur Legende geworden und porträtierte Stars wie AC/DC, die Rolling Stones, Rod Stewart, Alice Cooper…
 
Es sind die mutigen Sätze eines mutigen Menschen: „Ich habe mich entschlossen, mein zukünftiges Leben als Frau zu leben und so wird aus Matthias nun Hannah.“ Matthias Schlubeck kam ohne Unterarme auf die Welt und wurde zu einem der international erfolgreichen Panflötisten mit eigenem Plattenlabel und eigener privater Musikakademie. Zum anderen wurd…
 
In vielen Berichten ist von Taliban 2.0 ist die Rede, die sich fortschrittlicher und weltoffener zeigen. Shikiba Babori, Journalistin und Ethnologin, die in Kabul geboren wurde, glaubt nicht an eine Neuausrichtung der Taliban. Sie sagt: „Aus den Gebieten, wo ich Kontakt mit Menschen habe, höre ich, dass sich nichts verändert hat. Die Taliban sind g…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login