#97 Wie gestalte ich gehirn-gerechte Arbeitsplätze?- Danny Herzog Braune im Gespräch mit Friderike Fabritius

50:22
 
Teilen
 

Manage episode 342635869 series 2773089
Von Danny Herzog-Braune entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Herzlich willkommen liebe Zuhörerinnen und Zuhörer zu einer neuen Paperwings Podcastfolge: Heute geht es um das Thema: „Wie gestalte ich gehirn-gerechte Arbeitsplätze?“ Als Expertin habe ich die Neurowissenschaftlerin und Autorin Friederike Fabritius eingeladen. Friederike Fabritius, MS, ist Neurowissenschaftlerin und Wegbereiterin auf dem Gebiet der Neuroleadership. Ihre gehirnbasierten Leadership-Programme haben die Art und Weise verändert, wie Fortune-500-Führungskräfte denken, innovativ sind und mit Veränderungen umgehen. Fabritius ist ein Vordenkerin und Keynote-Speaker, die bei Unternehmen wie Google, Ernst & Young (EY), Boston Consulting Group (BCG), Adecco, Accenture, Deloitte, BMW, Bayer, SAP, Harvard Business Review, trivago und Audi ein weltweites Publikum begeistert. Sie ist Absolventin von McKinsey & Company und des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung und Mitglied der renommierten Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Sie ist die preisgekrönte und meistverkaufte Autorin des Buches „Neurohacks: Neurowissenschaftliche Hacks für Intelligenter, besser, glücklicher arbeiten.“ Welcehs ich bereits selber vielfach weiterempfohlen habe. Heute spreche ich mit Ihr über Ihren lange erwarteten Nachfolger The Brain-Friendly Workplace: Warum talentierte Menschen kündigen und wie man sie zum Bleiben bewegt.kann ab sofort vorbestellt werden und am 11. Oktober 2022 erscheinen wird! Friederike spricht sechs Sprachen fließend und lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in Heidelberg, Deutschland. Friederikes Leidenschaft ist es, Menschen zu helfen, nicht nur besser zu arbeiten, sondern auch ein besseres und glücklicheres Leben zu führen, indem sie die Neurowissenschaften nutzt, dabei erreicht sie über 200.000 Führungskr.fte pro Jahr – virtuell und persönlich. Die Arbeit von heute funktioniert nicht mehr. Stress und Burnout treiben talentierte Fachkräfte aus dem Berufsleben, während sich der Unternehmensstandard mit extremen Arbeitszeiten, Schlafentzug und ständigem Reisen als unhaltbar erweist. Doch innovative Führungskr.fte nutzen diese einmalige Gelegenheit, um eine Zukunft der Arbeit zu schaffen, die für alle besser ist. Der Arbeitsplatz von morgen ist ein hybrides Ökosystem, das von Flexibilität und Gedankenvielfalt lebt und es allen Mitarbeitern ermöglicht, Spitzenleistungen zu erzielen. Das Gehirn eines jeden Menschen ist anders, und durch eine integrative Sichtweise auf die Vielfalt der Neurosignaturen können Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil erlangen. In The Brain-Friendly Workplace bietet Friederike Fabritius einen wissenschaftlich fundierten und praxiserprobten Entwurf für den Arbeitsplatz von morgen. Führungskr.fte, die in der Lage sind, Veränderungen herbeizuführen, oder Einzelpersonen, die nach Möglichkeiten suchen, intelligenter zu arbeiten, werden entdecken, dass selbst kleine und kostengünstige Veränderungen zu Vorteilen wie einer besseren Leistung der Mitarbeiter, einer höheren Arbeitszufriedenheit und einer stärkeren Bindung von Talenten führen können. Wenn Sie sich schon lange nach einer besseren Arbeitsweise sehnen, bei der Sie und Ihre Mitarbeiter sowohl glücklich als auch produktiv sind, kann The Brain-Friendly Workplace diese Vision Wirklichkeit werden lassen.

108 Episoden