show episodes
 
Das Dhammapada ist eine Anthologie von Aussprüchen des Buddha. Dabei sind die Verse so ausgewählt, dass sie den Kern der Lehre des Buddha wiedergeben. Es ist einer der bekanntesten Texte dieser Lehre und findet seine weiteste Verbreitung im südlichen Buddhismus. Dort begleitet es die Schüler des Buddha vom Anfang bis zum Ende ihres Pfades. Darüber hinaus ist es ein Meisterwerk sowohl der frühen buddhistischen Literatur als auch der indischen Tradition des Karvya (Belle Lettre). (Introduction ...
 
The Metafiction Cabaret präsentiert Zeit der Wünsche HÖRSPIEL IN 24 SCHRITTEN - von Marc C. Behrens - Matthias und Lukas sind auf dem Weg. Wohin? Weiter. Jeder Schritt ist ein ein Schritt ins Ungewisse. Sie jagen ihren Ängsten nach. Und ihre Wünsche jagen sie. Es ist kurz vor Weihnachten, als die zufällige Begegnung mit zwei Fremden sie auf unbeschrittene Pfade führt. Auf ihrem Irrweg zwischen Wahrheit und Lüge steuern sie geradeaus in die Erlösung. Was tun, wenn alle Ängste versiegen, wenn ...
 
Feuilletonistische Exkursionen ins innerste Bayern und radiophone Fernblicke über den Tellerrand: von der Geschichte der kleinen Leute bis zur großen Politik, vom Brauchtum bis zur Avantgarde. Wir nehmen Klischees aufs Korn und Witze ernst, pflegen die Kunst des Derbleckens und setzen auf Selbstironie statt auf Selbstbeweihräucherung. Es ist uns ein Vergnügen, Sie nicht unter Ihrem Niveau zu unterhalten!
 
Discover stories about Surfing, Spirituality and Creativity. Listen to inspiring People, who do what they love - and maybe get a little bit closer to your own core by doing this. Find out more on https://www.getwetsoon.de - share some karma by subscribing to the podcast and leave a little review on itunes. (German) Entdecke jede Menge Wissenswertes und Inspirierendes über das Surfen, Yoga sowie Kreatives. Höre inspirierende Geschichten über Menschen, die genau das tun, was Sie lieben - und r ...
 
Loading …
show series
 
Hat Papst Pius XII. zu lange geschwiegen, als das deutsche NS-Regime flächendeckend mordete? Heftig kritisiert wurde er ausgerechnet in Deutschland, im Land der Täter. Viele römische Juden und ihre Nachfahren sehen das anders. Sie sagen: Er hat Tausenden das Leben gerettet. Von Corinna Mühlstedt www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft…
 
Conni Biesalksi is one of the first names that comes to mind when speaking of digital nomads in Germany. She started her journey of a more self-determined life after quitting her job in a PR-agency and started her blog Planet Backpack which became the most successful travel blog in Germany. She also published a book called "Digital, independent, fr…
 
Markion lebte am Ende des erste Jahrhunderts an der Südküste des Schwarzen Meeres. Er veröffentlichte eine eigene Bibel, die die Heilige Schrift der Juden ersetzen sollte. Markion gilt als Ketzer, neuere Forschungen sehen in ihm jedoch einen christlichen Kultstifter. Von Christoph Fleischmann www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hö…
 
Am dritten Septemberwochenende hätte es wieder geheißen: "Ozapft is!" Doch leider fällt das Oktoberfest heuer aus - übrigens nicht zum ersten Mal. Dennoch - und gerade deswegen - laden wir Sie ein zu einem historischen Wiesn-Bummel der akustischen Art!Von Justina Schreiber
 
Der junge König und die schöne Herzogin: ein Traumpaar. Und es sollte die Traumhochzeit des Jahrhunderts werden. Doch der Bräutigam macht einen Rückzieher. Danach geht es für beide bergab. Kein Happy End, nirgends. Thomas Kernert schildert das herzzerreißendste Kapitel aus der Geschichte der bayerischen "Royals".…
 
Nichts war dem spanischen Maler Franciso de Goya fremd: Er reiste in seiner Kunst vom Himmel durch die Welt zur Hölle. Er hoffte auf das Licht der Aufklärung, erlebte aber vor allem Düsternis. In einer gut 200 Jahre alten Radierung fragt der Maler: Was rettet uns vor den Ungeheuern? Von Astrid Nettling www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesel…
 
