Artwork

Inhalt bereitgestellt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#222 Sophia Oppermann – Geschäftsführerin von Gesicht Zeigen!

1:04:13
 
Teilen
 

Manage episode 408014053 series 2654089
Inhalt bereitgestellt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Folge haben wir Sophia Oppermann zu Gast. Sie ist nicht nur eine von zwei Geschäftsführerinnen (gemeinsam mit Rebecca Weis) der NGO Gesicht Zeigen!, sondern auch eine wirklich starke Frau, die mit uns über Zivilcourage, die AfD und die diversen, wundervollen Projekte von Gesicht Zeigen! spricht. Und dabei lernen wir wieder einmal so viel.


Sophia, gebo­ren 1968 in Gießen, wusste erst nicht so recht, was sie werden wollte. Am Abendbrottisch zu Hause wurden zwar auch politische Themen verhandelt und auch bisweilen hitzig diskutiert – richtig politisch aktiv wurde Sophia aber erst später. Sie studierte zunächst Ger­ma­nis­tik, Geschichte und Phi­lo­so­phie, stieg dann in die Fernsehbranche ein, um bei ver­schie­de­nen Fern­seh­sen­dern als freie Jour­na­lis­tin und Fil­me­ma­che­rin zu arbeiten; bis sie merkte, dass ihre Leidenschaft woanders liegen muss. Nur wo?


Ein glücklicher Zufall ließ ihren Weg mit dem von Uwe-Karsten Heye (ehemaliger Regierungssprecher unter Kanzler Gerhard Schröder) kreuzen, der mit Unterstützung von Paul Spiegel (Präsident des Zentralrats der Juden) dem zunehmenden Antisemitismus und Rassismus um die Jahrtausendwende etwas entgegensetzen wollte und Gesicht Zeigen! gründete.

Er fragte Sophie, ob sie nicht die Geschäftsführung übernehmen wolle. Und sie sagte sofort zu, ohne wirklich viel über Vereinsarbeit zu wissen. Ein mutiger Schritt und auch einer der besten ihrer beruflichen Karriere, ließ sie uns wissen. Heute, über 25 Jahre später, ist Sophia es immer noch und hat es nie bereut.

Wir haben ihr gebannt zugehört, denn sie hat eine so mitreißende Art über Gesicht Zeigen! und ihre Arbeit dort zu erzählen, dass es Mut macht. Mut, sich selbst zu engagieren und damit ein Zeichen zu setzen. Wir sind jedenfalls inspiriert und wir hoffen, ihr seid es auch nach der Episode. Also: Überzeugt euch selbst!


So kann man für Gesicht Zeigen! spenden:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/gesicht-zeigen-aber-wie/spenden/


Und so Mitglied werden:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/gesicht-zeigen-aber-wie/mitglied-werden/


Das mobile Demokratielabor:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/das-mobile-demokratielabor/


Demokratie-Spiel:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/material/spiele/


Tipp: „Gute Argumente gegen die AfD“

https://www.gesichtzeigen.de/wahljahr2024/wahljahr-argumente-afd/


Am Ende liest uns Emily vom Gymnasium Hittfeld ihr Gedicht „Mehr wir, mehr nicht - eine Anklage an die AfD“ vor.

Bleibt also unbedingt bis zum Ende dran!


Redaktion: Kim Seidler, Cathrin Jacob

Schnitt: Cathrin Jacob

Photo Credit: Stefan Frohloff


Alle wichtigen Infos und Links findet ihr unter linktr.ee/starkefrauen


#zivilcourage #gesichtzeigen #noAfD #gegenfaschismus #gegenantisemitismus #niewiederistjetzt

Photo Credit: Stefan Frohloff

Möchtest Du Cathrin oder Kim auf einen Kaffee einladen und dafür die Episoden werbefrei hören? Dann klicke auf den folgenden Link: https://plus.acast.com/s/starke-frauen.



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  continue reading

251 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 408014053 series 2654089
Inhalt bereitgestellt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cathrin Jacob und Kim Seidler, Cathrin Jacob, and Kim Seidler oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

In dieser Folge haben wir Sophia Oppermann zu Gast. Sie ist nicht nur eine von zwei Geschäftsführerinnen (gemeinsam mit Rebecca Weis) der NGO Gesicht Zeigen!, sondern auch eine wirklich starke Frau, die mit uns über Zivilcourage, die AfD und die diversen, wundervollen Projekte von Gesicht Zeigen! spricht. Und dabei lernen wir wieder einmal so viel.


Sophia, gebo­ren 1968 in Gießen, wusste erst nicht so recht, was sie werden wollte. Am Abendbrottisch zu Hause wurden zwar auch politische Themen verhandelt und auch bisweilen hitzig diskutiert – richtig politisch aktiv wurde Sophia aber erst später. Sie studierte zunächst Ger­ma­nis­tik, Geschichte und Phi­lo­so­phie, stieg dann in die Fernsehbranche ein, um bei ver­schie­de­nen Fern­seh­sen­dern als freie Jour­na­lis­tin und Fil­me­ma­che­rin zu arbeiten; bis sie merkte, dass ihre Leidenschaft woanders liegen muss. Nur wo?


Ein glücklicher Zufall ließ ihren Weg mit dem von Uwe-Karsten Heye (ehemaliger Regierungssprecher unter Kanzler Gerhard Schröder) kreuzen, der mit Unterstützung von Paul Spiegel (Präsident des Zentralrats der Juden) dem zunehmenden Antisemitismus und Rassismus um die Jahrtausendwende etwas entgegensetzen wollte und Gesicht Zeigen! gründete.

Er fragte Sophie, ob sie nicht die Geschäftsführung übernehmen wolle. Und sie sagte sofort zu, ohne wirklich viel über Vereinsarbeit zu wissen. Ein mutiger Schritt und auch einer der besten ihrer beruflichen Karriere, ließ sie uns wissen. Heute, über 25 Jahre später, ist Sophia es immer noch und hat es nie bereut.

Wir haben ihr gebannt zugehört, denn sie hat eine so mitreißende Art über Gesicht Zeigen! und ihre Arbeit dort zu erzählen, dass es Mut macht. Mut, sich selbst zu engagieren und damit ein Zeichen zu setzen. Wir sind jedenfalls inspiriert und wir hoffen, ihr seid es auch nach der Episode. Also: Überzeugt euch selbst!


So kann man für Gesicht Zeigen! spenden:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/gesicht-zeigen-aber-wie/spenden/


Und so Mitglied werden:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/gesicht-zeigen-aber-wie/mitglied-werden/


Das mobile Demokratielabor:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/das-mobile-demokratielabor/


Demokratie-Spiel:

https://www.gesichtzeigen.de/angebote/material/spiele/


Tipp: „Gute Argumente gegen die AfD“

https://www.gesichtzeigen.de/wahljahr2024/wahljahr-argumente-afd/


Am Ende liest uns Emily vom Gymnasium Hittfeld ihr Gedicht „Mehr wir, mehr nicht - eine Anklage an die AfD“ vor.

Bleibt also unbedingt bis zum Ende dran!


Redaktion: Kim Seidler, Cathrin Jacob

Schnitt: Cathrin Jacob

Photo Credit: Stefan Frohloff


Alle wichtigen Infos und Links findet ihr unter linktr.ee/starkefrauen


#zivilcourage #gesichtzeigen #noAfD #gegenfaschismus #gegenantisemitismus #niewiederistjetzt

Photo Credit: Stefan Frohloff

Möchtest Du Cathrin oder Kim auf einen Kaffee einladen und dafür die Episoden werbefrei hören? Dann klicke auf den folgenden Link: https://plus.acast.com/s/starke-frauen.



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  continue reading

251 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung