L.I.S.A. - Folker Reichert: Die Biografie Carl Erdmanns und die Edition seiner Briefe 1933–1945

46:58
 
Teilen
 

Manage episode 313155674 series 3115962
Von L.I.S.A. Wissenschaftsportal Gerda Henkel Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Carl Erdmann (1898–1945) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Mediävisten des 20. Jahrhunderts, und dies obwohl der 1932 Habilitierte als überzeugter Gegner der Nationalsozialisten nie einen Lehrstuhl innehatte. An ihn erinnert nur mehr ein Sammelgrabstein bei Zagreb – und der Preis des Verbands der Historikerinnen und Historiker Deutschlands (VHD) für die beste Habilitation. Der Mediävist Folker Reichert hat nun dem vor einem Dreivierteljahrhundert gefallenen Kollegen endlich ein Monument gewidmet: Eine eindrucksvolle Biografie sowie eine Edition all seiner Briefe an Familie und Freunde aus den Jahren 1933–1945. Aus diesem Anlass diskutieren die VDH-Vorsitzende Prof. Eva Schlotheuber (Düsseldorf) und der Autor Folker Reichert (Stuttgart) über Leben und Bedeutung Carl Erdmanns. Eine Veranstaltung von VHD und wbg (Wissenschaftlicher Buchgesellschaft). Den Originalbeitrag und mehr finden Sie bitte hier: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/historikertag2110

592 Episoden