Ringbahn öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
27 Stationen, 60 Minuten, 1 Gast: Wo lässt es sich besser über Berlin reden und streiten, wo Berlin mehr lieben, als in der Ringbahn – dem Berliner Mikrokosmos auf Schienen? Einmal im Monat nimmt Ann-Kathrin Hipp vom "Tagesspiegel Checkpoint" eine Berlinerin oder einen Berliner mit und fährt eine Runde Ring. Große Geheimnisse, kleine Alltagsdramen und – wenn's mal länger dauert – "Verzögerungen im Betriebsablauf". Zu Gast sind Nachbarn, Promis und alle, die sowieso schon an Bord sind. Erlaub ...
 
Du denkst, Du kennst Berlin? Wirklich? Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow haben die Storys, die Du möglicherweise noch nie gehört hast. Geheimnisse, Rätsel, Trends, die besten Geschichten aus der Mega-Metropole. Immer mit der Prise „ach, das wusste ich noch gar nicht“. Der perfekte kleine Berlin-Wissens-Snack für zwischendurch. Eins ist sicher: Bei der nächsten Stadtführung mit Verwandten wirst Du der Held sein. Jede Woche gibt es zwei neue Folgen, immer am Dienstag und Donnerstag. Am besten ...
 
Loading …
show series
 
Was hat die Berliner Ringbahn mit einem Hundekopf zu tun? Und warum heißen die Linien eigentlich S41 und 42? Hier kommen sie, die größten Geheimnisse der Ringbahn. Eine halbe Million Menschen fahren jeden Tag mit ihr. Aber diese Fakten kennt kaum einer von ihnen. Welche geheimen Botschaften haben die Schilder mit den Zahlen neben der Strecke? Und i…
 
Ein Mega-Goldschatz. Ein Giftgas-Labor. Und ein Angstloch. Die Zitadelle Spandau verbirgt so manches Geheimnis. Klar, die Festung in Spandau kennt fast jeder. Aber was dort schon alles geschah, ahnen die wenigsten. Zum Beispiel, dass die Nazis dort ein geheimes Gift-Labor hatten. Oder dass es in einem der Türme ein sechs Meter tiefes Loch gibt, das…
 
Ein Mörder, der über die Dächer der Schönhauser Allee flüchtet. Und damit ganz Berlin in Hysterie versetzt. Es war einer der größten Skandale Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Jagd auf den Verbrecher Rudolf Hennig. Alles begann als gewöhnlicher Raubmord. Aber am Ende jagte die ganze Stadt diesen Mann. Das Problem: Hennig änderte ständig seinen Namen…
 
„Hi, ich bin Lehrerin Frau Schmidt. Und mein Lieblingsfach ist Sexualkunde“. So klingt eine der Puppen im Cybrothel, dem erstem Puppenbordell in Berlin. Dort kann man mit Silikon-Models schlafen. Und das verrückte: Diese Puppen sprechen auch mit den Gästen. Aber wie sieht es in den Räumen in Friedrichshain aus? Wie läuft so eine Session ab? Und vor…
 
Geheimtreffen, Doppelagenten, angezapfte Telefonleitungen. Diese Story ist wirklich ein absoluter Spionage-Krimi. Die legendäre Operation Gold. Die CIA buddelte in Berlin einen 450 Meter langer Tunnel. Das Ziel: Wichtige Telefonkabel der Russen. Es war die aufwändigste Aktion, die die CIA jemals in Berlin gemacht hat. Doch sie hatten einen Verräter…
 
Schokolade und Kaugummis fallen herab auf Berlin. Bomben aus Süßigkeiten. Drei Jahre, nachdem echte Bomben aus der Luft die Stadt zerstört haben. Es ist die Luftbrücke 1948, West-Berlin ist abgeriegelt. Und ein Mann wird zum Süßigkeiten-Bomber. Der US Air Force Pilot Gail Halvorsen. Ihn rührt das Schicksal der hungernden Kinder in Berlin. Und deswe…
 
Über Selbst- und Stadtzweifel und die Sehnsucht nach Bielefeld Als er nach Berlin zog, hatte Casper seinen großen Durchbruch. Elf Jahre später steht sein Album „Alles war schön und nichts tat weh“ wieder auf Platz eins der Album-Charts. Was ist seitdem passiert? Wie geht’s ihm? Und wie geht’s ihm mit Berlin? Darüber spricht der Rapper bei einer Rin…
 
Hier kommen sie: Die Geheimnisse des Funkturms. Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow verraten, welcher weltberühmte Turm sein Vorbild war. Welche kuriosen Speisen es in den 20er Jahren im Restaurant zu essen gab. Und sie erzählen die Geschichte einer Katastrophe. Der Funkturm stand in Flammen, Menschen waren im Restaurant eingeschlossen. Eine dramatis…
 
Es war eine spektakuläre Flucht in den Westen: Der Tunnel 57. Von einem Keller in der Bernauer Straße aus buddelten sich die Fluchthelfer durch den Berliner Untergrund. Ein halbes Jahr lang, immer in der Angst, entdeckt zu werden. Am Ende war der Tunnel 145 Meter lang. Und damit der längste, der teuerste und tiefste Fluchttunnel unter der Mauer dur…
 
"Dum de dum". Dieser Sound läuft täglich tausende Male in Berlin. Und zwar immer dann, wenn in der U-Bahn oder im Bus eine Haltestelle angesagt wird. Auf den ersten Blick sind es nur drei unscheinbare Töne. Aber hinter diesem Sound steckt so viel mehr. Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow schauen sich den BVG-Haltestellen-Sound genauer an. Und sie ent…
 
Die Staatskasse ist leer, lass uns mal verrückte Steuern erheben. Ja, das war oft das Motto der Herrscher in Berlin. Ein Beispiel: Eine Steuer für Frauen. Aber nicht für alle, sondern nur für die, die eine bestimmte Sache noch nicht gemacht hatten. Und diese skurrilen Steuern hatten Folgen. Zum Beispiel illegale Kaffee-Röstereien in geheimen Keller…
 
Vergesst Stephen King, vergesst Shining. Hier kommen die schaurigsten Gruselgeschichten. Und alle spielen in Berlin. Tim Koschwitz erzählt die besten Grusel-Sagen aus unserer Stadt. Und verrät: Wo in Berlin ist der Zugang zur Unterwelt? Wie bewahrten die „Würfel des Todes“ einen Unschuldigen vor dem Galgen? Und warum lässt ein Seufzen jede Nacht ga…
 
Achtung: Diese Folge ist nix für zarte Gemüter. Denn es wird blutig und unfassbar schmerzhaft. Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow verraten: Wo stand eigentlich der Galgen in unserer Stadt? Und mit welchen brutalen Methoden wurden die Verurteilten dort ins Jenseits befördert? Die beiden enthüllen die düstere Vergangenheit von bekannten Orten in Berli…
 
Ein T-Rex, der über den Alexanderplatz stapft? Ein Mammut, das in Neukölln abhängt? Gab es das wirklich mal? Das verraten Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow. Sie reisen weit zurück in der Geschichte Berlins. Und treffen dort die verrücktesten Tiere. Wie den Nothosaurus oder das Wollhaar-Nashorn. Und sie verraten: Wo in Berlin hat man Knochen von Mam…
 
Der Stasi galt er als „Wunderquelle“: Der junge Türke Hüseyin Yildirim. Er schaffte es mitten im Kalten Krieg, Dokumente von einem der geheimsten Orte Berlins zu klauen: Der Abhöranlage der NSA auf dem Teufelsberg. Seine Story ist ein James-Bond-würdiger Thriller. Es geht um einen drohenden Atomkrieg um eine heimliche Geliebte und deren eifersüchti…
 
„Das ist die Berliner Luft.“ Der legendäre Song von Komponist Paul Lincke. Und Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow verraten sie: Die Wahrheit über diese Berliner Hymne. Auf welche kuriose Weise der Song entstand. Und sie erzählen das irre Leben von Paul Lincke. Ein Leben voller Skandale, Frauengeschichten. Und dann kommen auch noch die Nazis. Folge 1…
 
Irre gefährlich - und wahnsinnig faszinierend. Das sind sie, die giftigsten Tiere in Zoo und Tierpark. Die menschliche Haut löst sich, der Atem setzt aus, qualvolles Ersticken. Das passiert, wenn man auf diese Tiere trifft. Es sind dabei: Eine Spinne, Schlangen und der giftigste Fisch der Welt. Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow verraten: Was sind d…
 
Über Kitsch, Komik und die Familie Karoline Herfurth ist in Ost-Berlin geboren, stand bereits mit 15 Jahren für ihren ersten Kinofilm „Crazy“ vor der Kamera und ist seitdem aus der deutschen Filmlandschaft nicht mehr wegzudenken. Um nur mal ein paar ihrer Filme zu nennen: „Mädchen Mädchen“, „Das Parfum“, „Fuck you Goethe“ oder auch „Das perfekte Ge…
 
1918 wird die russische Zarenfamilie ermordet. Zwei Jahre später wird eine Frau aus dem Landwehrkanal gezogen. Und die behauptet: Ich bin Anastasia, die Tochter der letzten russischen Zaren. Ich habe die Hinrichtung überlebt. Aber sagt sie die Wahrheit? Es beginnt eine rätselhafte, fantastische Story, die viele Jahre die Welt in Atem hält. Inklusiv…
 
Es war der kurioseste Krieg der Berliner Geschichte. Der Knüppelkrieg. Eigentlich war es nur eine Idee eines exzentrischen Fürsten. Zur Volksbelustigung sollten sich Berliner und Spandauer ein bisschen pseudo-mäßig prügeln. Aber dann kam alles anders. Denn die Spandauer trafen eine folgenschwere Entscheidung. Mit schmerzhaften Folgen für alle Betei…
 
Eiskeller, ein Gebiet in Spandau. Mit zahlreichen Geheimnissen. Im kalten Krieg war es eines der skurrilsten Orte in Berlin. 12jährige Jungs wurden dort von Panzern zur Schule begleitet. Amerikanische Spione versteckten sich im Wald. Und ein ganz besonderes Natur-Phänomen sorgt dafür, dass es in Eiskeller richtig kalt ist. Aber ist es wirklich der …
 
Entführt – das grausame Schicksal der Quadriga Die Quadriga auf dem Brandenburger Tor ist weltberühmt. Aber diesen dunklen Teil ihrer Geschichte kennen die wenigsten. Denn der Wagen mit den vier Pferden wurde entführt. Geraubt vom berühmtesten Pferdedieb der Weltgeschichte: Napoleon höchstpersönlich. Eingemottet in einem Pariser Keller war vom Glan…
 
Der erste längere Film über die Titanic wurde in Berlin gedreht. In einem Hinterhof in Mitte. Und die Dreharbeiten waren spektakulär: Es gab eine schwankende High-Tech-Bühne in einem Hinterhof. Einen Regisseur, gegen den Klaus Kinski ein Unschuldslamm war. Und einen Eisberg, der einfach schneller schmolz als gedacht. Was zu einem Aufstand der Schau…
 
In Berlin gehen die Uhren anders. Sagt man ja so. Aber das stimmte mal wirklich: Es gab mal ne Zeitverschiebung zwischen Berlin und dem Rest der Republik. Wer nach Brandenburg fuhr, musste seine Uhr eine Stunde zurückstellen. Aber warum war das so? Und warum kennen alle, die regelmäßig mit der M10 fahren, den Erfinder dieser Zeitverschiebung? Das v…
 
Die Geheimnisse der legendären Ost-Ampelmännchen – wir lüften sie in dieser Folge. Welchem Promi haben wir es zu verdanken, dass sie einen Stroh-Hut tragen? Und welche lustigen Namen haben die beiden von ihrem Erfinder bekommen? Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow erzählen die spannende Geschichte der Ampelmännchen. Und die tragische Lebensgeschichte…
 
"Frauen fahren nur Fahrrad, weil sie dabei heimlich masturbieren können. Es muss ihnen deswegen verboten werden." Ja, das stand wirklich in einer Ärzte-Zeitschrift Ende des 19. Jahrhunderts. Aber eine Berlinerin kämpfte für ihr Fahrrad. Amelie Rother. Sie wurde beschimpft, mit Steinen beworfen, ausgelacht. Aber sie fuhr weiter. Und kämpfte dafür, d…
 
Über Aliens, Zeitreisen und das Leben auf dem Mars Wie ist das Universum entstanden? Kann man die Zeit stillstehen lassen? Und: Gibt es Aliens? Die großen Fragen der Welt beantwortet Wissenschaftsjournalist und Content-Creator Niklas Kolorz in der Regel in einminütigen Tiktok-Videos. Knapp 1,5 Millionen Menschen folgen ihm bereits. Außerdem hat er …
 
Über Lehrermangel, marode Schulen und schlechte Vergleichstests Astrid-Sabine Busse (64) ist in Tempelhof aufgewachsen, war mehr als 30 Jahre Direktorin an der Grundschule in der Köllnischen Heide und macht mittlerweile den Job der Bildungssenatorin. „Man muss ihr nicht erklären, was Schule in Berlin bedeutet“, hatte Franziska Giffey über sie gesag…
 
Die Schlacht in der Waldbühne. So nannten die Zeitung das Konzert der Rolling Stones im Jahr 1965. Die junge Band spielte zum ersten Mal in Berlin. Und das Konzert endete mit einer Schlacht zwischen Fans und Polizei. Die Waldbühne war danach nur noch ein Trümmerhaufen. Aber was ist damals wirklich passiert? Warum kam es zu den Krawallen? Das verrat…
 
Ein Erotikladen in einer Gartenlaube. Und die Besitzerin ist 73 Jahre alt. Das ist „Röschens Intimvitrine“ in Mahlsdorf. Der kleinste und verrückteste Sex-Shop Berlins, ein Liebesparadies zwischen geschnittenen Hecken und Gartenzwergen. Eigentlich wollte Besitzerin Annerose Koschinksi nach der Wende einen Schuhladen in ihrer Laube eröffnen. Es wurd…
 
Über Vergangenheit und Zukunft der Linken Ganze neun Jahre war Katja Kipping Bundesvorsitzende der Partei „Die Linke“. Mittlerweile ist sie auf die Berliner Landesebene gewechselt und Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales. Mit Tagesspiegel-Redakteurin Ann-Kathrin Hipp spricht Sie im Podcast über ihren Wechsel, die Vereinbarkeit von Politik…
 
Es sollte ein schöner Ferientag für hunderte Kinder werden. Die Fahrt auf der MS Heimatland, von Treptow aus über die Spree. Doch dieser 5. Juli 1951 endete in der Katastrophe. Denn kurz nach dem Ablegen stand das Schiff in Flammen. Aber wie kam es zu dem Unfall? Wie versuchten sich die Kinder zu retten? Und wie wurde ein Mann zum Helden? Die ganze…
 
Was? Diese Museen gibt es wirklich? Berlin hat über 170 Museen. Tim Koschwitz und Jana Schmidt verraten euch die außergewöhnlichsten. Zum Beispiel: Ein Museum, in dem es einen Kussabdruck von Promis gibt. Oder ein Museum, in dem die Besucher regelmäßig in Tränen ausbrechen. Oder du hast Bock auf 'ne Zeitreise in die DDR? Kein Problem. Alle kuriosen…
 
Ihre Mitglieder hießen Muskel-Adolf, Juwelier-Paule oder Pistolen-Franz. Sie waren die Chefs der Unterwelt in den 20er Jahren. Die legendären Ringvereine. Eine Bruderschaft von Ex-Knackis. Nach außen hin gaben sich die Vereine harmlos, aber sie waren die Mafia der damaligen Zeit. Aber wie reagierte die Polizei? Und worum ging es bei der Schlacht am…
 
Eija-Riitta Eklöf-Berliner Mauer. Ja, so hieß eine Schwedin wirklich. Sie war mit der Berliner Mauer verheiratet, das Bauwerk war ihre große Liebe. Aber wer war diese Frau? Die sagt: „Ich finde die Mauer einfach mega-sexy. Und der Tag das Mauerfalls, der 9. November 1989, war der schlimmste Tag in meinem Leben.“ Tim Koschwitz und Jana Schmidt schau…
 
Knapp vierhundert Meter lang ist er. Und kaum einer weiß, dass er noch da ist. Der Lindentunnel unter dem Prachtboulevard „Unter den Linden“. Er war ein Wunsch des Kaisers. Der sprach die berühmten Worte: „Drunter durch, nicht drüber weg“. Aber welche Experimente machten dort die Nazis? Gab es dort wirklich eine geheime Stasi-Zentrale? Und warum er…
 
Normalerweise heißt es: Was im Adlon passiert, bleibt im Adlon. Aber nicht mit uns. In dieser Folge verraten Tim Koschwitz und Jana Schmidt die geheimen Geschichten des Luxus-Hotels. Welchen sehr speziellen Wunsch hatte Jopi Heesters? Auf welche tragische Weise starb der Gründer des Adlon? Und die wichtigste Frage: Was ist im Adlon-Döner drin? Das …
 
Skispringen in Berlin? Klingt komisch, war aber so. Mega-Wettkämpfe mit tausenden Zuschauern fanden hier statt. Die Sprünge gingen zwar nur so 50 Meter weit. Aber die Menge war trotzdem begeistert. „Wintersportparadies Teufelsberg“, so berichtete damals das Fernsehen. Aber warum endete der Hype dann ganz plötzlich? Und welche Überreste der Schanzen…
 
Der Bär und Berlin. Die beide Dinge gehören zusammen. Aber warum eigentlich? Das verraten Tim Koschwitz und Jana Schmidt in dieser Folge. Es geht um brutale Adler, einen glücklichen Zweitplatzierten und einen Herrscher, der auf der Suche nach nem coolen Namen ist. Und die Geschichte des Bären ist auch die Geschichte Berlins. Viele Male änderte er s…
 
„Nächste Station: Südkreuz“. Solche Ansagen laufen tausendfach jeden Tag in der S-Bahn. Aber wie funktioniert das eigentlich? Drückt der Lokführer da jedes Mal auf nen Knopf? Oder weiß die S-Bahn das von ganz alleine? Tim Koschwitz und Jana Schmidt enthüllen in dieser Folge das geheime System hinter den S-Bahn Ansagen. Und sie verraten auch: Welche…
 
Es ist ne Mischung aus „Verbotene Liebe“ und „Der Name der Rose“. Die gruseligste aller Gruselsagen aus Berlin. Tragischer Held ist der „Hinkende Mönch“. Sein Geist soll durch das ehemalige Franziskanerkloster in Mitte spuken. Ein schauriges Jammern ist hier angeblich um Mitternacht zu hören. Denn vor vielen Jahrhundert war dieses Klosters Schaupla…
 
Sie sind legendär: Die Ostfriesenwitze. Aber was kaum einer weiß: Sie entstanden in Berlin. Der Ort: Ein Acht-Bett-Zimmer in einer Jugendherberge. Hier fand sie statt, die Sternstunde der deutschen Witzgeschichte. Aber warum entstanden die Witze genau hier? Das verraten Tim Koschwitz und Jana Schmidt in dieser Folge. Und sie telefonieren dafür exkl…
 
Über Perfektionismus und den Flirt mit Brandenburg Spätestens seit „OH BOY“ ist Tom Schilling einer der ganz großen Berlin-Schauspieler. Ein bisschen auch, weil er die Sehnsucht, die diese Stadt in sich trägt, besser verkörpert als jeder andere. Außerdem ist er Musiker. Vor wenigen Wochen hat er mit seiner Band: „Die Andere Seite“ das neue Album „E…
 
Welche Drogen hat der Erfinder denn da genommen? Das fragt man sich bei manchen Erfindungen aus Berlin. Tim Koschwitz und Jana Schmidt verraten die kuriosesten Ideen aus Berlin. Und die spannenden Geschichten dahinter. Zum Beispiel der Zaschka-Three-Wheeler, die Lösung für alle Parkplatzprobleme dieser Welt. Außerdem erzählen sie, welches persönlic…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login