Die Proteste in China und in Iran

6:44
 
Teilen
 

Manage episode 348377228 series 1907984
Von Rundfunk Berlin-Brandenburg entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mehrere Tausend Menschen waren am Wochenende in verschiedenen chinesischen Orten auf den Straßen und haben gegen die Zero-Covid-Politik von Xi Jingping demonstriert. Aber jetzt flachen die Proteste ab: Massive Polizeipräsenz hat dazu geführt, dass Demonstrationen in China scheinbar kaum mehr möglich sind. Gleichzeitig gehen aber die Proteste im Iran weiter, obwohl auch da, so scheint es, die Regierung maximal hart durchgreift. Wo ist hier der Unterschied, wieso sind die Proteste hier vermeintlich erfolgsversprechender als dort? Darüber sprechen wir auf rbbKultur mit dem Protestforscher Tareq Sydiq von der Philipps-Universität Marburg.

1050 Episoden