show episodes
 
(Kriminal-)Roman von Martin Auer. Über Nairobi singt man keine Lieder. Hier sind alle auf der Durchreise, auch die, die hier geboren wurden und hier sterben werden. Und auch der Dichter aus der Stadt der Lieder ist hier auf der Durchreise. Eigentlich soll er hier Vorträge über kreatives Schreiben halten. Doch es verschlägt den Neugierigen in die Slums und er beginnt mit Jugendlichen eine Homepage aufzubauen, auf der sie über ihr Leben berichten können. "Mji wa Mahaba, the first Slum on the I ...
 
Loading …
show series
 
Ein kultivierter Herr wie Sie! - No bad feelings, old man - Ihr mit den guten Absichten - Sehen wir uns? Dies ist die letzte Folge des Romans “Stadt der Fremden”. Ich bedanke mich bei allen Hörerinnen und Hörern. Sie können, wenn Sie es noch nicht getan haben, gerne den Spendenknopf anklicken. Und ich hoffe, Sie alle bei meinem Literaturpodcast “Na…
 
Aus 1000 Meter Höhe kann man keinen Elefanten sehen - Sag mir dein schönstes Gedicht - Want massage, mister? Give you good massage! *** Leider hat es wegen verschiedener Reisen eine länger Unterbrechung des Podcasts gegeben. Einige HörerInnen haben sich schon besorgt erkundigt, ob es denn noch weitergeht. Ja, es geht weiter, und ich hoffe, in Zukun…
 
Die Leute kaufen alle chinesische Fahrräder - Die Flamingos sterben an einer unbekannten Krankheit - Am Anfang hab ich noch 500 KSh für den Ballen bezahlt - Was ein paramedic in der Medizin, ist ein paralegal worker im Bereich des Rechts - Stop police killings - Und wenn so etwas passiert, kann man das sofort publizieren, wenn man so eine Internets…
 
Ja, ich war der Boy, der Meryl Streep immer bedient - Verrückt und verschreckt, wissen nicht einmal, ob sie überhaupt menschlich sind - Pressetermin in der österreichischen Botschaft - Eine Terroristin tritt ein, hebt ihre Maschinenpistole und mäht䨴 uns alle nieder - Ihre Frau drückt ihren Schenkel so an den meinen - Ich bin eine Kriegerin…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login