show episodes
 
Dieser Podcast dreht sich um die größten medizinischen Errungenschaften – spannend erzählt von Schauspieler Ulrich Noethen. Neben Expertinnen und Experten lässt Noethen die Geschichte selbst zu Wort kommen. Reisen Sie mit uns durch die aufregende Geschichte der Medizin und genießen Sie ein ganz besonderes Hörerlebnis. Alle 14 Tage erscheint es eine neue Folge. Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreiben Sie uns gerne an redaktion@gesundheit-hoeren.de
 
»Wer redet ist nicht tot« heißt der abenteuerliche Kulturpodcast von Tano Gerke und Jonas Maron, der mittlerweile wöchentlich erscheint. Thematisch bewegen sich die Folgen zwischen popkulturellen Stippvisiten und den fundamentalen Schicksalsfragen der Menschheit. Große Namen der europäischen Ideen- und Geistesgeschichte finden im mäandernden Gesprächsverlauf ebenso Berücksichtigung wie zeitgenössische Vertreter der Musik-, Film- oder Celebritywelt. Ob Pornos oder Pornschlegel, Thule oder Too ...
 
"Wissenschaft wird von Menschen gemacht". Nach diesem Satz von Werner Heisenberg widmet sich die ARD-alpha-Sendereihe "Die Entdeckungen großer Forscher" berühmten Wissenschaftlern aus unterschiedlichen Forschungsbereichen. In 16 Folgen präsentiert der Bestsellerautor und Wissenschaftshistoriker Prof. Dr. Ernst Peter Fischer Menschen, die mit ihren Entdeckungen unsere Welt verändert haben.
 
Loading …
show series
 
Der Kampf gegen das HI-Virus Erst vor 40 Jahren ist HIV und die durch den Virus ausgelöste Erkrankung Aids entdeckt worden. 2008 gabe es dafür den Medizin-Nobelpreis: Françoise Barré-Sinoussi und Luc Montagnier aus Frankreis haben die Auszeichnung für ihre Forschung in den 1980er Jahren erhalten. Dank Medikamenten können HIV-Positive in Europa mitt…
 
Die Entwicklung der Dialyse Giftstoffe im Körper werden bei einem gesunden Menschen durch die Nieren kontrolliert und ausgeschieden – ein geniales Organ. Funktioniert es nicht, war das vor allem früher gefährlich. Die Erfindung der Dialyse, also der künstlichen Blutreinigung, ist für viele Menschen die Rettung. 1945 gelang mit der sogenannten Tromm…
 
Die Geschichte der Psychotherapie Angststörungen, Depressionen oder ADHS – psychische Erkrankungen sind nicht nur vielfältig, sondern auch alles andere als selten. Ungefähr 30 Prozent der Deutschen leben mit einer psychischen Störung. Während Menschen mit einer Verhaltensauffälligkeit im Mittelalter noch weggesperrt wurden – schließlich seien sie v…
 
Die Erfindung der Röntgenstrahlen Der Blick in den Körper auf das Skelett – eine Sensation. Als die Röntgenstrahlen entdeckt wurden, ist ein regelrechter Hype ausgebrochen. Nicht zuletzt deshalb, weil Wilhelm Conrad Röntgen seine Erfindung nicht patentieren ließ. Bis heute wird dieses Verfahren in Praxen und Krankenhäusern verwendet, um Verletzunge…
 
Die Entdeckung von Penicillin Ohne Bakterien würde die Menschheit nicht existieren, im Darm zum Beispiel sind sie überlebenswichtig. Einige können aber auch sehr gefährlich sein und Seuchen oder tödliche Blutvergiftungen auslösen. Mit der Entdeckung des Gegenmittels – Antibiotika – wurde Millionen Menschen das Leben gerettet. Was eine Feuerkatastro…
 
Die Geschichte der Anästhesie Egal ob beim Zahnziehen oder bei einer Operation am Herzen – ohne Anästhesie wäre vieles in der Medizin nicht einfach so möglich. Ein gewaltiger Sieg, findet Schauspieler Ulrich Noethen. Er macht sich auf die Suche nach den Ursprüngen der Betäubung und stößt auf Schlafschwämme, Chloroform und einen Jahrmarktschaustelle…
 
Ein Podcast über die Errungenschaften der Medizin und über Irrtümern, Sackgassen und Tragödien - erzählt von Schauspieler Ulrich Noethen Folgen Sie uns in ein Feldlazarett des ersten Weltkrieges, in den kongolesischen Regenwald, in die Backstage des Kolosseum zur Zeit der Gladiatorenkämpfe und erfahren Sie welche Rolle Blutegel und Wurstpelle für d…
 
Im 50. und finalen Podcast werden unter dem sanften Wink der Hand Gottes noch einmal "etliche" (Bernd Stromberg) anbruch-typische Bögen geschlagen und Kreise geschlossen: Tano, der sich seines ästhetizistischen Lepsius-Weltbildes auch zuvor nicht schämte, tut dies nun dank Hofmannsthals menschenfeindlichem Frühwerk noch weniger, gruselt sich allerd…
 
Über mehr oder minder gerechtfertigte Kritik an einzelnen Passagen in unserem aktuellen Heft, über Tanos geheimen Bildungskarriere-Wunsch als Schüler und über die weltanschauliche Ausrichtung bekannter Tier-Figuren aus Zeichentrickserien der 90er-Jahre wird im 49. Podcast teils ausführlich sinniert. Außerdem: Stimmt es wirklich, dass in Podcasts un…
 
Sollte es etwa möglich sein, dass der bisher letzte SPD-Kanzler sich seine Künstlerfreunde nach ähnlich niedrigen Beweggründen aussucht wie hässliche Mädchen ihre Peergroup auf dem Schulhof? Worin besteht eigentlich Schönheit und warum sehen Tano und Sabine Lepsius nicht mit dem Herzen, sondern nur mit den Augen gut? Und wer ist - Stichwort 'Brands…
 
Irgendwann nur noch neureiche Kulturlegastheniker am Lido von Venedig unterwegs? Das hat man dann davon, wenn man gesellschaftliche Geschmacksbildung zu lange nicht mehr den aristokratischen Dynastien anvertraut. Soll Tanos Tochter später einmal bei REWE oder bei RWE anheuern? Egal, in beiden Läden wird sie Joschka Fischer nicht entgehen können. Wü…
 
Gegen das Sich-Überschlagen des Weltgeschehens hilft einzig unsere patentierte Gemächlichkeit, mit der wir auf der Schwelle zum Februar das neue Podcast-Jahr einläuten. Auch inhaltlich muten wir niemandem Disruptionen zu: Ratzinger und Mosebach, Nietzsche und George, Sloti und Botho bleiben als Bezugsfiguren unverhandelbar - wir capritulieren nicht…
 
In der 38. Podcast-Folge helfen wir Alexander Gauland nachträglich bei der Unterscheidung zwischen Helmut und Rudolf Rahn, hinterfragen gewohnt kritisch die Ratzinger-Verramschung durch Jordan Peterson und widmen uns ungewohnt ausführlich einem bemerkenswerten Essay zu Künstlerkult und Individualismus aus der Feder von Bettina Gruber.…
 
Welche Figur gab Lisa Eckhart im Literarischen Quartett zwischen Hobby-Goebbels und dem weiblichen Teddy Adorno ab, welche individuellen Körperpartien außer Sean Connerys Augenbrauen und Marlene Dietrichs Beinen gehören umgehend zum Weltkulturerbe deklariert und was verbindet uns mit dem Französisch-Lehrer der Romanow-Kinder? Nach Folge 37 gilt: Vo…
 
Emma Watson bleibt trotz allem hot, Sarrazin ist in Tanos Träumen plötzlich zuckungsfrei & Jonas verpasst in Regensburg nur knapp den einzigen Papst. Außerdem: was gegen eine Beerdigung in Heidelberg spricht und warum Max Raabe eher falscher Fünfziger denn echter Zwanziger ist.Von Wer redet ist nicht tot
 
Man wäre nicht anbruch, wenn man nicht auch aus einer Handvoll Abbrueche noch etwas Stimmungsvolles collagieren könnte. Im Zusammenschnitt einiger verworfener Podcast-Anfänge zeigt sich uns Tano als Cher-Feind, Jonas als Alltagsmuffel, Goebbels' Adjutant als Führer-Stalker und Andrea Pirlo als Byronic Hero.…
 
Wie gut passt Ingeborg Bachmanns Name zu ihrem Gesicht? Fans von welchem Dichter nennen ihre Töchter ernsthaft Imorla oder Cordelia? Und warum hat Jakob Augstein gleich zwei Schwestern, die Franziska heißen? Dass Geburtstagskind Neo Rauch trotz seiner Zurückhaltung bei Interview-Anfragen aller anbruch-Ehren wert bleibt und warum der Vater für die F…
 
Ist nicht nur Ratzinger der Mozart der Theologie, sondern auch Michael Triegel der Enzensberger der Malerei? Was feiert Markus Söder am Matthäus-Evangelium? Und worin unterscheiden sich eigentlich Martin Mosebachs und Harald Glööcklers Haltung zum Protestantismus? Antworten ex cathedra und nach wie vor auch ex Quarantänae lassen im 18. Podcast nich…
 
Was ist Glück nach Juhnke? Was ist Unglück nach Benn? Warum erzählt Safranski so selten von seinem legendären Heidegger-Erlebnis, wer wird für immer der einzig wahre Voldemort bleiben und was kann Lauren Bacall besser als Monika Maron? Antworten nach bestem Vermuten und Erfinden birgt unser nächster Quarantäne-Podcast.…
 
Quarantäne-Freizeit ist Podcast-Zeit! Tano & Jonas sitzen sich diesmal nicht gegenüber, sondern begegnen einander über Skype als raumfremde Mächte im Sinne Carl Schmitts. Doch die erzwungene Distanz schützt auch diesmal nicht vor weltbewegenden Fragen und wegweisenden Erkenntnissen: Welcher deutschen Politikerin ähnelt HP Baxxter am ehesten? Wo beh…
 
Will uns der Weltgeist durch 'Corona' mit Nachdruck auf Paul Celan aufmerksam machen oder Hat Ozzy Osbourne diesmal eine Fledermaus zu viel gegessen? Wer ist der coolere Serienmörder, Fritz Haarmann oder Jens Spahn? Welche großen Künstler haben womöglich, ohne dass wir es auch nur entfernt ahnen, entnervt ihren Tod vorgetäuscht? Und auf welcher rei…
 
Tano klaut Jonas wiederholt den Text, Erika Steinbach bewirbt sich für die Rolle des Joker in Batman IV & ein empörter Rudi Dutschke schaltet sich zu. Dennoch bleibt neben unterhalterischen Akzenten auch in der 13. Podcast-Folge genügend Raum für ernsthafte Wissensvermittlung: Napoli ist nicht gleich Napola, Linksextremismus schützt nicht vor Schum…
 
Was ist schlimmer, Völkermord oder Joseph Beuys? Sind die Amerikaner die Ägypter und die Deutschen die Juden von heute? Wer erbt unsere Aufzeichnungen, wenn wir morgen beim S-Bahn-Surfen verunglücken? Wie ernst ist Schillers Benachteiligten-Gejammer gegenüber Goethe zu nehmen? Und was will uns Christian Kracht sagen, indem er unsere antikapitalisti…
 
Falls Sie "einer aristokratisch geprägten Prestige-Hierarchie" angehören, sollten Sie die elfte Podcast-Folge nach Möglichkeit nicht verpassen: Nur hier wird wissenschaftlich geklärt, welches Amt Tanos Vorfahr am Brandenburgischen Königshof bekleidete, durch welchen Schreibstil Deutschland zwei Weltkriege verlor und was Jonas zu sagen hat, wenn er …
 
Angetäuschtem Neoliberalismus frönen oder doch lieber einem zunehmend gelangweilten Anti-Imperialismus? Welche Stadt sollte unbedingt stehen bleiben, wenn der Iran bald weggebombt wird? Dass gerade in Deutschland Hässlichkeit leider zu oft mit Seriosität verwechselt wird und warum man sich lieber schleunigst zum Eisessen verabschieden sollte, sobal…
 
Wie kommen Pornos und der Papst in einer Diskussion zusammen? Warum ist anbruch ein magazingewordener Radwechsel? Und überhaupt: Warum betreibt Alexander Gauland eigentlich Blackfacing? Die letzte Folge von #werredetistnichtot in diesem Jahrzehnt gibt einige Antworten, wirft aber gewohnt viele Fragen auf.…
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login