Download the App!

show episodes
Loading …
show series
 
Die Weihnachtszeit ist traditionell auch die Zeit der Spenden. Gerade im Advent ist die Bereitschaft, anderen Menschen in Not zu helfen, besonders groß. Genauso groß ist allerdings auch das Angebot an Spendenaufrufen. Doch welche Angebote sind seriös und woran kann ich das erkennen, bevor ich etwas spende? Im Podcast spricht dazu Manuela Roßbach vo…
 
Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag, der die Solidarität mit Menschen mit HIV und/oder AIDS fördern soll. In Deutschland leben aktuell rund 78.000 Menschen mit einer diagnostizierten HIV-Infektion. Und obwohl sie dank moderner Medikamente nicht mehr ansteckend sind, erleben viele immer noch Vorurteile und Diskriminierung. Deshalb ist Aufklärung wichti…
 
Vom 21. bis 29. November läuft die Europäische Woche der Abfallvermeidung. Passend dazu blicken wir auf Plastikverpackungen, die in vielen Bereichen immer häufiger eingesetzt werden. Wer zum Beispiel durch Lebensmittelabteilungen geht, sieht sie überall. Aber gilt Plastik nicht als Umweltsünde? Im Podcast spricht dazu der Werkstoffexperte Professor…
 
Vorher taten es ja schon sehr viele, doch durch Corona tun es noch mehr: online shoppen. Die meisten der Waren werden in Versandkartons aus Wellpappe geliefert, die dann zum Recycling in die Altpapiertonne gehören. Doch wenn die dann mal wieder überquillt, ist der Ärger quasi vorprogrammiert. Das Hauptproblem: Viele der Kartons landen so wie sie si…
 
Am 15. November ist Volkstrauertag. Seit 1922 gibt es diesen nationalen Gedenktag jetzt und der Zweite Weltkrieg ist sehr lange her. Da könnte man die Frage stellen, ob der Tag nach so langer Friedenszeit überhaupt noch Sinn macht oder ob er besser abgeschafft gehört. Der Politikwissenschaftler Eckart Stratenschulte gibt in dieser Folge die wichtig…
 
Sie ist eines unserer wichtigsten Organe und sollte regelmäßig gecheckt werden: die Leber. Genau darauf macht der "Deutsche Lebertag" aufmerksam, der am 20. November stattfindet. Er informiert über Risiken, Symptome und die Prävention von Lebererkrankungen wie etwa Hepatitis A oder B. Um sich zum Beispiel mit Hepatitis A anzustecken, kann schon ein…
 
Am 18. November ist Welt-COPD-Tag. COPD steht für eine chronische Erkrankung der Lunge. Wer davon betroffen ist, zählt automatisch zur Hoch-Risikogruppe für Covid-19. Typische Symptome sind Husten und Atemnot. Das größte Risiko, COPD zu bekommen, haben Raucher, in 90 Prozent der Fälle ist es der Auslöser. Damit aufzuhören, ist bekannterweise nicht …
 
Am 15. November ist Volkstrauertag, der an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnert. Dieses Jahr steht im Zeichen eines besonderen Jubiläums, da vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg endete. Seither leben wir im Frieden, was, wenn man sich die Welt einmal anschaut, alles andere als selbstverständlich ist. Darauf will der Volksbund als Veranst…
 
Jetzt in der kalten Jahreszeit ist es besonders gefragt: das Immunsystem. Und die meisten unserer körperlichen Abwehrkräfte, genauer gesagt 80 Prozent, sitzen an einem Ort, wo man sie nicht unbedingt vermutet: und zwar im Darm. Dessen Gesundheit ist also sehr wichtig, dies erklärt der Mikrobiologe Dr. Reinhard Hauss in dieser Podcast-Episode.…
 
Manuka Honig aus Neuseeland soll das Superfood für den nasskalten Herbst und Winter sein. Er wird aus den Blüten der neuseeländischen Südseemyrthe gewonnen und enthält eine Zutat in besonders hoher Konzentration: Methylglyoxal - abgekürzt MGO. Dieser natürliche Stoff ist zwar auch in heimischen Honigen enthalten, allerdings höchstens Zwanzig Millig…
 
Im November geht er los, der Ernst des Lebens für Millionen Studenten, der für die Auszubildenden ja schon etwas früher begonnen hatte. Die meisten freuen sich auf den neuen Lebensabschnitt, der viele Freiheiten aber auch viele neue Verantwortlichkeiten mit sich bringt. Daher haben einige auch ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, ob der Start gu…
 
Nicht nur bei Corona zählen sie zur Risikogruppe: Menschen ab 60. Das gilt genauso auch für die echte Grippe, deren Saison näher rückt und bei der es ebenfalls schwere und sogar tödliche Verläufe geben kann. Deshalb sollten vor allem Menschen ab 60 jetzt auch daran denken, sich neben Corona auch vor der Grippe zu schützen, wie das Robert-Koch-Insti…
 
Wenn man mal besonders viel oder laut gesprochen hat, kann die eigene Stimme heiser werden und der Mund auch trocken. Da wir beim Sprechen hauptsächlich durch den Mund atmen, geht viel Feuchtigkeit verloren und die Schleimhäute können austrocknen. Warme Raumluft, Stress oder Aufregung verstärken diesen Effekt zusätzlich. Was gegen eine brüchige ode…
 
Am 29. Oktober ist Welt-Schlaganfalltag. Sein Motto dieses Jahr: Jeder Schlaganfall ist ein Notfall. Hintergrund ist, dass die gesundheitlichen Folgen in sehr vielen Fällen deutlich geringer wären, wenn schneller Hilfe, also die 112, gerufen würde. Doch dazu muss man einen Anfall auch erkennen, um handeln zu können. Helfen kann dabei - wie sollte e…
 
Die nasskalte Jahreszeit ist nicht mehr lange hin und dann ist unser Immunsystem besonders gefragt, um Bakterien und Viren abzuwehren. Ist diese natürliche Abwehr geschwächt, lassen Schnupfen und Husten meist nicht lange auf sich warten. Welche Rolle eine ausgewogene Ernährung mit frischem Obst und frischem Gemüse spielen kann, um die Abwehrkäfte z…
 
Die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz werden immer wichtiger. Und tatsächlich kann jeder Einzelne von uns etwas tun, um die Umwelt zu entlasten. Das fängt schon an bei einem der beliebtesten Kleidungsstücke überhaupt: einem T-Shirt. Eine aktuelle Studie hat jetzt untersucht, wie sich so ein T-Shirt während seines Lebens auf die Umwelt auswirken…
 
Am 13. Oktober ist der "Internationale Tag der Katastrophenvorsorge". Die Vereinten Nationen richten ihn jedes Jahr aus, um deutlich zu machen, dass Vorsorge Leben retten kann. Seit der Corona-Pandemie ist vielen Deutschen bewusst geworden, wie wichtig Vorsorgemaßnahmen sind. Neben der Eindämmung von Infektionskrankheiten wie Ebola, Malaria oder Co…
 
Am 1. Oktober ist Internationaler Morbus Gaucher Tag. Hierbei handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung, die durch einen vererbten Gendefekt der Eltern verursacht wird. Der Tag soll diese seltene Erkrankung bekannter machen, da sie oft erst spät erkannt wird, wodurch sich die wichtige Behandlung verzögert. Im Podcast spricht dazu Sabine Bierma…
 
Sie sind mittlerweile unter den drei häufigsten Gründen für Krankschreibungen am Arbeitsplatz: psychische Störungen. Und Corona ist für einige Menschen ein zusätzlicher Anlass für Ängste und Sorgen. Immer wichtiger ist deshalb, dass vor allem Führungskräfte erkennen, wenn jemand am Arbeitsplatz möglicherweise Probleme hat, um dann entsprechend reag…
 
In ihrer Jugend gingen viele der Baby-Boomer demonstrieren oder rebellierten gegen ihre Eltern. Was aus den Rebellen von damals geworden ist, hat jetzt die Studie "Boomer ungeschminkt" untersucht. Und eins ist danach klar: Wer heute zur Generation 50plus gehört, träumt immer seltener davon, als Rentner seine Ruhe zu haben, ganz im Gegenteil. Die me…
 
