Capital / Stern / Audio Alliance öffentlich
[search 0]

Download the App!

show episodes
 
Deutschland und die ganze Welt ist durch das Corona-Virus in eine tiefe Krise geraten. Seit einiger Zeit betreten wir Neuland: Noch nie wurden Wirtschaft und Gesellschaft über Wochen praktisch stillgelegt. Was aber macht diese Krise so einzigartig? Und wie finden wir wieder heraus? In dem Podcast „Die Stunde Null - Deutschlands Weg aus der Krise“ spricht Capital-Chefredakteur Horst von Buttlar mit Unternehmern, Gründern, Ökonomen und anderen Experten über diese Krise und Strategien für den E ...
 
Loading …
show series
 
Nun zeichnet es sich ab: Bis Jahresende wird der Lockdown dauern, Restaurants bleiben geschlossen, Reisen werden kaum möglich sein. In dieser Folge sprechen wir mit dem Hotelier Thomas Althoff, der in den vergangenen Jahrzehnten eine Gruppe von Luxus- und Premium-Hotels hochgezogen hat. Noch im Oktober startete er eine neue Marke „Urban Loft“ – er …
 
Milliardenkonjunkturpakete, staatliche Lenkung, Selbstherrlichkeit der US-Plattformen - in dieser Folge blickt Christian Lindner besorgt auf die Auswirkungen der Pandemie für unsere Wirtschaftsordnung. Er erklärt, welchen Einfluss Schlafmangel bisweilen auf politische Entscheidungen in Krisenzeiten hat, was er sich statt eines Lieblingsvirologen wü…
 
Es gibt eine Branche, die seit März quasi Berufsverbot hat und auch im Sommer gar nicht richtig hochfahren konnte: Die Messen- und Eventbranche. Bevor es keinen Impfstoff gibt, können sie nur warten, sich umbauen, neu erfinden – oder aufs Überleben hoffen. In dieser Folge sprechen wir mit zwei sehr prominenten Vertretern: Mit Jochen Köckler, dem Vo…
 
Wir erleben seit Tagen einen Krimi: Joe Biden hat die Wahl gewonnen, aber die Republikaner weigern sich immer noch, seinen Wahlsieg anzuerkennen. In dieser Folge sprechen wir mit einem Weggefährten Bidens und einem Insider Washingtons: Anthony Gardner war unter Barack Obama US-Botschafter in Brüssel. Er hat Einblicke in die außenpolitische Pläne Bi…
 
Am Anfang der Krise hieß es, wir müssen „testen, testen, testen“. Das tut Deutschland inzwischen in großem Stil, trotzdem kam der Lockdown. Außerdem diskutieren wir immer mehr die neuen Schnelltests und ihre Wirksamkeit. Wo also stehen wir, wie geht es weiter? Über all diese Fragen sprechen wir mit Kai te Kaat vom Biotechunternehmen Qiagen, die auf…
 
Unter dem neuen Lockdown leidet besonders die Kulturbranche – und damit die Konzerthäuser, die nun wieder wochenlang nicht spielen dürfen. Mit schweren Folgen für zahlreiche Musiker, Dirigenten, Künstler, aber auch Ton- und Lichttechniker. Bleibt die Kultur auf der Strecke? In dieser Folge sprechen wir gleich mit zwei Intendanten: Christoph Lieben-…
 
Seit Jahren eröffnet die Burgerkette „Peter Pane“ Restaurant um Restaurant, inzwischen sind es 40 in Deutschland. Der neue Lockdown trifft das Unternehmen erneut ins Mark, auch wenn der Gründer Patrick Junge im Frühjahr den eigenen Lieferdienst „Peter Bringt‘s“ gestartet hatte. Wir haben in dieser Folge mit Patrick Junge, der aus der gleichnamigen …
 
Das Darmstädter Pharma- und Chemieunternehmen Merck ist sehr divers aufgestellt - von Immuntherapien über Laborausrüstung bis zu Flüssigkristallen. Und so brachte die Corona-Krise für das Geschäft von Merck Licht und Schatten. Vor allem aber ist das Unternehmen mit Forschungen und als Technologiepartner an rund 50 Impfstoffprojekten zu Covid-19 bet…
 
Der Outdoor-Spezialist Schöffel ist ein Traditionsunternehmen mit über 200 Jahren Geschichte. Zum Jahresanfang erst war man in den Markt für Radbekleidung eingestiegen. In diesem Jahr wird der Umsatz stark einbrechen, und Schöffel wird Verlust machen. Der Chef Peter Schöffel , der das Familienunternehmen aus Schwabmünchen in siebter Generation führ…
 
