Artwork

Inhalt bereitgestellt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Folge 271 mit Mona Ghazi: Die Gen Z und ihre Haltung zur Arbeit

25:48
 
Teilen
 

Manage episode 400674967 series 2313773
Inhalt bereitgestellt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Mental Health, Worklifebalance, Me-Time. Begriffe wie diese spalten derzeit Generationen und den Arbeitsmarkt. Besonders im Fokus steht dabei die Generation Z, auch als Gen Z bezeichnet. Also alle, die in den späten 1990er Jahren bis etwa Mitte der 2010er Jahre geboren wurden. Diese Generation unterscheidet sich in vielen Aspekten von ihren Vorgängern – etwa den Babyboomern – vor allem in ihrer Einstellung zur Arbeit. Sich für die Arbeit nicht mehr kaputt machen wollen, lautet einer ihrer Leitsätze. Wie denkt und fühlt die GenZ? Was strebt sie an? Ist sie faul und bequem, oder überlegen und unterschätzt? Klare Meinungen dazu vertritt Mona Ghazi. Mit 14 Jahren begann sie neben der Schule Wirtschaftswissenschaften zu studieren; mit 16 Jahren gründete sie bereits ihr erstes Unternehmen. Inzwischen ist Mona nicht nur CEO ihrer ersten Firma, sondern auch Gründerin ihres zweiten Unternehmens namens „Optimo" – einer App, die sich dem lebenslangen Lernen verschrieben hat. Wie kam sie auf diese Idee? Ist ihre Haltung zu Arbeit und Unternehmertum eine Ausnahme in der Gen Z oder die Regel? Wie steht sie zu den Einschätzungen über Gen Z? Und wie wird man mit 16 eine Unternehmerin? Eine Folge für alle, die sich für die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt interessieren und die wissen möchten, wie neue Generationen und Digitalisierung auf ihn einwirken. Ihnen hat die Folge gefallen oder Sie haben Feedback für uns? Dann schreiben Sie uns gerne an podcast@hy.co. Wir freuen uns über Post von Ihnen.
  continue reading

297 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 400674967 series 2313773
Inhalt bereitgestellt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von hy - the Axel Springer Consulting Group and Hy - the Axel Springer Consulting Group oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Mental Health, Worklifebalance, Me-Time. Begriffe wie diese spalten derzeit Generationen und den Arbeitsmarkt. Besonders im Fokus steht dabei die Generation Z, auch als Gen Z bezeichnet. Also alle, die in den späten 1990er Jahren bis etwa Mitte der 2010er Jahre geboren wurden. Diese Generation unterscheidet sich in vielen Aspekten von ihren Vorgängern – etwa den Babyboomern – vor allem in ihrer Einstellung zur Arbeit. Sich für die Arbeit nicht mehr kaputt machen wollen, lautet einer ihrer Leitsätze. Wie denkt und fühlt die GenZ? Was strebt sie an? Ist sie faul und bequem, oder überlegen und unterschätzt? Klare Meinungen dazu vertritt Mona Ghazi. Mit 14 Jahren begann sie neben der Schule Wirtschaftswissenschaften zu studieren; mit 16 Jahren gründete sie bereits ihr erstes Unternehmen. Inzwischen ist Mona nicht nur CEO ihrer ersten Firma, sondern auch Gründerin ihres zweiten Unternehmens namens „Optimo" – einer App, die sich dem lebenslangen Lernen verschrieben hat. Wie kam sie auf diese Idee? Ist ihre Haltung zu Arbeit und Unternehmertum eine Ausnahme in der Gen Z oder die Regel? Wie steht sie zu den Einschätzungen über Gen Z? Und wie wird man mit 16 eine Unternehmerin? Eine Folge für alle, die sich für die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt interessieren und die wissen möchten, wie neue Generationen und Digitalisierung auf ihn einwirken. Ihnen hat die Folge gefallen oder Sie haben Feedback für uns? Dann schreiben Sie uns gerne an podcast@hy.co. Wir freuen uns über Post von Ihnen.
  continue reading

297 Episoden

Tous les épisodes

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung