Weibliche Genitalverstümmelung – Ntailan ist bis heute traumatisiert

47:47
 
Teilen
 

Manage episode 334750237 series 2640121
Von rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) and Claudia Kamieth | Fritz (rbb) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ntailan ist zwölf Jahre alt, als ihre Vulva verstümmelt wird. In dem kenianischen Dorf, in dem sie aufgewachsen ist, wird die weibliche Verstümmelung als Ritual und Grund zum Feiern gesehen. Für Ntailan ist es allerdings der Moment, der ihr Leben zerstört. Sie hat jahrelang starke Schmerzen, keinen Zugang zu ihrer eigenen Lust und nie ein gutes Gefühl beim Sex. Irgendwann entscheidet sie sich für eine Vulva-Rekonstruktion. Wie hat sich Ntailans Lebensqualität seitdem verändert? Wie hat sie zu ihrer eigenen Sexualität zurückgefunden? Und wie blickt sie inzwischen auf ihre eigene Geschichte? Achtung: Dieser Podcast behandelt Themen, die euch verstören oder verletzen könnten. Solltet ihr selbst Hilfe benötigen, findet ihr wichtige Adressen und Kontakte auf fritz.de/hilfe. (Foto: Lilly Extra)

76 Episoden