Michel Friedman fordert mehr Respekt in der Kommunalpolitik

28:34
 
Teilen
 

Manage episode 328985650 series 2796106
Von Körber-Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Warum eine schlechte Diskussionskultur so gefährlich ist

Die neue Studie der Körber-Stiftung zeigt: Die Verrohung des Tons, Beleidigungen und Grenzüberschreitungen schwächen die Diskussionskultur in den kommunalen Parlamenten und werden zur Belastungsprobe für die politisch Engagierten. Michel Friedman zeigt Wege auf, wie mit Leidenschaft gestritten werden kann, ohne dass der Respekt für den anderen ins Wanken gerät. Die kommunale Politik ist häufig von einer Vielzahl von Parteien und Fraktionen geprägt, und diese Fragmentierung birgt die Gefahr einer Ego-Kultur, in der eine fachliche und sachliche Diskussion nicht selten zum Opfer von Machtgebaren wird. “Populistische Parteien entziehen einer Debatte durch aggressives Verhalten den Sauerstoff”, so Friedman, “aber was zerstört das demokratisch dynamische Leben mehr: das Schreien der aggressiven Lauten oder die Gleichgültigkeit der Vielen?” Diese und viele weitere Fragen reflektiert Friedman, um die Komplexität von Diskussionskultur in der Kommunalpolitik zu erschließen.

Mehr zur Studie „Mehr Respekt bitte!“: Mehr Respekt bitte! - Körber-Stiftung (koerber-stiftung.de)

46 Episoden