#54 Künstliche Intelligenz in der Krebsvorsorge – mit Dr. Roger Wanner, Gastroenterologe

30:35
 
Teilen
 

Manage episode 323035505 series 2585325
Von Schweizerische Post entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ein Podcast der Schweizerischen Post

Triggerwarnung: In der heutigen Folge des InnoPodcast geht es unter anderem um explizite Erläuterungen im Bereich der Darmspiegelung und um Krebserkrankungen im Darm. Wenn du einen sensiblen Magen hast, springe vor zum Kapitel "45 ist das neue 50". Danach geht es eher um die technischen Aspekte in der künstlichen Intelligenz.

Krebsvorsorge geht uns alle an. Aber niemand spricht gern darüber. Jedes Jahr im März wird der offizielle Monat des Darmkrebses begangen. Deshalb hat Khalil Bawar sich in dieser Folge mit einem ganz speziellen Thema beschäftigt: der künstlichen Intelligenz bei der Darmkrebsvorsorge.

Sein heutiger Gast ist Dr. Roger Wanner. Roger ist Gastroenterologe, also ein Facharzt für Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt sowie den damit verbundenen Organen. Aber Roger ist nicht einfach irgendein Facharzt auf seinem Gebiet. Er war der europaweit erste Gastroenterloge, der für seine Untersuchungen auf künstliche Intelligenz zurückgegriffen hat. Und das tut er bis heute.

In dieser Folge des InnoPodcast erklärt Roger, wie so eine Darmspiegelung überhaupt abläuft, warum du spätestens ab deinem 50. Lebensjahr regelmässig in die Vorsorge gehen solltest und auch, was eine jeweilige Diagnose bedeutet. Je nachdem, ob Polypen gefunden werden und wie diese beschaffen sind, werden die zeitlichen Abschnitte bis zur nächsten Vorsorge nämlich kürzer.

Er zeigt auch auf, wieso die künstliche Intelligenz in seiner täglichen Arbeit so wichtig ist – für ihn, aber auch für seine Patientinnen und Patienten. Seitdem er nämlich mit «CatEye» (so heisst die Technologie, die er für die Krebsvorsorge im Darm einsetzt) arbeitet, hat er bei zehn Prozent mehr seiner Patient*innen frühzeitig erkennen können, ob Polypen im Darm wachsen.

Ein weiteres Thema zwischen Roger und Khalil ist das elektronische Patientendossier: Roger erläutert, warum für ihn der elektronische Austausch von Patient*innen-Daten in der Schweiz von Vorteil wäre und was er sich diesbezüglich von der Post wünscht.

Dr. Roger Wanner hat natürlich Medizin studiert, unter anderem in der Schweiz, Deutschland, den USA und den Niederlanden. In seiner beruflichen Laufbahn hat er in diversen Spitälern gearbeitet. Seit Mai 2018 ist er der ärztliche Leiter der Gastroenterologie Zürich AG.


Viel Spass beim Hören dieser Folge des #InnoPodcast. Folge unserem Kanal. Teile diese Folge in deinem Netzwerk. Du findest uns überall, wo es Podcasts gibt. Schick uns dein Feedback zum Podcast gerne als Kommentar oder via E-Mail an espacelab@post.ch. Oder besuche uns auf https://espacelab.co/welcome


Über den Host Khalil Bawar stellt im InnoPodcast Geschichten der Heldinnen und Helden vor, die auf ihrem spezifischen Sektor Veränderung vorantreiben. Er ist überzeugt, dass diese (Erfolgs-) Geschichten bei der Transformation helfen und die Post, die Schweiz und die Welt miteinander verbinden. Khalil ist nicht nur Host des InnoPodcast, er leitet auch das EspaceLab, das Innovationslabor der Schweizerischen Post.


1:00 Freude auf Darmspiegelung? 1:50 Darmkrebs 4:00 Was passiert bei einer Darmspiegelung? 7:50 45 ist das neue 50 11:30 AI im Darm 14:00 Reaktion der Patienten 19:00 Umgang mit (Gesundheits)Daten 23:10 Rolle der Post 29:00 Outro & Message an die EspaceLab Community

62 Episoden