show episodes
 
Kraniche verpassen manchmal den Zug nach Süden, weil sie das Wetter falsch einschätzen. Menschen treffen täglich rund 200 Entscheidungen über ihr Essen. Japan ist pro Kopf höher verschuldet als Griechenland. "Woher weißt Du das?" Genau! Von ZEIT Wissen, dem Wissensmagazin der ZEIT. Alle zwei Monate erscheint das ZEIT Wissen Heft, alle drei Wochen der Podcast: Reportagen, Recherche-Hintergrund und Gespräche über Wissenschaft, Alltag und Gesellschaft. Wissen ist manchmal der Ausgangspunkt unse ...
 
Was verraten Netflix-Kochshows über unsere Gesellschaft? Ist woke das neue narzisstisch? Und warum trinken jetzt eigentlich alle Ingwershots? Wir sprechen über Phänomene, die unsere Gegenwart ausmachen – die ZEIT-Feuilleton-Redakteure Nina Pauer, Ijoma Mangold, Lars Weisbrod und Apples Sprachassistentin Siri begleiten die Hörerinnen und Hörer durch die Jetztzeit. Dieser Podcast wird produziert von Pool Artists.
 
Im neuen ZEIT Podcast berichten unsere Redakteure von den Höhepunkten ihrer Recherchen und bieten dem Hörer damit einen direkten und oft sehr persönlichen „Blick“ hinter die Kulissen ihrer täglichen Arbeit. Was hat sie an dem Thema gereizt? Was war überraschend? Welche Persönlichkeiten haben sie beeindruckt? Wo sind sie auf Widerstände und wo vielleicht auch mal an ihre Grenzen gestoßen? Mit dem Podcast möchten wir unseren Freunden der ZEIT die Möglichkeit geben, die Redakteure hinter den Ge ...
 
2,5 Mal pro Woche Sex ist der perfekte Schnitt. Männer wollen häufiger, Frauen brauchen Motivation. Und wer nur die Missionarsstellung kennt und nicht mal zum Höhepunkt kommt, hat schon verloren. Ist das normal, stimmt das alles? Nein, zum Glück nicht. Über Mythen, Ängste und Fragen rund um Sex, darüber spricht Sven Stockrahm, Ressortleiter Wissen bei ZEIT ONLINE, mit der Sexualtherapeutin Dr. Melanie Büttner. Das Beste: Hier geht’s um tatsächliche Fakten, nicht um Anekdoten. Überraschend, w ...
 
Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch. Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE und Marc Brost, Politikchef der ZEIT sowie Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Heinrich Wefing, Politikchef d ...
 
Bernie Sanders, Sheryl Sandberg, Paul Auster oder Frank-Walter Steinmeier: Sie alle waren schon auf den Bühnen der ZEIT zu Gast. Redakteurinnen und Redakteure sprechen regelmäßig vor Publikum mit Spitzenpolitikern und Wirtschaftsentscheidern, Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft, Sport und Gesellschaft. Die spannendsten Gespräche gibt es ab sofort als Podcast ZEIT BÜHNE. Durch die Folgen führt Roman Pletter, stellvertretender Leiter des Wirtschaftsressorts der ZEIT. Der Podcast wird pro ...
 
Wie einsam war Gott vor der Schöpfung? Warum aß Eva vom verbotenen Apfel? Und was hat die Sintflut mit dem Klimawandel zu tun? Die Schwestern Sabine Rückert, stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT, und Johanna Haberer, Theologieprofessorin, sprechen über die Bibel. Sie erzählen all jene Geschichten, mit denen sie als Pfarrerstöchter aufgewachsen sind – und räumen dabei auf mit Kitsch und Klischees. Und sie fragen: Was sagen uns die uralten Mythen der Bibel heute? „Unter Pfarrerstöchtern“ ...
 
"Zeit für Bayern" bietet die Gelegenheit, alle Regionen Bayerns näher kennen zu lernen und neu zu erfahren. Akustische Reisen zu Interessantem und Unbekanntem, zu Neuentdecktem und Altbewährtem. "Zeit für Bayern" ist bayerisches Leben und bayerisches Lebensgefühl abseits aller Klischees. Für Bayern - und alle, die es werden wollen. "Zeit für Bayern" - sollte jeder haben!
 
Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch ...
 
Das transatlantische Bündnis steckt in der Krise. Donald Trumps Präsidentschaft hat Spuren hinterlassen. Das Coronavirus verheert die USA. Und Demokraten und Republikaner sind zerstritten wie noch nie. Klaus Brinkbäumer und Rieke Havertz lieben die USA, obwohl sie manchmal an ihnen verzweifeln. Klaus Brinkbäumer ist Programmdirektor des Mitteldeutschen Rundfunks in Leipzig. Er war Chefredakteur des "Spiegel" und berichtete für DIE ZEIT und ZEIT ONLINE aus den USA. Rieke Havertz ist Usa-Korre ...
 
Wie kriegst Du es hin, am Monatsende mehr Geld übrig zu haben? Wie machst Du das mit Deiner Altersvorsorge? Was musst Du zu ETFs wissen? Welche Konten und Verträge brauchst Du überhaupt? Kurzum: Wie organisierst Du Dein Geld – und zwar auf einfache Weise und ohne Experte sein zu müssen? Diese Fragen beantworte ich Dir in diesem Podcast. Ich bin Saidi von Finanztip und führe Dich Stück für Stück durch diesen Podcast-Kurs: Ganz praktisch lernst Du, wie Du Deine alltäglichen Geldgeschäfte organ ...
 
Warum lässt eine Frau ihren Mann erschießen? Wie kommt ein Kommissar an ein Geständnis? Und warum lügen Zeugen manchmal? Was, wenn Polizisten kriminell handeln oder Sachverständige versuchen, ihre Irrtümer zu kaschieren? Und was, wenn Unschuldige in die Mühlen der Strafjustiz geraten – und niemand ihnen glaubt …? Sabine Rückert aus der ZEIT-Chefredaktion ist Expertin für Verbrechen und deren Bekämpfung. Sie saß in großen Strafprozessen, schrieb preisgekrönte Gerichtsreportagen und ging unvor ...
 
Wir befragen außergewöhnliche Menschen - so lange, bis sie selbst erklären, dass jetzt “alles gesagt” sei. Ein Gespräch kann also zwölf Minuten oder drei Stunden dauern. Die Interviewer, ZEITMagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT-ONLINE-Chefredakteur Jochen Wegner, sind auf alles vorbereitet - und haben hunderte Fragen und meistens auch ein paar Spiele für ihren Gast dabei.
 
Schön, dass du da bist! Hast du schon mal meditiert? Eine Meditation ist deine besondere Me-Time, in der der Rest der Welt einmal Pause haben darf und in dem es nur um dich geht. Die meiste Zeit des Tages richtet sich unsere Aufmerksamkeit nach außen, unsere Gedanken drehen sich um To Do's und unseren hektischen Alltag. Und genau darum ist es wichtig, dass du dir regelmäßig Zeit für dich nimmst, die Augen schließt und zur Ruhe kommst. Ich möchte dich mit meinem Podcast während deiner Meditat ...
 
Mord im Pott - Der True Crime Podcast aus dem Ruhrgebiet. Alle 4 Wochen beleuchte ich einen Kriminalfall aus dem Ruhrgebiet. Wer bin ich? Mein Name ist Anna Deschke, ich arbeite als Radiojournalistin in Dortmund. Die Recherche und die anschließende Berichterstattung über Verbrechen, Festnahmen und Fahndungen gehören beim Radio zum Alltag. Wir erzählen diese Geschichten im Radio in der Regel in recht kurzer Zeit, wir fassen die wichtigsten Fakten und Aspekte in wenigen Minuten für unsere Höre ...
 
Ohne inhaltliche oder formale Vorgaben haben die Autoren - die Koordinatorin der VinziWerke Österreich, Nora Tödtling-Musenbichler, die Schriftstellerin Andrea Sailer, der Kulturjournalist und Autor Frido Hütter sowie der Zeithistoriker Helmut Konrad - am Sonntag, gleich nach den 8.00 Uhr-Nachrichten, auf Radio Steiermark die Möglichkeit, ihre persönlichen Wahrnehmungen, Erlebnisse, Notizen und Gedanken in direkter Rede ans Publikum zu richten – als Anstoß zum Nach- und Weiterdenken.
 
Die Welt dreht sich so schnell, dass einem leicht schwindelig wird: Was heute die Schlagzeilen bestimmt, ist morgen schon wieder vergessen. Der ZÜNDFUNK Generator nimmt sich Zeit und geht den Dingen auf den Grund – egal ob es um neuen Feminismus geht, die Veränderungen der Arbeitswelt, die Digitalisierung oder um die Liebe.
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
"Thema des Tages" ist der Nachrichten-Podcast vom STANDARD. Wir stellen die brennenden Fragen unserer Zeit. Die Redaktion liefert die Antworten und die Hintergründe. Von Politik und Wirtschaft bis Chronik, Wissenschaft und Sport. Neue Folgen erscheinen jeden Werktag um 17:00 Uhr. Alle Podcasts von DER STANDARD. Leitung: Zsolt Wilhelm (CVD Audio) Moderation & Produktion: Zsolt Wilhelm, Antonia Rauth, Philip Pramer | Musik: audioBoutique | Grafik: Wolfram Leitner
 
Seit Anbeginn seiner Geschichte stiehlt, raubt und mordet der Mensch. Tötet aus Hab- und Machtgier, um seiner Ehre willen, aus sadistischer Lust - und manchmal schlicht, um selbst zu überleben. In "Verbrechen der Vergangenheit", dem Crime-Podcast von GEO EPOCHE, widmen wir uns Taten, die noch heute erschrecken und berühren. Präsentiert als packende Zeitreisen ohne Staub und Zahlenkolonnen, akribisch recherchiert und sachkundig erläutert von Mitarbeitern der Redaktion. Unter anderem tauchen w ...
 
Loading …
show series
 
Der Zürcher SP-Regierungsrat Mario Fehr ist heute per sofort aus seiner Partei ausgetreten. Mit Mario Fehrs Partei-Austritt eskaliert der Richtungsstreit innerhalb der Zürcher SP, der auch auf nationaler Ebene läuft. Weitere Themen: (01:37) Zürcher Regierungsrat Mario Fehr verlässt die SP im Streit (10:05) Iran wählt einen neuen Präsidenten (17:05)…
 
Für die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe traf ZEIT-Redakteurin Stefanie Flamm Altersgenossinnen und Abi-Kollegen der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock – und stieß auf unerwartete Gemeinsamkeiten. Zum Artikel: »Woher kommt die Generation Baerbock?« von Stefanie FlammVon DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
 
Die Schweizerische Nationalbank will vorläufig an ihrer Geldpolitik festhalten. SNB-Direktor Thomas Jordan erkennt für die Schweiz noch keine Zinswende, wie er im Interview erklärt. Vehement wehrt er sich dagegen, mit Nationalbank-Gewinnen die AHV zu stützen. Weitere Themen: (05:41) Thomas Jordans Blick in die Zukunft (12:31) Pandemie schärft Umwel…
 
Sonne, Sonne, Sonnenschein und herrliches Wetter lassen Gedanken um einen Hocker-Diebstahl konkreter werden. Im Grunde ist es ja auch kein Diebstahl, sondern eine emomtionale Tat, die man zur Not noch auf die Hitze schieben kann. Übrigens wird das Wort Fußball in diesem Podcast heute nicht mal erwähnt. Wie cool ist das denn bitte schön?…
 
Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (1911-1991) hat in seinem „Tagebuch 1966-1971“ streitbare Fragebögen zusammengefasst. Heute nehmen wir uns die 25 Fragen zur Erhaltung der Menschheit vor. Freut euch auf unser Gedankenfeuerwerk. Mehr unter https://www.weekly52.de Schickt uns Sprach-/Nachrichten per Mail an thomas@weekly52.de Wenn dir der Blog…
 
Wer sich gut orientieren kann, findet sich auch im Leben besser zurecht. Was bedeutet das für Menschen, die nur noch mit dem Smartphone navigieren? Neue Erkenntnisse aus der Orientierungsforschung im ZEIT WISSEN-Podcast Manche verlieren schnell den Weg, andere wissen immer, wo es langgeht. Kann man seinen Orientierungssinn trainieren? Navigieren Fr…
 
Trotz Corona-Pandemie stieg die Zahl der vor Gewalt, Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen flüchtenden Menschen im vergangen Jahr an. Laut dem Bericht des Flüchtlingshilfswerks UNHCR, der heute vorgestellt wurde, befanden sich im vergangenen Jahr 82,4 Millionen Menschen auf der Flucht. Nach Stimmenverlusten in Ostdeutschland: Können die Linken …
 
Das Deutsch-Russische Museum sei nicht der richtige Ort für die Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier anlässlich des Jahrestags des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion, sagte die ehemalige Grünen-Abgeordnete Marieluise Beck im Dlf. Russland würde damit zu stark in den Vordergrund gerückt. Marieluise Beck im Gespräch mit…
 
Wie Korruption in Österreich in der Politik und im Alltag stattfindet, wieso sie so schwer zu ahnden ist und wie ein Volksbegehren dagegen vorgehen will Nicht erst seit dem Ibiza-Video hegen viele Österreicher den Verdacht, dass in der heimischen Politik oft eine Hand die andere wäscht. Aber nicht nur dort wird geschmiert, bestochen und gemauschelt…
 
Angesichts der jüngsten Entwicklungen im Bundestagswahlkampf, könnte man meinen, es seien amerikanische Verhältnisse eingekehrt: Seien es die persönlichen Diffamierungen der grünen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, die in der Kampagne der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ihren Höhepunkt fand. Die Antisemitismusvorwürfe gegen die Publizist…
 
Das 5. Buch Mose ist eine Rückschau auf die Wüstenwanderung des Volkes Israel und auf seine Beziehung zu Jahwe. Es ist das wichtigste Buch für die jüdische Theologie. Die Geschichte und die Umstände seiner Entstehung sind äußerst aufregend. Und es offenbart eine große Idee. Im Bibelpodcast erzählen die Pfarrerstöchter Sabine Rückert und ihre Schwes…
 
Er wolle den Bürgern nicht vorschreiben, welches Verkehrsmittel sie wählen, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) im Dlf. Das Fahren mit der Bahn solle attraktiver werden, Fliegen solle jedoch auch nicht nur einem eingeschränkten Personenkreis vorbehalten sein. Dumping-Tickets seien aber das falsche Signal. Andreas Scheuer im Gespräch …
 
Der Iran wählt am heutigen Freitag einen neuen Präsidenten. Es gilt als gesichert, dass der erzkonservative Kleriker Ebrahim Raisi die Nachfolge von Präsident Hassan Ruhani antreten wird. Was bedeutet das für das Land? Und wird Raisi ein Problem für den Westen? Einschätzungen zur Wahl im Iran gibt es von ZEIT-Außenpolitikexperte Michael Thumann im …
 
Die Stimme wird als Ausdruck der Persönlichkeit wahrgenommen. Von ihr schließen wir auf Alter, Geschlecht und sogar Attraktivität einer Person. Entsprechend bemühen sich viele, die eigene Stimme zu formen, damit sie so klingt, wie wir uns selbst sehen. Von Martina Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter L…
 
Amélie Schneider ist seit zwei Jahren Bildchefin bei der ZEIT und gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen kreiert sie Woche für Woche die Optik der ZEIT. Im Gespräch mit Ina Mortsiefer gibt sie einen Einblick in die tägliche Arbeit der Bildredaktion. Zu den besprochenen FotosVon DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
 
Die Schweizerische Nationalbank will vorläufig an ihrer Geldpolitik festhalten. SNB-Direktor Thomas Jordan erkennt für die Schweiz noch keine Zinswende, wie er im Interview erklärt. Vehement wehrt er sich dagegen, mit Nationalbank-Gewinnen die AHV zu stützen. Weitere Themen: (05:41) Thomas Jordans Blick in die Zukunft (12:31) Pandemie schärft Umwel…
 
Die sogenannte Maskenaffäre um Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist um einen Vorwurf reicher: In einem Bericht für den Haushaltsausschuss des Bundestages bemängelt der Bundesrechnungshof, das Gesundheitsministerium habe im vergangenen Jahr deutlich mehr Masken gekauft als nötig gewesen wäre. Zuletzt war Spahn bereits dafür kritisiert wurd…
 
Warum es den Weg braucht, um dem Ziel gerecht zu werden. Inwiefern kann ich Ziele erreichen, ohne den Weg gegangen zu sein? Wolfgang Gutberlet erklärt, inwiefern das Streben nach Schein mit der Ungeduld der heutigen Zeit zusammenhängt und begründet die Signifikanz des Weges als Chance für Veränderung. Warum ist es notwendig, Scheitern zuzulassen, u…
 
Die Regierung hat weitreichende Öffnungsschritte ab 1. Juli verkündet. Wie sie aussehen und ob sie uns noch auf den Kopf fallen werden Clubbesuche, volle Stadien, Fortgehen ohne Sperrstunde – ab 1. Juli ist das endlich wieder möglich. Nur die gelockerte Maskenpflicht und die Drei-G-Regel bleiben bestehen, ansonsten steht uns ein Sommer wie früher b…
 
Identity politics - wer gewinnt die Schlacht? Die Konsequenzen aus dem Polizeiskandal in Hessen - richtig oder falsch? Betrachten wir linke Gewalt anders als rechte? Und: Schlechte Corona-Nachrichten - was macht das mit unserer Sommerlust? Moderation: Korbinian Frenzel www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Hören bis: 19.01.2038 0…
 
Er ließ sich als Salvator Christianitatis feiern, als Retter der Christenheit. Tatsächlich walzte die schwere Reiterei von Polens König 1683 die türkischen Belagerer vor Wien nieder. Jan Sobieski befehligte das Entsatzheer, doch der Schlachtplan stammte von einem anderen. Und Historiker gehen davon aus, dass die Osmanen auch bei einem Fall Wiens ni…
 
In dieser Folge erkläre ich noch einmal, wie das Coaching-Programm für mehr Gewinn ablaufen soll und warum ich mir so sicher bin, dass es zu mehr Gewinn führen wird. Darüber hinaus gehe ich noch einmal darauf ein, für wen dieses Programm geeignet ist und für wen eher nicht. Noch einmal für alle Interessenten: Sie können […] Der Beitrag #71 Wie soll…
 
Die Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sei nicht mehr zu verhindern, sagte der Arzt und Grünen-Politiker Janosch Dahmen im Dlf. Entscheidend sei nun, dass die Impfkampagne schneller sei als die Verbreitung der Mutation. Die schlechten Zwischenergebnisse des Impfstoffkandiaten von Curevac seien da ein weiterer Rückschlag. Janosch Dahmen …
 
Rechtsextreme Einstellungen seien ein Problem in Sicherheitsbehörden, eine rechtsextreme Unterwanderung gebe es aber nicht, sagte Herbert Reul (CDU), Innenminister von NRW, im Dlf. Gemeldeten Fällen werde kompromisslos nachgegangen. Zur Prävention brauche es auch mehr Schutz für Polizisten in der alltäglichen Arbeit. Herbert Reul im Gespräch mit Ph…
 
Der deutsche Bundestagswahlkampf wird aus Sicht der US-Expertin Annika Brockschmidt so persönlich und aggressiv geführt wie schon lange nicht mehr. Woher die neue Härte kommt und welche Parallelen zu US-Wahlkämpfen zu erkennen sind, erklärt die freie Journalistin im Nachrichtenpodcast. Die 49: Dabei handelt es sich um ein Projekt von ZEIT ONLINE un…
 
Berlin sei eine Unglücksstadt für deutsche Regierungen, sagte Stefan Heym. Die Stadt sei voller Zauberer, sagte Cees Nooteboom. Und ein Stadtplaner träumte von einer Symbiose aus Stadtschloss und Palast der Republik. Berlin 1991. Von Winfried Sträter www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei…
 
Die Gespräche in Genf zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin haben hinter verschlossenen Türen stattgefunden. Was ist Inhaltliches bekannt? Weitere Themen: (01:17) Historischer Händedruck zwischen Biden und Putin in Genf (13:10) Grosse Bühne für die diplomatische Schweiz (17:06) Keine Verwahrung für «Carlos» (…
 
Die Gespräche in Genf zwischen US-Präsident Joe Biden und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin haben hinter verschlossenen Türen stattgefunden. Was ist Inhaltliches bekannt? Weitere Themen: (01:17) Historischer Händedruck zwischen Biden und Putin in Genf (13:10) Grosse Bühne für die diplomatische Schweiz (17:06) Keine Verwahrung für «Carlos» (…
 
Impfzentren und Testpflicht bei Flugreisen sollen erstmal bestehen bleiben, das sagte Gesundheitsminister Jens Spahn heute nach der Gesundheitsministerkonferenz. Weitere Themen im Update: Die Corona-Pandemie hat die Lebenssituation junger Menschen laut der fünften Jugendstudie der TUI-Stiftung erheblich verschlechtert. Im Südwesten der USA drohen S…
 
Nicht nur der Sport spielt bei der Fußball-EM eine Rolle: Wie im Hintergrund politische Konflikte und wirtschaftliche Interessen die Euro lenken Egal ob sportbegeistert oder nicht – man kommt im Moment kaum umhin, zumindest ein bisschen von der Fußball-EM mitzubekommen. Aber während die meisten sich insbesondere Gedanken über das Abschneiden ihrer …
 
Der Spitzenkoch Vincent Klink ist nicht nur Gastronom des Jahres 2021, er ist auch Musiker und Autor. Sein mehrfach ausgezeichnetes Lokal Wielandshöhe in Stuttgart überrascht mit schwäbischen Gerichten auf hohem Niveau jährlich aufs Neue. Vincent Klink ist ein Verfechter regionaler und authentischer Küche. Moderation: Ursula Heller…
 
Nach dem Gleitschirm-Unfall in München vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Frankreich, hat der Greenpeace-Sprecher die Verletzten um Entschuldigung gebeten. Das Risiko der Aktion habe man nicht absehen können, ansonsten hätte es diese Aktion nie gegeben, sagte Benjamin Stephan im Dlf. Benjamin Stephan im Gespräch mit Dirk Müller www.deutschlandfunk.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login