show episodes
 
T
Treffpunkt

1
Treffpunkt

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Täglich
 
Die Live-Sendung auf Radio SRF 1 am Vormittag ist ein radiophoner Treffpunkt, der Meinungen, Geschichten, Erfahrungen und Emotionen aus dem Alltag und dem Leben des Publikums aufgreift. Wir sind dort, wo Menschen sich treffen und bringen Menschen zusammen. Das Publikum kann während der Sendung etwas lernen, sich unterhalten und sich selbst beteiligen: direkt in der Sendung und im Internet.
 
Loading …
show series
 
Die Diagnose kommt meist überraschend und schockiert: Krebs. Die Krebsliga berichtet von 370'000 Betroffenen in der Schweiz. Alle diese Menschen sehen sich auch mit einer Chemotherapie konfrontiert und nehmen mit ihr einen steinigen Weg in Angriff. Was bedeutet diese Therapie für die Kranken und ihr Umfeld? Heisst Chemotherapie einfach Übelkeit, Ha…
 
Im Bett werden wir gezeugt, geboren und im Bett sterben wir in der Regel auch. Rund ein Drittel unseres Lebens verschlafen wir im Bett. Manche Menschen verbringen noch zusätzlich Freizeit im Bett. Das Bett als öffentlicher Ort Früher war das Bett quasi ein öffentlicher Ort: am Hof des französischen Königs Ludwig XIV. war das Schlafzimmer eine gross…
 
Was uns als Gesellschaft im 2021 beschäftigte, findet seinen Niederschlag in Wörtern, die im Rückblick betrachtet, oft aufschienen. Welches Wort auf dieser 'Bestenliste' ist das Wort des Jahres? Das Wort ermittelt die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sprachforscherinnen und Sprachforscher des Departements Angewandte Linguistik erst…
 
Er ist ein wahrer Überflieger. Einst fast ausgestorben, leben heute bis zu 3'500 Rotmilan-Paare in der Schweiz. Jeder 10. Rotmilan auf der Welt lebt in unserem Land. Und das obwohl man gar keinen bewussten Effort zum Schutz des Vogels unternommen hat. Er ist ein Kulturfolger, der Rotmilan. Und das ist sein Glück – denn wir Menschen machen es andere…
 
Sei es beim Glühwein, der Weihnachtsbeleuchtung oder der Grittibänz-Auslage im Laden: Gewisse können kaum genug davon kriegen, den andern wird es nur schon beim Anblick schlecht. Aber wie gelingt es die Adventszeit ganz stressfrei, ja sogar mit viel Freude zu begehen? «Advent bedeutet adventurous», findet Stress-Expertin Evi Giannakopoulos. Die Woc…
 
Entschuldigen Sie, hats hier Nüsse drin? Könnte ich den Cappuccino bitte mit Hafermilch haben? Diese Fragen häufen sich immer mehr in den Restaurants und Cafés. Was tut die Gastro-Branche für Menschen mit Unverträglichkeiten oder Allergien? Und wie können wir als Gesellschaft unterstützend sein? «Tatsächlich gehört es schon fast zur Norm, dass pro …
 
Drohnen sind rettende Spürhunde, kluge Lageristen und InspektorenBei Drohnen gibt es zwei Trends: Sie fliegen immer mehr allein und das immer schneller – auch dank Schweizer Forschung und Start-ups. In der Sendung «Treffpunkt» werfen wir mit SRF-Digital-Redaktor Reto Widmer einen Blick auf die Drohnenlandkarte Schweiz. Erfahren zum Beispiel, dass i…
 
2 Frauen, 2 Brüste Wenn es um Brustkrebs geht, hört man oft von dem Moment der Diagnose, von Survivorn und von Todesfällen. Wovon selten geredet wird sind Frauen, die metastasiert und unheilbar an Krebs erkrankt sind - das ändert Claudia. Sie bloggt, sie redet darüber und gibt den metastasierten Frauen ein Gesicht und eine Plattform - die Meta Mäde…
 
