#8 Grenzen verteidigen. Praktisches über Selbstverteidigung: Empowermentstrategien IV

59:52
 
Teilen
 

Manage episode 302478539 series 2821594
Von Not your Opfer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Juhu, nach einer kleinen Sommerpause sind wir zurück! Diesmal quetscht Lilly Birte über ihr Wissen zu Selbstverteidigung aus. Die erzählt, warum es nicht nur total empowernd ist, die eigene Wut, Entschlossenheit und Kraft zu spüren, sondern auch, warum es (überlebens)wichtig sein kann, zu wissen, wie man sich Notfall selbst verteidigt. Wir klären die wichtigsten Punkte über Selbstverteidigung: Was ist das eigentlich und was ist der Unterschied zu Selbstbehauptung? Wann darf ich mich wehren? Wie geht das überhaupt? Und wo kann ich das lernen?
Dies ist der erste, praktische Teil einer Doppelfolge zu Selbstverteidigung.

Die Studie über den Erfolg von Gegenwehr, von der Birte spricht, heißt:
„Studie der Polizeidirektion Hannover zum Gegenwehrverhalten bei Sexualstraftaten für die Jahre 1991 bis 1994“

Die rechtlichen Aspekte zu Notwehr könnt ihr hier nochmal nachlesen:
https://www.koerperverletzung.com/grenzen-der-notwehr/

Die Seite vom Bundesfachverband feministische Selbstbehauptung und Selbstverteidigung e.V. findet ihr hier. Dort gibt es eine Übersicht über qualifizierte Trainer*innen in eurer Nähe:
https://bvfest.de/trainerin-vor-Ort.html

9 Episoden