show episodes
 
Der Podcast „Liebe deine 30er“ erzählt von der Rush Hour des Lebens. In den 30ern passiert verdammt viel gleichzeitig: Karriere & eventuell Führungsverantwortung oder ein Neuanfang, Liebe & feste Bindungen, Kinder, ein Zuhause oder die Entscheidung, all dies nicht zu wollen. Die Ansprüche wachsen, die Anforderungen auch. Wir lernen uns selbst besser kennen und leben selbstbestimmter. Wie das gelingt, bespricht die Autorin Isabell Prophet mit ihren Gäst:innen.
 
Dieser Podcast bietet Frauen eine Plattform, ihre Geschichten zu erzählen. Weil die männliche, weiße cis-Perspektive auf unsere Welt noch immer als Universalwahrheit verstanden wird, ist es an der Zeit, Frauen und ihren sehr komplexen Lebenserfahrungen zuzuhören. In den Folgen alleine spreche ich über alles, was mich persönlich beschäftigt. Mein Name ist Anika Landsteiner, ich bin Autorin und Journalistin | @anikalandsteiner. P.S. Über Frauen ist ein alter Name, deshalb hier ausdrücklich: Al ...
 
Loading …
show series
 
Anika Landsteiner – So wie du mich kennst Einige Geheimnisse sind einfach gute Geschichten, deshalb erzählen wir sie irgendwann gern. Andere tun weh. Lösen Scham aus. Bei Geheimnissen denken wir intuitiv eher an Taten. Tatsächlich sind aber die tiefsten Geheimnisse unsere Gefühle. „Alleinsein mit einem Geheimnis kann Sicherheit geben“, sagt Autorin…
 
Kerstin Fuhrmann erzählt, wie sie ihre Kinder-Hilfsorganisation gegründet hat Wenn wir älter werden, kommt zum Wunsch, anderen zu helfen, etwas sehr Tolles dazu: die Möglichkeit, es auch zu tun. In dieser Episode erzählt uns Kerstin Fuhrmann, wie sie die Hilfsorganisation do better e.V. gegründet hat. Für Kerstin begann es mit einer Dienstreise nac…
 
Ulrike Bossmann erzählt, wie wir uns besser behaupten können Harmoniesucht klingt wie ein edles Streben. Das Streben nach einem guten Leben für alle, das Streben danach, dass jede*r sich wohlfühlt. Doch im Ergebnis wird eine Person vergessen: die Harmoniesüchtige selbst. Übersteigerte Harmoniesucht verhindert, dass wir uns selbst entfalten, sagt di…
 
Wissenschaft – und der Rausch des Lebens Ich bin erschöpft. Und ich glaube, ihr da draußen, ihr seid auch erschöpft. Es ist eine Mischung aus Müdigkeit und „kein Bock mehr“. Mütend, sagt das Internet. Sinkt das Energielevel, dann schwindet die Fähigkeit, sich zusammenzureißen. Aber genau das müssen wir. Und das wird sich so bald nicht ändern. Vier …
 
Meine heutige Gästin ist Imeh Ituen. Sie studierte Sozialwissenschaften und Umweltmanagement, sie ist Mit-Gründerin der Bewegung Black Earth und ihr besonderes Interesse gilt der Klimagerechtigkeit. Ihr ist es wichtig, innerhalb der Klimapolitik und -bewegung koloniale Kontinuitäten aufzuzeigen. Und genau darüber möchte ich mit ihr sprechen: Warum …
 
Frederik Fischer über Wohnen in Gemeinschaft Wie wollen wir leben? Stadt oder Land, Haus oder Wohnung, gekauft oder zur Miete, laut oder leise, klein oder groß, fancy oder günstig, abgeschieden oder unter Menschen, die wir gern haben? Tja. Alles, oder? Am liebsten alles. Weil das nicht geht, ist Frederik Fischer vor einigen Jahren mit seiner Freund…
 
Wie Zeitmanagement mit Baby gelingt Die große Angst, die viele Menschen vom Kinderkriegen abhält, ist der Mythos, man habe nie wieder Zeit für irgendwas. Aber so ist es nicht. Der Zeitmangel ist ein Management-Problem. Er ist lösbar. Wir haben Zeit, auch in der Elternzeit. Vor allem, wenn es die erste ist. Wir müssen sie nur wahrnehmen und gestalte…
 
Wie Melina Royer und ich unsere Freundschaft pflegen Friends hat mir eine unrealistische Idee von Freundschaft vermittelt. Ich dachte, mit Mitte 30 sitze ich ständig in einem Café, habe eine Clique von Menschen, die mich versteht und mit all meinen Kanten und Schwächen mag.Stattdessen greife ich mit Mitte 30 regelmäßig zum Smartphone und schicke ei…
 
Was sie bewirkt und was du nun tun kannst Zu den wirklich schlimmen Momenten im Leben gehört der, in dem wir erkennen, dass wir besser sind, als andere uns glauben machen. Es mag klingen, als sei das die größte Erlösung. Aber so ist es nicht. Überhaupt nicht. Wenn wir die Geringschätzung anderer erkennen, wird uns klar, dass uns lange, viel zu lang…
 
Wie Valerie Krämer ihre Firma gründet Valerie Krämer hatte einen guten Job, ein tolles Team, war in einem spannenden Unternehmen Führungskraft. Und dann hat sie gekündigt. Nun gründet sie ihre eigene Firma, entwickelt ein eigenes Produkt. Darf man Angst haben? Natürlich, stellen wir in der neuen Folge fest. Es gehört dazu.Wir sprechen darüber, was …
 
BiancaJankovska verkörpert, was man unter einem digitalen Multitalent versteht. ImWeb bespielt sie seit sechs Jahren den Blog „Groschenphilosophin“.Mit Gedanken zu heiklem Schönwetterfeminismus,Streaming-Tipps und Buch-Rezensionen, Geschichten zum oft prekären Leben alsfreie Autorin und Podcasterin. 2018 erschien ihr erstes Buch „Das Millennial Man…
 
Zusammenhalt schützt uns besser als Optimierung Auf Veränderungen reagieren einige von uns mit knallharten Ansprüchen an sich selbst. Plötzlich muss alles perfekt laufen – und klappt das nicht, greifen wir uns selbst an. Dahinter steckt der Wunsch, die Kontrolle über die neue Situation zu erlangen. Dieser Wunsch ist legitim – aber er kann uns in ei…
 
Stephan Orth über eine der schönsten Arten, zu reisen Ist man nicht irgendwann zu alt für wahre Abenteuer? Nein, lernen wir in dieser Episode mit Stephan Orth. Für sein neues Buch "Couchsurfing in Saudi-Arabien" ist er in ein Land gefahren, das erst seit kurzem überhaupt Touristen Visa vergibt. Er übernachtete bei Menschen, ging mit ihnen feiern, l…
 
Es gibt keine Abkürzung. Aber es gibt inneren Frieden. Gelassenheit bedeutet nicht, regungslos zu bleiben. Im Gegenteil. Erst die Gelassenheit ermöglicht uns Selbstbestimmtheit. Weil wir, wenn wir gelassen bleiben, frei von emotionalen Zwängen handeln und reagieren können. Gelassenheit fehlt, weil die Ansprüche oft zu hoch sind. Wir brauchen nicht …
 
Stephanie Lönne nach dem 1. Monat mit 24 Stunden Dienst Wie kriegt man eigentlich das Familienleben mit dem Job zusammen, wenn der Dienst 24 Stunden lang dauert? Ziemlich gut, sagt die angehende Rettungssanitäterin Stephanie Lönne. Weil beides sauber getrennt ist. Wir haben darüber gesprochen, wie Vereinbarkeit wirklich funktioniert – nämlich gar n…
 
Wie wir das Phänomen da angehen, wo es entsteht Erfolgreich gegen den Winterblues? Das hat noch nie geklappt. Aber wir können das Phänomen da anpacken, wo es entsteht: bei Luft, Licht, Wärme, Bewegung – und Perfektionismus. [Tja - die verflixte 13. Episode hat leider an ein paar Stellen ein Ton-Problem. Dabei liegt sie mir so am Herzen. Ich hoffe, …
 
Ideen, Wünsche und Forderungen an das neue Jahr Ich sag’s mal so: Das Jahr hat Potenzial. Die Welt, in der wir jetzt gerade leben, hätten wir niemals für möglich gehalten. Also machen wir sie wieder besser. Ideen dazu hat die Politikberaterin Alice Greschkow. Sie ist eine der spannendsten Vordenkerinnen für moderne Arbeit und erzählt im Podcast, wi…
 
So machst du schöne Projekte aus deinen Vorsätzen Ein Jahresanfang ist ein Neubeginn. Aber wir werden nicht dauerhaft in diesem Neubeginn verharren können. Das Leben geht ja weiter! Deshalb lohnt es sich, die allgemeine Kritik an Vorsätzen einmal zu hinterfragen. Nichts spricht doch gegen die Lust am Neuanfang, gegen die Lust an guten Vorsätzen. Un…
 
Es gibt viele Gründe, warum ich Caro (@bonjour__caroline) in diese Folge eingeladen habe, aber zwei sind besonders wichtig: Zum einen kenne ich kaum eine Person, die so viel liest wie sie, zum anderen haben wir uns erst so wirklich im Januar 2020 kennengelernt, dann aber richtig. Keine andere Beziehung hat mich dieses Jahr so geprägt wie unsere, we…
 
