Manypod #11: Die Migrant*innenquote: Chancengleichheit, Integration oder Diversity Management?

1:15:27
 
Teilen
 

Manage episode 293294558 series 2479333
Von Rosa-Luxemburg-Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Massimo Perinelli präsentiert ManyPod, den Podcast der Gesellschaft der Vielen. Viele migrantische Organisationen fordern schon lange mehr Diversität im öffentlichen Dienst. Im Berliner Senat kommt nun von der Linken ein Vorschlag für die Erneuerung des Partizipationsgesetzes, in dem es ursprünglich auch um die Frage einer verbindlichen Quotierung von Menschen mit Migrationsbiografien ging. Ob eine solche Quote neben Chancengleichheit auch zu einem Abbau von strukturellem Rassismus führen kann, diskutiert der ManyPod mit Elke Breitenbach, Elif Eralp und Gün Tank und vielen O-Tönen von BPoC-Aktivist*innen. Elke Breitenbach ist Berlins Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, zuständig für migrationspolitische Themen im R2G-Senat und damit auch für die Novelle des Partizipationsgesetzes. Elif Eralp ist Juristin, arbeitet im Bundestag im Bereich der Bürgerrechte und hat sich maßgeblich für eine gesetzlich verankerte Quote für Menschen mit Migrationsbiografie eingesetzt. Gün Tank war bis 2019 Geschäftsleiterin der Neuen Deutschen Organisationen, ist langjähriges Mitglied des Vorstands der Rosa-Luxemburg-Stiftung und arbeitet heute als Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Zuvor war sie dort neun Jahre lang Integrationsbeauftragte.

587 Episoden