Meister Chosa ist bei seinem Spaziergang nicht zielstrebig unterwegs; jedenfalls nicht in unserem Sinne von Zweckdienlichkeit. Chosa war Schüler von Nansen, zu seinen eigenen Schülern gehörte Kyosan. Als Kyosan seinem Lehrer gegenüber seine Ergriffenheit zeigt, bringt der Lehrer ihn sofort handgreiflich zurück in die unmittelbare Gegenwart. Kommen …
 
Im Süden Thailands leben etwa 1,8 Millionen Muslime. Seit langem kämpfen Rebellengruppen aus ihren Reihen hier für einen eigenen Staat. Der Staat nutzt deren Gewaltbereitschaft, um brutal gegen die islamische Gemeinschaft vorzugehen. Von Margarete Blümel www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link…
 
Krankheit und Religion, Therapie und Dichtung sind untrennbar verbunden im Werk der Lyrikerin Anne Sexton. Theologen erkennen in ihren Gedichten eine Sehnsucht nach Gott. Sie litt zeitlebens an Depressionen. Ihre Lyrik ist in den USA in einer Gesamtauflage von 500.000 Exemplaren erschienen. Von Burkhard Reinartz www.deutschlandfunk.de, Aus Religion…
 
In diesem Vortrag spricht Christoph Rei Ho Hatlapa über die Wirkung des Zen-Weges in seinem eigenen Leben und von der Übungspraxis als Kraftquelle. Zur Tradition der Lehren des Buddha gehört auch die Weitergabe dieser Tradition, die "Weitergabe der Leuchte". In diesem Sinne geht es für uns darum, als Gemeinschaft kreativ zu werden und den Segen des…
 
Heath Joske is a former participant of the WSL Tour and an environmental activist. As the head of the campaign "Fight for the bight" he gathered surfers from all around the world to protest against Equinor, the Norwegian giant. that wanted to start drilling in front of his beautiful frontyard: Australias big bight, a unique place where nature still…
 
Die Evangelien berichten, dass Männer und Frauen zu Jesus kamen, die von bösen Geistern besessen waren. Heute würde man sagen: Sie waren psychisch krank und brauchten medizinische Hilfe. Doch die Vorstellung, dass Satan aus Menschen ausgetrieben werden muss, lebt weiter - mit gefährlichen Folgen. Von Thomas Daun www.deutschlandfunk.de, Aus Religion…
 
Unter Jüdinnen und Juden in den USA gibt es ein überdurchschnittlich großes Interesse am Buddhismus. Und ein eigenes Wort dafür: JewBus – jüdische Buddhisten. Der Trend ist schon über 100 Jahre alt und erreichte bald auch Deutschland. Zeitweise lebte hier der allererste JewBu. Von Christian Röther www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellscha…
 
Alle Dinge, so fragt ein Mönch Meister Joshu, kehren – nach der Lehre des Avatamsaka Sutra – in das Eine zurück. Wohin aber kehrt das Eine zurück? Aus der Einsicht und der Übung ergibt sich die Konsequenz, die gegenseitige Durchdringung und Ermöglichung aller Phänomene und Wesen zur Kenntnis nehmen und in unseren Entscheidungen und Handlungen zu re…
 
Der Mensch ist die Krone der Schöpfung und darf sich die Erde Untertan machen. Diese Lesart des Buches Genesis ist weit verbreitet. Doch damit wird kein Freibrief für die Ausbeutung der Natur ausgestellt. Wer weiterliest,findet zahlreiche Ermahnungen, mit Tieren und Pflanzen achtsam umzugehen. Von Igal Avidan www.deutschlandfunk.de, Aus Religion un…
 
Kleider machen Leute und Schneider machen Kleider! Justina Schreiber präsentiert einen Bilder- und Schnittmusterbogen über Geschichte und Gegenwart eines Berufes in seiner spezifisch bayerischen Fasson. Werkstattgespräche aus dem Textilgewerbe, Plaudereien aus dem Nähkästchen, alles nach Strich und Faden recherchiert und auf Kante genäht - kurz: ei…
 
Nicht erst der Mühlhiasl, unser "Waldprophet", hat es kommen sehen: das Ende. Aber in Bayern trägt man das Unausweichliche mit Gelassenheit, denn am Ende bleibt immer die tröstliche Gewissheit: "Nix gwieß woaß ma ned!" Eine kleine Weltuntergangskunde von Thomas Kernert.Von Thomas Kernert
 
Das große Fest des Lebens verlasse ich mitten im Walzer "zur schönen blauen Donau" ... Joseph Berlinger porträtiert die in Regensburg geborene Schriftstellerin Sandra Paretti, die ein Leben lang ihre strenge, vom Leben enttäuschte Mutter bekämpfte.Von Joseph Berlinger
 
Schauplatz einer heilsamen Katharsis. Treffpunkt von Brüdern und Schwestern im Geiste. Der Wertstoffhof ist ein echter Kraftplatz. Und diese Sendung ein Streifzug durch die Geschichte der Müllentsorgung. Obendrein ein Beitrag zur Philosophie des Alltags und zur Metaphysik des Banalen. Sorge dich nicht, entsorge!…
 
Als die Nationalsozialisten in Deutschland an die Macht kamen, schrieb Mascha Kaleko: „Wir haben keinen Freund auf dieser Welt. Nur Gott.“ Später klagte sie Gott an. Die Religiosität der Dichterin passe in keine Schublade, sagen Theologen heute. Sie sei eine „zarte Pflanze“. Von Burkhard Reinartz www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaf…
 
Man kennt sie heute vor allem als Bühnenpartnerin von Karl Valentin. Dabei feierte sie auch ohne ihn große Erfolge, womöglich sogar ihre größten. Mit ihm hingegen erlebte sie ihre schlimmsten Krisen. Über die Komik und Tragik im Leben der Liesl Karlstadt. Eine Hommage zum 60. Todestag.Von Joana Ortmann
 
Auf dem spirituellen Weg stellen wir uns der Herausforderung, die Welt einschließlich unserer Selbst erst einmal so zu akzeptieren, wie die Welt ist und wie wir selbst sind. Und auf dieser Basis baut dann die Möglichkeit auf, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. In der gegenwärtigen Corona-Krise ergibt sich die Chance, das eigene Leb…
 
Vor 75 Jahren wurde die CDU gegründet. Erstmals gab es in Deutschland eine Partei mit dem Anspruch, Katholisches und Evangelisches zu verbinden. Besonders schwierig waren die Bedingungen in der sowjetischen Besatzungszone. Eine Rede von Andreas Hermes, gehalten am 22. Juli 1945, hatte Signalwirkung. Von Marie Wildermann www.deutschlandfunk.de, Aus …
 
Während des Holocaust wurden Tausende jüdische Kinder in katholischen Einrichtungen vor der Verfolgung durch die Nazis versteckt. Einige von ihnen wurden in diesem Zug wohl auch getauft und umerzogen - Geschichten, mit denen sich die katholische Kirche bis heute schwertut. Von Kirsten Serup-Bilfeldt www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellsc…
 
Der Psychoanalytiker Erich Fromm hatte in den 1960er-Jahren Kultstatus - auch wegen seiner Kritik an religiösen Autoritäten. Er brach mit dem Judentum seiner Familie und verachtete den Machtmissbrauch der Kirchen. Über den Buddhismus fand er zur Spiritualität ohne Gott. Von Sven Ahnert www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bis…
 
Christoph spricht über Dana (übersetzt als Freigebigkeit oder Großzügigkeit) im Verständnis jenseits von materiellem Wert. Welche Art von Reichtum haben wir tatsächlich zu geben? Ein Beispiel ist unsere Präsenz, die wir unserem Gegenüber schenken, in Form als Einfühlung, als Verständnis, als gute Kommunikation. Aber auch Versöhnung, Dankbarkeit ode…
 
Von Henkersdynastien bis zum einsamen Ende von Johann Reichhart, dem letzten Scharfrichter Bayerns, der 3165 Menschen hingerichtet hat: Über makabre Inszenierungen auf dem Oktoberfest, kabarettistische Beilhiebe und den Galgenhumor von Karl Valentin.Von Bernhard Setzwein
 
Afridun Amu was 5 years old when his family flew from Afghanistan to Germany where he grew up and studied law and cultural studies. When he discovered surfing as his passion he thought about founding the Waveriders Association of Afghanistan - a country that is far away from the ocean. But he wanted to show that it´s possible to surf here and prove…
 
Das Gemälde entstand in einer Zeit gewaltiger geistiger Umbrüche. Mit dem Aufkommen der Naturwissenschaft wurde althergebrachtes Wissen in Frage gestellt. Die Dinge neu und ganz genau zu betrachten, zu "sezieren", kam auch in der Philosophie und in der Kunst in Mode. Von Astrid Nettling www.deutschlandfunk.de, Aus Religion und Gesellschaft Hören bi…
 
Die Texte von Lena Christ - etwa "Erinnerungen einer Überflüssigen" - sind bewegende Zeugnisse eines zerrissenen Lebens und zugleich sozialkritische Zeitdokumente zum Leben der kleinen Leute in der Prinzregentenzeit. Bitte beachten Sie: Wenn Sie jemanden kennen, der Selbstmordabsichten äußert, oder falls Sie selbst in einer tiefen Lebenskrise steck…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login