Wie wir Abstand schaffen & zu uns selbst finden In den 30ern suchen wir mehr Ruhe als zuvor. Wir brauchen sie dringender. Der Job ist härter, der Konkurrenzkampf plötzlich entscheidend. Die Familie laut, der eigene Kopf auch.Ruhe zu finden bedeutet am Ende, dass wir liebevoller mit uns selbst umgehen, sagt Anika Landsteiner. Die Autorin war für ihr…
 
Wie wir emotional aufgeladenen Situationen begegnen Hast du Lust, diesen Podcast zwei weiteren Personen zu empfehlen? Du belohnst damit meine Arbeit und den Einsatz meiner Gästinnen. Vielen lieben Dank,Isabell Wut, Einsamkeit, Unsicherheit, Ungeduld, all die bösen Dinge, die wir nicht auszusprechen wagen – um sie geht es heute. Denn wir sind nicht …
 
5 Jahre Elternzeit – wie es für die Kinder ist und wie der Neustart klappt „Meine Mama ist bei der Feuerwehr“, sagt die große Tochter von @the_loennebergers und sie ist stolz darauf. Kinder finden es cool, wenn ihre Mütter arbeiten. Und wissenschaftlich betrachtet profitieren sie davon. Trotzdem muss man sich als Mutter auch Kritik anhören – eigent…
 
Was sie in Notaufnahme und Intensivstation erlebt hat „Meine Mama ist bei der Feuerwehr“, sagt die große Tochter von @the_loennebergers und sie ist stolz darauf. Kinder finden es cool, wenn ihre Mütter arbeiten. Und wissenschaftlich betrachtet profitieren sie davon. Trotzdem muss man sich als Mutter auch Kritik anhören – eigentlich ist es egal, was…
 
Grenzen setzen, Grenzen sichern – und die Lust, eigene Grenzen zu überschreiten Habt ihr den Kanal schon abonniert? Mit dem Klick zeigt ihr eurer Podcast-Plattform, dass ihr meine Arbeit mögt. Das hilft mir und meinen Gästinnen und Gästen also enorm <3 Grenzen werden in meinem Leben gerade sehr wichtig. Es gibt die Grenzen, die ich meiner Tochter s…
 
Wie Respekt, Wertschätzung und Kreativität zusammenhängen Andere Menschen zu respektieren, sie wertzuschätzen, tut gut. Wer dieses Gefühl in sich immer wieder abfragt, kann auch leichter den Respekt vor sich selbst entdecken – und Grenzen ziehen, wenn er verweigert wird. Franziska Kurz und Isabell Prophet haben als Journalistinnen und Autorinnen of…
 
TW: Abtreibung In dieser Hörerinnen-Folge erzählt Edith von ihrer Abtreibung – sie nimmt uns mit bis an den Anfangspunkt, als sie im Urlaub ihre Tage nicht bekommen hat, bis hin zum Pflicht-Beratungsgespräch und den Vorgang selbst. Dazwischen liegen ganz viele Gespräche mit ihrem Partner, Gedankenspiele zu Lebensentwürfen und die Frage: Will ich da…
 
Das ganze Konzept ist ein Irrweg Müssen wir ständig belastbar sein? Marketing-Expertin und Coach Kerstin Fuhrmann und Gastgeberin Autorin Isabell Prophet haben ihre Erfahrungen mit Belastbarkeit gemacht und beide gelernt: Sie ist endlich. Heute leben sie sehr gut ohne die Idee, jedem Druck standhalten zu müssen. Im Podcast erzählen sie von harten J…
 
Eine Frau erfindet sich nach der Elternzeit vollkommen neu Kommt ne Opernsängerin aufs Dorf und geht zur Feuerwehr. Kein Witz, sondern das Leben von Stephanie Lönne. Sie studierte vor 15 Jahren zusammen mit Isabell Prophet Wirtschaftswissenschaften und schaffte dann das harte Diplomstudium zur Opernsängerin, stand auf vielen Bühnen, auch in Bayreut…
 
Wie Selbstwirksamkeit uns hilft, entspannter zu leben Die Erwartung der Selbstwirksamkeit ist die Erfahrung, dass wir uns auf uns selbst verlassen können. Daran wirklich zu glauben, erfordert nicht nur diese Erfahrung. Wir müssen auch mit unseren Erfahrungen arbeiten. Ulrike hat im Podcast die vier Quellen der Selbstwirksamkeit vorgestellt: Eigene …
 
Franziska Tschinderle ist Reporterin und für ihre Arbeit viel in Südosteuropa unterwegs, wo sie u.a. über Konflikte, Kriegs-Aufarbeitung und die Träume der Jugend schreibt. Ihr Buch „Unterwegs in Albanien“ führte sie in einem alten Golf mit ihrer Übersetzerin Aida durch ein unbekanntes Land. Wir sprechen über die dunkle Vergangenheit Albaniens unte…
 
Was wir gelernt haben und wie sie gelingt Unternehmerin Christiane Germann und Isabell Prophet sprechen sehr offen darüber, welche Herausforderungen eine Freundschaft zwischen Eltern und Kinderlosen mit sich bringt. Ihr erfahrt warum Isabell eigentlich nie Kinder wollte welche Fehler wir gemacht haben was eine Freundschaft zwischen Eltern und Kinde…
 
Bald geht es los! Kinder oder nicht Kinder?Rückenschmerzen, öfter mal eine ErkältungHaus oder Wohnung?Stress bei der Arbeit und die Stärke, auch mal Nein zu sagenFreiwillig kündigen, etwas ganz Neues wagen oder auf Sicherheit setzen? Bald startet der Podcast Liebe deine 30er. Genau hier. Abonniert doch schon mal den Kanal.…
 
In dieser Folge beleuchte ich die Problematik von (Sprach-)Kategorien an zwei Beispielen, in erster Linie am Begriff "Powerfrau" – was er bedeutet und warum er, wenn auch gut gemeint, mehr Schaden anrichtet, als Frauen zu empowern. Das Argument, es brauche mehr weibliche Vorbilder bespreche ich ebenfalls, u.a. am Beispiel der Buchbranche und wie ic…
 
Mit "The Real World" begann Anfang der 1990er die Ära des Reality-TV, auch bekannt unter Trash TV. Es folgten Formate wie "Survivor", hierzulange beispielsweise "Big Brother" und das "Dschungelcamp". Streaming-Anbieter wie Netflix heben seit wenigen Jahren das Reality-TV auf eine neue Ebene mit Shows wie "Selling Sunset" oder "Skin Decision". Warum…
 
Denisa Scundea ist Digital Consultant, d.h. sie berät Firmen und Agenturen u.a. zum Thema Social Media. Als ehemalige Fashion-Bloggerin hat sie selbst schon erlebt, wie schnell es gehen kann, im Netz zur Zielscheibe zu werden – und hat für sich in den letzten Jahren festgestellt, wie man am besten mit Shitstorms umgeht. Wir sprechen über ihre persö…
 
Warum haben wir so viele Ängste und warum suchen wir so oft Antworten in der Selbstoptimierung? Isabell Prophet hat Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet heute als Journalistin und Autorin. In ihrem aktuellen Buch "Wie gut soll ich denn noch werden?!" widmet sie ein ganzes Kapitel der Angst. Wir sprechen darüber, ob und inwiefern uns Ängs…
 
Ein paar Worte zu dem Vorhaben, das ich Ende 2019 für mich entschieden hatte, nämlich, 2020 ein mentales Gap Year zu führen. Außerdem erzähle ich von zwei beruflichen Erfolgserlebnissen und wie sie mich durch die Krise getragen haben, was die Protestbewegung Black Lives Matter für mich bedeutet und wie es mir während den letzten drei Monaten mental…
 
Triggerwarnung: Wenn du glaubst, dass du dich in irgendeiner Weise von diesem Thema getriggert fühlen könntest oder du selbst Gewalt bei deiner Entbindung erlebt hast, dann überlege dir bitte bewusst, ob du diese Folge anhören möchtest. Amani wollte ihren Sohn auf natürliche Weise zur Welt bringen, bekam jedoch bei der Geburt Fieber und musste sich…
 
Seit vier Jahren lebt Simone auf La Digue, einer der drei Hauptinseln der Seychellen, die rund 10,10 km² groß ist. Wir sprechen über ihren Alltag (vor und während Corona), wie die derzeitige Lage ist und wie die Einheimischen mit der Krise umgehen. Außerdem erzählt Simone vom Phänomen des Inselkollers, ihren Ausflügen auf die äußeren, menschenleere…
 
Ein paar Worte zu den letzten Wochen – wie ich sie verbracht habe, was mir dabei gut tat und welche Überlegungen ich bisher aus dieser Krise mitgenommen habe. Außerdem gibt es in dieser Folge die Geschichten einiger Hörerinnen, die auf meinen Aufruf reagiert und ihre Erlebnisse und Gedanken geteilt haben. Danke und viel Spaß mit der Folge! Folge di…
 
Arpana Aischa Berndt ist Autorin und in der politischen Bildungsarbeit tätig. Sie studiert Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und veröffentlicht Kurzgeschichten und Artikel online, in Zeitschriften und Anthologien. Sie ist Kolumnistin für das Missy Magazine. In ihren Workshops behandelt sie Fragen zu Allyship, Allianzen und Ra…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login