show episodes
 
Was treibt die Spitzenfrauen dieses Landes an? Wie leben sie, was hassen sie, was lieben sie? Simone Menne, einst als Finanzvorständin der Lufthansa eine der ersten Frauen in einem DAX-Vorstand, trifft im stern-Podcast „Die Boss“ Chefinnen zum Gespräch. Die einzige Schiedsrichterin der Fußballbundesliga, die erste Ärztin, die einen Lehrstuhl in der Männerdomäne Chirurgie bekam, die neue Bahnvorständin mit fünf Kindern und großen Zielen. Spitzenfrauen unter sich, das heißt: Ehrliche Gespräche ...
 
Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings am anderen Ende der Welt einen Sturm auslösen? "Wissenschaft im Brennpunkt" zieht es zumindest in Erwägung. In aufwendig produzierten Features, Reportagen und Interviews nehmen wir uns die Zeit, tiefer zu schürfen. Wir fragen nach Ursache und Wirkung, beleuchten Durchbrüche und schleichende Entwicklungen, erzählen Erfolgsgeschichten und solche von Niederlagen. Fortschritt ist für uns nie die ganze Geschichte.
 
Hallo. Schön, dass du dich für Naturfarbstoffe interessierst. Ich bin Susanne Stern, Naturfarbstoffexpertin. Meine Vision ist es dich zu inspirieren mit den unvergleichlichen Naturfarbstoffen zu arbeiten. Möchtest du auch einen Unterschied machen und mit Naturfarbstoffen färben? Dann ist dieser Podcast genau der Richtige für dich. In meinem Podcast Colours of Eden informiere ich Dich über Naturfarbstoffe und wie Du mit Ihnen färbst. In meinen Interviews stelle ich dir viele interessante Gäst ...
 
Der neue Interview-Podcast von CHEFS CULINAR setzt auf Begegnungen mit wirklich außergewöhnlichen Menschen aus der Welt der Betten, Teller und Töpfe. Dafür treffen Matthias Rilling und Ulf Tietge an ihrem Tisch für drei auf smarte, clevere und mitreißende Typen und sprechen über so ziemlich alles, was die Branche bewegt: neue Ideen, unmögliche Gäste, kleine Fehler und tolle Erfahrungen. Tisch für Drei – ab sofort immer #lemodemo auf Sendung, am letzten Montag des Monats!
 
Loading …
show series
 
PCR-Test oder Biontech-Impfstoff - bis auf wenige Leuchtturmprojekte überzeugten die deutschen Beiträge zur Corona-Forschung bislang eher weniger. Es gab nicht ausreichend klinische Studien, sie waren zu klein und brachten kaum Erkenntnisse. Die Pandemie hat die Schwachstellen im deutschen System sichtbarer gemacht. Von Volkart Wildermuth www.deuts…
 
Aus der weiten Cateringwelt ins Münchner Wirtshaus: Oliver Wendel erzählt am Tisch für Drei von seinem spannenden Leben in der Gastro.Von Käfer und Kofler zu Maß und Marschmusik und vom Jet-Set zum Stammtisch: Oliver und Barbara Wendel haben sich als Wirtsleute im Augustiner am Platz einen Lebenstraum erfüllt. Die beiden sind angekommen in ihrem Mü…
 
14 Jahre Verzögerung, sechs Milliarden Dollar Mehrkosten gegenüber den ursprünglichen Plänen - nun aber soll das James-Webb-Weltraumteleskop endlich ins All starten. Der Blick des Instruments im Infrarotbereich reicht weit zurück und soll die ersten Sterne und Galaxien zeigen – zudem Hinweise auf die frühesten Schwarzen Löcher, die womöglich direkt…
 
Gemeinsam mit der Welthungerhilfe startet der stern ein Langzeitprojekt in Kenia. "Kinakoni - ein Dorf gegen den Hunger" heißt die dreijährige Aktion, bei der gemeinsam mit den Menschen eines Dorfs in Kenia nach Lösungen gegen den Hunger gesucht wird, immer in enger Zusammenarbeit mit Gründerinnen und Gründern der jungen Start-up-Szene in Nairobi. …
 
Die Energiewende dreht sich meist um Windräder, Solarzellen und Elektroautos. Mindestens genauso wichtig ist die Versorgung mit Wärme. Aber was ist dabei der richtige Weg? Erdgas durch grünen, CO2-freien Wasserstoff ersetzen? Die Wärmepumpe? Fernwärme? Was ist ökonomisch und politisch durchsetzbar? Von Frank Grotelüschen www.deutschlandfunk.de, For…
 
Auf der Klimakonferenz in Glasgow hat sich die Staatengemeinschaft auf neue Maßnahmen gegen den Klimawandel geeinigt. Beim Thema Kohle hat man sich nur auf eine Reduktion, aber noch nicht auf ein konkretes Ausstiegsszenario geeinigt. Das 1,5-Grad-Ziel kann damit allerdings nicht erreicht werden. Hoffnung macht ein Pakt zwischen China und den USA. P…
 
Bald darf sie wieder los: Als erste Frau aus Europa übernimmt Samantha Cristoforetti im Frühjahr 2022 das Kommando auf der ISS. Vor sieben Jahren ging ihr großer Traum in Erfüllung, damals flog die Italienerin zum ersten Mal ins All, arbeitete als Astronautin mehrere Monate auf der Internationalen Raumstation ISS. Im stern-Podcast "Die Boss" sprich…
 
Wer beim Stichwort „illegaler Vogelhandel“ nur an Südostasien denkt, liegt falsch. Auch hierzulande ist die Nachfrage nach Singvögeln groß - ein lukratives Geschäft für Wilderer. Das Risiko einer Strafverfolgung ist bislang gering. Aber das könnte sich dank neuer Gen-Analyse-Methoden ändern. Von Joachim Budde www.deutschlandfunk.de, Forschung aktue…
 
Wie sieht gute Führung eigentlich aus? Was bedeutet modernes Arbeiten heute? Und was braucht es, um sich in der sich rasant verändernden Arbeitswelt durchzusetzen? Genau darüber hat die Beraterin und Ex-Siemens-Vorständin Janina Kugel ein Buch geschrieben. "It's now: Leben, führen, arbeiten – Wir kennen die Regeln, jetzt ändern wir sie" heißt es. I…
 
Treibhausgase aus der Nutzung fossiler Energieträger heizen die Erdatmosphäre auf, der dadurch angestoßene Klimawandel wird gefährliche Folgen haben. Doch so früh Forscherinnen und Forscher auch warnten – ihre Kassandra-Rufe verhallten. Der Frust sitzt tief - eine Chronologie der vergeblichen Klimamüh. Von Volker Mrasek www.deutschlandfunk.de, Fors…
 
Die SPD-Politikerin Katarina Barley war erst Richterin, bevor sie sich entschied, in die Politik zu gehen. "Ich dachte immer, ich bin eine für die zweite Reihe", sagt sie, heute Vizepräsidentin des EU-Parlaments. Wie sich das geändert hat und warum sie Frauen rät, in die Politik zu gehen, darüber spricht sie im stern-Podcast "Die Boss" mit Simone M…
 
Wann trifft man schon mal eine waschechte Ghostwriterin? Susann Kreihe darüber, wie man eigentlich Kochbücher für andere schreibt.Wie es die ganz großen Namen der deutschen Kochszene schaffen, laufend neue Kochbücher rauszubringen und das alles mit Fernsehjobs und Promo-Terminen unter einen Hut zu bringen? Ganz einfach: Weil es Menschen wie Susann …
 
Warum sind wir Menschen oft so irrational, verschließen uns dem kritischen Denken und der wissenschaftlichen Evidenz? Das will Steve Pinker in seinem neuem Sachbuch erklären. Antonio Damasio unternimmt hingegen den Versuch, der modernen Gehirnforschung eine philosophische Basis zu verleihen. Ralf Krauter im Gespräch mit Dagmar Röhrlich und Michael …
 
Unternehmerin, Investorin, Buchautorin, Mutter - Verena Pausder hat so viele Rollen erfolgreich besetzt, dass man glauben könnte, es mit Superwoman persönlich zu tun zu haben. Genau diesen Eindruck will die 42-Jährige aber vermeiden. "Ich hab mir vorgenommen: Du erzählst auch die Seiten, die weh tun", sagt sie im Gespräch mit Simone Menne, denn gen…
 
Trüffel und Rotwein in der Krankenhausküche: Ramin Homayouni erzählt in der neuen Folge Tisch für Drei, wie lecker Verpflegung geht!Was für ein Typ! Nato-Veteran Ramin Homayouni, halbiranischer Westphale aus dem Ruhrpott mit schwäbischem Migrationshintergrund nimmt am Tisch für Drei in Düsseldorf Platz und stellt fest: Der Tisch fehlt! Dafür aber t…
 
Nach drei Corona-Wellen und 17 Monaten Pandemie sind die Gesundheitsämter immer noch auf Faxgeräte angewiesen, um die Kontakte der Deutschen nachzuverfolgen. Was ist da schiefgelaufen? Eine Spurensuche, wo die Digitalisierung im öffentlichen Gesundheitsdienst trotz bester Absichten bislang scheitert. Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Forschu…
 
Dass Donald Trump US-Präsident werden würde, hatten Wahlforscher nicht vorhergesehen - zwischen Wahlabsichten und dem Kreuz in der Kabine gibt es offenbar eine Kluft. Das gilt auch für Deutschland. Die Demoskopen modernisieren ihre Methoden - werden damit auch die Voraussagen besser? Von Tom Schimmeck www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören…
 
Pionier der Gemüseküche: Paul Ivić gibt am Tisch für Drei spannende Einblicke in die vegetarische Sterneküche! (11:31)Wer Paul Ivic gern für einen Tag wäre, wenn er es sich einfach so aussuchen könnte? „Thor! Erstens hätte ich dann den Hammer und zweitens könnte ich wirklich etwas bewegen!“, sagt er und verschweigt dabei, dass er mit der vegetarisc…
 
Die Wissenschaft sagt: keine Panik! Viele Eltern haben eine andere Wahrnehmung. Unserer Autorin bereiten die Smartphones und der Medienkonsum ihrer Kinder Bauchschmerzen. Was muss sich ändern? Und welche Rolle könnten Technologieunternehmen in der Forschung und beim Jugendschutz künftig spielen? Von Wibke Bergemann www.deutschlandfunk.de, Forschung…
 
Eigentlich paaren sich Tiere nur mit ihresgleichen. Aber Nachkommen unterschiedlicher Arten kommen in der Natur offenbar häufiger vor als bislang angenommen. Klimawandel und globaler Handel begünstigen die Hybridisierung – mit weitreichenden Folgen für den Artenschutz. Von Michael Lange und Lennart Pyritz www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell H…
 
Wer neu ist in der Firma, will ganz schnell zeigen, was er oder sie alles kann. In der letzten Folge der Podcast-Staffel warnt Gastgeberin Simone Menne davor, es damit zu übertreiben. Wichtig sei beim Einstieg etwas anderes: "Viel zuhören am Anfang", sagt sie, "nicht gleich alles wissen." Zum Abschluss der Staffel gibt Menne Tipps für den Einstieg …
 
Eine werdende Mutter kann nur warten und hoffen, wenn bei ihr eine Infektion mit dem Zytomegalie-Virus diagnostiziert wird. Es gibt bislang schlichtweg keine zugelassene Therapie. Wohl aber eine vielversprechende Therapieidee, die das Risiko für das Kind vermutlich deutlich senken kann. Von Anneke Meyer www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hör…
 
In Afrika grassiert die Delta-Variante – und nicht mal ein Prozent der Bevölkerung ist vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Weil es keine gerechte Verteilung der Impfstoffe gibt, drohen auch anderswo die Überlastung heruntergewirtschafteter Gesundheitssysteme und neue Varianten, die womöglich noch gefährlicher sind. Von Katharina Nickoleit ww…
 
Seit vierzehn Jahren arbeitet Dunja Hayali als TV-Moderatorin beim ZDF und genauso lange fällt sie schon auf. Mit ihrem Job in der Öffentlichkeit hätten die Zuschreibungen angefangen, sagt sie. "Frau, Migrationsvordergrund, kurze dunkle Haare, tätowiert, sexuell flexibel", zählt Hayali nur einige ihrer Merkmale auf, die sie oft zur Exotin werden la…
 
Shooting-Star aus dem Schwarzwald: Freut euch auf Spitzenköchin Viktoria Fuchs am Tisch für Drei!Der Shooting-Star aus dem tiefsten Schwarwald: Viktoria Fuchs ist unser Gast am Tisch für Drei. Natürlich geht es aber nicht nur ums Fernsehen, die Küchenschlacht und Kitchen Impossible, sondern auch intensiv um Vikis Einfluss auf die Weiterentwicklung …
 
Wenig ist wirklich bekannt über die Gruppen von Menschen die zwischen dem 3. und 8. Jahrhundert durch Europa, Asien und Afrika zogen. Wer waren sie? Und was trieb sie an? Was wir über sie wissen und erzählen, beruht auf einer recht dünnen Quellenlage. DNA-Analysen könnten einige ihrer Geheimnisse verraten. Von Vera Pache www.deutschlandfunk.de, For…
 
Sie teilen sich ihren Führungsjob – und haben sich dafür sogar einen gemeinsamen Namen gegeben "MiJa". Gastgeberin Simone Menne spricht in dieser Folge mit Miriam Kotte und Janina Schönitz, zwei Managerinnen der Deutschen Bahn, die im Jobsharing als "Head of Digital Transformation" arbeiten. Sie sagen: Geteilte Führung geht auf jeder Position – abe…
 
Wird der Lebensraum von Bienen, Eisbären oder Nashörnern vernichtet, ist die Empörung groß. Doch die Grundlage für die Vielfalt über Tage ist jene im Untergrund. Täglich werden unzählige Bodenlebewesen unter Asphalt, Beton und Pflastersteinen begraben. Welche Folgen das hat, ist nur wenigen klar. Von Andrea Hoferichter www.deutschlandfunk.de, Forsc…
 
Am 5. Juli 1996 wurde in Schottland ein Schaf geboren. Nicht irgendein Schaf, sondern Dolly, der Klon. Ein Dogma der Biologie war gefallen. Viele Titelseiten und Skandale später ist es ruhig geworden um das Klonen. Dolly ist längst tot, aber was machen die Klonforscher von damals heute? Von Michael Lange www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hö…
 
Annalena Baerbocks Traumberuf war Kriegsreporterin, ihr aktuelles Ziel ist das Kanzleramt. Im stern-Podcast schlägt die Spitzenkandidatin der Grünen vor, den Wohlstand Deutschlands in Zukunft anders zu messen und wehrt sich gegen das Image, ihre Partei habe keine Ahnung von Wirtschaft. Eine Produktion der Audio Alliance. Gastgeberin: Simone Menne. …
 
Wir treffen den ehemaligen Vorstands-Chef von Kempinski am Tisch für Drei!Martin Smura himself. Wie schön! Und dazu packt der frühere Vorstands-Chef von Kempinski am Tisch für Drei auch noch richtig aus. Wie die nächsten Monate für die Stadthotellerie werden, was Nachhaltigkeit für die Spitzenhotellerie an neuen Chancen bringt, warum es an der Spit…
 
Das Jahr 2020 hat gerade begonnen. Von China aus wandert das neuartige Coronavirus in Windeseile um den ganzen Globus. Doch ähnlich schnell verbreiten sich Gerüchte um seinen Ursprung in einem Hochsicherheitslabor. Seit damals hat die Laborhypothese an Brisanz gewonnen. Welche Beweise gibt es? Von Arndt Reuning www.deutschlandfunk.de, Forschung akt…
 
Wie aus dem Nichts war es Ende 2019 auf einem Tiermarkt in Wuhan aufgetaucht, das neuartige Coronavirus. Doch mehr als anderthalb Jahre später liegt seine Herkunft noch immer im Dunkeln. Vieles deutet daraufhin, dass es aus der Wildnis stammt, aber ein Laborunfall ist auch nicht komplett auszuschließen. Von Arndt Reuning www.deutschlandfunk.de, For…
 
Meeresbiologin Antje Boetius forscht in der Tiefsee. “Wer sich in ein U-Boot setzt und abtaucht, kommt verändert zurück”, sagt sie im Gespräch mit Simone Menne. Aus dem Leben dort unten könnten wir zum Beispiel lernen, dass es mehr als zwei Geschlechter gibt. Boetius ist eine von wenigen Frauen an der Spitze einer großen Wissenschaftsorganisation i…
 
Ganz am Anfang des Lebens entscheidet sich, ob aus wenigen Zellen ein gesunder Mensch entsteht. Doch die winzigen Embryonen können nur in den ersten Tagen nach der Befruchtung im Labor erforscht werden - aus biologischen, aber auch aus ethischen Gründen. Kann man, soll man die Grenzen des Untersuchbaren verschieben? Von Magdalena Schmude www.deutsc…
 
Wie schnell dehnt sich das Universum aus? Die Theorien dazu hängen vom Wert der sogenannten Hubble-Konstante ab. Sie bestimmt Größe und Alter des Universums. Um den Wert der Hubble-Konstante wird in der Wissenschaft gestritten. Das könnte zum nächsten Umbruch unseres kosmologischen Weltbildes führen. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Forsch…
 
Die Grünen-Politikerin Aminata Touré ist mit 28 Jahren die jüngste Vizepräsidentin eines deutschen Landtags und auch die erste Person of Color in diesem Amt. Im Gespräch mit Simone Menne erzählt sie, warum Frauen den "männerdominierten Raum" Politik für sich beanspruchen sollten und wie sie mit der großen Verantwortung einer politischen Position um…
 
Passend zum Beginn der Fußball-EM trafen wir am Tisch für Drei Anton Schmaus, den Koch der deutschen Nationalmannschaft.Anton Schmaus ist auf einer Mission von fast schon nationaler Bedeutung: Er soll Jogis Jungs bei der Europa-Meisterschaft zum Titel kochen. Ob das klappt? Mal sehen… Auf jeden Fall aber ist Anton genau der richtige Gast am Tisch f…
 
Unsere Zahlzeichen und das damit verbundene abstrakte Denken verdanken wir indischen Gelehrten. Thomas de Padova erzählt, wie dieses Wissen in der Renaissance Wissenschaft und Kunst revolutionierte. Der Mathematiker Kit Yates hingegen gibt Mathematik-Laien Rüstzeug für den Alltag an die Hand.. Ralf Krauter im Gespräch mit Dagmar Röhrlich und Michae…
 
Ich freue mich sehr, dieses Interview mit dir teilen zu dürfen, denn ich spreche mit Annika von kruut über einen Kernaspekt meiner Arbeit. Wir reden darüber, wie wir uns selbst mit wenigen Mitteln der Natur auf einfache Weise helfen können. Denn das Wissen um das Potential einheimischer Wild(„un“)Kräuter ist uns in den letzten Jahren verloren gegan…
 
Carolin Kebekus ist eine der erfolgreichsten Komikerinnen Deutschlands und nun auch Unternehmerin. Die aktuelle Staffel der "Carolin Kebekus Show", die am 27. Mai in der ARD startet, ist die zweite, bei der sie auch Produzentin ist. "Ich hatte sehr lange das Gefühl: Ich weiß nicht, ob ich mir das rausnehmen kann." , erzählt sie im Gespräch. Sie bek…
 
Seit dieser Woche steht die Pharma-Managerin Belén Garijo als erste Frau alleine an der Spitze eines DAX-Konzerns, der ganze mediale Rummel darum habe sie erschreckt, sagt sie. Im stern-Podcast erzählt die Merck-Chefin, dass sie gerne weniger über ihr Geschlecht reden würde und dass sie eigentlich lieber Ärztin geblieben wäre. Sie erklärt außerdem,…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login