show episodes
 
Die Sendung bietet einen Blick hinter die Kulissen des Sports und seiner Protagonisten. Was Fernseh-Kameras nicht einfangen, wird im "Nachspiel" thematisch breit gefächert und akustisch anspruchsvoll aufbereitet. Randsportarten, das Vereinsleben, die Sportpolitik im In- wie im Ausland stehen gleichberechtigt neben Olympia, Fußballweltmeisterschaft oder Formel 1.
 
Aus dem Forschungsalltag erzählen und Wissenschaft auf unterhaltsame Weise verständlich machen, dass will der Podcast „Hirn gehört: Oldenburger Wissensschnack“ erreichen. Jeden dritten Donnerstag im Monat schnacken die Moderatoren Dr. Bianca Brüggen und Jens-Steffen Scherer mit Wissenschaftler:innen aus der Region Oldenburg über ihren Weg in die Wissenschaft und ihre Forschung. Der Podcast präsentiert die Menschen hinter der Forschung und zeigt, wie vielfältig die Wissenschaftslandschaft in ...
 
Loading …
show series
 
Als Kroatien bei der WM in Russland bis ins Finale kam, staunten viele nicht schlecht. Doch der Fußball hat in den Ländern Ex-Jugoslawiens eine lange Tradition. Allerdings ist der Sport dort auch mit vielen Problemen konfrontiert, wie das Buch "Vereint im Stolz" zeigt. Von Roland Zschächner www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur …
 
Anfang Juni kann sich die Ukraine noch in zwei Play-off-Spielen für die Fußball-WM in Katar qualifizieren – und möchte damit auch ein Zeichen gegen Russland setzen. Dabei verbindet beide Länder im Fußball eine gemeinsame und erfolgreiche Geschichte. Von Ronny Blaschke www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Kultur und Fußball – das passt zusammen, wie das internationale Fußball-Filmfestival "11mm" in Berlin beweist. Mit dabei ist Josephine Henning, frühere Weltklassespielerin und heute Künstlerin. Sie gestaltet Installationen und hat ein Atelier. Von Cornelia Wegerhoff www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Timm Kruse ist leidenschaftlicher Stand-up-Paddler. In seinem Reisebericht „Barfuß auf dem Rhein“ schreibt er über Flussabenteuer durch fünf Länder und das Zentrum Europas. Was fasziniert ihn so an diesem Trendsport? Timm Kruse im Gespräch mit Thomas Wheeler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit einem Defibrillator kann das Risiko für Sportlerinnen und Sportler mit Herzproblemen reduziert werden. Die Leistungssportlerin Katharina Bauer und der Breitensportler Nikolaus Hillmann sprechen über ihre Erfahrungen. Von Wolf-Sören Treusch www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Nach dem dramatischen Vorfall bei der EM 2021 spielt der dänische Nationalspieler Christian Eriksen wieder Fußball. Inzwischen ist er für den FC Brentford in der Premier League aktiv. Auch in sein Nationalteam kehrte er zurück. Von Benedikt Kaninski www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit Erich Mielke als Nachbarn rückte der SV Lichtenberg 47 für viele Außenstehende in Stasinähe. Doch die Wahrheit war eine andere. Unser Autor erklärt, wie er die Mannschaft seines Herzens von seinem Vater geerbt hat und warum er dem Verein treu bleibt. Von Jörg Degenhardt und Frank Ulbricht www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkte…
 
Box, Crunch Time, Lucky Punch: Im Sport liegt derzeit englisch-deutsches Vokabular im Trend. Doch immer wieder tauchen auch Begriffe auf, die eine andere Bedeutung haben als in ihrem Ursprung. Unser Autor wünscht sich deshalb mehr Sensibilität. Von Heinz Schindler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der SV Pfeffersport ist einer der größten Kinder- und Inklusionssportvereine in Berlin. Die meisten Mitglieder sind Kinder und Jugendliche. Insgesamt bietet der Verein 50 unterschiedliche Sport- und Bewegungsarten an – darunter auch Discgolf. Von Thomas Wheeler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor 30 Jahren umzingelten serbische Scharfschützen das zentrale Fußballstadion von Sarajevo. Und auch heute noch kommt es in der Region zu politisch motivierten Ausschreitungen rund um die Stadien. Doch es gibt auch Projekte der Versöhnung. Von Ronny Blaschke www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Motor, Stahl, Dynamo: So hießen viele Sportvereine in der DDR, hinter denen überwiegend Betriebe standen – oder ein Ministerium. Es gab aber auch von Privatleuten geführte Vereine wie den SV Lichtenberg 47, der nun sein 75-jähriges Jubiläum feiert. Von Jörg Degenhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Pandemie hat dem Vereins- und Breitensport schwer geschadet – besonders Kinder waren betroffen. Durch Unterrichtsausfälle hat sich zudem die Lesekompetenz verschlechtert. Die 13-jährige Luzie stellt vier Bücher vor, in denen es um Sport geht. www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Bergsteigen hat sich zu einer Mischung aus Hochleistungssport und Massentourismus entwickelt. Da sind einerseits sportliche Herausforderungen, andererseits aber auch verstörende Bilder langer Schlangen von Bergsteigern – so auch am Mount Everest. Von Ernst Vogt www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Erkenntnisse aus der Forschung in die Anwendung bringen – das macht den Job von Jan Wellmann aus. Mit seinem Team am Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT in Oldenburg entwickelt er smarte Spracherkenner, die sich mit wenigen Daten an eigene Projekte anpassen lassen und höchste Datenschutzanforderungen erfüllen. Sie finden sich in…
 
Wie klingt der Gegner? Welchen Rhythmus hat ein Angriff beim Kampfsport? Das Wissen darum ist nicht nur für Musikwissenschaftler von Interesse, es kann auch sportliche Leistung optimieren. Wenn Athletinnen und Athleten genauer hinhören würden. Von Julian Kämper www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Viele japanische Kampfkünste beziehen sich auf das Wissen der Samurai. Zu deren Welt gehörten aber nicht nur Waffen und Rüstungen, sondern auch Kunst und Kultur. Ein Berliner Museum, das nun von Dahlem nach Mitte zieht, widmet sich der Samurai. Von Anja Röbekamp www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Zlatan Ibrahimović ist eine der schillerndsten Figuren im Weltfußball. Seine Karriere bietet Stoff für mehr als eine Biografie. Deshalb hat er nun mit "Arenalin" seine zweite Autobiorafie vorgelegt. Darin geht es auch ums Alter. Von Stefan Osterhaus www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Zu DDR-Zeiten galt Luckenwalde als Medaillenschmiede bei Ringern – mit Erfolgen bei Olympischen Spielen sowie bei Welt- und Europameisterschaften. Inzwischen setzen die Ringer des 1. Luckenwalder SC vor allem auf Ausbildungsarbeit und Integration. Von Thomas Wheeler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Gerade der Profisport hat noch immer große Probleme, geschlechtliche Vielfalt anzuerkennen. Traditionelle Körperbilder und Geschlechterrollen sind hier sehr bedeutend. Welche Möglichkeiten gibt es, den Sport diverser und damit fairer zu machen? Von Jutta Heeß www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
In immer mehr Hallenbädern in Deutschland treffen sich Freizeitsportler, um gemeinsam 100 mal 100 Meter zu schwimmen – auch in Lübeck. Monatelang bereiten sich die Athleten auf die 10-Kilometer-Strecke vor. Von Werner Nording www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur AudiodateiVon Von Werner Nording
 
Derzeit engagieren sich viele Menschen in Deutschland, um ukrainische Flüchtlinge zu unterstützen. Auch unser Kollege Tom Heubner hat eine Familie bei sich aufgenommen. Darunter ist der 17-jährige Sambo- und Judokämpfer Elnur. Elnur im Gespräch mit Thorsten Jabs www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Tuğba Tekkal hat mehrere Jahre in der Frauen-Bundesliga gespielt. Die Tochter geflohener Jesiden fand ihr Selbstbewusstsein auf dem Bolzplatz. Mit dem Fußball-Projekt „Scoring Girls“ unterstützt Tekkal heute Mädchen dabei, ihre Chancen zu ergreifen. Von Caroline Kuban www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Sie lassen Stars gut aussehen: Überschläge mit Autos, Sprünge von Dächern, Kampfszenen mit akrobatischer Choreografie sind Standard im Film. Stuntmen und Stuntwomen müssen ihren Körper unter Kontrolle haben. Was im Film leicht aussieht, ist harte Arbeit. Von Elmar Krämer www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Anhänger von Schalke 04 können ihrem Klub auch nach dem Tod verbunden bleiben. Seit zehn Jahren ist es möglich, sich auf dem Fan-Feld bestatten zu lassen. Auf diesem besonderen Friedhof bekommt jetzt auch Ex-Manager Rudi Assauer eine Gedenkstätte. Von Eduard Hoffmann www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wer einen geliebten Menschen verliert, fällt manchmal in ein tiefes seelisches Loch. Gegen den Kummer kann ein Stadionbesuch etwas helfen. Die Trauerbegleiterin Carmen Mayer ist Fußballfan und Gründerin eines Projekts zur Trauerkultur im Fußball. Von Sabine Gerlach www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Tausende Sporthallen sind baufällig und geschlossen. In Unna gibt es seit Jahren "Elterntaxis", um den Nachwuchs des Königsborner Eishockey-Jugendclubs zum Training ins 14 Kilometer entfernte Bergkamen zu fahren. Aber auch dort ist die Halle marode. Von Heinz Schindler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Mit Fußball will der Berliner Lokalpolitiker Felix Schönebeck die Sorgen der aus der Ukraine geflüchteten Kindern ein wenig lindern. Zum ersten gemeinsamen Training mit Kindern des Reinickendorfer Vereins Arminia Tegel kamen zehn ukrainische Gäste. Von Thomas Wheeler und Thomas Jaedicke www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audi…
 
2021 war ein gutes Jahr für das deutsche Tennis. Alexander Zverev gewann Olympia-Gold. Die Tennis-Bundesliga, das Vorzeigeprodukt des Deutschen Tennis-Bundes, ist dagegen in keiner guten Verfassung. Wird sich das in dieser Jubiläumssaison ändern? Von Heinz Schindler und Thomas Wheeler www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link z…
 
Joggen macht den Kopf frei. In ihrer "Clear Mind"-Studie haben Forscher der Deutschen Sporthochschule Köln herausgefunden, was beim Sport tatsächlich im Gehirn passiert: Überflüssige Reize werden ausgeblendet, bevor eine meditative Wirkung einsetzt. Von Peter Kolakowski www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Ukrainerin Yuliia und ihre russische Doppelpartnerin Ekaterina studieren in den USA. Auf Reisen teilen sie ein Zimmer. Früher haben sie nie über Politik geredet. Seit der russischen Invasion schon. Ihrer Freundschaft hat das nicht geschadet. Von Kerstin Zilm www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Volleyballer Benjamin Patch, 27, war einer der ersten Profis, die sich als queer outeten. Jetzt versucht der schwarze US-Amerikaner, der in Berlin spielt, über die sozialen Netzwerke Kontakt zur ukrainischen LGBTQI*-Community und zu PoC aufzubauen. Von Jutta Heeß www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Wie eine neue Sprache gelernt wird, warum die Erstsprache das Lernen einer weiteren Sprache beeinflusst, was der Unterschied zwischen einer Fremdsprache und einer Zweitsprache ist, wieso die Bewegung der Zunge einen Einfluss auf den Akzent hat, warum die eine Sprache leichter fällt zu Lernen als die andere und warum gerade der sensible Umgang mit d…
 
Sport hilft, abwehrstark und fit zu bleiben. Vor allem junge Menschen brauchen auch den sozialen Ausgleich. Damit Kinder und Jugendliche wieder zurück zur Normalität finden, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Aktionsprogramm aufgelegt. Von Knut Benzner www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Abenteurer, Entdecker und Erstbesteiger von zwei Achttausendern: Kurt Diemberger gilt als Reisender zwischen den Welten. Erfolgreich wurde er nicht nur durch seine alpinistischen Erfolge, sondern auch durch ausgezeichnete Filme und Bücher. Von Ernst Vogt www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Kulturwissenschaftler Andreas Bernard war ein guter Linksfuß. In dem Buch "Wir gingen raus und spielten Fußball" beschreibt er seine Zeit bei Wacker München. Heute sind die Spielfelder seiner Jugend verwaist. Sein Fußballmillieu ist verschwunden. Von Stefan Osterhaus www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Fast alle Sportverbände haben russische und belarussische Sportler von internationalen Wettkämpfen ausgeschlossen. Die ukrainische Kung-Fu-Lehrerin Anna Homburg hält diese Sanktionen im „großen Sport“ für wichtig, nicht aber in kleinen Vereinen. Anna Homburg im Gespräch mit Jörg Degenhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur A…
 
Geißbock Hennes in Köln und der Frankfurter Steinadler Atilla sind die letzten lebendigen Tiermaskottchen im Fußball. Sonst setzen die Vereine auf Darsteller im Kostüm. Die bunten Kunstfiguren sollen vor allem Kinder für immer an die Klubs binden. Von Thomas Jaedicke www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel. Feature Direkter Link zur Audiodatei…
 
Trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine sei es unverhältnismäßig, dass fast alle Sportverbände russische und belarussische Sportlerinnen und Sportler von internationalen Wettbewerben ausschließen, meint Thomas Wheeler. Dagegen plädiert Ronny Blaschke für Sanktionen. www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der Stadtsportbund Cottbus unterstützt flüchtende Familien nach dem russischen Angriff in der Ukraine. Zehn Kleinbusse seien mit Lebensmittel, Jacken und Taschenlampen in das polnisch-ukrainische Grenzgebiet gefahren, sagte Geschäftsführer Tobias Schick. Tobias Schick im Gespräch mit Bettina Ritter www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Direkter L…
 
Klimaneutralität bis 2050: Dieses Ziel hat sich Deutschland vorgenommen. Was den Energiebedarf unserer Gebäude betrifft, muss bis dahin noch viel getan werden. Wie Alt- und Neubauten klimaneutral(er) werden können, wie ganze Quartiere für einen Ausgleich zwischen Energieverbrauch und Energieerzeugung fit gemacht werden können, daran forscht Prof. A…
 
Zu seinem Job als Chirurg am Pius-Hospital in Oldenburg gehören komplizierte Bauchoperationen – Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse und Dickdarm. Zu seiner Leidenschaft als Forscher sind moderne Technologien im OP-Saal geworden – VR-Brille, „Augmented Reality“, „HoloLens“ und „Shared Experience“. Verbunden werden beide vom Thema Patient:innen-Sicherhe…
 
In der dritten Folge des Oldenburger Wissenschaftspodcast „Hirn gehört“ ist Dr. Alexandra Pehlken vom OFFIS - Institut für Informatik zu Gast. Sie verfolgt mit ihrer Forschung ein hehres Ziel: durch innovatives und ressourcenschonendes Recycling ein kleines bisschen die Welt zu retten. Dafür hat sie während ihrer Laufbahn zwischen Aachen, Ottawa un…
 
In der zweiten Folge des Oldenburger Wissenschafts-Podcasts „Hirn gehört" ist Prof. Dr. Sebastian Rohjans von der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth zu Gast. „Einfach mal machen“ zieht sich durch das Leben des Leiters des Studiengangs Bauinformationstechnologie. Wie er von einer abgebrochenen Diplomarbeit doch zu seinem Traumjob in de…
 
Warum Reparieren glücklicher macht als Konsumieren und Wegwerfen, was genau Obsoleszenz ist, wie ein Repaircafe funktioniert und weshalb geflüchtete Jugendliche in Sprachlernklassen durch das Reparieren über sich hinauswachsen und damit motivierende, reale Lernerfolge erfahren: Das alles ist Thema in dieser Podcastfolge mit Dr. Katharina Dutz. Sie …
 
Nepal und der Buthan haben es Prof. Dr. Beate Illg angetan. Die Kommunikationswissenschaftlerin an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven hat beide Länder schon mehrfach bereist. In einem längeren Aufenthalt erforschte sie das Selbstverständnis der dortigen Journalist*innen. Deren Arbeit ist mitunter mit hohem Risiko behaftet – etwa, wenn es um die R…
 
Wer wissen möchte, warum populäre Musik von Bedeutung ist, was die Songs von Woody Guthrie von Popmusik unterscheidet und wie Science-Fiction-Filme unsere Zukunft entwerfen, kann dies in diesem Podcast erfahren. Gast ist Martin Butler, er ist Professor für Amerikanistik: Literatur und Kultur und Vizedirektor des Wissenschaftlichen Zentrums „Genealo…
 
Von Ausgrabungen, Flammenwerfern und der „Müll-Wissenschaft“: Dr. Ursula Warnke ist Archäologin und seit 2018 Direktorin des Landesmuseums Natur und Mensch Oldenburg. Nicht zuletzt wegen Hollywood-Helden wie Indiana Jones denkt man bei Archäologie an Abenteuer und längst vergessene Schätze. Stimmt das eigentlich? Dr. Bianca Brüggen und Jens-Steffen…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login