Maryam Mirzakhani - iranische Mathematikerin und erste Frau mit einer Fields Medaille

29:47
 
Teilen
 

Manage episode 287699465 series 2654089
Von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Maryam Mirzakhani wurde am 12. Mai 1977 in Teheran, Iran geboren und verstarb a. 14. Juli 2017 in Stanford, Kalifornien, USA. Sie war eine weltberühmte iranische Mathematikerin, die 2014 die Fields-Medaille (wie ein Nobelpreis für Mathematik)- als bislang einzige Frau - verliehen bekam. Sie wurde bereits mit 31 Jahren Professorin

Maryam befasste sich in ihrer Forschung mit der hyperbolischen und symplektischen Geometrie, der Teichmüllertheorie und ihr zentrales Forschungsgebiet war die Theorie der Riemannscher Flächen. Mehr zu dieser beeindruckenden Frau in dieser Podcastepisode aus der Sicht von Cathrin und Kim.

Wenn ihr Kontakt zu uns aufnehmen möchtet, schaut hier vorbei: linktr.ee/starkefrauen.



See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

97 Episoden