Artwork

Inhalt bereitgestellt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Das Alter entfalten

1:08:14
 
Teilen
 

Manage episode 370682484 series 2400302
Inhalt bereitgestellt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
... über das Altern in der Leistungsgesellschaft

Die Lebenszeit, in der wir uns ungehindert und unbehindert bewegen und entfalten können, ist eigentlich relativ kurz. Trotzdem richtet sich alles an dieser Lebenszeit aus. Was nicht da rein passt, wird institutionalisiert und aus dem Weg geregelt. Verschwindet zumindest temporär aus unserem Alltag. Die Folge ist nicht selten Vereinsamung oder soziale und geistige Verarmung - vor allem im Alter. Wie können wir dem begegnen? Darüber denken Nora und Rita in dieser Folge nach.

Denn was passiert eigentlich, wenn unsere Eltern oder Großeltern nicht mehr alleine leben können und betreut werden müssen? Den medizinischen Bedürfnissen kann in einer Pflegeeinrichtung häufig besser entsprochen werden als in der häuslichen Umgebung. Aber was ist mit den sozialen Bedürfnissen? Dem Bedürfnis nach körperlicher oder auch geistiger Bewegung? Nach sozialem Miteinander? Denn auch in der besten Pflegeeinrichtung ist die Gesellschaft ja keine Selbstgewählte. Und bei der allgemeinen personellen Überlastung ist es nicht leicht, auch den individuellen Bedürfnissen zu entsprechen. Hinzu kommen Faktoren wie Alter, Klasse und Geschlecht - und in einer postmigrantischen Gesellschaft auch zunehmend Herkunft.

Ritas Literaturliste:

Noras Linktipp:

Kroyman, Maren: Pflegekraft-Sketch auf instagram. One Ard. Juni 2023

  continue reading

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Thema: Alter und älter werden (00:00:36)

3. Das Altern gesellschaftlich einlagern (00:05:15)

4. Soziale Bedürfnisse im Alter (00:11:57)

5. Was sind altersunabhängige Bedürfnisse? (00:15:24)

6. Alte Menschen haben große Ressourcen (00:17:00)

7. Zwischen Fördern und Überfordern (00:18:53)

8. Verbindung herstellen ist wichtig (00:24:55)

9. Digitalität in Senioreneinrichtungen (00:27:47)

10. Wir sind nicht überaltert, sondern unterjüngt (00:30:20)

11. Wir müssen uns um die Sorge kümmern (00:31:47)

12. Alter, Klasse und Geschlecht im Altern (00:32:48)

13. Unterschied zwischen Stadt und Land (00:35:42)

14. Beweglichkeit als Jungfühl-Faktor (00:40:25)

15. Wie schaffen wir Zeit und Raum für Alters-Sorge? (00:42:59)

16. Die Individualisierung neuer Modelle (00:48:07)

17. Wir brauchen mehrdimensionale, plurale Netzwerke fürs Alter (00:54:07)

18. Das Fazit zur Folge (00:58:39)

19. RItas Literaturliste (01:02:48)

20. So erreicht ihr uns (01:06:20)

153 Episoden

Artwork

Das Alter entfalten

Was denkst du denn?

191 subscribers

published

iconTeilen
 
Manage episode 370682484 series 2400302
Inhalt bereitgestellt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nora Hespers und Rita Molzberger, Nora Hespers, and Rita Molzberger oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
... über das Altern in der Leistungsgesellschaft

Die Lebenszeit, in der wir uns ungehindert und unbehindert bewegen und entfalten können, ist eigentlich relativ kurz. Trotzdem richtet sich alles an dieser Lebenszeit aus. Was nicht da rein passt, wird institutionalisiert und aus dem Weg geregelt. Verschwindet zumindest temporär aus unserem Alltag. Die Folge ist nicht selten Vereinsamung oder soziale und geistige Verarmung - vor allem im Alter. Wie können wir dem begegnen? Darüber denken Nora und Rita in dieser Folge nach.

Denn was passiert eigentlich, wenn unsere Eltern oder Großeltern nicht mehr alleine leben können und betreut werden müssen? Den medizinischen Bedürfnissen kann in einer Pflegeeinrichtung häufig besser entsprochen werden als in der häuslichen Umgebung. Aber was ist mit den sozialen Bedürfnissen? Dem Bedürfnis nach körperlicher oder auch geistiger Bewegung? Nach sozialem Miteinander? Denn auch in der besten Pflegeeinrichtung ist die Gesellschaft ja keine Selbstgewählte. Und bei der allgemeinen personellen Überlastung ist es nicht leicht, auch den individuellen Bedürfnissen zu entsprechen. Hinzu kommen Faktoren wie Alter, Klasse und Geschlecht - und in einer postmigrantischen Gesellschaft auch zunehmend Herkunft.

Ritas Literaturliste:

Noras Linktipp:

Kroyman, Maren: Pflegekraft-Sketch auf instagram. One Ard. Juni 2023

  continue reading

Kapitel

1. Intro (00:00:00)

2. Thema: Alter und älter werden (00:00:36)

3. Das Altern gesellschaftlich einlagern (00:05:15)

4. Soziale Bedürfnisse im Alter (00:11:57)

5. Was sind altersunabhängige Bedürfnisse? (00:15:24)

6. Alte Menschen haben große Ressourcen (00:17:00)

7. Zwischen Fördern und Überfordern (00:18:53)

8. Verbindung herstellen ist wichtig (00:24:55)

9. Digitalität in Senioreneinrichtungen (00:27:47)

10. Wir sind nicht überaltert, sondern unterjüngt (00:30:20)

11. Wir müssen uns um die Sorge kümmern (00:31:47)

12. Alter, Klasse und Geschlecht im Altern (00:32:48)

13. Unterschied zwischen Stadt und Land (00:35:42)

14. Beweglichkeit als Jungfühl-Faktor (00:40:25)

15. Wie schaffen wir Zeit und Raum für Alters-Sorge? (00:42:59)

16. Die Individualisierung neuer Modelle (00:48:07)

17. Wir brauchen mehrdimensionale, plurale Netzwerke fürs Alter (00:54:07)

18. Das Fazit zur Folge (00:58:39)

19. RItas Literaturliste (01:02:48)

20. So erreicht ihr uns (01:06:20)

153 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung