Vermchtnis öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
'Am Ende interessiert es jede*n' ist der Podcast für alle, die dem Tod auf den Grund gehen wollen. Für alle, die sich fragen, warum wir nicht mehr über ihn beigebracht bekommen, dabei schaut ihm jeder von uns früher oder später ins Auge. Carina Stöwe und ihre Interview-Gäste sprechen ohne Tabus über Abschied, Trauer, den Umgang mit dem Tod in verschiedenen Kulturen und Religionen bis hin zu unserem ganz persönlichen Vermächtnis in dieser Welt. Wir rücken den Tod ins Licht, um damit nicht nur ...
 
Loading …
show series
 
Seit ein, zwei Jahren habe ich mir etwas angewöhnt, was mir im Umgang mit Erinnerungen an Verstorbene, aber vor allem auch mit Menschen, die jemanden verloren haben, hilft. Es ist eine schöne kleine, einfach zu gestaltende Praxis, die vielleicht auch Dich dazu ermutigen kann, achtsam Erinnerungskultur für Dich und andere zu gestalten. Dir hat der P…
 
Hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, welche Musik Du auf Deiner eigenen Trauerfeier spielen lassen würdest? Als Musikerin begleitet Laura Schröer bereits seit ihrer Jugend Trauerfeiern und Beerdigungen und erzählt uns welche Musik besonders häufig gewünscht wird und welche nicht ganz so häufig. Sie erklärt, warum Musik solch ein entscheiden…
 
Warum entscheidet man sich als junger Mensch dazu sich mit den Themen Sterben und Tod auseinanderzusetzen? Die 26-jährige Johanna Klug, Mitarbeiterin am neuen Studiengang Perimortale Wissenschaften der Universität Regensburg, spricht in diesem Interview über die Schönheit und die Herausforderungen auf einer Palliativstation und vor allem mit sterbe…
 
Kann man "Master of Death" werden? Mit dem neuen Studiengang Perimortale Wissenschaften etabliert die Universität Regensburg den ersten Studiengang Deutschlands, der sich grundlegend mit dem Tod und allen Randthemen beschäftigt. Johanna Klug ist mitverantwortlich für das neue Studienfach und gibt uns in dieser kurzen Impulsfolge eine spannende Einf…
 
Seren Gören ist eine der jüngsten Bestatter*innen Hamburgs und nimmt uns in dieser Folge mit in dieses von Männern dominierte Metier. Sie erzählt uns, warum wir mehr Frauen in der Bestattungsbranche brauchen und warum Empathie einer der wichtigsten Faktoren im Berufsfeld ist. Wir klären die große Frage, wie ein Besuch bei einem*r Bestatter*in aussi…
 
Seren Gören ist die jüngste Bestatterin im Hamburger Leuchtfeuer Lotsenhaus und teilt in unserer Impulsfolge, warum sie sich schon in sehr jungen Jahren dazu entschieden hat Bestatterin zu werden. Sie spricht über ihren ungewöhnlichen Weg zu diesem Handwerk und warum es wichtig ist, dass auch immer mehr Frauen den Beruf ergreifen. Dir hat der Podca…
 
Als frühere Reisebloggerin und Autorin hat Anika Landsteiner auf viele unterschiedliche Weisen Bekanntschaft mit dem Tod gemacht. In dieser Folge teilt sie mit uns ihre Erfahrungen in Indien und den Umgang mit dem Tod im Hinduismus, sie spricht mit uns über ihre ganz persönlichen Erlebnisse mit dem Tod, der Brieffreundschaft mit einem Mann, der zum…
 
Warum entscheidet man sich dazu eine Brieffreundschaft zu einem Menschen zu starten, der zum Tode verurteilt wurde und auf seine Hinrichtung wartet? Die Autorin und Podcasterin Anika Landsteiner nimmt uns in dieser Impulsfolge mit in ihre Gedanken und Bedenken zu ihrer Entscheidung für diese besondere Freundschaft und was dieser Austausch für sie u…
 
Warum fällt es uns so schwer mit Emotionen, gerade den vermeintlich schmerzlichen, umzugehen und wie schaffen wir es, uns dennoch auf sie einzulassen? Und wie schaffen wir es auch im beruflichen Kontext Menschlichkeit zu bewahren und auf die eigenen und die Emotionen und Bedürfnisse anderer Menschen einzugehen? Als Verhandlungsexpertin und Mimikres…
 
Wiebke Marschner kennt sich nicht nur auf professioneller Ebene mit Krisenmanagement aus. Als Verhandlungsexpertin, Mimikresonanz-Coach und Trainerin unterstützt sie Menschen darin, einen gesunden und nachhaltigen Weg aus belastenden Situationen für sich zu kreieren. In dieser Impulsfolge erzählt sie vom Umgang mit ihren ganz persönlichen Verluster…
 
Zurück aus der Sommerpause, befassen wir uns in dieser kurzen Folge mit den vielen kleinen und großen Toden, die wir in unserem ganzen Leben sterben. Warum ist es so wichtig sie wahrzunehmen und sie sich anzuschauen? Und wie geht das überhaupt? Ein paar Gedanken und eine kleine Übung findest du in den nächsten 11 Minuten. Ich freue mich auf dein Fe…
 
Hinweis: Bis September ist Sommerpause :) In dieser Folge geht es um eine Frage, die auf den zweiten Blick sehr viel mehr mit dem Tod und unserer Sterblichkeit zu tun hat, als wir es erst einmal annehmen. Folgenden Fragen gehen wir auf den Grund: - Was ist überhaupt Einsamkeit und wie viele Gesichter hat sie? - Was hat sie mit unserem Tod zu tun? -…
 
Micha Fritz ist Aktivist, Vater und Mitbegründer von Viva con Agua, die mittlerweile weltweite Initiative, die sich für sauberes Trinkwasser auf der ganzen Welt einsetzt. Micha hat mit mir über seinen Schülerjob in der Pathologie gesprochen, seine Erfahrungen beim Rettungsdienst und welchen Einfluss dies für seine Arbeit für Viva con Agua hatte. Wi…
 
Micha Fritz ist Aktivist, Vater und Mitbegründer von Viva con Agua, die mittlerweile weltweite Initiative, die sich für sauberes Trinkwasser auf der ganzen Welt einsetzt. In diesem Impuls gibt er uns Einblicke in seinen Schülerjob bei seinem Vater in der Pathologie und seine Zeit als Rettungssanitäter und wie dies seine heutige Arbeit beeinflusst h…
 
Der Wiener Photograph und Autor Christopher Klettermayer weiß seit 2014, dass der HIV positiv ist. Diese Diagnose, die sich ihm in Vorbereitung auf einen Ashram-Aufenthalt in Indien offenbart hat, begleitet ihn seitdem nicht nur im Privaten, sondern auch auch im Beruflichen. Als Aktivist für Sexualität und HIV/Aids, betreibt er in vielzähligen, ren…
 
Der Wiener Photograph und Autor Christopher Klettermayer weiß seit 2014, dass der HIV positiv ist. Diese Diagnose, die sich ihm in Vorbereitung auf einen Ashram-Aufenthalt in Indien offenbart hat, begleitet ihn seitdem nicht nur im Privaten, sondern auch auch im Beruflichen. Als Aktivist für Sexualität und HIV/Aids, betreibt er in vielzähligen, ren…
 
Nach 1,5 Jahren nimmt nun die erste Staffel von TOD unplugged ein Ende und wir starten am Mittwoch mit der ersten Folge der zweiten Staffel. Ein paar Worte zu meinen Gästen der vergangenen Monate, zu dem, was mir die Interviews gezeigt haben und wie es mit der zweiten Staffel weitergeht. Ein paar Neuerungen gibts und ich hoffe, Du bleibst dran. Ich…
 
Eine Podcastfolge über das Erinnern, ganz konkret: mein Erinnern, über versäumte Friedhofs-Rituale, die guten und die bösen Monster in meinem Kopf und der Mensch, zu dem mich mein Vater gemacht hat, obwohl ich nun schon fast so lange in dieser Welt ohne ihn bin wie ich mit ihm hier war. Diese Folge ist auf der einen Seite sehr persönlich und gleich…
 
Die aktuelle gesamtgesellschaftliche Lage zwingt uns nicht nur zum Handeln, sondern auch zum Nachdenken. Über existenzbedrohende, aber vor allem existenzielle Dinge, die nun unweigerlich näher rücken als es uns lieb ist. In dieser Folge spricht Carina über den Umgang mit der eigenen Sterblichkeit, Biergarten- und Terror-Management-Theorien und was …
 
Dr. Thomas Coucoulis, auch bekannt als der Rampenpfau, beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Sprechen vor Publikum und unterstützt Menschen als Coach und Trainer dabei, ohne Angst auf die Bühne zu gehen. In dieser Folge gibt er uns einen Einblick in seine Arbeit und die "Todesangst Lampenfieber" und erzählt uns, wie die Konfrontation mit der…
 
Dr. Thomas Coucoulis, auch bekannt als der Rampenpfau, beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit dem Sprechen vor Publikum und unterstützt Menschen als Coach und Trainer dabei, ohne Angst auf die Bühne zu gehen. In diesem Impuls klärt er die Frage, warum sich Lampenfieber häufig wie Todesangst anfühlt und was wir dagegen tun können. https://rampenpf…
 
Was möchte ich in diesem Leben noch erleben? Welche Ziele möchte ich erreichen? Gibt es eine bestimmte Erfahrung, die ich vor meinem Tod noch unbedingt machen möchte? 10 außergewöhnliche Menschen haben sich diesen Fragen in der ersten Community-Podcastfolge angenommen und teilen mit uns ihre Ziele und Wünsche, aber auch die Erlebnisse, die sie zu d…
 
Was hat eine Uhr, die anzeigt wie viele Tage wir noch zu leben haben, mit dem Sinn in unserem Leben zu tun? Felix Leonhardt, der Gründer von Purefood und Lycka, die mit jedem verkauften Produkt ein soziales Projekt in einem Entwicklungsland unterstützen, erzählt in dieser Folge, warum er eine Todesuhr auf seinem Rechner hat und was die Gründung ein…
 
Was hat eine Uhr, die anzeigt wie viele Tage wir noch zu leben haben, mit dem Sinn in unserem Leben zu tun? Felix Leonhardt, der Gründer von Purefood und Lycka, die mit jedem verkauften Produkt ein soziales Projekt in einem Entwicklungsland unterstützen, erzählt in dieser Impulsfolge, warum er eine Todesuhr auf seinem Rechner hat und was er mit Lyc…
 
Kira Siefert ist Gründerin des Projekts Soul Food Journey und setzt sich mit ihrem Podcast für die Aufklärung und Destigmatisierung von Essstörungen ein. In dieser Folge erzählt sie, was eine Essstörung mit dem Tod zu tun hat und was an ihre Stelle tritt, wenn sie gehen darf. Podcast: Soulfood Journey kirasiefert.de instagram.com/soulfoodjourney.de…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login