show episodes
 
Z
Zytlupe

1
Zytlupe

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Bissiger Spass im satirischen Wochenrückblick. In der satirischen Radio-Kolumne «Zytlupe» analysieren starke Stimmen die Hochs und Tiefs der Politwoche: ungefiltert und ungeniert unkorrekt.
 
Loading …
show series
 
Die Fussball-WM in Katar ist gestartet und im Mittelpunkt steht nicht der Ball, sondern eine Armbinde. «One Love» hätte draufgestanden. Aber mit der Liebe hat es die FIFA nicht so. Renato Kaiser über Protestaktionen, Sanktionen und die Frage, was eigentlich so eine Armbinde ausrichten kann. Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuft am: S…
 
Wir sind noch nicht mal aufgestanden, frühmorgens, schon müssen wir erste Entscheide fällen. Und so geht es den lieben langen Tag weiter. Dabei stünden wir in diesen Zeiten vor wirklich grossen Fragen. Es geht um nichts weniger als unsere Existenz. Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuft am: Samstag, 19.11.2022, 13.00, Radio SRF 1 Sonn…
 
Früher wars unter Königen üblich, dass man die Überbringer schlechter Nachrichten ins Jenseits befördert. Nun könnte man sich fragen, obs 2022 noch solche Könige gibt. Etwa sogar in der Schweiz. Simon Enzler kennt die Antwort. Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuft am: Samstag, 05.11.2022, 13.00, Radio SRF 1 Sonntag, 06.11.2022, 23.00…
 
Momentan kleben sich Klima-Aktivisten und -Aktivistinnen fleissig an Autobahneinfahrten, teure Bilder in Museen oder Tische in Fernseh-Studios. Ihnen ist scheinbar keine Aktion zu absurd, um auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. Lisa Christ ist verwirrt über ihre eigenen Reaktionen, denn sie lacht mal über die eine, dann über die andere Seite... W…
 
Italien hat wieder einmal gewählt. Eigentlich nichts Neues. Neu aber ist, dass eine Frau das Rennen gemacht hat. Und die traut sich was. Giorgia Meloni setzt sich als Führernatur in Szene, vom Duce himself inspiriert, und droht Europa mit alter Grösse, alter Macht aus Rom. Was kommt da auf uns zu? Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuf…
 
Wenn Gott die Schnauze voll hat, standen ihm bisher zwei Optionen zur Verfügung. Sintflut oder Asteroid. Letztere Option hat ihm jetzt die NASA mit ihrer DART-Sonde clever vermasselt. Bleibt noch die Sintflut. Aber auch der kommen wir Menschen ja möglicherweise mit Viren und Kriegen locker zuvor. Gott scheint "not amused". Simon Chen sondiert die L…
 
In Bertolt Brechts «Dreigroschenoper» sind die Bettler Angestellte einer Verbrecherbande. Es brauchte paar Jährchen, bis dieses unterhaltende Image, das Brecht der Armut da eingebrockt hat, wieder korrigiert wurde. Die Motion «Armut ist kein Verbrechen» wurde dieser Tage vom Nationalrat angenommen. Fatima Moumouni analysiert. Wer die Sendung live a…
 
«Habemus Standort!», ruft unser «Zytlupe»-Autor Simon Chen begeistert aus. Aber als er erfährt wie lange es dauert, bis das Endlager fertig ist – und vor allem bis die atomaren Abfälle nicht mehr strahlen, kommt er arg ins Grübeln über zeitliche Dimensionen und das Ende der Menschheit. Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läuft am: Samsta…
 
«Etwas typischer Schweizerisches als ein Schwingfest gibt es nicht», meinten unlängst gewisse patriotisch erregte Journalisten. Aber. Wieviel Swissness steckte denn eigentlich in diesem Eidgenössischen Schwinger- und Älplerfest? Stefanie Grob entdeckt eine vollkommen neue Parallele: Woodstock 1999! Wer die Sendung live am Radio hören will – sie läu…
 
Wem gehört Mozart, wem Bob Marley, und wem der Jazz? Kultur eignen wir uns an, sowie wir auf die Welt kommen und wir werden ihrer enteignet, sobald wir sterben. Trotzdem ist jetzt eine giftige Debatte darüber entstanden, wem welche Kultur gehört oder wem sie unfair geraubt wird. Thomas C. Breuer sucht den Überblick. Samstag, 27. August 2022, 13 Uhr…
 
«Zytlupe»-Autor Bänz Friedli ist verunsichert: Wann ist ein alter weisser Mann ein alter weisser Mann? Wann ist die Bezeichnung richtig, wann nur ein Vorwand, um die eigenen Meinungen nicht ändern zu müssen? Eine Zytlupe über das Leben als Mann «in einem gewissen Alter». Samstag, 13. August 2022, 13 Uhr, SRF 1 / Sonntag, 14. August 2022, 23 Uhr, SR…
 
In Bern findet Mitte August eine gross angelegte Übung der Polizei und Armee statt. Obwohl sie «Fides», lateinisch für «Vertrauen», heisst, löst sie bei Linken Aktivisten viel Misstrauen aus. Simon Enzler macht sich ein paar Gedanken über Sinn und Unsinn der Übungsanlage – und der vorangekündigten Störaktionen. Samstag, 6. August 2022, 13 Uhr, SRF …
 
Kennen Sie Tick, Trick und Track? Ja? Gut. Multiplizieren Sie diese drei Pfadi-Mitglieder nun mit 10'000 und schon haben Sie eine ungefähre Vorstellung, was im Goms, im Kanton Wallis, dieser Tage los ist. 30'000 Pfadfinder:innen in einem riesigen Zeltlager, versammelt um den angeblich grössten Kühlschrank der Schweiz. Lisa Christ analysiert eiskalt…
 
Wenn das Gehirn nicht mehr richtig funktioniert, liegt die Ursache oft an Long Covid. Corona, nach zwei Jahren Pandemie mag dieses Wort kaum mehr jemand hören. Und über Long Covid wird ohnehin kaum gesprochen. Ein Grund für Renato Kaiser, genau hinzusehen. Denn nur, weil man nicht darüber spricht, ist es nicht weg. Samstag, 16. Juli 2022, 13 Uhr, S…
 
Zytlupe mit Stefanie Grob: In Deutschland ist es längst Thema, und nun dämmert es auch den Schweizerinnen und Schweizern langsam, dass es im Winter zu Energieengpässen kommen könnte. Was steht uns bevor? Wird es Winter-Leugnerinnen geben und Freiheits-Duscher? Die Debatte, auf die wir zusteuern, löst bei Stefanie Grob buchstäblich Alpträume aus. Sa…
 
Vielleicht ist das ja alles nur ein Test. Zum Beispiel wenn die Sonne scheint und es richtig heiss ist. Was macht man da? In den meisten andern Ländern produziert man damit Öko-Strom. In der Schweiz stöhnt man und flüchtet in den Schatten. Renato Kaiser über unseren Umgang mit der Sonne.Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
 
Der Ukraine-Krieg dauert bald vier Monate, ein Ende nicht in Sicht. Wir haben keine Vorstellung von der Erschöpfung der Zivilbevölkerung, den Soldaten und Flüchtenden. Besser kennen wir die Halbwertszeit unserer eigenen Solidarität, inklusive unsere verwunderliche Fähigkeit, auf Opfer neidisch zu werden. Fatima Moumouni schaut hin.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login