Artwork

Inhalt bereitgestellt von Nele Handwerker. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nele Handwerker oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

#229: Neurorehabilitation mit recoveriX bei MS-bedingten motorischen Einschränkungen. Interview mit Dr. Christoph Guger

47:23
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on June 17, 2024 06:18 (14h ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 388786796 series 3296178
Inhalt bereitgestellt von Nele Handwerker. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nele Handwerker oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Christoph Guger erklärt im Interview wie recoveriX dabei hilft motorische Einschränkungen durch MS zu verbessern für mehr Lebensqualität.

Das Transkript vom Interview gibt es zum Nachlesen auf meinem Blog: https://ms-perspektive.de/229-recoverix

Diesmal begrüße ich Dr. Christoph Guger als Interviewgast und wir sprechen über die Möglichkeiten der Neurorehabilitation mit recoveriX bei MS-bedingten motorischen Einschränkungen. Nach erfolgreichen Studien und Erfahrungen im Bereich Schlaganfall wurde recoveriX auch bei Menschen mit Multipler Sklerose ausprobiert, die durch die Erkrankung unter motorischen Einschränkungen leiden und auch hier funktioniert das Training.

Im Interview sprechen wir darüber, wie ein Training mit recoveriX abläuft, wie viel Trainingseinheiten nötig sind, und welche Verbesserungen realistisch sind. Außerdem geht es darum, wo das Training angeboten wird, welche Kosten damit verbunden sind und wer womöglich Zuschüsse von einem Leistungsträger in Anspruch nehmen kann.

Der Podcast und dazugehörige Blogbeitrag wurde durch die freundliche Unterstützung der g.tec medical engineering GmbH ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis Vorstellung – Wer ist Dr. Christoph Guger?

Christoph Guger: Mein Name ist Christoph Guger. Ich sitze hier in Schiedlberg in Österreich. Das ist ein ganz kleines Dorf, wo wir unser Headquarter von g.tec medical engineering haben. Wir sind vor circa 25 Jahren gegründet worden und wir stellen Brain-Computer-Interfaces, also so Gehirn-Computer-Schnittstellen her und beliefern viele Unis, Spitäler, Forschungszentren und die Industrie, mit unserer BCI-Technologie.

Einführung zur Neuroehabilitation mit recoveriX Wo finden interessierte HörerInnen weiterführende Informationen zur Neurorehabilitation mit recoveriX?

[00:42:00] Christoph Guger: Auf recoveriX.com findet man die Ergebnisse der klinischen Studien für Schlaganfall und Multiple Sklerose. Da kann man nachlesen, das ist natürlich auch in wissenschaftlichen Publikationen ganz genau erklärt, was sich verbessert, wie viel sich verbessert und wie es funktioniert, das kann jeder nachlesen. Wir haben auch eine Publikation in Frontiers for Kids. Das ist im Prinzip eine wissenschaftliche Publikation, die für Kinder geschrieben wird, die kann man sogar Kindern geben, wird auch von Kindern reviewed. Das ist recht interessant. Und dieser Artikel liest sich zum Beispiel viel einfacher als eine wissenschaftliche Arbeit. Und da versteht man richtig schnell, wie recoveriX eigentlich funktioniert und was es tut.

Und wir haben auch ganz viele Videos online. Das sind erstens mal Patienteninterviews, wo Patienten einfach berichten, was sich verbessert hat. Das ist ganz interessant da reinzuhören, weil man nachher kann ein bisschen abwägen, ob man vielleicht eine ähnliche Beeinträchtigung hat und ob das für einen selber was bringt. Dann haben wir ganz viele Vor- und Nachuntersuchungsvideos online, wo man einfach in einem Video vergleichen kann, wie hat sich der Patient vorher bewegt und wie hat er sich nachher bewegt und da sieht man einfach ganz eindeutig, was besser geworden ist.

Das ist auch immer das Entscheidende für den Patienten und für die Familie und für die Ärzte, dass sie so ein Video sehen, weil diese ganzen Tests, 9-Hole-Peg und wie sie alle heißen, also selbst wenn das doppelt so schnell ist, kann man sich nicht so richtig gut vorstellen, was das im Alltag heißt. Mit den Videos sieht man es einfach ganz eindeutig, was sie da tun.

---

Bis bald und mach das Beste aus Deinem Leben, Nele

Mehr Informationen und positive Gedanken erhältst Du in meinem kostenlosen Newsletter.

Hier findest Du eine Übersicht zu allen bisherigen Podcastfolgen.

  continue reading

277 Episoden

Artwork
iconTeilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on June 17, 2024 06:18 (14h ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 388786796 series 3296178
Inhalt bereitgestellt von Nele Handwerker. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Nele Handwerker oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Christoph Guger erklärt im Interview wie recoveriX dabei hilft motorische Einschränkungen durch MS zu verbessern für mehr Lebensqualität.

Das Transkript vom Interview gibt es zum Nachlesen auf meinem Blog: https://ms-perspektive.de/229-recoverix

Diesmal begrüße ich Dr. Christoph Guger als Interviewgast und wir sprechen über die Möglichkeiten der Neurorehabilitation mit recoveriX bei MS-bedingten motorischen Einschränkungen. Nach erfolgreichen Studien und Erfahrungen im Bereich Schlaganfall wurde recoveriX auch bei Menschen mit Multipler Sklerose ausprobiert, die durch die Erkrankung unter motorischen Einschränkungen leiden und auch hier funktioniert das Training.

Im Interview sprechen wir darüber, wie ein Training mit recoveriX abläuft, wie viel Trainingseinheiten nötig sind, und welche Verbesserungen realistisch sind. Außerdem geht es darum, wo das Training angeboten wird, welche Kosten damit verbunden sind und wer womöglich Zuschüsse von einem Leistungsträger in Anspruch nehmen kann.

Der Podcast und dazugehörige Blogbeitrag wurde durch die freundliche Unterstützung der g.tec medical engineering GmbH ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis Vorstellung – Wer ist Dr. Christoph Guger?

Christoph Guger: Mein Name ist Christoph Guger. Ich sitze hier in Schiedlberg in Österreich. Das ist ein ganz kleines Dorf, wo wir unser Headquarter von g.tec medical engineering haben. Wir sind vor circa 25 Jahren gegründet worden und wir stellen Brain-Computer-Interfaces, also so Gehirn-Computer-Schnittstellen her und beliefern viele Unis, Spitäler, Forschungszentren und die Industrie, mit unserer BCI-Technologie.

Einführung zur Neuroehabilitation mit recoveriX Wo finden interessierte HörerInnen weiterführende Informationen zur Neurorehabilitation mit recoveriX?

[00:42:00] Christoph Guger: Auf recoveriX.com findet man die Ergebnisse der klinischen Studien für Schlaganfall und Multiple Sklerose. Da kann man nachlesen, das ist natürlich auch in wissenschaftlichen Publikationen ganz genau erklärt, was sich verbessert, wie viel sich verbessert und wie es funktioniert, das kann jeder nachlesen. Wir haben auch eine Publikation in Frontiers for Kids. Das ist im Prinzip eine wissenschaftliche Publikation, die für Kinder geschrieben wird, die kann man sogar Kindern geben, wird auch von Kindern reviewed. Das ist recht interessant. Und dieser Artikel liest sich zum Beispiel viel einfacher als eine wissenschaftliche Arbeit. Und da versteht man richtig schnell, wie recoveriX eigentlich funktioniert und was es tut.

Und wir haben auch ganz viele Videos online. Das sind erstens mal Patienteninterviews, wo Patienten einfach berichten, was sich verbessert hat. Das ist ganz interessant da reinzuhören, weil man nachher kann ein bisschen abwägen, ob man vielleicht eine ähnliche Beeinträchtigung hat und ob das für einen selber was bringt. Dann haben wir ganz viele Vor- und Nachuntersuchungsvideos online, wo man einfach in einem Video vergleichen kann, wie hat sich der Patient vorher bewegt und wie hat er sich nachher bewegt und da sieht man einfach ganz eindeutig, was besser geworden ist.

Das ist auch immer das Entscheidende für den Patienten und für die Familie und für die Ärzte, dass sie so ein Video sehen, weil diese ganzen Tests, 9-Hole-Peg und wie sie alle heißen, also selbst wenn das doppelt so schnell ist, kann man sich nicht so richtig gut vorstellen, was das im Alltag heißt. Mit den Videos sieht man es einfach ganz eindeutig, was sie da tun.

---

Bis bald und mach das Beste aus Deinem Leben, Nele

Mehr Informationen und positive Gedanken erhältst Du in meinem kostenlosen Newsletter.

Hier findest Du eine Übersicht zu allen bisherigen Podcastfolgen.

  continue reading

277 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung