Politique öffentlich
[search 0]
Mehr
Download the App!
show episodes
 
In den frühen 1980er Jahren machte Martin Kamer seine Leidenschaft für Mode und Modegeschichte zum Beruf. Er begann, historische Mode zu sammeln. Daraus entstand im Laufe der Jahre eine der weltweit bedeutendsten Privatsammlungen von Mode und Accessoires des 18. bis 20. Jahrhunderts, die Sammlung Kamer-Ruf. Heute ist Kamer als Ausstellungsmacher und Experte weltweit gefragt. Er wird Objekte aus seiner Sammlung präsentieren und in weiteren Episoden über seine Erfahrungen als Sammler und Händl ...
  continue reading
 
Younna, Cédric und Franziska unseres AGKV-Teams beleuchten zusammen mit Expert:innen deutsch-französische Themen und fragen bei Studierenden, Alumni:ae und Dozierenden der deutsch-französischen Studiengänge nach, was sie beschäftigt und antreibt. Der Association Gerhard Kiersch Verein wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) gefördert und unterstützt.Miel, Cédric et Franziska thématisent avec des expert·e·s les questions actuelles et importantes à la France et l‘Allemagne et discu ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
“Nur mit Emotionalität können Sie nicht Beziehungen zwischen Ländern organisieren. Sie müssen gemeinsame Ziele und Interessen definieren, und genau das tut die deutsch-französische Freundschaft“. In dieser „Vis-à-vis“ Episode hat Cédric Bourgeois-Potage Armin Laschet interviewt, der als Abgeordneter im Deutschen Bundestag, Mitglied des Karlspreis D…
  continue reading
 
En 2014, l’État américain du Colorado ouvrait le marché du cannabis récréatif. Depuis, le nombre de pays qui ont changé leur politique du cannabis ne cesse de prendre de l’ampleur. En Suisse la situation change aussi. Les projets pilotes fleurissent dans les grandes villes, et récemment au mois de novembre le Conseil fédéral a émis un rapport impor…
  continue reading
 
In den letzten fünf Jahren sind in der Schweiz mindestens 35 Jugendliche aufgrund von Mischkonsum von Drogen mit Medikamenten und Alkohol gestorben. Fachpersonen befürchten, dass es sich um ein neues, wachsendes Phänomen handelt. Über die Hintergründe ist noch wenig bekannt – deshalb steht für das BAG die Datenerhebung und das Erarbeiten von Wissen…
  continue reading
 
Mit dem elektronischen Patientendossier (EPD) als ein wichtiges Instrument der Gesundheitsversorgung besteht in der Schweiz erstmals eine einheitliche vertrauenswürdige Plattform für den Austausch relevanter Gesundheitsinformationen. Es ermöglicht den sicheren Informationsaustausch zwischen Patientinnen und Patienten und den behandelnden Gesundheit…
  continue reading
 
Das Thema Rausch wird in Schulen selten behandelt. Um es zu enttabuisieren und die Prävention zu stärken, wurde die Ausstellung «Rausch – Extase – Rush» konzipiert. Sie bietet Schulklassen, Fachpersonen und Interessierten eine vielseitige Auseinandersetzung mit dem Thema. Ob im kindlichen Spiel, mit Mutproben, im Sport, in der Liebe oder mit Alkoho…
  continue reading
 
« La France est assez peu présente dans l’Est de l’Allemagne pour des raisons à la fois géographiques et historiques, (…) la France était le seul état ouest-européen à avoir un institut culturel à Berlin-Est, (…) mais l’Est, c’est une Allemagne avec une autre culture, une autre expérience historique, pour qui l’ouverture à la France offre une autre…
  continue reading
 
Der Mensch ist ein komplexes Wesen: Nicht nur unser physisches, sondern auch unser psychisches Wohlbefinden und unser soziales Netz haben einen Einfluss auf unsere Gesundheit. Studien zeigen, dass soziale Faktoren wie Stress oder Schlafmangel das Risiko erhöhen, an Krebs oder einer psychischen Krankheit zu erkranken. Umgekehrt kann soziale Integrat…
  continue reading
 
Penser à sa fin de vie et la prévoir n’est pas un réflexe évident. Comment anticiper? Le Projet de soins anticipés (ProSA), est le processus dans lequel les patients et patientes et le cas échéant leurs proches, discutent avec les équipes soignantes des objectifs de soins. Chaque personne doit avoir la possibilité de déterminer comment elle souhait…
  continue reading
 
In dieser ‚les doppelgänger’-Folge sprechen wir mit Jeanette Süß. Sie hat 2017 ihren Doppelmaster in European Affairs und Politikwissenschaft an der Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin abgeschlossen. Als Policy-Analystin beschäftigt sie sich mit Fragen zu den deutsch-französischen Beziehungen, der Migrationspolitik, der Außen- und S…
  continue reading
 
In dieser Folge sprechen wir mit Jonas-Freist Held, der selbst den Doppelmaster zwischen der Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin absolviert hat und aktuell als Büroleiter des SPD-Parteivorsitzenden Lars Klingbeil arbeitet. Jonas erzählt uns Spannendes von seinen Studienerfahrungen in drei Ländern, gibt Tipps, wie man sich auf eine i…
  continue reading
 
« podcast spectra » : série spéciale sur la pandémie Si une grande partie de la population a psychiquement bien surmonté la pandémie, comme le montrent les données actuelles, on trouve des groupes de la population qui ont parfois beaucoup souffert de la crise voire qui en souffrent encore, telles les personnes ayant des antécédents psychiques, ou e…
  continue reading
 
Quelles différences entre les systèmes économiques français et allemands ? Quels intérêts divergents et comment passer outre ces différences ? Quelles places prennent la France et l’Allemagne dans le devoir de mémoire et quelle importance est-ce qu’il a pour leur coopération ? Qu’est ce que l’histoire nous apprend sur la manière de concevoir le cou…
  continue reading
 
«spectra podcast»: Spezialserie zur Pandemie Wie «managed» man eine Krise? Gar nicht, denn die Krise selbst kann nicht «gemanaged» werden, so Christine Kopp und Patrick Mathys, im gemeinsamen Gespräch mit «spectra podcast». Was man organisieren kann, sind die Institutionen, welche die Krise bewältigen sollen: klare Entscheidwege schaffen, Ressource…
  continue reading
 
«spectra podcast»: Spezialserie zur Pandemie Digitalisierung in der Covid 19-Pandemie «Digitalisierung ist nicht gratis», erklärt Andreas Garbin, ehemaliger Leiter der Sektion Meldesystem im BAG im neuen «spectra podcast». «Sie braucht hohe Anfangsinvestitionen, es braucht den Willen – und Digitalisierung ist nicht etwas, das man isoliert betrachte…
  continue reading
 
Im Rahmen des vom Arbeitsbereich Deutschland und Frankreich im Vergleich und vom AGKV organisierten ‚Mercredi des Métiers‘ haben Younna Christiansen und Franziska Scheppach drei Alumni im Garten des OSI gefragt, welche Erinnerungen sie aus ihrem Studium mitnehmen, was sie aktuellen Studierenden raten und was die deutsch-französischen Beziehungen fü…
  continue reading
 
Dans cet épisode de format „Vis-à-vis“, nous (Miel Gimenez Weber, Franziska Scheppach et Cédric Bourgeois-Potage) avons parlé avec Mme. Anne Tallineau, secrétaire générale à Paris du côté francais de l’Office franco-allemand pour la Jeunnesse (OFAJ ou DFJW). Nous avons discuté avec elle de coopération franco-allemande dans le secteur des politiques…
  continue reading
 
Dans cet épisode, nous avons pu nous entretenir avec M. Christophe Arend, ex-député de la 6ème circonscription de la Moselle et ex-président du bureau français de l’Assemblée parlementaire franco-allemande. Nous avons parlé avec lui de politique de défense et de sécurité, d’industrie de défense, d’OTAN, d’Europe, de France et d’Allemagne. Ainsi, no…
  continue reading
 
Begegnungszonen werden als Strassenraum noch wenig genutzt. Um ihr Potenzial zu aktivieren und somit die Lebensqualität in Städten zu steigern, gestaltet das Projekt «Bewegen, begegnen, beleben» im Rahmen des Programms «Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung 2020-2024» zwei Begegnungszonen in Zürich und Bern temporär um. Was hat das mit Gesundh…
  continue reading
 
Quels sont les points forts des études transfrontalières ? A quoi ressemble le travail à l’intersection des droits humains et l’intelligence artificielle ? Quels conseils a-t-elle pour ceux qui veulent travailler dans ces domaines ? Et comment a-t-elle découvert ce domaine dont elle est passionnée ? Dans cet épisode nous avons parlé avec Imane Bell…
  continue reading
 
(vous trouverez la description en allemand ci-dessous) Selon l'Observatoire suisse de la santé, entre 15 et 34 pour cent des personnes seraient touchées par des symptômes dépressifs en Suisse. Dans le but de lever le tabou social sur les maladies psychiques, la "Mad Pride" aura lieu le 18 juin 2022 à Berne. Spectra podcast s'enquiert entre autres a…
  continue reading
 
Die Arbeitswelt ist ein wichtiges Setting für die Gesundheitsförderung. Rund ein Drittel unseres Tages verbringen wir bei der Arbeit. Doch die Arbeitswelt verändert sich gerade rasant. Home-Office, flache Hierarchien und Neue Technologien bieten Chancen aber auch Herausforderungen. Unter dem Begriff New Work werden diese Entwicklungen zusammengefas…
  continue reading
 
Wie steht es um die Klima- und Energiepolitik auf beiden Seiten des Rheins? Denken Bürger:innen in Deutschland und Frankreich anders über die Klimakrise? Wo können die Nachbarn zusammenarbeiten und in welchen Bereichen gibt es Differenzen? Wie war das mit der Taxonomie-Debatte? Antworten auf all diese Fragen findet ihr in unserem Podcastgespräch mi…
  continue reading
 
Alors que les grandes villes ont déjà de nombreux projets de promotion de la santé et de prévention, de plus en plus de petites communes les rejoignent. Les communes de moins de 5000 habitants, en particulier, ont un grand potentiel pour améliorer la santé et la qualité de vie de leur population grâce à leurs projets. La Confédération soutient les …
  continue reading
 
Projekte im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention in Gemeinden haben grosses Potential, die Gesundheit und die Lebensqualität ihrer Einwohnerinnen und Einwohner zu verbessern. Vor allem in kleineren Gemeinden mit weniger als 5000 Einwohnerinnen und Einwohner. Für erfolgreiche Projekte ist dies ein ideales Umfeld: Die Strukturen sind fassbar u…
  continue reading
 
Dario Spini est professeur à l'Institut des sciences sociales de l'Université de Lausanne et auteur de l'étude "Événements de vie critiques et comportements à risque liés à la santé à l'âge adulte". Dans le nouveau podcast en langue française issu du numéro 132 de spectra, il nous aide à décrypter certaines tendances clefs de l’étude. Nous lui avon…
  continue reading
 
Die aktuelle Situation im Bereich Cannabis ist unbefriedigend: Der Konsum ist weitverbreitet, der Schwarzmarkt blüht trotz Verbot und die Konsumierenden werden beträchtlichen Risiken ausgesetzt. Die Cannabis-Pilotversuche erkunden neue Wege im Umgang mit Cannabis als Genussmittel. Seit 15. Mai 2021 ermöglicht eine Änderung des Betäubungsmittelgeset…
  continue reading
 
Lutter contre la démence est une véritable priorité de santé publique. Chaque année on dénombre environ 30’000 nouveaux cas et le nombre de personnes atteintes devrait doubler d’ici à 2050. Suite à sa stratégie de lutte contre la démence, l’OFSP a lancé au printemps la plateforme nationale démence. Point de départ de ce podcast : la Conférence Nati…
  continue reading
 
Täglich sterben in der Schweiz zwei bis drei Personen an Suizid. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Jährlich unternehmen über 30'000 Menschen einen Suizidversuch. Zum Welttag der Suizidprävention am 10. September spricht spectra Podcast mit Esther Walter vom Bundesamt für Gesundheit darüber, warum es Suizidprävention braucht und wie die Schweiz d…
  continue reading
 
In dieser Spezialepisode schreitet Martin Kamer durch die Ausstellung «Robes politiques - Frauen Macht Mode» im Textilmuseum St.Gallen, in der mehrere Leihgaben der Sammlung Kamer-Ruf zu sehen sind. Unter anderem eine Robe à la française à grand panier (ca. 1765, Frankreich), ein Hofkleid der Gräfin Mary Watson Wentworth von Rockingham (ca. 1794, E…
  continue reading
 
Um in die Gründungszeit eintauchen und das 100-jährige Jubiläum gebührend feiern zu können, zeigt das Historische und Völkerkundemuseum St.Gallen seine bisher grösste und aufwendigste Sonderausstellung: «Klimt und Freunde». Für diese Ausstellung (27.3. - 25.7.2021) stellen Martin Kamer und sein Sammlungspartner Wolfgang Ruf mehrere Leihgaben aus de…
  continue reading
 
Die grösste Impfaktion der Schweiz hat anfangs 2021 begonnen. Höchste Priorität in der Impfstrategie des Bundes hat der Schutz von besonders gefährdeten Personen. Nach ihnen gehört das Pflegepersonal mit zu den ersten, die die Covid-19-Impfung erhalten sollen. Es betreut in Spitälern und Heimen besonders gefährdete Personen und Menschen, die an Cov…
  continue reading
 
Die rasanten Entwicklungen des Internets stellen uns ständig vor neue Herausforderungen, auch in der Gesundheitsförderung und Prävention. Der neuste Bericht «Problematische Internetnutzung in der Schweiz» liefert Erkenntnisse und Empfehlungen über diese neue Form der Verhaltenssucht. Der neuste Bericht der Gruppe «Onlinesucht in der Schweiz» ist En…
  continue reading
 
Das Coronavirus ist nicht nur eine Gefahr für unsere körperliche Verfassung. Es drückt bei vielen Menschen auch aufs Gemüt. Darum hat das Bundesamt für Gesundheit am 10. Dezember mit zahlreichen Partnerorganisationen einen Aktionstag zum Thema Psychische Gesundheit durchgeführt. Am Aktionstag wurde die psychische Gesundheit in Zeiten von Corona von…
  continue reading
 
Als Kind schneidet Martin Kamer Artikel und Fotos aus Kunst- und Modemagazinen aus und archiviert sie. Als Jugendlicher kommt er mit alten Fotografien und Büchern in Kontakt. Während seines Kunststudiums in London verbringt Kamer jeden Donnerstag mit Recherchen in verschiedenen Museen und Bibliotheken. Das inspiriert ihn sehr. Heute gewährt Kamer v…
  continue reading
 
Diese Auktion bleibt Martin Kamer ganz besonders in Erinnerung. Er nimmt an ihr telefonisch und anonym aus London teil. Nicht nur ersteigert er viele Sammlungsstücke für insgesamt sehr viel Geld, er schlägt in seiner Karriere gleichzeitig ein neues Kapitel auf: Von nun an interessiert er sich nicht länger nur für Kleider aus dem 18. und 19. Jahrhun…
  continue reading
 
Der kommende Winter wird eine besondere Herausforderung. Einerseits belastet die Covid 19-Pandemie das Gesundheitssystem, andererseits rollt die Grippewelle an. Daher ist es dieses Jahr besonders wichtig, dass sich Risikopatientinnen und Risikopatienten sowie Personen, die engen Kontakt mit der Risikogruppe pflegen, gegen die Grippe impfen. Eine Gr…
  continue reading
 
Während seiner gesamten Karriere arbeitet Martin Kamer mit vielen Menschen auf professioneller Ebene zusammen. Mit Rita Brown, Jan Reeder, Kumi Sakurai, Judith Clark und Annette Soumilas verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit und besondere Freundschaft. In dieser Episode spricht Kamer darüber, wie die fünf "Ladies" in sein Leben kommen und w…
  continue reading
 
Martin Kamer sammelt nicht nur historische Damenkleider, auch historische Herrenkleider sind Teil seiner Sammlung. Sie machen etwa einen Viertel der Sammlung Kamer-Ruf aus. Luxuriöse Herrenkleider aus dem 18. Jahrhundert waren schon immer gefragt, Herrenkleider aus dem 19. Jahrhundert weniger. Dies hat sich in den letzten Jahren besonders auch in M…
  continue reading
 
Le 30 octobre prochain c’est la journée inter-cantonale des proches-aidants. Les proches-aidants assument un rôle essentiel dans la prise en charge de personnes malades et nécessitant des soins. L’exercice d’une activité rémunérée leur est par ailleurs indispensable, 2 tiers des proches-aidants en Suisse possédant un emploi. Pour ce nouveau podcast…
  continue reading
 
Martin Kamer spricht über das Phänomen, dass Dinge früher oder später zu einem Sammler kommen, wenn es sein muss. Kamer macht die Erfahrung, dass ein Objekt, das er - aus welchen Gründen auch immer - nicht ersteigern kann, irgendwann den Weg in seine Sammlung findet. Als Beispiel nennt er einen von Raoul Dufy entworfenen Schal. Kamer erinnert sich …
  continue reading
 
Am 16. März 2020 hat der Bundesart aufgrund des neuartigen Coronavirus die ausserordentliche Lage ausgerufen und einen landesweiten Lockdown angeordnet. Rund 10 Wochen musste sich die Bevölkerung zu Hause und in ihrer näheren Umgebung aufhalten. Die sozialen Kontakte mussten auf ein Minimum reduziert werden. Das öffentliche Leben stand still. Diese…
  continue reading
 
Martin Kamer sammelt und handelt nicht nur mit historischer Mode, er leiht immer wieder Objekte aus seiner Sammlung an Museen weltweit aus. In dieser Folge erklärt er, wie dieser Prozess abläuft. Mit jeder Ausstellung entstehen neue Kontakte und daraus manchmal langjährige Kollaborationen und Freundschaften. Kamer spricht über seine Bedingungen, di…
  continue reading
 
Schauplatz dieser Anekdote ist der Flohmarkt St. Louis in Paris. Eine Händlerin verkauft Martin Kamer in den 1980er-Jahren ein türkisches Kleid mit Pluderhose. Der gelbe Mantel und die himmelblaue Hose passen aufgrund der unterschiedlichen Stickereien nicht zusammen, das weiss Kamer. Er kaufte die beiden Teile trotzdem - und wird zwei Jahre später,…
  continue reading
 
In dieser Episode spricht Martin Kamer über Kleiderknöpfe. Einige Knöpfe waren funktional, andere wurden aus rein dekorativen Gründen getragen. Eine Zeit lang war Stahl wertvoller als Silber. Entsprechend chic war es, Knöpfe und Schuhschnallen aus Stahl zu tragen. Kamer kauft bei einem Händler in London einen Herrenmantel. Dieser Mantel stammt aus …
  continue reading
 
Für die Ausstellung «Schall und Rauch - Die wilden Zwanziger» im Kunsthaus Zürich (3.7. - 11.10.2020) stellt Martin Kamer rund 20 Exponate, darunter fünf Haute Couture Kleider, leihweise zur Verfügung. In dieser Spezialfolge, die am 18. September 2020 vor Ort im Museum aufgezeichnet wurde, legt Kamer den Fokus auf seine Ausstellungsstücke und warte…
  continue reading
 
Martin Kamer erzählt von einer Auktion in London, in der Unordnung herrschte. Da wurde ein Kleid von Madame Paquin versteigert. Jeanne Paquin war eine wichtige Modeschöpferin und eine der ersten Frauen, die in Paris, London und in Buenos Aires Haute-Couture-Häuser geführt hat. Bei der Besichtigung im Auktionshaus entdeckt Kamer ein Kleid ohne Etike…
  continue reading
 
In dieser Episode erzählt Martin Kamer, wo er seine Sammlungsobjekte findet und erwirbt. Er erinnert sich an ein mit Gold besticktes Hofkleid aus roter Seide (Sackkleid), das er 1978 in Florenz gekauft hat. Kamer reist über London nach New York, das Kleid in der Tasche. Er tritt in Kontakt mit seinem Freund, dem berühmten Balletttänzer Rudolf Nurej…
  continue reading
 
In fast jeder Klasse gibt es impulsive und unaufmerksame Kinder. Der FOKUS-Ansatz unterstützt Lehrpersonen dabei, Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und Unaufmerksamkeit im Unterricht zu fördern. Er wurde im Auftrag des BAG von Prof. Dr. Markus P. Neuenschwander und sein Team an der Fachhochschule Nordwestschweiz entwickelt und wird nun als Weite…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung