Artwork

Inhalt bereitgestellt von Cicero – Magazin für politische Kultur. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cicero – Magazin für politische Kultur oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Daniel Stelter im Interview mit Daniel Gräber – „Die Qualifizierten wollen nicht nach Deutschland“

44:23
 
Teilen
 

Manage episode 372354898 series 3376816
Inhalt bereitgestellt von Cicero – Magazin für politische Kultur. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cicero – Magazin für politische Kultur oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Cicero – Magazin für politische Kultur

Die Bundesregierung will Fachkräfte ins Land holen, doch es kommen vor allem Geringqualifizierte. Warum die Bundesrepublik für gut ausgebildete Migranten nicht attraktiv ist, erklärt Makroökonom und Cicero-Kolumnist Daniel Stelter im Gespräch mit Daniel Gräber.

Daniel Stelter schreibt regelmäßig die Kolumne "Wohin mit Ihrem Geld" in Cicero - Magazin für politische Kultur und auf cicero.de https://www.cicero.de/wirtschaft/wohin-mit-ihrem-geld-flucht-der-talentierten-einwanderung-auswanderer

Das Buch von Daniel Stelter, auf das sich Daniel Gräber im Podcast bezieht, heißt "Ein Traum von einem Land", 2021, Campus Verlag https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/politik/ein_traum_von_einem_land_deutschland_2040-16157.html

Inhalt Podcast:

5:36 "Die Menschen, die hier sind, die müssen wir maximal befähigen. Das beginnt mit Spracherwerb, das beginnt mit Schule, Bildung und allem Drum und Dran. Berufsausbildung. Wenn wir ehrlich sind, ist das der Punkt, wo wir noch mehr versagen." (Daniel Stelter)

7:25 "Wenn wir zwei Stunden mehr die Woche arbeiten würden, würden wir bereits das demografische Facharbeiter-Problem in diesem Jahrzehnt lösen." (Daniel Stelter)

7:58 "Wir können alle ein bisschen mehr arbeiten, wir können etwas länger arbeiten, Lebensarbeit und wir können die, die hier sind, besser qualifizieren." (Daniel Stelter)

11:55 "Wir müssen das Land viel attraktiver machen. Und dazu gehört natürlich auch, dass wir auch offener sein müssen für Ausländer." (Daniel Stelter)

13:43 "Ich glaube, es gibt dringenden Handlungsbedarf, um unser Land einfach für alle attraktiver zu machen. Und dann kommen auch die qualifizierten Fachkräfte." (Daniel Stelter)

15:23 "Ich finde Deutschland auch ein tolles Land, aber wir müssen uns ehrlich machen: Die Rahmenbedingungen sind nicht gut." (Daniel Stelter)

17:55 "Der Staat vollbringt das Kunststück, hohe Abgaben uns abzupressen und gleichzeitig die eigenen Aufgaben nicht zu erfüllen." (Daniel Stelter)

26:06 "Wir produzieren Hochschulabsolventen ohne Ende. Die Frage ist nur wofür?" (Daniel Stelter)

30.06 "Also ich wäre dafür, die Zuwanderung stärker zu regulieren und zu steuern und dann bei denen, die hier sind, deutlich mehr Wert darauf zu legen, dass sie möglichst schnell arbeiten, also nicht nur dürfen, sondern auch Anreize setzen, das zu tun." (Daniel Stelter)

34:17 Daniel Stelter bezieht sich auf seinen Kommentar auf cicero.de: https://www.cicero.de/wirtschaft/viessmann-habeck-ampelkoalition-wirtschaftswunder-stelter

Hören Sie auch den Podcast zum Thema Degrowth mit dem Streitgespräch zwischen Stefan Kooths und Niko Paech: https://www.cicero.de/wirtschaft/stefan-kooths-niko-paech-wirtschaft-wachstum-degrowth-klima

  continue reading

108 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 372354898 series 3376816
Inhalt bereitgestellt von Cicero – Magazin für politische Kultur. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Cicero – Magazin für politische Kultur oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Cicero – Magazin für politische Kultur

Die Bundesregierung will Fachkräfte ins Land holen, doch es kommen vor allem Geringqualifizierte. Warum die Bundesrepublik für gut ausgebildete Migranten nicht attraktiv ist, erklärt Makroökonom und Cicero-Kolumnist Daniel Stelter im Gespräch mit Daniel Gräber.

Daniel Stelter schreibt regelmäßig die Kolumne "Wohin mit Ihrem Geld" in Cicero - Magazin für politische Kultur und auf cicero.de https://www.cicero.de/wirtschaft/wohin-mit-ihrem-geld-flucht-der-talentierten-einwanderung-auswanderer

Das Buch von Daniel Stelter, auf das sich Daniel Gräber im Podcast bezieht, heißt "Ein Traum von einem Land", 2021, Campus Verlag https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/politik/ein_traum_von_einem_land_deutschland_2040-16157.html

Inhalt Podcast:

5:36 "Die Menschen, die hier sind, die müssen wir maximal befähigen. Das beginnt mit Spracherwerb, das beginnt mit Schule, Bildung und allem Drum und Dran. Berufsausbildung. Wenn wir ehrlich sind, ist das der Punkt, wo wir noch mehr versagen." (Daniel Stelter)

7:25 "Wenn wir zwei Stunden mehr die Woche arbeiten würden, würden wir bereits das demografische Facharbeiter-Problem in diesem Jahrzehnt lösen." (Daniel Stelter)

7:58 "Wir können alle ein bisschen mehr arbeiten, wir können etwas länger arbeiten, Lebensarbeit und wir können die, die hier sind, besser qualifizieren." (Daniel Stelter)

11:55 "Wir müssen das Land viel attraktiver machen. Und dazu gehört natürlich auch, dass wir auch offener sein müssen für Ausländer." (Daniel Stelter)

13:43 "Ich glaube, es gibt dringenden Handlungsbedarf, um unser Land einfach für alle attraktiver zu machen. Und dann kommen auch die qualifizierten Fachkräfte." (Daniel Stelter)

15:23 "Ich finde Deutschland auch ein tolles Land, aber wir müssen uns ehrlich machen: Die Rahmenbedingungen sind nicht gut." (Daniel Stelter)

17:55 "Der Staat vollbringt das Kunststück, hohe Abgaben uns abzupressen und gleichzeitig die eigenen Aufgaben nicht zu erfüllen." (Daniel Stelter)

26:06 "Wir produzieren Hochschulabsolventen ohne Ende. Die Frage ist nur wofür?" (Daniel Stelter)

30.06 "Also ich wäre dafür, die Zuwanderung stärker zu regulieren und zu steuern und dann bei denen, die hier sind, deutlich mehr Wert darauf zu legen, dass sie möglichst schnell arbeiten, also nicht nur dürfen, sondern auch Anreize setzen, das zu tun." (Daniel Stelter)

34:17 Daniel Stelter bezieht sich auf seinen Kommentar auf cicero.de: https://www.cicero.de/wirtschaft/viessmann-habeck-ampelkoalition-wirtschaftswunder-stelter

Hören Sie auch den Podcast zum Thema Degrowth mit dem Streitgespräch zwischen Stefan Kooths und Niko Paech: https://www.cicero.de/wirtschaft/stefan-kooths-niko-paech-wirtschaft-wachstum-degrowth-klima

  continue reading

108 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung