Artwork

Inhalt bereitgestellt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Best of Archiv: Wie postet es sich mit 10.000 Zuseher*innen über Mental-Health, Bea Frasl?

1:14:07
 
Teilen
 

Manage episode 263889217 series 2599619
Inhalt bereitgestellt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
„Eigentlich schade“, dachte ich mir unlängst, „dass ich in der ersten Staffel gar keine Podcasterin mit dabei hatte!“
Bis mir dann einfiel, dass ich sowieso gerne mal wieder mit Bea (@fraufrasl) aufnehmen wollte. Sie selbst hat mich vor knapp einem Jahr in ihren großartigen Podcast „Große Töchter“ eingeladen, um über meine Insta-Strategien zu sprechen. Heute hat Bea – Funfact – mehr Follower als ich und ist mit ihren kritischen, aktuellen und pointierten Messages aus der feministischen Insta-Bubble nicht mehr wegzudenken.
Ich habe das Experiment gewagt, kein Thema für unsere Episode festzulegen und mich so wieder dem Ursprung des Podcastens zu nähern. Weniger Hard Facts und Zitate, mehr geteilte Erfahrungswerte und intime Einblicke behind the screens.
Geklappt hat das Vorgehen so gut, dass wir unsere laut gesprochenen Gedanken gar nicht mehr bremsen konnten.
Was passiert, wenn der eigene Insta-Account plötzlich woanders diskutiert wird? Ist es okay, sich nicht mit Followern zu treffen? Wie viel Bedürfnis nach Aufklärung und Solidarität braucht es, um regelmäßig zu podcasten? Und was sind überhaupt unsere beruflichen Alternativen, nachdem wir bereits intensiv da draußen an unseren Public Personas gewerkt haben?
Hört rein, wie wir unsere Egos auseinandernehmen und den Ursachen der „Gratwanderung Selbstexponierung“ auf den Grund gehen.
  continue reading

72 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 263889217 series 2599619
Inhalt bereitgestellt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bianca Jankovska, Iris Böhm, Bianca Jankovska, and Iris Böhm oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
„Eigentlich schade“, dachte ich mir unlängst, „dass ich in der ersten Staffel gar keine Podcasterin mit dabei hatte!“
Bis mir dann einfiel, dass ich sowieso gerne mal wieder mit Bea (@fraufrasl) aufnehmen wollte. Sie selbst hat mich vor knapp einem Jahr in ihren großartigen Podcast „Große Töchter“ eingeladen, um über meine Insta-Strategien zu sprechen. Heute hat Bea – Funfact – mehr Follower als ich und ist mit ihren kritischen, aktuellen und pointierten Messages aus der feministischen Insta-Bubble nicht mehr wegzudenken.
Ich habe das Experiment gewagt, kein Thema für unsere Episode festzulegen und mich so wieder dem Ursprung des Podcastens zu nähern. Weniger Hard Facts und Zitate, mehr geteilte Erfahrungswerte und intime Einblicke behind the screens.
Geklappt hat das Vorgehen so gut, dass wir unsere laut gesprochenen Gedanken gar nicht mehr bremsen konnten.
Was passiert, wenn der eigene Insta-Account plötzlich woanders diskutiert wird? Ist es okay, sich nicht mit Followern zu treffen? Wie viel Bedürfnis nach Aufklärung und Solidarität braucht es, um regelmäßig zu podcasten? Und was sind überhaupt unsere beruflichen Alternativen, nachdem wir bereits intensiv da draußen an unseren Public Personas gewerkt haben?
Hört rein, wie wir unsere Egos auseinandernehmen und den Ursachen der „Gratwanderung Selbstexponierung“ auf den Grund gehen.
  continue reading

72 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung