show episodes
 
Verkaufen ist einfach, Punkt! Viele Menschen haben mit dem Wort Verkaufen eine negative Beziehung aufgebaut und sind sich gar nicht bewusst, dass Sie genau dieses böse Verkaufen doch jeden Tag auf einfachste Art und Weise selber anwenden. Und du kannst das auch! In diesem Podcast geht es nicht um Fachchinesisch und irgendwelche Rhetorik-Zauberformeln, sondern um einfachste Bildsprache, um immer und jeden zu begeistern. Und du wirst direkt merken, wie einfach Verkaufen sein kann. Punkt! Viel ...
 
Du kannst hier aufgenommen Gespräche auf Augenhöhe und "mentales Entrümpeln im Business" zuhören. Du erlebst wie schrittweise und beginnend mit den erinnerten Geschäftssituationen behindernde Glaubenssätze und Selbstsaboteure identifiziert und aufgelöst werden. Es sind hinderlicher Gedanken, wie sie viele Menschen haben. Du lernst mehr über diese Technik des mentalen Entrümpelns kennen und wirst eventuell sogar schon allein beim zuhören innerlich "mit-entrümpeln", falls Du das jeweilige Them ...
 
Denkst auch Du, dass in Deinem Leben noch etwas Gravierendes geschehen muss? Hast Du den Willen zur Veränderung, befindest Dich aber in einer Tretmühle oder hast nicht genug Zeit um "dran zu bleiben"? Fehlen Dir Anerkennung und Wertschätzung im Leben? Dann bist Du hier genau richtig! Hier lernst Du von Menschen, die es geschafft haben! Ab sofort verfügst Du über ein immenses Praxiswissen das direkt umsetzbar ist! Du erfährst, wie Du Deine aktuellen Ziele endlich erreichst, wie Du auf Dauer M ...
 
Mit Tiffany Haddish, Rose Byrne, Salma Hayek mehr Genre Komödie Schau Jetzt >> https://bit.ly/2RpMqZe Die zwei besten Freundinnen Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) haben ein Kosmetikunternehmen von Grund auf aufgebaut und sind seitdem finanziell total überfordert. Schon bald macht sich das auch auf ihrem Konto bemerkbar: Sie sind überschuldet und führen ein Leben im Dispo.
 
Deutschland: https://bit.ly/33dQoaw « Sechs Monate nach dem Angriff der Japaner auf Pearl Harbour, kommt es vom 4. bis zum 7. Juni 1942 bei den Midway-Inseln zu einem Aufeinandertreffen der US-amerikanischen Navy und Luftwaffe und der Kaiserlich Japanischen Marine
 
Loading …
show series
 
Es gibt ja Menschen, denen geht es ganz offensichtlich nur um sich selbst. Sie sind sich selbst das Wichtigste. Alles, was geschieht, wird daraufhin bewertet, ob es sie und ihre Bedeutung steigert. Psalm 62 beschreibt solche Menschen als „große Leute“. Und erklärt dann, dass diese ach so großen Leute „weniger sind als nichts“ (V.10). Man täuscht si…
 
Es gibt ja Menschen, denen geht es ganz offensichtlich nur um sich selbst. Sie sind sich selbst das Wichtigste. Alles, was geschieht, wird daraufhin bewertet, ob es sie und ihre Bedeutung steigert. Psalm 62 beschreibt solche Menschen als „große Leute“. Und erklärt dann, dass diese ach so großen Leute „weniger sind als nichts“ (V.10). Man täuscht si…
 
Monate der Corona-Pandemie liegen hinter uns – und vermutlich noch einige vor uns. Und wie in den meisten Ländern dieser Erde ringt eine ganze Gesellschaft mit der Frage „Was hilft jetzt?“. Diese Frage durchzieht die Diskussion in Parlamenten und Sondersendungen, die Beratungen in Bund und Ländern, Kreisen und Kommunen. Sie durchzieht die Gespräche…
 
„Mehr Licht!“ – das sind die berühmt gewordenen letzten Worte des deutschen Dichters und Naturforschers Johann Wolfgang von Goethe, als er im März 1832 hochbetagt mit 82 Jahren in Weimar starb. Letzte Worte lassen tief blicken – in die Banalität des Sterbens wie bei James Dean kurz vor dem Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Fahrzeug: „Der mu…
 
In seiner Grundsatzrede, die im Matthäusevangelium in den Kapiteln 5 bis 7 überliefert wird, spricht Jesus verschiedene Lebens- und Glaubensbereiche an. Er erklärt seinen Zuhörern beispielsweise, wie diese beten können. Und er schneidet Themen an, die auch heute noch von Bedeutung sind: Wie ist das mit dem Spenden? Was ist mit Fasten? Dann kommt Je…
 
Wenn man – wie ich – so langsam in Richtung Rentenalter kommt, lernt man es besser zu verstehen, was Ps. 71,9 so formuliert: „Verwirf mich nicht in meinem Alter, verlass mich nicht, wenn ich schwach werde.“ Wenn die eigenen Kräfte weniger werden – sind wir dann auch weniger wert? Kann Gott uns dann nicht mehr so gebrauchen wie bisher? Der Psalmbete…
 
Wenn man – wie ich – so langsam in Richtung Rentenalter kommt, lernt man es besser zu verstehen, was Ps. 71,9 so formuliert: „Verwirf mich nicht in meinem Alter, verlass mich nicht, wenn ich schwach werde.“ Wenn die eigenen Kräfte weniger werden – sind wir dann auch weniger wert? Kann Gott uns dann nicht mehr so gebrauchen wie bisher? Der Psalmbete…
 
Schon ist sie wieder vorbei, die Woche nach Ostern. Und wir haben hier auf ERF Plus morgens immer wieder die Frage gestellt: Wie haben Sie etwas von der Osterfreude mit in den Alltag genommen? Es ist beeindruckend, wie viele Reaktionen wir auf solche Fragen bekommen. Sie sind voll mit Ermutigungen und Dankbarkeit. Was hätte wohl der Apostel Paulus …
 
Wenn jemand meinen Namen ruft, das macht was mit mir. Was? – Das kommt ganz auf den Tonfall an. Da gibt es diesen „schön, dass du da bist“-Tonfall. Den hatte meine Mutter immer drauf, wenn ich zu Besuch kam, nachdem ich von zu Hause ausgezogen war [Uuuuwe]. Dann gibt es da diesen „Ich-will-was-von-dir“-Tonfall, mit dem die Kollegen durch den Flur r…
 
© OM Etwa 80 Läufer aus 30 Ländern sind am Start, um bei der „Sahel-Gebetsherausforderung“ mitzumachen: „Viele laufen und beten gleichzeitig“, erzählt Corinna Scharrenberg von der Hilfsorganisation „OM“. Allerdings nicht mit dem Staub der Trockensavanne an den Füßen, sondern vor der eigenen Haustür. Jeder gelaufene Kilometer wird auf der virtuellen…
 
Wenn jemand meinen Namen ruft, das macht was mit mir. Was? – Das kommt ganz auf den Tonfall an. Da gibt es diesen „schön, dass du da bist“-Tonfall. Den hatte meine Mutter immer drauf, wenn ich zu Besuch kam, nachdem ich von zu Hause ausgezogen war [Uuuuwe]. Dann gibt es da diesen „Ich-will-was-von-dir“-Tonfall, mit dem die Kollegen durch den Flur r…
 
© AngiePhotos / istockphoto.com Die Rechtfertigung im Glauben: Warum Gottes Gerechtigkeit so oft missverstanden wird. Teil 1 eines siebenteiligen Vortrags von Hans-Joachim Eckstein. Bibelstelle zur Sendung: Römer 3,21-31 Den Römerbrief verstehen (2/7) Autor: Professor Dr. Hans-Joachim Eckstein Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. U…
 
Geteiltes Leid ist halbes Leid – besagt eine Redewendung. Hat sie nicht Recht? Wenn ich einer Freundin erzähle, wo gerade der Schuh drückt, wird es mir leichter ums Herz. Geteiltes Leid ist halbes Leid – das erlebe ich, wenn ich Gott, meinem Vater im Himmel, erzähle, wie es mir ums Herz ist. In der Stille hat er oft den Finger auf den wunden Punkt …
 
© Sam Manns / unsplash.com „Wahre Freundschaft heißt nicht, unzertrennlich zu sein, sondern getrennt sein zu können, ohne dass sich was ändert.“ Und wie geht das? Tipps und Anregungen von Karil Goll. Gerne stellen wir Ihnen unsere Inhalte zur Verfügung. Und würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende fördern. Herzlichen Dank! Je…
 
© KirchenFeedback v.l.n.r.: Benni, Heiko, Robin (Foto: Kirchenfeedback) „Wenn eine Gemeinde aktiv mit Feedback arbeitet, dann bekommt sie gespiegelt: Wie komme ich bei den Menschen an?“ Der Berliner Pastor Heiko Kienbaum bietet deshalb eine digitale Plattform an: KirchenFeedback. Dort können Mitglieder die Angebote ihrer Gemeinde vor Ort bewerten u…
 
© privat „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.“ Was für den Schlagersänger Udo Jürgens vor über 40 Jahren noch ein Gag mit Augenzwinkern war, ist heute Realität. Anders als alle anderen Generationen zuvor haben die heutigen Babyboomer, die jetzt so langsam in Rente gehen, noch viele Jahre zum Gestalten vor sich (gute Gesundheit vorausgesetzt). Bes…
 
„Es war einmal ein Junge namens Eustachius Knilch, und diesen Namen hatte er fast verdient.“ – Mit diesem Satz beginnt der Roman „Die Reise auf der Morgenröte“ von C. S. Lewis, Band 5 der Narnia-Chroniken. Eustachius Knilch – unausstehlich. Selbstsüchtig. Ein verwöhntes Mamasöhnchen. Eine Nervensäge. Ein Egoist und Narzisst, wie er im Buch steht. W…
 
© Oliver Jeske / ERF Medien Jonathan Feigs (Foto: Privat) Die Ausbildungsstelle ist plötzlich nicht verfügbar. Das Studium läuft nur noch online von zu Hause. Corona hat so manchem jungen Menschen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch die Krise kann auch zur Chance werden. So hat es Jonathan Feigs erlebt. Sein Weg hat ihn ins ehemalige Zist…
 
„Es war einmal ein Junge namens Eustachius Knilch, und diesen Namen hatte er fast verdient.“ – Mit diesem Satz beginnt der Roman „Die Reise auf der Morgenröte“ von C. S. Lewis, Band 5 der Narnia-Chroniken. Eustachius Knilch – unausstehlich. Selbstsüchtig. Ein verwöhntes Mamasöhnchen. Eine Nervensäge. Ein Egoist und Narzisst, wie er im Buch steht. W…
 
In der Bibel steht ein Satz, der für mich ziemlich beunruhigend klingt. Im Hebräerbrief heißt es: „Kein Geschöpf ist vor ihm (Gott) verborgen, sondern es ist alles bloß und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft abgeben müssen“, Hebräer 4,13. Nichts ist verborgen. Alles wird aufgedeckt. Ich muss Rechenschaft ablegen. Das klingt reich…
 
Schon viele Jahrhunderte lang hallte das Versprechen durch die Geschichte. Eigentlich seit den frühesten Tagen der Menschheitsgeschichte ist es klar: Ein Retter wird kommen! Gott wird ihn schicken, damit das, was im Argen liegt, wieder in Ordnung gebracht werden kann. Menschen haben diese Ankündigung gehört und der Botschaft geglaubt. Sie haben geh…
 
Heute bin ich herausgefordert. Wir sind zu einem Geburtstag eingeladen. Gefeiert wird nur im kleinsten Kreis, so wie das gerade möglich ist. Trotz allen Umständen ist das eigentlich ein schöner Anlass. Eigentlich, denn am gedeckten Tisch mit Kaffee und Kuchen sitzt auch jemand, mit dem ich im Streit liege. Ich habe kein nettes Wort für ihn übrig un…
 
© Annie Spratt / unsplash.com „Gesundheitliche Chancengleichheit“ ist im Jahr 2021 das Motto des Weltgesundheitstages. Was wie ein Wortungetüm klingt, ist ein hochbrisantes und wichtiges Thema. Ob bei der Impfstoffverteilung in der Pandemie oder bei der Behandlung eines gebrochenen Armes oder eines Herzinfarktes – damit weltweit alle Menschen gesun…
 
Schon viele Jahrhunderte lang hallte das Versprechen durch die Geschichte. Eigentlich seit den frühesten Tagen der Menschheitsgeschichte ist es klar: Ein Retter wird kommen! Gott wird ihn schicken, damit das, was im Argen liegt, wieder in Ordnung gebracht werden kann. Menschen haben diese Ankündigung gehört und der Botschaft geglaubt. Sie haben geh…
 
© Regina König / ERF Medien Noch einmal ein Vollbad nehmen, mit dem Rollstuhl um den See fahren oder einen Hund streicheln: im Hospiz Bischofswerda „begleiten wir Sterbende mit einem Höchstmaß an Würde“, so Hospizleiter René Rixrath. Im vergangenen Sommer eröffnete die Christliche Hospizgesellschaft Ostsachsen die Einrichtung. Mitten in der Altstad…
 
Das Ergebnis ist schockierend. Seit Jahrzehnten findet auf Deutschlands Straßen immer wieder der gleiche Test statt: Ein Verkehrsunfall wird täuschend echt in Szene gesetzt. Und Schauspieler übernehmen die Rolle schwer verletzter Unfallopfer. Die Szenerie ist eindeutig: hier wird Hilfe gebraucht – und zwar ganz dringend. Aber ein Fahrzeug nach dem …
 
Elifas ist ein Mann, der es gut meint. Sein Freund Hiob hat Schweres erlitten. Raubüberfälle haben ihn wirtschaftlich ruiniert. Der plötzliche Tod seiner Kinder infolge einer Naturkatastrophe setzt ihm aufs Ärgste zu. Hiob ist verzweifelt. Als Elifas die Nachricht von den grauenvollen Geschehnissen hört, eilt er ohne zu zögern herbei. Er will in di…
 
© AlexDE / pixabay.com Dr. Michael Hahn (Foto: privat) Druck in der Brust, Schmerz in den Armen? – „Ist doch nichts, wird schon wieder. Jetzt bloß nicht ins Krankenhaus! Dann stecke ich mich noch mit Corona an!“ So ähnlich denken derzeit vermutlich viele Menschen. Denn Fakt ist: Laut „Krankenhaus-Report 2021“ vom Wissenschaftlichen Institut der AOK…
 
Elifas ist ein Mann, der es gut meint. Sein Freund Hiob hat Schweres erlitten. Raubüberfälle haben ihn wirtschaftlich ruiniert. Der plötzliche Tod seiner Kinder infolge einer Naturkatastrophe setzt ihm aufs Ärgste zu. Hiob ist verzweifelt. Als Elifas die Nachricht von den grauenvollen Geschehnissen hört, eilt er ohne zu zögern herbei. Er will in di…
 
Was passiert, wenn ich eine Bank überfalle und dabei erwischt werde? Eine rhetorische Frage! Die Antwort ist Ihnen und mir nämlich klar: Es gibt eine saftige Strafe. So stehts im Gesetzbuch. Warum sollte also jemand auf die Idee kommen, trotzdem eine Bank zu überfallen? Zum Beispiel, weil er sich mit dem Geld ein schönes Leben machen will. Nicht nu…
 
Es ist mit Abstand meine liebste Ostergeschichte. Die Erzählung von den beiden Jüngern, die einige Tage nach Jesu Tod unterwegs nach Emmaus immer noch zu begreifen versuchen, warum er sterben musste. Während sie unterwegs sind nach Emmaus, ist Jesus schon längst auferstanden. Die beiden Jünger haben davon zwar sagen hören. Aber sie bringen das Puzz…
 
Es ist mit Abstand meine liebste Ostergeschichte. Die Erzählung von den beiden Jüngern, die einige Tage nach Jesu Tod unterwegs nach Emmaus immer noch zu begreifen versuchen, warum er sterben musste. Während sie unterwegs sind nach Emmaus, ist Jesus schon längst auferstanden. Die beiden Jünger haben davon zwar sagen hören. Aber sie bringen das Puzz…
 
Ostersonntag. Heute ist alles klar: Christus lebt. Er ist auferstanden. – Wenn es doch so klar wäre! Häufig erlebe ich eher, was ein Kirchenlied so formuliert: „Ich werfe meine Fragen, Bitten, Ängste hinüber, wie ein Tau von einem Schiff ans Land. Vielleicht ist einer da und greift herüber, vielleicht nimmt einer mich an meiner Hand.“ Dieses Vielle…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login