show episodes
 
Artwork
 
BRC Podcasts und eigene Playlists zu den Hauptbereichen ICH, FAMILY, WORK, MONEY und einigen Unterbereichen LP(=Lebensplan) 12WP, TWZ (Träume, Wünsche und Ziele)ebenso wie Untergruppen WORK, FAMILY, ICH, MONEY und Spezialgruppen wie Sport etc. Mehr unter www.BeRichClub.com Ps.: Jede Menge andere Podcastbeiträge sortiert auch zu finden hier auf unserer Podcastlandingpage http://berich-club.blogspot.com/p/brc-podcasts.html
  continue reading
 
Als Unternehmer:in benötigst Du digitale Kenntnisse, um die richtigen Zukunfts-Entscheidungen zu treffen. Dieser Podcast bietet Dir eine Orientierungshilfe über die neuen Möglichkeiten und zeigt Dir darüber hinaus konkrete Umsetzungsmöglichkeiten. Experten aus der digitalen Branche bringen Dir das nötige Fachwissen näher, sodass Du eine eigene Expertise aufbauen kannst. Wolfgang Schüttler ist Digitalisierungs-Experte und bringt seit vielen Jahren die Anwender über ihre Prozesse hin zur richt ...
  continue reading
 
Artwork

1
Motivation: Aktiviere dein ganzes Potenzial jetzt! Von und mit Dörte Scheffer

Dörte Scheffer und erfolgreiche Menschen geben wertvolle Tipps zu Persönlichkeitsentwicklung. Dazu Abnehmen, Nichtraucher, Ziele, Motivation, Erfolg, Nichtraucher, Hypnose, Selbstcoaching u.v.m.

Unsubscribe
Unsubscribe
Monatlich
 
Entdecke das Geheimnis von Erfolg und Lebensfreude pur. Mindshift Magie© bedeutet, dein Leben und dein Business in Einklang zu bringen mit deinem wahren Selbst, deinen Zielen und Wünschen, deinem Lebensplan. Dörte Scheffer gelingt es bodenständiges Coaching mit Spiritualität und Medialität zu verbinden und unterstützt genau darin auch ihre Kunden. Sie ist seit über 20 Jahren Psychologin, Unternehmerin, Coach und Medium. Und sie hat sich einen besonderen Ruf als Akasha Chronik Leserin aufgeba ...
  continue reading
 
Wie funktionieren Jenseitskontakte? Was ist meine Aura? Wie kann ich an meinen sensitiven Fähigkeiten arbeiten? Um diese und weitere Fragen geht es in “Spirit to go. Der Talk”, dem Podcast für spirituell Interessierte. Medium Nina Herzberg und Selbstmarketing-Coach Julian Heck gehen in ihren Gesprächen den drängendsten Fragen rund um Spiritualität auf den Grund – leicht verdaulich erklärt. Mit kleinen Übungen für Zuhause können Zuhörer nach dem Podcast häufig noch tiefer in die Themen einste ...
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Wir leben in der Zeit der strukturellen Überforderung. Krisen, Probleme und Forderungen prasseln auf uns ein. Jürgen Wiebicke und Wolfgang Teichert diskutieren darüber, wie wir am besten damit umgehen und wie die Theologie Entlastung bieten kann. Wolfgang Teichert (*1944) war Direktor der Evangelischen Akademie in Hamburg und Bad Segeberg. Er ist E…
  continue reading
 
Wie stehen wir Menschen zur Natur? Unser Bild der Natur scheint ein entscheidender Faktor der ökologischen Krise zu sein, die den Menschen und die Natur existenziell bedroht. Eckart Löhr und Jürgen Wiebicke diskutieren darüber, woher unser Blick auf die Natur kommt und was sich ändern muss, um sie zu schützen. Eckart Löhr ist freier Autor und Publi…
  continue reading
 
Die Digitalisierung schreitet voran und prägt immer mehr Lebensbereiche. Das hat viele Vorteile, von denen wir profitieren. Allerdings gelangen analoge Seiten des Lebens zunehmend in den Hintergrund. Welche Konsequenzen hat das? Studiogast: Gerhard Fitzthum; Moderation: Jürgen Wiebicke Der promovierte Geisteswissenschaftler Gerhard Fitzthum (*1955)…
  continue reading
 
Viele Menschen versuchen, das eigene Leben im Sinne der stoischen Philosophie auszurichten. Wie das im Alltag aussieht und welche Lehren wir aus der Philosophie der antiken Stoa ziehen können, erläutert Philosophin Anna Schriefl im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Anna Schriefl (*1979) ist Professorin für Geschichte der Philosophie an der Heinrich-​He…
  continue reading
 
Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen – und immer unübersichtlicher und undurchschaubarer zu werden. Doch wie gelingt es, Komplexität zu bewältigen, mit Überforderungen umzugehen und selbstverschuldete Fallen zu meiden? Marco Wehr und Jürgen Wiebicke suchen nach Antworten. Marco Wehr (*1961) ist Physiker und Philosoph. Er analysiert, was …
  continue reading
 
Das Erben ist auch ein Thema für die Moralphilosophie. Ein Erbe für sich zu behalten, wenn man schon ein hohes Einkommen oder Vermögen hat, hält Philosoph Christian Neuhäuser im Gespräch mit Jürgen Wiebicke für moralisch problematisch. Christian Neuhäuser (*1977) ist Philosoph und Professor für Praktische Philosophie an der Technischen Universität …
  continue reading
 
Das Leben so zu gestalten, dass es ein gutes ist – das wünscht sich wohl jeder. Aber gelingt das auch? Jürgen Wiebicke spricht mit der Philosophin Barbara Reiter über Probleme, die der Umsetzung eines Lebensplans entgegenstehen können. Barbara Reiter (*1964) ist Dozentin für Fachdidaktik Philosophie und Ethik an der Universität Graz. In ihren Schri…
  continue reading
 
Unsere Tage sind in kleine Handlungen aufgeteilt. Und diese Handlungen haben Zwecke. Aber das bedeutet nicht, dass unser ganzes Leben eine Handlung ist, die auf etwas hinausläuft, sagt Philosoph Michael Hampe im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Michael Hampe (*1961) ist seit 2003 Professor für Philosophie an der ETH Zürich. In seinen Schriften beschäf…
  continue reading
 
Europas Miteinander ist komplex, der Zusammenhalt scheint gefährdet. Nötig sei ein geistiges Fundament, damit Europa sich als Gemeinschaft weiterentwickeln kann, sagt der Philosoph Christoph Quarch im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Christoph Quarch (*1964) ist Lehrbeauftragter für Ethik, Philosophie und Wirtschaftsphilosophie an verschiedenen Hochsc…
  continue reading
 
Krankheit, Schmerz und Endlichkeit können unsere Unabhängigkeit radikal in Frage stellen und zu Verletzlichkeit führen. Umso wichtiger ist es, andere nicht mit ihren Problemen und Sorgen allein zu lassen, sagt Philosoph und Medizinethiker Giovanni Maio im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Giovanni Maio (*1964) ist Direktor des Instituts für Ethik und G…
  continue reading
 
Selbstentfaltung war gestern. Jetzt gehe es um Selbsterhaltung, meint der Soziologe Philipp Staab. Warum wir uns anpassen müssen, um zu überleben, erläutert er im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Philipp Staab (*1983) lehrt Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Zukunft der Arbeit und die Auswirkungen d…
  continue reading
 
Die Zeit ist ein philosophisches Rätsel. Mal haben wir das Gefühl, sie würde rasen. Mal denken wir, die Zeit gehe kaum voran. Moderator Jürgen Wiebicke und Philosoph Udo Marquardt begeben sich auf eine spannende Zeitreise. Der Philosoph und Krimiautor Udo Marquardt (*1959) hat vor rund 30 Jahren über die aristotelische Zeittheorie promoviert und si…
  continue reading
 
Freunde zu haben, ist vielen Menschen sehr wichtig. Doch was macht eine gute Freundschaft aus und wie gelingt der Spagat zwischen Nähe und Distanz? Ina Schmidt und Jürgen Wiebicke suchen nach Antworten. Zu Gast im Philosophischen Radio ist die Philosophin Ina Schmidt (*1973). Ihr ist es ein großes Anliegen, philosophische Fragen in die Gesellschaft…
  continue reading
 
Der Klimawandel führt die Menschheit in eine existentielle Krise. Diese Krise sei auch eine des Denkens, sagt Andreas Weber. Im Gespräch mit Jürgen Wiebicke erklärt er, was wir von indigenen Völkern lernen können. Zu Gast im Philosophischen Radio ist der Biologe und Philosoph Andreas Weber (*1967). Ihn beschäftigt das Verhältnis des Menschen zur Na…
  continue reading
 
Sokrates war ein Besserwisser und ging den Leuten mit seinen Fragen auf die Nerven. Trotzdem prägte er die Philosophie, wie kaum ein anderer. Publizist Bruno Preisendörfer und Jürgen Wiebicke nähern sich dem antiken Denker. Bruno Preisendörfer (*1957) ist ein preisgekrönter Publizist und Bestseller-Autor. Er interessiert sich für die Wirkung berühm…
  continue reading
 
Ist die Aufklärung gescheitert? Philosoph Markus Tiedemann findet im Gespräch mit Jürgen Wiebicke jedenfalls viele Argumente dafür, dass die freiheitliche Demokratie, wie wir sie kennen, kaum noch zu retten sei. Der Philosoph Markus Tiedemann (*1970) bildet angehende Lehrkräfte aus und beschäftigt sich unter anderem mit Cancel-Culture, Sprachpoliti…
  continue reading
 
Der Liberalismus ist die Grundlage moderner Demokratien. Zugleich steht er immer wieder in der Kritik. Warum wir ihn trotzdem brauchen, begründet die Philosophin Elif Özmen im Gespräch mit Jürgen Wiebicke. Die Philosophin Elif Özmen (*1974) hält den Liberalismus für die schlechteste Regierungs- und Lebensform, abgesehen von allen anderen. Die Krise…
  continue reading
 
Ohne Freiheit kann es nach Immanuel Kant keine moralischen Gesetze geben. Doch wie frei sind wir eigentlich in unserem Handeln? Darüber spricht Jürgen Wiebicke mit dem Philosophen und Kant-Forscher Dieter Schönecker. Dieter Schönecker (*1965) hat zu Kants Ethik promoviert und seitdem zahlreiche Schriften über den Aufklärer Immanuel Kant publiziert,…
  continue reading
 
Ein Wald ist mehr als nur Bäume! Ein Wald ist auch eine Idee. Und diese Idee ist bei den meisten deutschen Wäldern sehr schlicht: Sie sollen Holz liefern. Peter Wohlleben ist Förster und findet das falsch. Wälder sind komplexe Ökosysteme, in die wir nicht unbedacht eingreifen dürfen.Studiogast: Peter Wohlleben, Autor; Moderation: Carolin Courts…
  continue reading
 
Moral bestimmt unser Zusammenleben und unterliegt ständigem Wandel. Gibt es trotzdem so etwas wie moralischen Fortschritt? Jürgen Wiebicke und Philosoph Hanno Sauer streifen gemeinsam durch die Geschichte der Moral. Hanno Sauer (*1983) ist Philosoph und Bestsellerautor. Er lehrt Ethik an der Universität Utrecht und hat zuletzt eine umfassende Gesch…
  continue reading
 
Produktivität hat in unserer Leistungsgesellschaft einen hohen Stellenwert. Doch immer mehr Menschen würden daran zerbrechen, erklärt Hannah Schragmann. Gemeinsam mit Jürgen Wiebicke geht sie der Frage nach, was es heute bedeutet, produktiv zu sein. Die Philosophin Hannah Schragmann, hat sich in ihrer Doktorarbeit mit dem Wandel des Produktivitätsb…
  continue reading
 
Das Schöne scheint in unseren schwierigen Zeiten keine allzu bedeutende Rolle zu spielen. Ein großer Fehler, sagt der österreichische Schriftsteller und Essayist Michael Köhlmeier. Denn Schönheit macht Sinn - auch und gerade dann, wenn Anderes möglicherweise dringlicher scheint. Was macht das Schöne aus?Studiogast: Michael Köhlmeier, Schriftsteller…
  continue reading
 
Loading …

Kurzanleitung