show episodes
 
In „unter 3 – der phoenix-politik-podcast“ diskutieren phoenix-Parlamentskorrespondent Erhard Scherfer und der Politikwissenschaftler Thorsten Faas (FU Berlin) zusammen mit einem Gast aktuelle Themen der Woche – und das aus den Perspektiven des Journalisten, des Wahl- und Parteienforschers sowie einer Politikerin/eines Politikers. Der Titel des Podcasts spielt augenzwinkernd auf eine Regel bei Hintergrundgesprächen zwischen Politik und Medien an: Eine Information, die „unter 3“ weitergegeben ...
 
b
beisenherz

1
beisenherz

ntv Nachrichten / Audio Alliance

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich+
 
Jeden Montag begrüßt Micky Beisenherz zwei Gäste, um mit ihnen über die wichtigsten Themen der Woche zu diskutieren. Wie kaum ein anderer Moderator deckt Beisenherz ein breites Spektrum ab - von Politik über Wirtschaft bis hin zu Sport und auch unterhaltsamen Themen. Das in Kombination mit seiner pointierten und humorvollen Art seine Gäste zu befragen, macht ihn zum perfekten Host eines wöchentlichen Talks bei ntv.
 
Die Mobilität der Zukunft ist elektrisch. Davon sind wir überzeugt. Egal ob Fahrräder, öffentliche Verkehrsmittel oder Autos. Der Trend geht zum Strom. Diese Entwicklung möchten wir begleiten. Der Schwerpunkt liegt dabei natürlich beim Auto. Gibt es wirklich nicht genug Ladesäulen? Was ist mit der Reichweite? Welches Ladekabel brauche ich? Welche Fahrzeuge gibt es überhaupt? Ist Elektromobilität wirklich so teuer? Ist das Fahren mit Strom umweltfreundlich? All diese Fragen wollen wir gerne b ...
 
Beim Gedankenschach diskutieren Dejan und Philippe über die Kultur der Digitalität, um über Debatten mit kontroversen Ansichten, unterschiedlichen Perspektiven und auch Expert:innen zu unterschiedlichen Themen eine Vertiefung von Fragen und Antworten zu erreichen, die im öffentlichen Diskurs stehen. Falls ihr Fragen an uns habt, erreicht ihr uns über unsere Websites https://philippe-wampfler.ch https://mihajlovicfreiburg.com Oder bei Twitter: https://twitter.com/phwampfler https://twitter.co ...
 
Loading …
show series
 
SPD-Vorsitzende Saskia Esken führt den Erfolg der CDU bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein auf deren Spitzenkandidaten Daniel Günther zurück. Die SPD richte ihren Blick nun auf die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am kommenden Sonntag, sagte sie im Dlf. Man habe beste Chancen, mit dem Spitzenkandidaten Kutschaty den nächsten Ministerpräsid…
 
Als Regierungspartei müssen die Grünen auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine reagieren, sie brechen dabei auch mit Grundsätzen. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann verteidigte dies im Dlf: "Die Welt hat sich nach dem Ukraine-Krieg einfach dramatisch verändert. Und darauf muss man reagieren, sonst macht man aus ein…
 
Dass Ungarns Präsident viele Milliarden für seine Zustimmung zu einem Öl-Embargo gegen Russland fordere, sei dreist, sagte Katarina Barley (SPD), Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments. Darauf solle die EU sich nicht einlassen, denn das Geld werde in Orbans Vetternwirtschaft landen. Katarina Barley im Gespräch mit Jasper Barenberg www.deutschl…
 
Das Verfahren zur Endlagersuche sei so angelegt, dass die Betroffenen mit einbezogen werden, sagte Ina Stelljes vom Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE) im Dlf. Wenn ein Standort genauer geprüft werde, bekämen betroffene Bürger beispielsweise Zugang zu wissenschaftlicher Expertise vom Bund finanziert. Barenberg, Jasper www.d…
 
Durch den Krieg in der Ukraine und der damit unterbrochenen Lieferketten sei die Lebensmittelsicherheit über Nacht zu einem globalen Problem geworden, sagte der Leiter des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen, Achim Steiner, im Dlf. Vor allem in Entwicklungsländern könne dies schnell zu politischen Verwerfungen führen. Achim Steiner im Gesp…
 
Das geplante Neun-Euro-Ticket werde Bürger entlasten und könne Impulse für den öffentlichen Nahverkehr setzen, sagte die Co-Parteivorsitzende der Grünen, Ricarda Lang, im Dlf. Gleichzeitig müssten Bund und Länder aber auch langfristige Maßnahmen für die Wende hin zu ökologischer Mobilität auf den Weg bringen. Schulz, Sandra Direkter Link zur Audiod…
 
Unionsfraktionsvize Johann Wadephul sieht die Verlängerung des Bundeswehr-Mandats in Mali kritisch. Aber man werde das Mandat mittragen, sagte der CDU-Politiker im Dlf. Man dürfe nicht zulassen, dass der IS-Terrorismus sich dort ausbreite. Es fehle aber eine längerfristige Strategie für den Einsatz. Schulz, Sandra www.deutschlandfunk.de, Interview …
 
Die Ampel-Koalition möchte das Wahlrecht reformieren - und die Zahl der Direktmandate verringern. Die CDU/CSU ist dagegen - sie wolle "ein Wahlrecht, das auf starke Wahlkreise setzt", sagte Thorsten Frei (CDU) im Dlf. Der Bundestag würde dadurch nicht - wie befürchtet - zwangsläufig größer werden. Heinemann, Christoph Direkter Link zur Audiodatei…
 
Vor dem G7-Finanzministertreffen hat sich der FDP-Politiker Schäffler gegen einen geplanten EU-Fonds für die Ukraine ausgesprochen. Neue Schulden auf europäischer Ebene wären ein großer Fehler, sagte der Haushaltspolitiker im Dlf. Ukraine-Hilfen sollten aus den eigenen Haushaltsmitteln der Mitgliedsstaaten erfolgen. Heinemann, Christoph Direkter Li…
 
Kerstin Claus ist neue Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Es sei wichtig, ihre Position zu stärken, sagte die Staatssekretärin im Familienministerium, Ekin Deligöz (Grüne). Dafür brauche es eine gesetzliche Grundlage, Intensivierung der Forschung, Stärkung der Ermittlungsbehörden, aber auch eine Sensibilisierung der…
 
Während Finnland und Schweden der NATO beitreten wollen, hält Österreich an seiner militärischen Neutralität fest. Dies befürworte die Mehrheit der Bevölkerung, sagte Österreichs Außenminister Alexander Schallenberg im Dlf. Politisch stehe sein Land aber auf der Seite der Ukraine und leiste humanitäre Hilfe. Alexander Schallenberg im Gespräch mit S…
 
Ein Untersuchungsausschuss des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern soll die Hintergründe der umstrittenen Klimastiftung MV aufarbeiten. Es müsse geklärt werden, ob die Nord-Stream-2-AG und Gazprom und damit indirekt der Kreml bei der Stiftung Regie geführt hätten, sagte CDU-Politiker Sebastian Ehlers im Dlf. Er kritisierte Intransparenz in Zusammen…
 
Im Wahlkampf für die niedersächsische Landtagswahl im Oktober wird die SPD nicht mit Plakaten von Bundeskanzler Olaf Scholz werben. Das hat der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius im ntv Talk #beisenherz angekündigt. Eine Konsequenz aus dem Wahldebakel der Sozialdemokraten in Nordrhein-Westfalen? Nein, sagt der Sozialdemokrat. In NRW hat…
 
Die Wahlabstinenz bei der NRW-Wahl korreliere sehr stark mit einer prekären Existenz, sagte der Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge. Im Dlf appellierte er, etwas an den sozialen Verhältnissen zu ändern. Ansonsten nehme die Demokratie schaden. Müller, Dirk www.deutschlandfunk.de, Interview Direkter Link zur Audiodatei…
 
Der angestrebte Beitritt von Finnland und Schweden zur NATO sei alleine Russlands Angriff auf die Ukraine zuzuschreiben, sagt der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn. Als Reaktion könne Russland nicht auch noch Schweden oder Finnland angreifen. Dazu sei das Land nicht in der Lage. Müller, Dirk www.deutschlandfunk.de, Interview Direkter Link…
 
Man wolle nun mit allen demokratischen Parteien Gespräche führen und schauen, was man aus den Verhandlungen rausholen könne, sagte die Grüne Co-Fraktionsvorsitzende Katharina Dröge. Über die Reihenfolge der Gespräche werde im Laufe des Tages entschieden. Hendrik Wüst müsse sich von einer Politik, die auf das Ausbremsen der Energiewende setze, verab…
 
Bei den Liberalen herrsche Entsetzen über das schlechte Ergebnis in NRW, sagt der FDP-Generalsekretär Bijan Djir-Sarai. Für die Partei sei jetzt die Aufarbeitung relevant. Zu einer möglichen Ampel-Koalition in NRW mit SPD und Grünen wollte er sich nicht positionieren. Heinlein, Stefan www.deutschlandfunk.de, Interview Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die "kleine Bundestagswahl" in NRW gebe der CDU Rückenwind, sagte Bernd Althusmann CDU-Spitzenkandiat für die Landtagswahl in Niedersachsen im Oktober. Es komme nun entscheidend darauf an, dass die CDU starke Führung zeige und mit einer modernen CDU nach vorne gehe. Dazu gehöre auch eine Frauenquote innerhalb der CDU. Heinlein, Stefan www.deutschla…
 
Die SPD-Ministerpräsidentin des Saarlands, Anke Rehlinger, sieht nach dem enttäuschenden Wahl-Ergebnis der SPD in NRW keine negativen Auswirkungen auf die Arbeit der SPD im Bund. Rehlinger sagte im Dlf, dass das Ergebnis der SPD im Verhältnis zu setzen sei. Umfragen hätten die NRW-SPD zwischenzeitlich bei nur 17 Prozent gesehen. Heinlein, Stefan Di…
 
Die Übersterblichkeit aufgrund der Corona-Pandemie liegt in Deutschland deutlich höher als in anderen europäischen Ländern, so die aktuelle Berechnung der WHO. Das betreffe besonders Menschen, die in Alten- und Pflegeheimen leben, sagte der Epidemiologe Klaus Stöhr im Dlf. Die Corona-Maßnahmen hierzulande seien zu unfokussiert gewesen: Man habe bei…
 
Die Ehefrauen der verwundeten Soldaten, die im ukrainischen Werk Azovstal eingekesselt sind, flehen in Europa um Hilfe. Mittlerweile hat sich die Türkei als Vermittler eingeschaltet. Doch das russische Militär lehnt bisher jedes Zugeständnis ab und fordert die Kapitulation der in Azovstal verschanzten Ukrainer. Adler, Sabine www.deutschlandfunk.de,…
 
Gebrüll und Aggressionen: Wahlkampfveranstaltungen wie jüngst in NRW werden immer häufiger gezielt gestört. Franz Müntefering, ehemaliger Vize-Kanzler, sieht darin eine „große Welle von Irrationalität und Zweifel an der Demokratie“. Das liege auch an der geänderten Informations- und Kommunikationslage, so der SPD-Politiker im Dlf: Die Menschen orie…
 
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) hat das von der Bundesregierung geplante Entlastungspaket gegen Kritik verteidigt. Über das Jahr würden substanzielle Erleichterungen spürbar, sagte er im Dlf. Zudem wolle er verhindern, dass es aufgrund der Steuer-Mehreinnahmen zu einer Kalten Progression komme. Christian Lindner im Gespräch mit Philipp…
 
25 Millionen Tonnen Getreide lagern in der Ukraine - Cem Özdemir will dem Land auch wegen der sich abzeichnenden weltweiten Ernährungskrise bei Getreideexporten helfen. Dazu brauche es aber auch die Hilfe der EU-Kommission und europäischer Partner, sagte der Grünen-Politiker im Dlf. Cem Özdemir im Gespräch mit Philipp May www.deutschlandfunk.de, In…
 
Der ehemalige Oberbefehlshaber Estlands, Riho Terras, begrüßt den angestrebten NATO-Beitritt Finnlands. Das sei sehr gut für die Sicherheitslage in Nordosten des Verteidigungsbündnisses. Mit Blick auf den Krieg in der Ukraine erwartet der estnische EU-Parlamentarier mehr Unterstützung von Deutschland. Es sei verständlich, dass man eigenes militäris…
 
Das Bundesverfassungsgericht verlangt gesetzliche Vorgaben, um die Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen in einer Triage-Situation zu verhindern. Der Intensivmediziners Markus Wehler ist der Ansicht, dass Menschen mit Behinderungen in einer solchen Situation "nicht immer schlechter dran sind" - etwa als Menschen mit schweren Grunderkrankun…
 
Es sei wichtig, dass die UN weiter in Mali und der Region aktiv bleibe und Deutschland dazu einen substanziellen Beitrag leiste, sagte Jürgen Hardt, außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion. Dennoch sieht er die Fortsetzung der UN-Mission MINUSMA kritisch. Denn noch immer sei nicht geklärt, wie der Abzug der französischen Soldaten kompensiert we…
 
Nach Einschätzung von Christian Klatt, Leiter des Büros der Friedriche-Ebert-Stiftung in Mali, ist es richtig, die EU-Ausbildungsmission EUTM in dem westafrikanischen Land auszusetzen. Die Mission sei hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben und funktioniere nicht, sagte Klatt im Dlf. Zudem sei die malische Armee zuletzt in zwei Putsche verwickelte…
 
In der Diskussion um einen Hubschrauberflug, auf dem Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) ihren Sohn mitnahm, mahnt die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmerman, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: „Es tobt ein Krieg in der Ukraine und Deutschland leistet sich eine Diskussion über dieses Thema – ich finde, wir sollten uns da…
 
Der SPD-Politiker Ralf Stegner hat die Kritik der CDU an Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) als Wahlkampfmanöver zurückgewiesen. Lambrecht habe sich bei der Mitnahme ihres Sohnes in einem Bundeswehrhubschrauber an die Vorschriften gehalten. Das Verhalten der Verteidigungsministerin sei weit weniger kritikwürdig als das ihrer CD…
 
Die Rede von Wladimir Putin zum 77. Jahrestag des Siegs über Nazi-Deutschland war trotz offener Fragen eine klare Darstellung von Macht. Zur Deeskalation im Ukraine-Krieg hat sie nicht beigetragen. So bewertet die CDU-Außenpolitikerin Katja Leikert im ntv Talk #beisenherz die Ausführungen des russischen Präsidenten bei der Militärparade auf dem Rot…
 
Keine Mobilmachung, keine Eskalation, keine Siegeserklärung: Die Rede von Wladimir Putin zur Siegesfeier am 9. Mai sei ein Dokument der Ratlosigkeit gewesen, sagte Rüdiger von Fritsch, Ex-Russland-Botschafter, im Dlf. Ausgezeichnet habe sie sich vor allem durch das, was der russische Präsident alles nicht erklärt habe. Putin sei in einer schwierige…
 
Er schließe eine „absurd hohe Förderung“ für den Kauf von E-Fahrzeugen und Abwrackprämien aus, dementierte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) im Dlf entsprechende Medienberichte. Er strebe vielmehr einen Umstieg auf eine klimaneutrale Mobilität mit Hilfe marktwirtschaftlicher Anreize an. Volker Wissing im Gespräch mit Moritz Küpper www.deu…
 
Gregor Gysi (Die Linke) ist in die Ukraine gereist, um Hilfsorganisationen zu unterstützen und sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. Im Dlf sprach er sich trotz des russischen Angriffskriegs gegen deutsche Waffenlieferungen aus. Stattdessen solle Deutschland eine Vermittlerrolle übernehmen. Außerdem warnte er vor einer völligen Isolation Ru…
 
Für seine verbalen Angriffe auf Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) möchte sich der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk offenbar nicht entschuldigen. Im Dlf sagte er dazu, es gehe nicht um Entschuldigungen, sondern darum, dass die richtige Politik gemacht werde. Andrij Melnyk im Gespräch mit Christoph…
 
Der CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter ist gemeinsam mit dem CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz in die Ukraine gereist. Nach seiner Rückkehr zeigt er sich beeindruckt vom Aufbauwillen und Einsatz der Bevölkerung. Außderdem sprach er sich im Dlf für weitere Waffenlieferungen und einen baldigen Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in der Ukra…
 
Nach Einschätzung des Ökonomen Thomas Straubhaar dürfte ein Stopp der Öl-Einfuhren aus Russland die Inflation in Deutschland weiter verstärken. Es bestehe außerdem die Gefahr einer Rezession, da die Europäische Zentralbank nicht umhinkomme, den Leitzins anzuheben. Der Politk riet Straubhaar dazu, schwächere Privathaushalte zu unterstützen. Müller, …
 
Die Slowakei sei nicht in der Lage, sofort aus russischem Öl auszusteigen, sagte der slowakische Wirtschaftsminister Richard Sulik. Stattdessen schlug er vor, den CO2-Handel auszusetzen, um die Energiepreise zu senken und Russland so Geld zu entziehen. Der Klimaschutz habe aktuell keinen Vorrang. „Das Problem der EU ist, dass sie zu viele Ziele gle…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login