Download the App!

show episodes
 
Loading …
show series
 
In dieser Episode geht es um den Umgang mit einer Bonusfamilie. Patricia* hat uns geschrieben und gefragt, wie sie der Tochter ihres Partners Halt und Orientierung trotz eines Wechselmodells zwischen den Kindeseltern geben kann.Wie gehe ich mit unkooperativem und boykottierendem Verhalten der Ex-Partnerin um?Wie gehe ich mit Beleidigungen der Ex-Pa…
 
In dieser Episode geht es um das Thema Uneinigkeit. Charlott* hat uns geschrieben und gefragt, wie man sich als Elternteil vor den Kindern verhalten soll, wenn man unterschiedlicher Meinung ist. Wie gehe ich damit um, wenn mein*e Partner*in andere Vorstellungen und möglicherweise auch andere Werte hat als ich?Wie schaffen wir es, unsere Kinder durc…
 
In dieser Episode geht es um das Thema Trennung. Selina* hat uns geschrieben und gefragt, wie man seinem Kind erklären kann, dass sich die Eltern trennen.Wie kläre ich mein Kind über die Trennung auf, ohne ihm oder ihr Angst zu machen?Sollte ich ein gezieltes Gespräch mit meinem Kind führen oder warten, bis es nachfragt?Wie kann ich meinem Kind ein…
 
Linda* schreibt: “Hallo liebes Familienrat-Team,Ich höre super gerne euren Podcast. Ich hoffe, meine Frage/unsere Situation wird von euch aufgegriffen. Wir haben zwei Kinder: Anne* (5 Jahre alt), Felix* (3 Jahre alt). Was für den kleinen Bruder das Normalste der Welt ist, erscheint für die große Schwester ein Problem.Unser “Problem” ist folgendes:U…
 
Natascha* schreibt:"Liebe Katia, lieber Matze.Zunächst erstmal Danke für euren großartigen Podcast. Ich bin ein Fan der ersten Stunde, obwohl ich damals noch nicht mal schwanger war. Ich finde eure respektvolle und wertschätzende Art einfach super. Katias Expertise und Matzes praktische Erfahrungen aus dem Familienalltag ergänzen sich perfekt.Nun z…
 
Raquel* schreibt: “Liebe Katja, lieber Matze,vielen Dank für euren tollen Podcast! Ich wende mich mit einer Frage an euch, die mir sehr viele Sorgen bereitet. Ich habe das Gefühl, dass meine große Tochter (sieben Jahre alt), oftmals so unselbstständig und hilflos ist, dass ich manchmal daran zweifle, ob sie jemals alleine für sich sorgen kann.Dies …
 
Marie-Luise* schreibt: “Liebes Team vom Familienrat,heute wende ich mich mit ein paar Themen und Fragen an euch, die mir sehr auf der Seele brennen und auf die ich noch keine Antwort oder keinen Impuls gefunden habe. Ich bin 34 Jahre alt, seit zwei Jahren alleinerziehend und habe einen 5-jährigen Sohn.Die Beziehung zum Vater war sehr schwierig und …
 
Henrike* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,vor einiger Zeit habe ich mich von meinem Partner getrennt. Mein Sohn ist zwei Jahre alt und ist alle zwei Wochen am Wochenende bei seinem Papa. Wir verstehen uns gut und es klappt auch alles super. Mein Sohn, geht seit vier Monaten in die Kita, zur Zeit ist er zu Hause aufgrund des Corona-Lockdowns.Sei…
 
Miri* schreibt: “Hallo Katja, Felix* kann nicht gut mit Wut und Traurigkeit umgehen. Ich selbst kann auch schlecht über Gefühle sprechen und auch manchmal nicht einordnen. Da ich um mein Problem weiß, habe ich schon ganz früh damit begonnen, seine Gefühle zu spiegeln. Später habe ich abends versucht, über verschiedene Gefühle des Tages zu sprechen.…
 
Marianne* schreibt: “Mein Enkelkind ist drei Jahre alt und hat eine Abneigung mir gegenüber.Ich kann mich noch so sehr bemühen, aber immer wieder ist er sehr ätzend zu mir, was mich sehr kränkt.Wie kann ich ihm gegenüber mich verhalten? Liebe Grüße Marianne”*Name geändertWenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an famili…
 
Emily* schreibt: “Liebe Katia, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr vor dem Hintergrund des aktuellen Lockdowns eine Folge zu Kindern und Depression machen könntet.Wie erkenne ich eine Depression? Wo suche ich nach Hilfe? Und wie kann ich ein gesundes Kind, für das die Situation einfach viel ist und ggf. traurig macht, als Elternteil am besten unte…
 
Jonas* schreibt: “Liebe Katja, lieber Matze,ich habe eine 9-jährige und zwei 7-jährige Tochter (Zwillinge). Von der Mutter lebe ich getrennt, die Kinder sind nach einem festen Rhythmus wechselnd bei ihr oder bei mir, das klappt seit Jahren gut, die Kinder sind daran gewöhnt. Sie wohnt im selben Ort, ca. 15 Minuten Fußweg entfernt. Den für sich geno…
 
Mara* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze, Wir leben seit circa einem halben Jahr mit einer weiteren Familie in einer Haus-WG, wir haben zwar zwei eigene Wohnungen, aber teilen uns beispielsweise den Hausflur und den Hauseingang. Wir leben mit meiner dreijährigen Tochter Ida* und unserer einjährigen Tochter Hanna* in der einen Wohnung, unsere Freu…
 
Henriette* schreibt: “Lieber Matze und liebe Katia,wir sind eine Familie bestehend aus: Otto* (7 Jahre), Anton* (11 Jahre), Henriette* (44 Jahre) und John* (47 Jahre). Otto* ist gerade in die Schule gekommen und ist ein redegewandter, extrovertierte und fröhlicher Junge mit einer schnellen Auffassungsgabe, altersgemäß entwickelten, exekutiven Funkt…
 
Pola* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,ich bin zur Zeit sehr traurig und wende mich darum heute an euch. Mich würde eure Ansicht bezüglich Patchworkfamilien interessieren.Kurz zu meiner Situation: Wir sind vor zehn Monaten Eltern einer süßen, kleinen Tochter geworden. Meine Schwangerschaft war eine riesige Überraschung, die Freude dafür umso gr…
 
Milena* schreibt: “Hallo Katia und Matze, mein kleiner (Stief-)Bruder ist mittlerweile 15 Jahre alt. Er lebt mit seiner Mutter in einer Großstadt in Deutschland. Meine Stiefmutter war ab seiner frühesten Kindheit immer beruflich viel unterwegs. Er wurde aus meiner Sicht oft mit materiellen Dingen getröstet. Wenn meine Stiefmutter weg war, ist er vi…
 
Juliane* schreibt: “Hallo Katia, Hallo Matze, ich habe zu meiner Frage bislang noch nichts bei euren Podcasts finden können. Daher werde ich jetzt selbst aktiv. Wir sind eine 4-köpfige Familie. Meine Tochter Malina* ist sechs Jahre alt, ein Schulkind und Henrik* ist zwei Jahre alt, ein Krippenkind. Der Papa ist Ingenieur und daher viel unterwegs un…
 
Katharina* schreibt: “Ihr Lieben, ich habe einen 7-jährigen Sohn, der im Sommer eingeschult wurde. Gestern haben wir uns auf dem Spielplatz mit einer Kita-Freundin (+Mutter) verabredet und es war unverbindlich geplant, dass eventuell noch zwei andere Kinder aus der Kita-Gruppe dazukommen würden. Es kam dann nur ein weiteres Mädchen, was sehr schnel…
 
Mina* schreibt: “Liebes Familienrat Team,mein Sohn Tom* ist sieben Jahre alt und jetzt in die zweite Klasse gekommen. Er ist unser drittes Kind. Wir haben noch zwei große Töchter (14 und 17 Jahre). Tom* ist ein sehr empathisches, fröhliches und witziges Kind. Er unterhält uns gerne alle mal am Tisch und hat auch sonst keine Scheu, ein Publikum zu u…
 
Ilsa* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,ich bin mit meinem Latein gerade am Ende und hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Freund und ich sind sehr unterschiedlich im Umgang mit unserem 3-jährigen Sohn. Ich bin eher ungeduldig und bestimmt, mein Freund eher nachgiebig, allerdings auch eher unsicher, da er nie gelernt hat, sich durchzusetzen. Entsprec…
 
Nura* schreibt:“Liebe Katja, lieber Matze,euren Erziehungspodcast liebe ich sehr! Katja ist seit vielen Jahren mein therapeutisches Vorbild aufgrund ihrer empathischen, den Eltern und Kindern zugewandten Art.Selbst arbeite ich seit 17 Jahren als Logopädin und dachte immer, ich könnte gut mit Kindern. Mit der Erziehung meiner Tochter (8 Jahre) hatte…
 
Sandra* schreibt:„Hallo liebes Familienrat-Team,meine Tochter wird nächstes Jahr sechs Jahre alt und kommt somit im nächsten Sommer in die Schule. Mein Mann und ich handeln immer sehr intuitiv, doch tun wir uns mit dieser Frage etwas schwer. Ab wann kann man einem Kind ein eigenes Handy oder Smartphone zutrauen? Mit dem Schuleintritt ist unsere Toc…
 
Daria* schreibt: „Liebe Katja, lieber Matze,ich habe zwei Kinder (drei und ein Jahr alt). Meine Große hat schon seit ihrer Geburt ein Problem mit dem Badengehen. Immer, wenn wir sie baden wollten, schrie und strampelte sie, als würde man sie umbringen wollen. Es war und ist wieder fürchterlich. Wir haben damals schon ziemlich viel ausprobiert: Baby…
 
Mira* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,meine Tochter Emilia* ist vier Jahre alt und das, was Nora Imlau als “gefühlsstark“ so schön in ihrem Buch “So viel Freude, so viel Wut“ beschreibt. Sie hat mich von Tag eins an meine Grenzen und darüber hinaus gebracht und jegliche Vorstellung, die ich vielleicht im Vorfeld davon hatte, was Muttersein bed…
 
Nadja* schreibt:“Hallo Frau Saalfrank, ich bin Solomama. Meiner 2 ½-jährigen Tochter erkläre ich schon mit dem Buch “Solomama”, wie sie zu mir gekommen ist. Meine Sorge ist aber, wenn sie in den Kindergarten kommt und die anderen Kinder sie dann fragen: "Wo ist dein Papa?".Was wird sie antworten? Sie wird ja nicht einen Vortrag halten und unser Buc…
 
Elisabeth* schreibt: “Lieber Matze, liebe Katia,ich habe euren Podcast vor Kurzem entdeckt und finde ihn sehr hilfreich und angenehm zu hören. Ich habe eine Frage zur Kita. Meine Tochter ist drei Jahre alt und geht nicht gerne in die Kita. Die Einrichtung ist schön und kindgerecht, die Erzieherinnen nett, doch sie können natürlich nicht so feinfühl…
 
Magda* schreibt: “Liebe Katia,wir schreiben dir, weil wir wirklich deinen Rat gebrauchen könnten. Die Situation ist so: Unsere kleine Tochter Annabelle* ist 16 Monate alt. Sie schläft bei uns im Familienbett, fühlt sich dort auch sehr wohl, wird aber immer noch drei- bis viermal nachts wach, weint ein wenig und ruft nach mir, um bei mir zu trinken.…
 
Xenia* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,Ende 2019 sind mein Mann und ich Eltern eines wunderbaren Mädchens geworden. Status quo: Wir haben eine sehr liebevolle, sehr spannende, schöne und gute Zeit miteinander. Allerdings war der Start ganz anders als gewünscht. Zunächst wurde aus der erhofften natürlichen Geburt ein Notkaiserschnitt. Keine Woc…
 
Familie Sommer* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,wir schreiben über ein Thema, welches aus unserer Sicht häufig tabuisiert wird. Unsere Große ist ein cleveres, aufmerksames und eher vorsichtiges Mädchen. Obwohl sie, wie jedes Kind, auch gerne tobt, hüpft, tanzt und turnt, hat sie darüber hinaus die Angewohnheit, sich bäuchlings auf den harten B…
 
Diana schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,ich danke euch wirklich sehr für euren Podcast, ich konnte schon viele tolle Ideen und Impulse für mich und meine Kinder übernehmen. Meine Frage bezieht sich auf die Einschulung meiner Zwillingsmädchen. Sie sind jetzt fast 5 Jahre alt und kommen nächstes Jahr in die Schule. Mein Mann und ich überlegen nun,…
 
Liebe Katia, lieber Matze, zuerst einmal vielen Dank für den wunderbaren Podcast. Ich freue mich immer über neue Folgen, es hilft uns im Alltag sehr. Hier meine Frage: Wie gehe ich mit mangelnder Kooperation bei Arztterminen um? Unser großer Sohn ist 4 Jahre alt, sehr selbstbewusst, willensstark, feinfühlig und sensibel. Wenn er merkt, er muss dort…
 
Alice*schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze, danke für euren tollen Podcast! Ich habe schon viel Gutes und Hilfreiches für unseren Alltag mit drei Kindern daraus ziehen können und heute möchte ich ein Thema ansprechen, das mich seit geraumer Zeit immer wieder beschäftigt – zurzeit mehr denn je.Es geht um Rassismus bzw. das Thematisieren optischer An…
 
Der neue Ratgeber-Podcast aus dem Hause Mit Vergnügen ist da. Im Beziehungsrat-Podcast gibt euch Diplom-Psychologin und Paartherapeutin Ursula Nuber Ratschläge zu euren Fragen rund um Beziehungen. Denn niemand hat uns wirklich beigebracht, wie das geht: eine Beziehung zu führen. Und dabei treiben uns Beziehungen tagtäglich um. Wir wollen den Heraus…
 
“Liebe Katia und lieber Matze, danke für eure Arbeit, Katia vielen Dank für alles!Langsam geht für alle Familien das Kita Leben weiter. Habt ihr ein paar Impulse wie ich mein Kind (16 Monate), auf den Wiedereintritt in die Kita vorbereiten kann? Vielleicht auch für mich selbst. Die letzte Zeit waren wir fast ausschließlich im engsten Familienkreis …
 
Hallo ihr beiden, ich heiße Ricarda* und bin 26 Jahre alt. Im Gegensatz zu euren anderen Hörer*innen, habe ich nicht ein oder zwei Kinder, sondern 23. Ich bin nämlich Erzieherin in einem Kindergarten. Da ich über Umwege (Studium Erziehungswissenschaft) zu diesem Beruf gekommen bin und nicht die klassische Ausbildung gemacht habe, habe ich den Umgan…
 
Tanja* schreibt: *Hallo Katia, hallo Matze,ich liebe euren Podcast und freue mich auf jede neue Folge. Nach vielen Corona Wochen Zuhause beschäftigen wir uns alle paar Tage mal mit Gesellschaftsspielen. Unser Sohn Felix* ist dreieinhalb, Einzelkind und mag z.B. Uno Junior, Memory und Würfelspiele, bei denen man um die Wette Figuren über das Spielfe…
 
Pia* schreibt: *Liebes Team vom Familienrat,ich starte einen meiner letzten Versuche und schreibe euch – ich bin verzweifelt. Wir haben zwei riesig gewünschte Wunschkinder: Anton* 4,5 Jahre und Dinah* 2 Jahre alt. Unser Sohn war schon immer ein kleiner Wildfang, sehr autark, kreativ, willensstark, impulsiv und unausgeglichen. Als Dinah* kam, entsta…
 
Maureen* schreibt: “Hallo ihr beiden, mein Name ist Maureen* und ich bin zweifache Tante von zwei wunderbaren kleinen Jungen. Da ich euren Podcast sehr gerne höre und auch die Ansichten von Frau Katia Saalfrank teile, hätte ich eine Frage bezüglich einer Herausforderung, die meine Schwester und ihr Mann mit ihrem ältesten Sohn, fast 4 Jahre alt, ha…
 
Katia und Matze haben eine Sprachnachricht von einem Paar bekommen: “Wir haben einen fast 3-jährigen Sohn, der sehr aufgeweckt ist und zu den gefühlsstarken Kindern gehört. Unserem Sohn fällt es sehr schwer mittags oder auch abends zur Ruhe zu kommen. Das äußert sich so, dass er eigentlich zur Mittagszeit müde wird und man merkt ihm an, dass er dan…
 
Carlotta* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,unser Sohn Felix* ist jetzt 4 Jahre alt und ein typischer Junge. In der Kita ist er ein beliebtes und aufgewecktes, humorvolles Kind. Wie die meisten Kinder ist er am liebsten mit uns zusammen, aber geht auch meistens gerne in die Kita. Die Corona Krise stellt uns mit doppeltem Homeoffice als Lehrerin …
 
Linda* schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze,erst mal vielen Dank für euren tollen Podcast! Ich habe viele Folgen gehört, manche sogar doppelt, und sie helfen mir sehr einen achtsamen Blick auf uns als Familie und auch auf mich zu werfen. Bitte weiter so!Meine Frage dreht sich um meine fast 5-jährige Tochter. Sie ist seit 10 Monaten große Schwester …
 
Benjamin* schreibt: “Liebe Frau Saalfrank,ich bin Benjamin*, 30 Jahre alt, Vater von einem Sohn (1,5 Jahre) und habe eine generelle Erziehungsfrage zur Äußerung von Gefühlen, insbesondere Wut. Einerseits bin ich der Meinung, dass es pädagogisch wenig wertvoll ist, Kinder anzuschreien, andererseits finde ich es wiederum sehr wertvoll, als Erwachsene…
 
Philippa* schreibt: “Hallo Katia, hallo Matze, sehr gern und regelmäßig höre ich euren Podcast. Ich habe schon viele Ideen daraus mitgenommen und freue mich immer wieder über den beziehungsorientierten Blickwinkel, mit dem ihr schwierige Situationen betrachtet. Ich habe (aktuell besonders stark, aber immer wieder) mit meiner fast 4 Jahre alten Toch…
 
Claudia* schreibt: “Hallo Katia, hallo Matze,bei uns ist momentan der Wurm in der Beziehung zwischen unserem 4 1/2 jährigen Sohn und uns. Wie zurzeit viele Eltern sind wir in der Corona Zeit zuhause, der Kindergarten ist bereits seit mehreren Wochen geschlossen und bei uns tobt an vielen Tagen der Sturm durch unseren Tagesablauf. Zurzeit arbeiten m…
 
Charlotte* schreibt: “Liebe Katja, wenn ich von dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder höre, kann ich nur müde lächeln.Unser Sohn , vier Jahre alt und Einzelkind, hat keinen sichtlichen Bewegungsdrang, er ist ein cleverer Tüftler und Bastler, das finde ich toll.Bewegung finden mein Mann und ich aber auch toll. Und da kommt das Problem: Ich bin d…
 
Lotte* fragt: “Liebe Katia, lieber Matze, herzlichen Dank für den tollen Podcast! Ich höre ihn immer zu meiner Mama- Auszeit mit einer großen Tasse Kaffee. Unsere beiden Jungs sind fast 5 und fast 3 Jahre alt und wir sind eine glückliche Familie aus Österreich. Unsere zwei sind beide sehr sensibel, in ihrem Temperament jedoch sehr unterschiedlich. …
 
Julia* fragt: “Hallihallo ihr Lieben, ich bin alleinerziehende Mama meiner 14 jährigen Tochter und meines 10 Monate alten Sohnes. Wie schaffe ich es in Quarantäne beiden gerecht zu werden?Die Große bekommt von der Schule morgens Aufgaben, die bis mittags fertig sein müssen, wobei ich sie gern unterstützen würde. In der übrigen Zeit ist sie recht an…
 
Paula* schreibt: “Liebe Katja, lieber Matze, ich hatte mich so auf die heutige Folge gefreut, da ich mir Tipps zum Umgang mit Corona erhofft hatte. Wie erkläre ich meinen Kindern, dass die Omas plötzlich nicht mehr kommen? Wie feiere ich den dritten Geburtstag meines Sohnes in zwei Wochen? Wie nehme ich Ängste? Wie zeige ich meine Angst? Soll ich F…
 
Tina* schreibt: “Hallo ihr beiden, ich habe Katias Aufruf Fragen zu stellen im Video auf Instagram gesehen und freue mich, dass ihr zur aktuellen Lage eine Folge machen werdet. Ich liebe euren Podcast sehr, schicke ihn dauernd an meine Kontakte weiter und möchte mich bei der Gelegenheit auch mal bedanken.Kurz zu uns: Wir haben zwei Kinder, fast 3 u…
 
Karl & Josef* fragen: “Hallo ihr beiden, wir – das sind mein Mann und ich, 2 verheiratete Männer – haben einen Pflegekind Antrag beim Jugendamt gestellt. Uns plagen Ängste und auch Zweifel, was das Jugendamt angeht. Wir haben einige Hürden überwinden müssen und es scheint noch immer nicht am Ende zu sein. Im letzten Gespräch wurden wir darüber aufg…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login