Frauen in der völkischen Szene | Böll.Fokus

18:53
 
Teilen
 

Manage episode 278551083 series 178113
Von Heinrich-Böll-Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Es ist eine Lebensform, die älter ist, als der Nationalsozialismus: die völkischen Siedlungen. Schon vor über hundert Jahren zogen Rechtsextreme raus aufs Land, um dort naturnah unter Gleichgesinnten zu leben. Und es lassen sich immer neue Gruppen rechter Siedler in abgelegenen Landstrichen nieder. Darunter Anhänger*innen der Anastasia-Bewegung, die rechtsextremes Gedankengut mit Esoterik verknüpft. Die neue Publikation der Heinrich-Böll-Stiftung „Naturliebe und Menschenhass - Völkische Siedler*innen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen und Bayern“ untersucht unter anderem diese Bewegung, ihre Strukturen, Codes und Symbole, ihr Familien- und Frauenbild. In diesem Podcast schauen wir insbesondere auf die Rolle der Frauen. Sie werden öffentlich kaum wahrgenommen, sind aber für die braunen Öko-Projekte genauso wichtig wie die Männer. Wer diese Frauen sind und wie sie leben, welche Rolle sie innerhalb der rechtsextremen Szene spielen, das versuchen wir in diesem Podcast zu klären. Mit Esther Lehnert, Rechtsextremismusexpertin und Professorin für Theorie, Geschichte und Praxis Sozialer Arbeit an der Alice Salomon Fachhochschule in Berlin Andrea Röpke, Politologin und freie Journalistin mit dem Themenschwerpunkt Rechtsextremismus Matthias Pöhlmann, Sektenbeauftragter der evangelischen Kirche in Bayern Shownotes: Studie der Heinrich-Böll-Stiftung: "Naturliebe und Menschenhass. Völkische Siedler*innen in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen und Bayern“: https://www.boell.de/de/2020/10/05/voelkische-siedlerinnen-eine-herausforderung-auch-fuer-die-politische-bildung Studie der Amadeu Antonio Stiftung: Völkische Siedler/innen im ländlichen Raum. Basiswissen und Handlungsempfehlungen https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/w/files/pdfs/voelkische_siedler_web.pdf Ein Interview der Bundeszentrale für politische Bildung über die Erfahrungen mit Rechtsextremismus im ländlichen Raum: https://www.bpb.de/politik/extremismus/rechtsextremismus/211920/voelkische-enklaven-nach-ns-vorbild-mitten-in-deutschland Hintergründe über die Anastasia Bewegung findet Ihr auf der Seite von Sektenwatch: https://www.sektenwatch.de/drupal/sites/default/files/anastasia.pdf Seite der Polizei über rechtsextreme Siedler*innen: https://www.polizei-dein-partner.de/themen/gewalt/extremismus/detailansicht-extremismus/artikel/die-anastasia-bewegung-in-deutschland.html?tx_ttnews%5BsViewPointer%5D=1&cHash=afdee8594a3eec4b537e057faedc669a Die Themenseite „Rechtspopulismus“ der Kompetenzstelle Strategien gegen Rechtspopulismus: https://weiterdenken.de/rechtspopulismus

609 Episoden