Östrogendominanz

1:23:14
 
Teilen
 

Manage episode 290395693 series 2887091
Von Katia Trost und Christiane Behnke (Isabel Morelli Staffel 1), Katia Trost, and Christiane Behnke (Isabel Morelli Staffel 1) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In dieser Folge sprechen Christiane und Katia über die Östrogendominanz.

Sie gehen der Frage nach wie eine Östrogendominanz entstehen kann und was das mit dem Progesteron und Testosteron zu tun hat. Es klärt sich auch die Frage, warum sehr viele Frauen Zeichen der Östrogendominanz haben, die angeblich einen Östrogenmangel haben (der in Wirklichkeit nicht besteht!).

Natürlich kommt auch das Thema Arzneikrankheiten durch die Einnahme von hormoneller Verhütung nicht zu kurz.

Als Dankeschön für die Teilnahme an der Umfrage zu den Nebennieren hat Katia die Ergebnisse – wie versprochen – schriftlich besprochen. Als Bonus hat sie jedoch auch eine Podcastfolge zu diesem Thema gemacht, die ihr in der Community unter extra Folgen findet. Diese Folge enthält sehr viel praktisches Wissen zu den Nebennieren und ist daher auch für Menschen, die nicht an der Umfrage teilgenommen haben, interessant.

Katia spricht am 09.05.21 auch auf dem Frauenhormonkongress, welcher von Rabea Kieß präsentiert wird. Es geht auch dort noch einmal um die Nebennieren. Hier gelangt ihr zur kostenlosen Anmeldung (Affiliate Link). Dort könnt ihr zusätzlich noch ein Wissenspaket erwerben, welches bis zum 30.04.21 von 197 € auf 57 € reduziert ist. Wer also Interesse hat, schnell zuschlagen!

Da die Links zu dieser Folge sehr ausführlich geraten sind, verweisen wir euch auf die Seite der Folge auf unserer Webseite: https://hormonconnection-podcast.de/oestrogendominanz/.

P.S.:

Liebe Hormonconnection Podcast Hörer und Hörerinnen,

wir freuen uns total über das viele positive Feedback! Es ehrt uns, dass ihr uns Folge für Folge die Treue haltet und sehen unser Ziel erreicht, wenn wir euch neue Aspekte zum Thema Hormone näher bringen können.

Leider ist es uns aus rechtlichen Gründen unter keinen Umständen erlaubt euch über E-mail oder Social Media Kanäle individuell zu beraten. Im Rahmen des Podcasts und auch der Shownotes können wir euch nur in die richtige Richtung stupsen, doch individuelle Recherche müsst ihr dann selber betreiben.

Viele weitere Informationen, Links und Therapiemöglichkeiten findet ihr in den ausführlichen Shownotes der Folgen.

Unter https://hormonconnection-podcast.de findet ihr alle Infos zur aktuellen Folge.

Hört ihr die Folge 14 Tage nach Veröffentlichung, findet ihr alle Infos in unserem Archiv.

57 Episoden