ST01: Der Komponist Karl Schiske, die Neue Musik und die Nachkriegszeit

1:27:28
 
Teilen
 

Manage episode 188170944 series 1575491
Von Adrian Hutle und Günter L. Fuchs, Adrian Hutle, and Günter L. Fuchs entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In der allerersten Stubat unterhalten wir uns mit dem Filmschaffenden Prof. Mag. Kurt Brazda über seinen Film „Evolution auf B“, eine Dokumentation über den österreichischen Komponisten Karl Schiske (1916–1969). Ausgehend von diesem Film führt uns unser Gespräch von der Rolle Karl Schiskes als Schlüsselfigur für die zeitgenössische Musik in Österreich über die einzelnen Schüler der „Klasse Schiske“ bis hin zu Kindheitserinnerungen unseres Gastes im besetzten Nachkriegs-Wien.

Stichworte

Klasse Schiske und Umfeld

Musikliste

  • 19:32 – Karl Schiske: Oratorium, Op. 25 „Vom Tode“ (1946) – RSO Wien, ORF Chor, Dirigent: Miltiades Caridis
  • 21:48 – Karl Schiske: Thema, 8 Variationen und Doppelfuge für Klavier, Op. 2
  • 44:42 – Dieter Kaufmann: Wiener Werkel (1970) – Institut für Komposition und Elektroakustik, MDW
  • 48:38 – Olga Neuwirth: Lost Highway (2002-2003)
  • 50:53 – Otto M. Zykan: Arie
  • 01:22:40 – Kurt Schwertsik: Nachtmusiken, Op. 25: II. Wienerlied (2009) – BBC Philharmonic, Dirigent: HK Gruber
  • 01:25:37 – Karl Schiske: Symphonie Nr. 5, Op. 50 „auf B“ (1965) – RSO Wien, Dirigent András Ligeti

Zugehörige Episode

Dies flattrn

Kapitel

1. Intro (00:00:14)

2. Begrüßung und Vorstellung (00:00:48)

3. „Evolution auf B“: Vorgeschichte und Motivation (00:04:59)

4. Öffner des Geistes – Neue Musik für junge Leute (00:09:16)

5. Ein filmisches Essay – Zur Form des Films (00:11:17)

6. Schiskes Musik (00:16:45)

7. Begriffserklärung: Zwölftonmusik, Atonalität, Zweite Wiener Schule (00:22:07)

8. Haft und Folter – Schiskes Erfahrungen im 2. Weltkrieg (00:24:26)

9. Nachkriegszeit: Fortsetzung nazistischer Kulturpolitik mit demokratischen Mitteln (00:26:08)

10. Darmstadt – Internationale Ferienkurse für Neue Musik (00:32:50)

11. Innsbruck – Österreichische Jugendkulturwochen (00:35:35)

12. Zur Lage der zeitgenössischen Musik in Österreich (00:38:37)

13. Schiske als Förderer der Elektroakustik (00:46:29)

14. Otto M. Zykan – Skandal um „Die Staatsoperette“ (00:49:47)

15. Kurt Schwertsik & Friedrich Cerha – das Ensemble „die reihe“ (00:58:52)

16. Olga Neuwirth – die nächste Generation (01:01:54)

17. Ein Lehrer, der was zulässt, trifft neugierige Schüler (01:05:22)

18. Das Glück der späteren Geburt – Kurts Erinnerungen an die Nachkriegszeit (01:08:01)

19. Opfer und Täter – Zeit der Verdrängung (01:15:58)

20. Wie es mit „Evolution auf B“ weitergeht (01:22:49)

21. Verabschiedung (01:25:52)

22. Outro + Feedbackblock (01:26:08)

7 Episoden