show episodes
 
Die Sendung liefert täglich einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Über Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland wird noch am selben Abend berichtet. Auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene sind Thema in Fazit.
 
„heliumTALK- das Kunstgespräch“ is a podcast by Jörg Heikhaus, founder of the heliumcowboy artspace gallery in Hamburg and artist under the name of Alex Diamond. Jörg meets with people who make, produce, organize, promote, curate, collect or support art – or have an interesting story to tell that relates to it. It is always a conversation, never an interview or PR chat. These talks are mostly held in the recording studio at the gallery, but are sometimes recorded remotely with international ...
 
Wie unser digitaler Wandel gelingt - persönlich und im Unternehmen. Darüber berichtet Christoph Keese jede Woche in seinem Podcast. Kompetent, kenntnisreich, meinungsstark. 20 Minuten kompakte Information. Keese ist einer der führenden Digitalisierungsexperten Deutschlands. Er kennt die Größen der Digitalwirtschaft. Er weiß, wie traditionelle Firmen sich wandeln. Wo sie erfolgreich sind und wo sie scheitern. Digitalisierung verstehen am Beispiel der klügsten Köpfe und interessantesten Fälle. ...
 
Loading …
show series
 
Die digitale Kunstauktion unter dem Motto "Art, aber fair" ist eine gezielte Aktion, um Künstlerinnen und Künstler in der Coronakrise zu unterstützen. Von 400 Werken wurde gut die Hälfte verkauft. Echter Nervenkitzel - für eine gute Sache. Von Thorsten Jantschek www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Wälzer, Ziegelstein, Schwarte, Mammut – dicke Bücher sind eine Klasse für sich. Gewichtig melden sie umfassende Ansprüche an: zeitliche, kulturelle, obsessive etc. Eine gewisse Unhandlichkeit ist Teil ihres Charmes: Sie sind Body- und Mindbuilding in einem. Von Florian Felix Weyh www.deutschlandfunkkultur.de, Literatur Hören bis: 19.01.2038 04:14 D…
 
Viele verbinden Karate mit Actionfilmen und zergeschlagenen Ziegelsteinen. Aber der Kampfsport hat nichts mit Schlägereien zu tun, sondern viel mit Gleichgewichtssinn und innerer Ruhe. Inzwischen wird er sogar im Reha-Sport eingesetzt. Von Anja Röbekamp www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Ringen gehört zu den populärsten olympischen Sportarten in Indien. In Dehli gibt es eine legendäre Ausbildungsstätte, in der 125 Athleten mehrmals am Tag hart trainieren. Der Ansturm ist trotz der strengen Grundregeln groß. Von Antje Stiebitz www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mexiko, Fußball-WM, 1986: Mit der "Hand Gottes" bugsierte Diego Maradona im Spiel gegen England den Ball ins gegnerische Tor. Was dieser Gott von der Inanspruchnahme seiner Autorität hält? Wir haben nachgefragt. Eine Glosse von Florian Felix Weyh www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Jungfrau und Mutter zugleich, diese Vorstellung findet sich in verschiedenen Religionen, erklärt die Religionswissenschaftlerin Birgit Heller. Die Kombination kann ein Zeichen göttlicher Macht sein – aber auch sexualitätsfeindlich wirken. Birgit Heller im Gespräch mit Anne-Francoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.20…
 
An der Klagemauer in Jerusalem beten Frauen und Männer getrennt und unterschiedlich: Gebetsmäntel und Gebetsriemen tragen und aus der Torah lesen dürfen nur Männer. Dagegen wehren sich bereits seit mehr als 30 Jahren die "Women of the Wall". Von Brigitte Jünger www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur A…
 
Die Göttin Sita prägt seit Jahrhunderten die Vorstellung von der perfekten indischen Ehefrau: tapfer, geduldig, fügsam. Ihr Göttergatte Ram ist Hindu-Nationalisten sehr wichtig – und das von Sita verkörperte Frauenbild passt ihnen gut ins Konzept. Von Raghavendra Verma und Antje Stiebitz www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.203…
 
Die gewaltsame Räumung eines Geflüchteten-Camps in Paris sorgt für Empörung. Selbst Innenminister Darmanin nannte die Bilder „schockierend“. Für Robin Celikates ist das Vorgehen Teil einer menschenverachtenden Einwanderungspolitik Europas. Ein Kommentar von Robin Celikates www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Di…
 
Angst zu haben, ist zutiefst menschlich. Sie ist Ausdruck unserer Freiheit und kann uns sogar zu Höchstleistungen antreiben. Wenn sie aber überhand nimmt, lähmt und blendet sie uns. Wie also umgehen mit Ängsten, gerade in Krisenzeiten wie diesen? Moderation: Simone Miller www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Dir…
 
Weihnachten naht - und neben all den vielen Leckereien und den gemütlichen Nachmittagen vor dem Adventskranz gibt es eine ganz besondere Vorfreude: die auf den Heiligabend und die Geschenke! Deshalb geht es heute hier rund ums Schenken. Von Silke Wolfrum www.deutschlandfunkkultur.de, Kakadu Hören bis: 29.11.2021 07:30 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die negative Weihnachtsprognose von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist für die "FAS" geschichtsvergessen. Die Zeitung erinnert an das Jahr 1961, als die Berliner Mauer gebaut wurde und Familien auf unabsehbare Zeit auseinander riss. Von Tobias Wenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Kulturpresseschau Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur …
 
Der ghanaische Maler Amoako Boafo ist gerade sehr angesagt. Seine Bilder erzielen auf dem Kunstmarkt hohe Preise, obwohl er am Anfang seiner Karriere steht. Inwieweit Modetrends und Marktmanipulation dabei eine Rolle spielen, erläutert Carsten Probst. Von Carsten Probst www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Der ghanaische Maler Amoako Boafo ist gerade sehr angesagt. Seine Bilder erzielen auf dem Kunstmarkt hohe Preise, obwohl er am Anfang seiner Karriere steht. Inwieweit Modetrends und Marktmanipulation dabei eine Rolle spielen, erläutert Carsten Probst. Von Carsten Probst www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link z…
 
Die digitale Kunstauktion unter dem Motto "Art, aber fair" ist eine gezielte Aktion, um Künstlerinnen und Künstler in der Coronakrise zu unterstützen. Von 400 Werken wurde gut die Hälfte verkauft. Echter Nervenkitzel - für eine gute Sache. Von Thorsten Jantschek www.deutschlandfunkkultur.de, Fazit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audio…
 
Zwei Koffer mit Tonaufnahmen erzählen vom "Haus der jungen Talente" in Ostberlin. Vorgestellt werden sie von einem Urgestein der damaligen Alternativ-Szene Westberlins. Vorgestellt? Nein: besungen! Von Frieder Butzmann www.deutschlandfunkkultur.de, Feature Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vom „föderalen Flickenteppich“ möchte die Politologin Sabine Kropp nur mit Fragezeichen sprechen. Und doch klinge das Zusammenspiel von Bund und Ländern für die Menschen manchmal eher nach Kakofonie als nach wünschenswerter Vielfalt. Moderation: Annette Riedel www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audi…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login