Was macht eigentlich ein 1. Aufnahmeleiter*in

52:23
 
Teilen
 

Manage episode 335430297 series 3374934
Von Benjamin Schubert entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In dieser Episode vom Podcast 'Setgeflüster' geht es um die Frage:
„Was macht eigentlich ein 1. Aufnahmeleiter*in? “.
Es muss doch reichen, wenn die Lichtabteilung um 8:00 Uhr Arbeitsbeginn hat. Drehbeginn ist um 9:00 Uhr. Der Fahrer holt um 6:30 Uhr die Hauptdarstellerin ab, sie kommen um 7:00 Uhr am Drehort an, dann geht es in die Maske, danach zum Kostüm und wenn alles passt, ist sie um 8:30 Uhr fertig für eine Probe. Das Catering disponiert seinen Arbeitsbeginn selbst, Hauptsache das Frühstück ist um 7:30 Uhr 'hot & ready', damit das Team vor dem Arbeitsbeginn frühstücken kann. Es gibt aber noch viele andere Abteilungen und Kollegen, die bedacht werden müssen, alleine für den Start eines Drehtags.
Davon und was noch alles dazu gehört ein guter 1. Aufnahmeleiter zu sein, erzählt uns Stefan Halbensleben, einer der besten seiner Zunft.

Kapitel

1. Einleitung (00:00:00)

2. Ruhe bitte, wir drehen... (00:00:31)

3. Start Episode 7 (00:00:44)

35 Episoden