Sie rufen die Person an und beginnen das Gespräch häufig mit Sätzen wie: «Rate mal, wer dran ist!» oder «Ich bins, dein Enkel!». So entlocken sie dem Opfer den Namen eines engen Angehörigen. Mit einer geschickten Gesprächsführung schaffen sie Vertrauen, bis Geld fliesst. Spricht man von Telefonbetrug, spricht man meist vom Enkeltrick. Doch dieser B…
 
Rassistische oder sonstwie diskriminierende Aussagen werden heute stärker beachtet und rascher sanktioniert. Dies hat mit der Verbreitung durch Soziale Medien oder Kommentarspalten von Medien zu tun, die es früher nicht gab. Aussagen am Stammtisch gelangten früher kaum in die Öffentlichkeit. Bei heiklen Aussagen relevant ist, ob eine Meinung strafr…
 
Vor hundert Jahren startete die ehemalige PTT ihren Telefonauskunftsdienst 11. Rund 80 Jahre lang war er sozusagen das Internet für die Bevölkerung. Die Telefonistinnen waren Adressauskunft, Wikipedia und Fahrplan in einem. Gefragt wurde nicht nur nach Telefonnummern und Adressen, sondern auch nach dem Kinoprogramm und kulturellen Veranstaltungen, …
 
2021 sind in der Schweiz 4,7 Mio. Personenwagen in Verkehr gesetzt. Obwohl wir damit schon beinahe ein Volk von Autofahrenden sind, gibt es Menschen, die vor dem Autolenken Angst haben. Es gibt die unterschiedlichsten Situationen, vor denen Menschen Angst oder zumindest Respekt haben: die einen haben Respekt vor dem Autobahnfahren, andere vor engen…
 
Brustkrebs und Prostata - es sind die beiden Krankheiten, an denen Frauen und Männer in der Schweiz jährlich am häufigsten erkranken. In der Sendung "Treffpunkt" gibt es einen Einblick in eines der Zentren, welche sich auf Prostata- und Brustkrebserkrankungen spezialisiert haben. Zu Gast ist die Breast-Care-Nurse Tanja Eschmann. Als spezialisierte …
 
Es ist heute tendenziell schwieriger, Menschen für eine telefonische Umfrage zu gewinnen. Das Gefühl, keine Zeit dafür zu haben sowie der Unwille gegen illegale und mitunter aggressive Anrufe strapazieren die Geduld. Ist die Telefonumfrage ein Auslaufmodell? In der Schweiz gibt es ein eine handvoll seriöse Unternehmen, die Marktforschung betreiben.…
 
Dani Fohrler taucht mit Trüffel-Experte Thierry Garzotto ein, in die Welt des Trüffelsuchens. Trüffel sind knollige Pilze, die unterhalb der Erdoberfläche wachsen. Ihr zum Teil intensiver Geruch lässt die einen schwärmen, die anderen die Nase rümpfen. Trüffel sind knollige Pilze, die unterhalb der Erdoberfläche wachsen. Ihr zum Teil intensiver Geru…
 
Sie hat auf fast jede Frage im Leben eine Antwort – die freie Enzyklopädie Wikipedia. 20 Jahre alt ist sie schon, über 2,5 Millionen Einträge gibt es seither in Deutscher Sprache. Ist das grösste Lexikon der Welt eine reine Erfolgsgeschichte? Wir schauen genauer hin. Am Anfang stand ein ambitioniertes Ziel: Sämtliche Informationen der Welt der Allg…
 
Was tun mit der Fuchsstola von Grosi Emma? Oder dem Nerzmantel von Tante Hedi? Wegschmeissen? Oder doch tragen? Treffpunkt will es wissen: Wie soll man vorgehen, wenn Erbstücke aus Pelz plötzlich im Haushalt landen. Im Dilemma zwischen Fast Fashion und Tierliebe. So geht es aktuell der Input-Redaktorin Beatrice Gmünder mit dem Nerzmantel ihrer Gros…
 
2 Frauen, 2 Brüste Gleichstellung, Gleichbehandlung, Gender PayGapund Frauenquoten. Kürzlich brachte uns die Headline einer Kampagne zum Nachdenken, in der UNGLEICHBEHANDLUNG von Männern und Frauen im Gesundheitswesen gefordert wurde. Wir sprechen im November- dem Monat der Männergesundheit mit Alex über Hoden, Klischees, Erziehungsfragen, Früherke…
 
Am Morgen aufwachen und schon schmerzt der Rücken. Am Bürotisch und schon ist der Nacken verspannt. Rund jede dritte Person in der Schweiz leidet immer wieder an Rückenschmerzen. Vielfach ohne zu wissen, was der Ursprung des Schmerzes ist. Was tun? Laut dem Rückenreport 2020 der Rheumaliga Schweiz weiss man bei 85 Prozent der an Rückenschmerzen lei…
 
25'000 bis 30'000 Wildschweine leben in der Schweiz. Und viele davon ärgern die Landwirt:innen in unserem Land. Denn sie lieben es Gemüsefelder wie Mais oder Kartoffeln leer zu fressen. Wie können wir friedlich mit den Wildschweinen zusammen leben und was tun sie Gutes für unsere Natur? Vier Fussballfelder. Eine solch grosse Fläche frisst eine Wild…
 
Ein Defekt an elektrischen Geräten ist einer der Hauptursachen für Brände zu Hause. Brennt es in den eigenen vier Wänden, dann muss Alarmierung der Feuerwehr an erster Stelle stehen, sagen die Brandfachleute. Erst an zweiter Stelle - wenn überhaupt - steht der Versuch, den Brand zu löschen. «118» ist die Nummer der Feuerwehr in der Schweiz. Unter d…
 
«Wetten wir? Der Verlierer, die Verliererin spendiert eine Tafel Schokolade!» So oder ähnlich tönt es immer wieder einmal. Manchmal sind die Wetten ausgefallen, manchmal der Preis dafür. In der Sendung «Treffpunkt» geht es um diese privaten Wetten und auch um die Frage, ob es denn rechtlich zulässig ist, eine Wette abzuschliessen.…
 
Arme Länder produzieren weniger CO2 als reiche, leiden teilweise aber mehr unter den Folgen des Klimawandels, wie Hitze, Dürre oder Überschwemmungen. Die reichen Industrienationen hingegen produzieren ungleich mehr CO2 und können sich gleichzeitig besser gegen den Klimawandel schützen. Wie gerecht können Verhandlungen mit dieser Prämisse verlaufen?…
 
Der Blues beschreibt ein Lebensgefühl. Für Musikerinnen und Musiker kann er auch Teil einer religiösen Praxis sein. Blues drückt eine Sehnsucht aus, wie das gute Leben sein könnte und damit kann er auch helfen, aus dem Blues, aus der Sehnsucht heraus zu kommen. Blues als religiöse oder spirituelle Praxis In der Sendung «Treffpunkt» zeigt SRF Religi…
 
Die allerkleinsten Teile in unserem Mikrokosmos sind «Quanten». Sie sind noch kleiner als Atome. Diese kleinsten Teilchen verhalten sich nicht wie Äpfel, Stühle, Autos oder Fussbälle – nicht so, wie wir es von Dingen aus unserem Alltag kennen. Grundlage moderner Technik Die Theorie zur Quantenphysik wurde vor hundert Jahren geschrieben und war umst…
 
In der Schweiz gibt es über 1000 verschiedene Apfelsorten. Zu den beliebtesten Sorten gehören Gala, Golden Delicious und der Braeburn. Alle diese Sorten kommen ursprünglich aus dem Ausland. Unter den beliebtesten zehn Sorten ist mit der Milwa- Diwa nur ein einziger Apfel, der in der Schweiz gezüchtet wurde. Die Milwa-Diwa ist eine Kreuzung aus Maig…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login