Zum erfolgreichen Abnehmen gehört heute - da sind sich die Experten einig - mehr als nur die Punkte Essen und Gewichtsverlust. Wichtig sind auch die persönliche Einstellung, Bewegung und möglichst erholsamer Schlaf. Und noch ein Aspekt erhöht die Erfolgsaussichten: Mitglied einer Community zu sein, sich also mit anderen austauschen zu können. All d…
 
Es ist noch gar nicht lange her, da haben wir sie selbst erlebt, die vielen Lücken im Supermarktregal. Corona hatte den Warennachschub für einzelne Produkte kurz ins Stocken gebracht. Einen wichtigen Anteil daran, dass sich die Regale schon bald wieder füllten, hatte die Wellpappenindustrie. Deshalb ist die Branche auch ein krisensicherer Arbeitgeb…
 
Im Gegensatz zu vielen anderen Branchen boomen sie geradezu durch Corona: die Lieferdienste für Essen wie Pizza und Co. Statt zum Kochlöffel greifen zurzeit viele Familien lieber zum Telefonhörer. Das ist natürlich praktisch und meist auch lecker, allerdings nicht selten auch fett- und kalorienreich. Was den Bauch hier entlasten kann, erklärt im Po…
 
Wenn jemand schlimm erkrankt, ist nach dem ersten Schock die medizinische Behandlung besonders wichtig. Genauso wichtig ist aber für viele Patienten noch etwas Anderes: Der Austausch mit Betroffenen in Selbsthilfegruppen oder Patienten-Initiativen. Das gibt Informationen und nicht selten Trost und Zuversicht. Im Podcast stellen wir eine solche Pati…
 
Am 14. September ist Welt-Neurodermitis-Tag. Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden unter dem quälenden Juckreiz, Rötungen und Schlafmangel, Kinder sind besonders häufig betroffen. Der Aktionstag will Verständnis wecken und zeigen, wie sehr Neurodermitis die Lebensqualität einschränken kann und was Betroffene und Angehörige tun können. …
 
Am 13. September ist Welt-Sepsis-Tag, und der ist mehr als wichtig, denn Blutvergiftungen sind die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Oft wird eine Sepsis zu spät behandelt. Ein seltener, aber gefährlicher Auslöser für eine Blutvergiftung sind Meningokokken. Da die Symptome anfangs häufig unspezifisch sind, ist eine frühzeitige Diagnose of…
 
Es ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung bei Männern: Prostatakrebs. Bei der Therapie gibt es viele Optionen, die neben der Verzögerung des Tumorwachstums vor allem ein Ziel haben: Die Lebensqualität der Betroffenen zu erhalten. Unter anderem darum dreht sich jetzt die neue Informationskampagne "wertvollER", die wir im Podcast mit dem Ur…
 
Sie erobern die Städte geradezu: Gründächer. Etwa 2 Millionen Quadratmeter Dachfläche werden jedes Jahr in neuen grünen Lebensraum umgewandelt - Tendenz steigend. Und wegen seiner klimatischen Vorteile fördern inzwischen immer mehr Städte das Gründach. Angelegt werden die grünen Oasen meist auf Flachdächern, worauf hier zu achten ist, erklärt im Po…
 
Millionen Deutsche haben Probleme mit der Verdauung, Verstopfung ist eines davon. Um die Verdauung wieder in Gang zu bekommen, sollen etwas Bewegung und Sport helfen, das ist zumindest die allgemeine Auffassung. Doch ist das wirklich so oder handelt es sich hier um einen Irrtum? Im Podcast spricht dazu der Darmspezialist Professor Michael Karaus.…
 
Corona hat ja bekannterweise nicht nur viele Auswirkungen auf fast alle Berufstätigen, sondern vor allem auch auf die Familien. Gerade für Kinder sind die Einschränkungen manchmal nicht leicht und sehr belastend, Stichwort "Social Distancing", zum Beispiel zu Großeltern oder Freunden. Im Podcast gibt die Psychologin Elisabeth Raffauf Tipps, was Elt…
 
Am 19. August ist "Welttag der humanitären Hilfe", auf die aktuell weltweit etwa 170 Millionen Menschen dringend angewiesen sind. Der Tag stellt ganz bewusst einmal die in den Mittelpunkt, die Hilfe leisten. Also die Hilfsorganisationen und deren Helferinnen und Helfer. Im Podcast spricht dazu Sid Peruvemba, Vorstand der Hilfsorganisation action me…
 
Am 19. August ist Welttag der humanitären Hilfe. Leider steigt die Zahl der Menschen immer weiter, die durch Kriege oder Naturkatastrophen auf Hilfe angewiesen sind, zurzeit sind es rund 167 Millionen. Das typische Bild eines weißen humanitären Helfers ist oft nicht zutreffend, denn meist sind Einheimische vor Ort im Einsatz. So waren bereits 2018 …
 
Durch Corona ist ja so einiges ausgefallen, neben vielen Veranstaltungen gilt das vor allem auch für Reisen. Das gilt auch für die Workcamps des Volksbundes, die junge Menschen aus ganz Europa zusammenbringen, um den gegenseitigen Austausch zu fördern. Jetzt gibt es angesichts der Lockerungen aber ein neues Programm und ganz zeitgemäß auch virtuell…
 
Ein lauter Schrei kann durchaus etwas Befreiendes haben und richtig guttun. Leider haben zurzeit recht viele von uns das Bedürfnis, ihren aufgestauten Frust loszuwerden, das Stichwort ist hier natürlich Corona mit all seinen Einschränkungen, zum Beispiel auch beim Thema Urlaub und Reisen. Die lautstarke Aktion "Let It Out" des isländischen Fremdenv…
 
Am 28. Juli ist Welt-Hepatitis-Tag, sein ungewöhnliches Motto: Findet die fehlenden Millionen. Hintergrund ist, dass laut Weltgesundheitsorganisation rund 290 Millionen Betroffene weltweit gar nicht wissen, dass sie mit Hepatitis infiziert sind und so andere unbemerkt anstecken können. In Deutschland haben etwa 500.000 Menschen eine chronische Hepa…
 
Viele haben lange darauf gewartet, doch seit einiger Zeit ist es zum Glück ja wieder möglich, sich beim Friseur die Haare schneiden, färben und stylen zu lassen. Damit das auch so bleibt, haben die Friseure jetzt eine Aktion gestartet. Sie soll ihre Kundinnen und Kunden darüber informieren, wie wichtig die Abstands- und Hygieneregeln auch nach der …
 
Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag, ins Leben gerufen von den Vereinten Nationen. Der Tag ist den Menschen gewidmet, die vor Krieg, Verfolgung, Terror oder Naturkatastrophen fliehen mussten und müssen. Aktuell sind weltweit etwa 71 Millionen Menschen betroffen. Sie zählen weltweit zu den am stärksten gefährdeten und anfälligsten Gruppen. Inwiefern …
 
Zurzeit dreht sich fast alles um das Coronavirus. Dabei sollte man allerdings nicht vergessen, auch andere gesundheitliche Themen ernst zu nehmen: Am 19. Juni ist der Tag des Cholesterins. Er macht darauf aufmerksam, dass ein erhöhter Cholesterinspiegel neben Rauchen und Bluthochdruck ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist. Deshalb is…
 
Dieser Sommer scheint wettermäßig wieder viel Sonne im Gepäck zu haben. Und dann heißt es natürlich, möglichst oft raus ins Grüne, Corona hin oder her. Bewegung an der frischen Luft tut einfach gut. Es sei denn, beim Spaziergang melden sich die Gelenke, da bleiben viele lieber direkt zuhause. Ihre Diagnose: Arthrose. Arthrose ist die häufigste Gele…
 
Falls Sie ein Haustier besitzen: Haben Sie das Gefühl, dass sich Ihr Hund oder Ihre Katze zurückzieht oder weniger aktiv ist? Wenn die Vierbeiner ihre Bewegungsfreude verlieren oder Sprünge und Treppen vermeiden, stecken oft Gelenkbeschwerden dahinter. Sie sind bei Haustieren weit verbreitet und können sich ganz unterschiedlich zeigen: Hunde humpel…
 
Gründächer sind im Trend, ein Grund dafür sind sicher die ökologischen Vorteile der grünen Oasen. Sie verbessern das Klima, helfen Energie sparen und geben Menschen und Insekten neuen Lebensraum. Doch um die Dächer vor Feuchtigkeit zu schützen, wird Dämmung aus Kunststoff eingesetzt. Wie passt das zusammen, Stichwort Ökobilanz? Im Podcast spricht d…
 
Sie reißen die Betroffenen mehrmals im Monat aus dem Schlaf und dann dauert es oft Minuten, bis die Schmerzen nachlassen: nächtliche Wadenkrämpfe. Die Belastung für die Betroffenen ist hoch, trotzdem bekommen sie oft wenig Verständnis oder Unterstützung, da ihre Beschwerden häufig verharmlost werden. Deshalb will die Patienten-Initiative "Gute Nach…
 
Am 15. Mai ist "Internationaler MPS-Tag". M-P-S ist die Abkürzung für eine seltene Stoffwechselerkrankung, deren Patienten jetzt in der Corona-Krise besonders aufpassen müssen, da sie zur Risikogruppe gehören. Der Tag will weltweit informieren und aufklären, denn eins ist bei dieser Erkrankung ganz wichtig: eine möglichst frühe Diagnose und Therapi…
 
Der Frühling ist für viele die Zeit, sich wieder mehr zu bewegen und ein paar Kilos abzunehmen. Und anfangs klappt das ja auch oft ganz gut, ein paar Pfunde purzeln und man fühlt sich wohler in seinem Körper. Doch dann folgt nicht selten etwas, für das es sogar einen Begriff gibt: die "Diätkrise". Das Gewicht stagniert und viele fühlen sich plötzli…
 
Seit der Corona-Krise gibt es weniger Schlaganfälle. Die Vermutung ist, dass sich Patienten mit leichten Symptomen nicht in die Kliniken trauen, aus Angst vor der Ansteckung. Eine Vorsicht, die lebensgefährlich werden kann. Aufklären darüber will der "Tag gegen den Schlaganfall" am 10. Mai. Sein Motto "Mit Apps gegen den Schlaganfall". Im Podcast s…
 
Es ist in den Zeiten von Corona eine der wenigen Möglichkeiten, sich frei und unbesorgt zu fühlen: Raus aus den eigenen vier Wänden und rein in die Natur, zum Beispiel bei einem Spaziergang durchs Grüne. Und das natürlich maximal zu zweit und immer mit Abstand zu anderen. Allerdings ist das für Millionen Deutsche nicht so einfach möglich, weil bei …
 
Es ist ein ganz besonderes Datum: der 8. Mai. Dieser Tag steht für eines der bedeutendsten Ereignisse der Weltgeschichte: Das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa, genau vor 75 Jahren. Mindestens 55 Millionen Tote waren zu beklagen und unzählige Familien trauerten um Angehörige, die umgekommen waren oder vermisst wurden. Und obwohl das so lange he…
 
Ob Supermarkt-Mitarbeiter, LKW-Fahrer oder Krankenschwestern: Viele Angehörige bestimmter Berufe leisten jetzt Enormes während der Corona-Krise. Doch es gibt noch mehr Helden in diesen Tagen: Das sind zum einen die vielen Ehrenamtlichen, aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, die sich auf vielfältige Weise für die M…
 
Abstand halten, keine Gruppen bilden und häufiges Händewaschen: Jeder kennt die Maßnahmen, die zurzeit unseren Alltag bestimmen, um das Corona-Virus zu bekämpfen. Doch was tun eigentlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, die in vielen Krisengebieten der Welt den Menschen helfen? Wie können die Hilfsprojekte weiterlaufen …
 
Durch Corona verbringen wir alle in diesen Tagen unglaublich viel Zeit zuhause. Natürlich ist das eine Ausnahmesituation, doch die Zahl der Stunden, die wir täglich in den eigenen vier Wänden verbringen, steigt bereits seit Jahren. Homeoffice, Homeschooling und Streaming - die Digitalisierung erleichtert unser Leben und Arbeiten. Allerdings kann st…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login