Artwork

Inhalt bereitgestellt von Christian Völkner. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Christian Völkner oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

147 | Rinder besser verstehen mit Hilfe der Kuhbrille

44:59
 
Teilen
 

Manage episode 390803804 series 2135575
Inhalt bereitgestellt von Christian Völkner. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Christian Völkner oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Eine VR-Brille der besonderen Art: Die Kuh-Brille

In dieser Podcast-Episode geht es um den Umgang mit Rindern. Das gewohnte Verhalten im Umgang mit unseren Kühen ist nicht immer das Beste für sie. Es ist hilfreich einen Perspektivwechsel zu vollziehen und die Sichtweise der Rinder selbst zu erleben. Genau hierbei unterstützt die sogenannte Kuhbrille, eine VR-Brille, welche uns die Sichtweise der Rinder wahrnehmen lässt. Wie diese Brille entwickelt wurde und welche verblüffenden Auswirkungen sie in Rindertrainings haben kann, erfährst du in diesem Podcast. Zu Gast ist Benito Weise von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Er war maßgeblich an der Erfindung dieser Brille beteiligt.

Die Kuhbrille ermöglicht es uns, die Welt durch die Augen einer Kuh zu sehen.

Das bedeutet:

  • 330° Rundumsicht mit 30° scharfem Sehen im Frontbereich

  • Erhöhte Adaptionsdauer bei Änderung der Helligkeit

  • Rot-Grün-Schwäche (Dichromasie)

  • Verstärktes Kontrastsehen

  • Sehschärfe verringert auf 30% der Sehschärfe des Menschen (außer im 30°-Frontbereich)

Motivation von Benito Weise zur Erfindung der Kuhbrille

Die Diskrepanz zwischen theoretischem Wissen über die Tiere und der Anwendung im Stall war seine Motivation. Bei Klauenpflegekursen wurde immer wieder festgestellt, dass dort oft etwas nicht zusammenpasst. Daher braucht es einen Ansatz, der die Wahrnehmung der Rinder bei den Menschen verinnerlicht und fest verankert. Eine Möglichkeit ist hier die Kuhbrille.

Links zur Folge:

  continue reading

166 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 390803804 series 2135575
Inhalt bereitgestellt von Christian Völkner. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Christian Völkner oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Eine VR-Brille der besonderen Art: Die Kuh-Brille

In dieser Podcast-Episode geht es um den Umgang mit Rindern. Das gewohnte Verhalten im Umgang mit unseren Kühen ist nicht immer das Beste für sie. Es ist hilfreich einen Perspektivwechsel zu vollziehen und die Sichtweise der Rinder selbst zu erleben. Genau hierbei unterstützt die sogenannte Kuhbrille, eine VR-Brille, welche uns die Sichtweise der Rinder wahrnehmen lässt. Wie diese Brille entwickelt wurde und welche verblüffenden Auswirkungen sie in Rindertrainings haben kann, erfährst du in diesem Podcast. Zu Gast ist Benito Weise von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Er war maßgeblich an der Erfindung dieser Brille beteiligt.

Die Kuhbrille ermöglicht es uns, die Welt durch die Augen einer Kuh zu sehen.

Das bedeutet:

  • 330° Rundumsicht mit 30° scharfem Sehen im Frontbereich

  • Erhöhte Adaptionsdauer bei Änderung der Helligkeit

  • Rot-Grün-Schwäche (Dichromasie)

  • Verstärktes Kontrastsehen

  • Sehschärfe verringert auf 30% der Sehschärfe des Menschen (außer im 30°-Frontbereich)

Motivation von Benito Weise zur Erfindung der Kuhbrille

Die Diskrepanz zwischen theoretischem Wissen über die Tiere und der Anwendung im Stall war seine Motivation. Bei Klauenpflegekursen wurde immer wieder festgestellt, dass dort oft etwas nicht zusammenpasst. Daher braucht es einen Ansatz, der die Wahrnehmung der Rinder bei den Menschen verinnerlicht und fest verankert. Eine Möglichkeit ist hier die Kuhbrille.

Links zur Folge:

  continue reading

166 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung