Artwork

Inhalt bereitgestellt von Lars Naber and Auf Distanz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Lars Naber and Auf Distanz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Auf Distanz 0074: JUICE - Vor dem Start in Kourou

42:29
 
Teilen
 

Manage episode 359646547 series 99060
Inhalt bereitgestellt von Lars Naber and Auf Distanz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Lars Naber and Auf Distanz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Am 13. April soll die ESA-Raumsonde JUICE zum Jupiter gestartet werden. Ich hatte die Möglichkeit, die Einrichtungen am Weltraumbahnhof in Kourou zu besuchen, JUICE nochmal im Reinraum zu sehen und viele Gespräche zu führen. In dieser Episode geht es um die Vorbereitungen der Raumsonde selbst, aber auch über die Arbeiten an der verwendeten Trägerrakete, einer Ariane 5.

Erschienen: 02.04.2023, Dauer: 0:42:29

Titelthema: „JUICE – Vor dem Start in Kourou“

Allgemeines zu JUICE

Hintergründe zu den Interviews und zum Weltraumbahnhof

Auf Distanz ganz nah

Die Reise nach Französisch-Guayana war für mich eine ganz, ganz große Sache. Tatsächlich wurde damit auch ein sehr lang gehegter Wunsch erfüllt und wenn ich an die 10 Tage zurückdenke, die ich dort erlebt habe, dann bekomme ich immer noch gewaltig Gänsehaut. Dass das möglich wurde, ist für mich rückblickend immer noch schwer zu fassen.

Seit der letzten Episode gab es finanzielle Unterstützungen von zwei Menschen namens Sebastian, von Benjamin, Norbert, Karl-Matthias, Sven und Ralph. Einige Beträge waren direkt für die Reise gedacht, vielen, vielen Dank euch allen. Das war eine große Hilfe!

Und danken möchte ich natürlich auch der bevuta IT, ohne die diese Reise wohl gar nicht möglich gewesen wäre.

Leider konnte Pablo selber doch nicht mitreisen, aber es gibt ganz besondere Neuigkeiten:

Wenn alles klappt wie geplant und der Starttermin passt, dann werden Pablo und ich den Start in Kourou erleben. Und dann werden wir natürlich davon berichten, wie wir das erlebt haben.

Aber es gibt noch viel mehr Material. Kurz vor der Reise war ich in Bremen bei Airbus zu Gast. Da gab es jede Menge Informationen über Mondmissionen. Ich konnte drei European Service Modules im Reinraum besuchen und eine ganze Reihe von Interviews aufnehmen.

Direkt nach der Rückkehr aus Kourou reiste ich nicht nach Hause, sondern nochmal weiter nach Bremen. Da gab es die Startkampagne des Deutschen CanSat-Wettbewerbs. Und natürlich wird es auch dazu eine Episode geben.

Und nicht zuletzt habe ich vom Weltraumbahnhof in Kourou noch sehr viel mehr Material mitgebracht. Das ist unter ganz verschiedenen Umständen entstanden und ich muss mal reinhören, wie die Aufnahmequalität gelungen ist und was man daraus machen kann. Da geht es um die kommende Ariane 6, die die Ariane 5 ablösen wird, aber auch über vieles mehr.

Mit mir reiste – natürlich auf eigene Kosten – meine Partnerin Ute. Ihre Stimme kennt man hier im Podcast von den Trennern. Wir hatten ein paar Tage auch abseits der Raumfahrt für uns und haben Französisch-Guayana auch abseits des Weltraumbahnhofs erkundet. Wer hier ein bisschen Dinge über die Reise vermisst: Wir werden darüber in eigenen Podcast-Episoden berichten, aber nicht bei Auf Distanz. Und Auf Distanz ist nun erstmal wichtiger mit all den offenen Themen. Wenn wir über die Reise berichten, gebe ich hier noch mal mit Bescheid.

Dann möchte ich noch auf das „#ganzohr 2023“ hinweisen. Bei dem Barcamp geht es für alle Fragen rund um Audio und Wissen(schaft)svermittlung und es findet statt am 3. und 4. Juni 2023 in Berlin. Am 2. Juni gibt es noch ein gemütliches Treffen vorab. Eingeladen sind alle Menschen, die im Bereich Podcasts und Wissenschaft aktiv sind bzw. aktiv werden möchten oder sich für die Potenziale von „Wissen auf die Ohren“ interessieren. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man unter wissenschaftspodcasts.de.

Copyright-Hinweise

Titelbild der Episode

JUICE im Reinraum des Gebäudekomplexes S5 des Weltraumbahnhofs in Kourou
© Auf Distanz, Lars Naber

Ariane 5 im Montagegebäude im Weltraumbahnhof in Kourou
© Auf Distanz, Lars Naber

Kompensation von Treibhausgasen

Ich habe die Flugreise für mich per atmosfair „kompensiert“. Mir ist aber bewusst, dass das keine Ideallösung ist und dass die beste Flugreise vermutlich die ist, die ich nicht mache.

Fotos

Hinweis: Die Auswahl eines Fotos führt zu einer Ansicht mit einer genaueren Beschreibung.

JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
Ariane 5-Launch Control Center
Ariane 5-Launch Control Center
Ariane 5-Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5-Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 im Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 im Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 auf dem mobllen Starttisch
Ariane 5 auf dem mobllen Starttisch
Startplatz Ariane 5 aus der Ferne
Startplatz Ariane 5 aus der Ferne
Blick vom Startturm am Startplatz der Ariane 5
Blick vom Startturm am Startplatz der Ariane 5
Startplatz Ariane 5
Startplatz Ariane 5
Transport einer P120-Raketenstufe
Transport einer P120-Raketenstufe
  continue reading

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Einleitung (00:00:00)

3. Titelthema: "JUICE- Vor dem Start" (00:01:46)

4. Was geschah seit Toulouse? (00:02:54)

5. Reise von Toulouse nach Kourou (00:03:57)

6. Reinigungsarbeiten im Reinraum (00:04:51)

7. Betankung (00:06:55)

8. Funktionale Tests (00:08:14)

9. Blick auf JUICE und einige Hintergründe (00:18:41)

10. "Remove before flight" und "Red tag items" (00:21:55)

11. Sicherstellung von Reinraumatmosphäre beim Transport (00:23:42)

12. Wie ist es, an JUICE zu arbeiten? Was kommt danach? (00:25:47)

13. Ariane 5: Trägerrakete für JUICE (00:28:37)

14. Ablauf der Montage einer Ariane 5 (00:29:37)

15. Besuch im Integrationsgebäude und aktueller Stand im März (00:31:05)

16. Feststoffbooster der Ariane 5 (00:31:58)

17. Faktoren, die einen Start verhindern können (00:33:30)

18. Der Start und was danach passiert (00:34:48)

19. Abgabe der Verantwortung des Projekt-Managers (00:36:15)

20. Auf Distanz ganz nah (00:38:12)

101 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 359646547 series 99060
Inhalt bereitgestellt von Lars Naber and Auf Distanz. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Lars Naber and Auf Distanz oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Am 13. April soll die ESA-Raumsonde JUICE zum Jupiter gestartet werden. Ich hatte die Möglichkeit, die Einrichtungen am Weltraumbahnhof in Kourou zu besuchen, JUICE nochmal im Reinraum zu sehen und viele Gespräche zu führen. In dieser Episode geht es um die Vorbereitungen der Raumsonde selbst, aber auch über die Arbeiten an der verwendeten Trägerrakete, einer Ariane 5.

Erschienen: 02.04.2023, Dauer: 0:42:29

Titelthema: „JUICE – Vor dem Start in Kourou“

Allgemeines zu JUICE

Hintergründe zu den Interviews und zum Weltraumbahnhof

Auf Distanz ganz nah

Die Reise nach Französisch-Guayana war für mich eine ganz, ganz große Sache. Tatsächlich wurde damit auch ein sehr lang gehegter Wunsch erfüllt und wenn ich an die 10 Tage zurückdenke, die ich dort erlebt habe, dann bekomme ich immer noch gewaltig Gänsehaut. Dass das möglich wurde, ist für mich rückblickend immer noch schwer zu fassen.

Seit der letzten Episode gab es finanzielle Unterstützungen von zwei Menschen namens Sebastian, von Benjamin, Norbert, Karl-Matthias, Sven und Ralph. Einige Beträge waren direkt für die Reise gedacht, vielen, vielen Dank euch allen. Das war eine große Hilfe!

Und danken möchte ich natürlich auch der bevuta IT, ohne die diese Reise wohl gar nicht möglich gewesen wäre.

Leider konnte Pablo selber doch nicht mitreisen, aber es gibt ganz besondere Neuigkeiten:

Wenn alles klappt wie geplant und der Starttermin passt, dann werden Pablo und ich den Start in Kourou erleben. Und dann werden wir natürlich davon berichten, wie wir das erlebt haben.

Aber es gibt noch viel mehr Material. Kurz vor der Reise war ich in Bremen bei Airbus zu Gast. Da gab es jede Menge Informationen über Mondmissionen. Ich konnte drei European Service Modules im Reinraum besuchen und eine ganze Reihe von Interviews aufnehmen.

Direkt nach der Rückkehr aus Kourou reiste ich nicht nach Hause, sondern nochmal weiter nach Bremen. Da gab es die Startkampagne des Deutschen CanSat-Wettbewerbs. Und natürlich wird es auch dazu eine Episode geben.

Und nicht zuletzt habe ich vom Weltraumbahnhof in Kourou noch sehr viel mehr Material mitgebracht. Das ist unter ganz verschiedenen Umständen entstanden und ich muss mal reinhören, wie die Aufnahmequalität gelungen ist und was man daraus machen kann. Da geht es um die kommende Ariane 6, die die Ariane 5 ablösen wird, aber auch über vieles mehr.

Mit mir reiste – natürlich auf eigene Kosten – meine Partnerin Ute. Ihre Stimme kennt man hier im Podcast von den Trennern. Wir hatten ein paar Tage auch abseits der Raumfahrt für uns und haben Französisch-Guayana auch abseits des Weltraumbahnhofs erkundet. Wer hier ein bisschen Dinge über die Reise vermisst: Wir werden darüber in eigenen Podcast-Episoden berichten, aber nicht bei Auf Distanz. Und Auf Distanz ist nun erstmal wichtiger mit all den offenen Themen. Wenn wir über die Reise berichten, gebe ich hier noch mal mit Bescheid.

Dann möchte ich noch auf das „#ganzohr 2023“ hinweisen. Bei dem Barcamp geht es für alle Fragen rund um Audio und Wissen(schaft)svermittlung und es findet statt am 3. und 4. Juni 2023 in Berlin. Am 2. Juni gibt es noch ein gemütliches Treffen vorab. Eingeladen sind alle Menschen, die im Bereich Podcasts und Wissenschaft aktiv sind bzw. aktiv werden möchten oder sich für die Potenziale von „Wissen auf die Ohren“ interessieren. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung findet man unter wissenschaftspodcasts.de.

Copyright-Hinweise

Titelbild der Episode

JUICE im Reinraum des Gebäudekomplexes S5 des Weltraumbahnhofs in Kourou
© Auf Distanz, Lars Naber

Ariane 5 im Montagegebäude im Weltraumbahnhof in Kourou
© Auf Distanz, Lars Naber

Kompensation von Treibhausgasen

Ich habe die Flugreise für mich per atmosfair „kompensiert“. Mir ist aber bewusst, dass das keine Ideallösung ist und dass die beste Flugreise vermutlich die ist, die ich nicht mache.

Fotos

Hinweis: Die Auswahl eines Fotos führt zu einer Ansicht mit einer genaueren Beschreibung.

JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
JUICE im Reinraum im Gebäudekomplex S5
Ariane 5-Launch Control Center
Ariane 5-Launch Control Center
Ariane 5-Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5-Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 im Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 im Integrationsgebäude (BIL)
Ariane 5 auf dem mobllen Starttisch
Ariane 5 auf dem mobllen Starttisch
Startplatz Ariane 5 aus der Ferne
Startplatz Ariane 5 aus der Ferne
Blick vom Startturm am Startplatz der Ariane 5
Blick vom Startturm am Startplatz der Ariane 5
Startplatz Ariane 5
Startplatz Ariane 5
Transport einer P120-Raketenstufe
Transport einer P120-Raketenstufe
  continue reading

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Einleitung (00:00:00)

3. Titelthema: "JUICE- Vor dem Start" (00:01:46)

4. Was geschah seit Toulouse? (00:02:54)

5. Reise von Toulouse nach Kourou (00:03:57)

6. Reinigungsarbeiten im Reinraum (00:04:51)

7. Betankung (00:06:55)

8. Funktionale Tests (00:08:14)

9. Blick auf JUICE und einige Hintergründe (00:18:41)

10. "Remove before flight" und "Red tag items" (00:21:55)

11. Sicherstellung von Reinraumatmosphäre beim Transport (00:23:42)

12. Wie ist es, an JUICE zu arbeiten? Was kommt danach? (00:25:47)

13. Ariane 5: Trägerrakete für JUICE (00:28:37)

14. Ablauf der Montage einer Ariane 5 (00:29:37)

15. Besuch im Integrationsgebäude und aktueller Stand im März (00:31:05)

16. Feststoffbooster der Ariane 5 (00:31:58)

17. Faktoren, die einen Start verhindern können (00:33:30)

18. Der Start und was danach passiert (00:34:48)

19. Abgabe der Verantwortung des Projekt-Managers (00:36:15)

20. Auf Distanz ganz nah (00:38:12)

101 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung