#31 StaRUG - Sanierungs- und Konfliktkultur. Im Gespräch mit Lucas Flöther.

46:28
 
Teilen
 

Manage episode 289451902 series 2907516
Von Dr. Sascha Weigel entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mediationskompetenzen für eine wirtschaftliche Sanierung und Stabilisierung von Unternehmen in Schieflage.

Feedback und Bewertung bitte hier auf Apple Podcasts hinterlassen.

A. Inhalte:

1. StaRUG 2021:

  • Vorläufiger Höhepunkt eines modernisierten Sanierungsrechts für Unternehmen in (finanz-)wirtschaftlicher Schieflage.
  • Schuldneraktiviertes Sanierungsrecht bei wirtschaftlicher Schieflage
  • Anwendbar bei absehbaren Finanzierungsnöten in 12-24 Monaten.

2. Historische Entwicklungslinien vom gläubigergetriebenen Konkursrecht zum schuldneraktivierten Sanierungsrecht

Bis 1999: Konkursordnung

  • Klassisches Konkursrecht => gläubigergetriebene Zerschlagungsorientierung
  • Insolvenzverwalter = Abwickler, Liquidator
  • Management (Geschäftsführer) = Geschäftsführer etwa wurde einfach abgesetzt werden musste.

…. Ab 1999: Insolvenzordnung

  • Modernisiertes Insolvenzrecht => Prüfung von Sanierungsmöglichkeiten -Insolvenzverwalter = Neue Rolle als Sachwalter im Eigenverwaltungsverfahren wurde möglich. -Management = Ausnahmsweise war eine Eigenverwaltung möglich (z.B. durch den bisherigen Geschäftsführer). -Erkenntnisse: wirtschaftliche Zerschlagung bringt für die Gläubiger regelmäßig weniger als Fortführungsaktivitäten. Zudem Arbeitsplatzsicherungen möglich. Ansätze einer Lernkultur für das Unternehmen als Folge einer gesetzgeberischen Lernkurve aus britischen und US-amerikanischen Rechtskulturen (Chapter11-Verfahren)

Der offizielle Krisenstatus kann – mit dem StaRUG – für das Management zukünftig die Schrecklichkeit verlieren, ganz ähnlich wie der Konfliktbegriff dank des mediativen Gedankens für die Führungskräfte.

Ab 2012: ESUG – Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen

  • Eigenverwaltung => Der Ausnahmefall Eigenverwaltung wird zum Regelfall erklärt.

Ab 2021: StaRUG – Gesetz zur Stabilisierung- und Restrukturierung von Unternehmen

  • Vorinsolvenzliche Phase => schuldneraktiviertes Sanierungsrecht anwendbar bei absehbarer „finanzwirtschaftlicher Schieflage in 12-24 Monaten“
  • Sanierungsmoderatoren und Restrukturierungsbeauftragte können als "SanierungsMediatoren" (Kassing) agieren.
  • Management => krisenorientierter Arbeiten, keine Entmündigung in der (offiziellen) Krisenbearbeitung
  • Lern- und Fehlerkultur wird etabliert
  • Verfahren ist unternehmerischer, dient aber nur er finanzwirtschaftlichen Sanierung von Unternehmen.

Links: Kanzlei Flöther&Wissing Webseite: www.sanierungskultur.de

47 Episoden