HU233 – Zwei Physiker und der Frieden

1:20:41
 
Teilen
 

Manage episode 333981439 series 2091239
Von Elias Harth, Karol Kosmonaut, Elias Harth, Karol Kosmonaut, Oliver Glasner, Victoria Frank, and Flo Deller entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Von jeher stand und steht die Wissenschaft im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Militär und Politik, deren Einfluss auf die Auswahl von Forschungsgegenständen und -methoden unumstritten ist. Die Entdeckung und Beschreibung der Gravitationstheorie und die Grundlagen der Mechanik durch Newton, wurzelte keineswegs in der reinen Wissenschaft, sondern war eine Antwort auf die technischen Bedürfnisse der damaligen Kriegsführung, der Schifffahrt und des Bergbaus. Der militärische und wirtschaftliche Expansionsdrang in der Menschheitsgeschichte war und ist stets für einen großen Teil der Weltbevölkerung mit tiefen Traumatisierungen verbunden.

Der Physiker Max Born konstatierte 1959 retrospektiv: »Als ich jung war, konnte man noch ein reiner Wissenschaftler sein, ohne sich um die Anwendungen, die Technik, viel zu kümmern. Heute ist das nicht mehr möglich. Denn die Naturforschung ist mit dem sozialen und politischen Leben unentwirrbar verstrickt … So ist jeder Naturforscher heute ein Glied des technischen und industriellen Systems, in dem er lebt. Damit hat er auch einen Teil der Verantwortung zu tragen für den vernünftigen Gebrauch seiner Ergebnisse.« In dieser Folge lenken wir, beispielhaft für die Entwicklungs- und Denkprozesse hinsichtlich der ethischen und moralischen Dimension von Forschung, den Blick auf die Erkenntnisprozesse und friedenspolitischen Aktivitäten zweier Pioniere der Physik, Max Born und Albert Einstein, die den Weg zum Russell-Einstein-Manifest und der daraus folgenden Pugwash-Initiative wiesen.

Indes waren große Umbrüche und Verwerfungen in der Vergangenheit auch immer wieder Ausgangspunkte von positiven Entwicklungshöhen. So entsprangen dem Grauen des Zweiten Weltkrieges zum Beispiel die Vereinten Nationen oder die Idee einer europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Halten wir uns also an die Worte von Robert Jungk: »Resignation ist ein Luxus, den wir uns angesichts der Lage nicht leisten dürfen.«

HISTORIA UNIVERSALIS wird von uns komplett allein produziert. Moderiert und geplant wird der Podcast von Elias, Florian, Oliver, Victoria und Karol. Da das sehr zeit- und arbeitsaufwändig ist, bedarf es dabei deiner Unterstützung. So einen Geschichtspodcast gibt es nicht nochmal in der deutschsprachigen Medienlandschaft, deshalb:

Bitte unterstütze HISTORIA UNIVERSALIS finanziell, damit wir noch lange weitermachen können!

Das kannst du mittels einer Kaffeespende unter https://www.ko-fi.com/historiauniversalis tun oder durch eine Überweisung oder einen Dauerauftrag auf das Konto Historia Universalis, IBAN: DE40 5001 0517 5582 4359 02. Deine Kaffeespende hilft uns dabei, weiterhin all die Geschichtsfolgen aufzunehmen, die du hoffentlich gerne hörst. Außerdem unterstützt du uns bei unseren podcasterischen Träumen, die wir gerne verwirklichen möchten. Allerherzlichsten Dank fürs Zuhören und deinen Support!

Wir danken den Produzent*innen unseres Podcasts, Franziska, Roman, Jürgen und Sebastian, für ihre finanzielle Unterstützung!

Komm in unseren Slack-Chat:
https://bit.ly/2Tz5cgC

Tritt unserem Discord-Server bei:
https://discord.gg/J275qfhRGN

Zur Episodenseite:
http://historia-universalis.fm/hu233

Rezensiere und bewerte uns bei Apple Podcasts:
https://apple.co/3aWJRUx

Folge uns bei Amazon Music:
https://amzn.to/3zsNxdG

Folge und bewerte uns bei Spotify:
https://spoti.fi/2VS9LEK

Folge uns bei Deezer:
https://www.deezer.com/de/show/378142

Folge uns bei Player FM:
https://de.player.fm/series/historia-universalis

Kontaktiere uns in Social Media:
https://twitter.com/geschichtspod
https://www.facebook.com/geschichtspodcast
https://www.instagram.com/geschichtspodcast/
https://www.youtube.com/historiauniversalis

Ruf uns an: 0351 / 841 686 20

Kapitel

1. Preshow (00:00:00)

2. Intro (00:00:25)

3. Begrüßung (00:00:55)

4. Aufruf zum Hörer*innen-Quiz (00:02:39)

5. Prolog (00:07:01)

6. Atombombenawürfe auf Hiroshima und Nagasaki (00:15:15)

7. Das Rennen um die Atombombe (00:16:38)

8. Gesellschaftlichen Verantwortung der Wissenschaft (00:19:22)

9. Max Born (00:22:45)

10. Albert Einstein (00:28:46)

11. Born & Einstein nach dem 1. Weltkrieg (00:31:48)

12. Emigration Max Borns (00:36:07)

13. Born & Einsteins Aktivitäten im 2. Weltkrieg (00:41:55)

14. Borns & Einsteins Kampf gegen Kernwaffen (00:47:38)

15. Bertrand Russell (00:49:49)

16. Borns Idee eines Wissenschaftsforums (00:50:43)

17. Das Russell-Einstein-Manifest (00:51:43)

18. Mainauer Erklärung 1955 & Beginn der Pugwash-Initiative (01:02:13)

19. Prolog (01:04:48)

20. Feedback (01:16:21)

21. Danksagung & Abschied (01:19:11)

253 Episoden