Mitten in der größten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten haben prominente Köpfe der deutschen Startup-Szene einen neuen Risikokapitalfonds gestartet: 468 Capital. Das Team dahinter: die Rocket Internet-Manager Alexander Kudlich und Ludwig Ensthaler sowie der in Kalifornien lebende Seriengründer Florian Leibert. In Rekordzeit haben sie 170 Millionen …
 
Von einem Tag auf den anderen stand das Unternehmen plötzlich im Blickpunkt der Öffentlichkeit: Beim Autozulieferer Webasto wurde im Januar der erste Covid-19-Fall in Deutschland gemeldet. Zum ersten Mal mussten auch hier all jene Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, die mittlerweile fast zum Standard gehören. Neun Monate nach diesem Vorfall sprich…
 
Es sah in den vergangenen Jahrzehnten so aus, als sei ein großes Problem der Menschheit um einiges kleiner geworden: Der Kampf gegen die extreme Armut war in vielen Ländern erfolgreich, die Zahl jener, zu wenig zum Leben hatten, ging stetig zurück. Die Pandemie aber hat diesen Prozess jäh gestoppt: Gerade ärmere Länder leiden unter dem Einbruch von…
 
Es gibt wohl kaum einen deutschen Manager, der die USA so gut kennt: Martin Richenhagen ist seit 16 Jahren CEO bei der amerikanischen AGCO, einem der größten Landmaschinenhersteller der Welt. Richenhagen hat in dieser Zeit drei US-Präsidenten und deren Wirtschaftspolitik hautnah miterlebt. Nach der Wahl von Donald Trump 2016 saß er auch in einem Be…
 
Es war ein Fanal und Symbol zugleich: Der neue James Bond wird erneut verschoben, ins Frühjahr 2021. Für die Kinobetreiber war das ein Schock, sie hatten auf den Blockbuster gehofft, nach einem desaströsen Jahr, in dem die Kinos monatelang geschlossen waren Schon gehen erste Kinoketten in die Knie, Cineworld etwa macht 650 Kinos dicht. Ist das der …
 
Die Corona-Krise verändert nicht nur Geschäftsmodelle und Branchen, sondern auch zahlreiche Karrieren. Für manche ist es eine Chance oder gar Sprungbrett, für andere ein Bruch oder das Aus. Oft ist auch eine Generation an der Spitze, die zehn Jahre Boom hinter sich hat. Und die jetzt etwas leichthändig die Probleme in ihren Unternehmen auf Corona s…
 
Wochenlang fuhren in Deutschland und Europa keine Reisebusse, die Busse im Nahverkehr waren gespenstisch. Der ÖPNV hat sich gefüllt, viele Reisebusse dagegen noch nicht. Die Branche fürchtet um 240.000 Jobs. Die Frage über allem, zumal in der „zweiten Welle“: Wie sicher sind sie? In dieser Folge sprechen wir mit Till Oberwörder, dem Chef der Busspa…
 
Seit der Corona-Krise mussten Universitäten weltweit auf Online-Unterricht ausweichen. Darunter auch die Business Schools, die davon leben, dass aus aller Welt junge Talente kommen, um sich fortzubilden und zu netzwerken. Sie leben vom Austausch und der Internationalität. Vor der Herausforderung steht auch European School of Management and Technolo…
 
Das Kaufhaus wurde schon oft totgesagt. Aber es gab immer besondere Häuser, die sich behaupten konnten mit neuen Ideen, Konzepten und Erlebnissen. Dazu zählen das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg – und das Münchner Kaufhaus Ludwig Beck, eine Institution mit fast 160 Jahren Geschichte, die von einer treuen Stammkundschaft und natürlich de…
 
Der Skandal um Wirecard hat nicht nur die deutsche Wirtschaft, sondern auch die Payment-Branche aufgeschreckt. Dabei ist der Boom ungebrochen. Einer der aufstrebenden Payment-Anbieter, die Deutschland noch hat, ist Heidelpay der nun rund 70 Wirecard-Mitarbeiter direkt abgeworben hat. Viele Jahre wuchs der 2003 in Heidelberg gegründete Zahlungsdiens…
 
Es gibt einen überraschenden Gewinner der Corona-Krise: den Online-Möbelhandel. Um 25 Prozent wuchs im April und Mai das Geschäft – die Deutschen saßen zu Hause und machten es sich gemütlicher und schöner. Und noch immer wachsen die Umsätze. Einer der Profiteure ist der Onlinehändler Westwing aus der Startup-Schmiede Rocket Internet, der mit seinen…
 
Das Coronavirus kann sich leichter in geschlossenen Räumen ausbreiten, durch so genannte Aerosole. Lichtunternehmen wie Philips Signify versprechen nun Abhilfe: Sie wollen mit kurzwelligem UV-C-Licht die Viren in der Luft und an Oberflächen in Schulen, der Gastronomie und Büros bekämpfen. Die Technologie ist erprobt aus Krankenhäusern und Laboren –…
 
Kurz vor dem Shutdown wurde sein Unternehmen Inexio für eine Milliarde Euro verkauft: Der Saarländer David Zimmer ist einer der Glasfaser-Pioniere des Landes, vor allem im Süden verlegte er Tausende Kilometer Breitband, spezialisiert auf Dörfer und ländliche Regionen. Wir sprechen in dieser Folge mit ihm natürlich über das Internet und den Breitban…
 
Unsere Arbeitswelt erlebt eine stille Revolution: Noch immer sind in den meisten Unternehmen große Teile der Belegschaft im Homeoffice – und viele überlegen: Wieviel Büros brauchen wir noch? Und vor allem: Was für Büros? Was müssen wir ändern? Dafür braucht es neue Ideen und Konzepte – für die Büroflächen, als auch für zu Hause. In dieser Folge spr…
 
Die Suche nach einem Impfstoff gegen Covid-19 ist das wichtigste Rennen der Welt. In zahlreichen Ländern gibt es Projekte, Forschung und Studien – von Pharmakonzernen, Biotech-Startups und Universitäten. Und doch ist alles unübersichtlich: immer wieder Erfolge, angebliche Meilensteine, und dann doch Rückschläge. Auch ein Verteilungskampf droht. Wo …
 
Seit dem historischen Einbruch im Frühjahr haben die Aktienmärkte neue Höchststände erklommen: Der DAX hat mehrmals die 13.000 Punkte übersprungen, andere Indizes wie der S&P 500 haben neue Rekordstände erreicht. Trotzdem bleibt die Skepsis groß: Wie nachhaltig ist dieser Boom? Was treibt diese Rallye angesichts der historischen Wirtschaftskrise, d…
 
Auf dem Kunstmarkt ist durch Corona vieles in Bewegung gekommen – es gibt neue Allianzen zwischen Künstlern, Galerien und Auktionshäusern, neue Formate brechen mit den Regeln des Marktes. Sogar im Berliner Techno-Club „Berghain“ plant die Kunstszene ein Event. Gleichzeitig liefert der Kunstmarkt wichtige Signale für die Wirtschaft: (zu) viel Geld s…
 
Die Weltmeere sind der Blutkreislauf unserer Wirtschaft: 90 Prozent des Handels laufen über die Ozeane. Diese Krise begann Anfang des Jahres mit Schiffen, die nicht mehr fuhren, mit Chaos bei den Containern in den Häfen und Waren, die nicht mehr aus Asien geliefert wurden. Wo aber stehen wir jetzt? In dieser Folge sprechen wir mit Maximilian Rothko…
 
Vom Bauernhof zu einem der größten Betreiber von Freizeitparks in Norddeutschland: Robert Dahl hat mit seinen „Erdbeerhöfen“ und Erlebnis-Dörfern eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Millionen Menschen besuche jedes Jahr „Karls Erdbeerhöfe“, „Erlebnis-Dörfer” und Freizeitparks, auf seinen Feldern erntet das Unternehmen über 8000 Tonnen Erdbeeren. Di…
 
Viele Startups wurden von der Krise kalt erwischt: Entweder war ihr Geschäftsmodell plötzlich weg, ihnen fehlte Umsatz und Liquidität – oder Investoren zögerten mit neuen Finanzierungen. Das große Startup-Sterben aber ist ausgeblieben. Nur die Ruhe vor dem Sturm? Wie steht es um die deutsche Gründerszene? Darüber sprechen wir heute mit Alexander vo…
 
Mit einer Mischung aus Stolz und Verwunderung schauten die Deutschen während der Covid-19-Pandemie auf ihre Krankenhäuser. Das Gesundheitssystem des Landes, so schien es, war auf die Probleme deutlich besser vorbereitet als anderswo. Die Zahl der Intensivbetten jedenfalls reichte in den meisten Fällen aus. Enrico Jensch, Chief Operating Officer bei…
 
Kreuzfahrtschiffe unter Quarantäne waren ein frühes Symbol dieser Krise. Dann stach monatelang kein Boot in See. Seit Juli fahren die ersten Schiffe wieder, einige mussten wegen Covid19-Fällen ihre Touren schon wieder abbrechen. Was wird aus der Kreuzfahrtbranche, die jahrelang boomte und die vor allem große Träume verkauft? Wie läuft das Leben an …
 
Cyberattacken und Netzkriminalität haben während der Corona-Krise zugenommen. Mit gefälschten Websiten und E-Mails nutzen Kriminelle unter anderem aus, dass viele Arbeitscomputer außerhalb geschützter Firmennetzwerke sind. Ein besonders gezielter Angriff erfolgte auf das Familienunternehmen K.A. Schmersal aus Wuppertal. Tagelang musste der Herstell…
 
Das Hotel „Vier Jahreszeiten“ in Hamburg zählt sicherlich zu den berühmtesten der Welt. Aber auch eine Pandemie macht vor Tradition nicht halt. In über 100 Jahren und zwei Weltkriegen wurde der Gästebetrieb immer aufrecht erhalten - bis Corona kam. Mittlerweile hat das „Vier Jahreszeiten“ wieder geöffnet, aber nichts ist wie früher. Direktor Ingo C…
 
Als die Unternehmen in der Zeit des Lockdowns ihre Mitarbeiter ins Home Office schickten, da setzte ein kleiner Kaufrausch ein: Die Leute bestellten Computer, Kopfhörer und Mikrowellen nach Hause und bescherten den Elektronik-Fachmärkten eine Sonderkonjunktur. Einer der Profiteure dieses Mini-Booms in der großen Krise war Euronics, ein Verbund aus …
 
Zu Tausenden fielen in der Krise die Flüge aus. Die Grenzen waren geschlossen, Maschinen von Lufthansa oder Easyjet blieben am Boden. Zwar haben die Passagiere ein Recht auf ihr Geld. Doch das einzutreiben, ist oft gar nicht so einfach: auch die Airlines schauen ja jetzt auf die Kosten. Aus diesem Problem hat Flightright ein Geschäftsmodell gemacht…
 
Sie sind einer der ganz großen Gewinner der Krise: Die Lieferdienste, die in den Zeiten des Lockdowns den Deutschen das Essen bis an die Wohnungstür bringen konnten. Das gilt vor allem für Lieferando, den Platzhirschen, der es nach einer Verdrängungsschlacht in Deutschland zu einem Quasi-Monopol gebracht hat. Werden die Kunden jetzt dauerhaft zu On…
 
Tourlane zählt zu diesen hoffnungsvollen Startups, die plötzlich um ihr Geschäftsmodell kämpfen müssen. Das 2016 gegründete Online-Reisebüro setzt auf Individualreisen und maßgeschneiderte Reisepakete statt günstige Pauschalangebote und Massen. Je ausgefallener und exotischer, desto besser. Reisen innerhalb von Europa sind wieder möglich, aber der …
 
In dieser Folge ist eine Legende zu Gast: Reinhold Würth, genannt der „Schraubenkönig“, zählt zu den größten Unternehmern des Landes. Er hat mit Würth, einem Handelskonzern für Schrauben und Montagematerial, eine Hochleistungsorganisation aufgebaut. Im Alter von 85 Jahren geht er, wenn er nicht unterwegs oder auf seinem Boot ist, noch jeden Tag ins…
 
Viel wird über die neue Arbeitswelt diskutiert, und auch, wie diese Krise Karrieren und den Arbeitsmarkt verändert. Was wird aus der Generation Y und Z, wie sind die Chancen für Young Professionals? Was ändert sich für Führungskräfte und die Talentförderung von Unternehmen? Was bleibt vom Trend zum Homeoffice und wie verändert sie die Kultur in uns…
 
Schon vor der Krise machte sich Thomas Heilmann, Unternehmer, ehemaliger Berliner Senator und nun Bundestagsabgeordneter, Gedanken über die Zukunft unseres Staates. Und er startete mit Gleichgesinnten ein Experiment: 64 Parlamentarier und Experten diskutierten über 18 Monate – und präsentieren nun gut 100 Vorschläge in dem Buch „Neustaat“. Ein Leit…
 
Die Fluggesellschaften fliegen seit Ferienbeginn beliebte Urlaubsziele wieder an – aber noch immer ist der Luftverkehr ein Schatten seiner selbst aus der Zeit vor Corona. Die Branche ist in Kurzarbeit, steht vor Entlassungswellen, braucht Staatshilfen – die Erholung könnte bis 2023 dauern. Was also wird aus den Fluglinien und Flughäfen? Wenn wir vi…
 
Alle Unternehmen überlegen, wie und wann sie nach der Sommerpause ihre Mitarbeiter wieder voll in die Büros zurückschicken. Welche Rolle spielen die Coworking-Anbieter dabei? Leiden Sie unter den Trends zum Homeoffice oder werden sie noch wichtiger? In dieser Folge spricht Horst von Buttlar, mit Nikolay Kolev, der das Deutschland- und weite Teile d…
 
Das Göppinger Unternehmen Teamviewer zählt zu den großen Hoffnungen der deutschen Tech-Branche – und zu den Gewinnern der Krise. Denn der Anbieter von Software für Fernwartung und Fernsteuerung profitiert vom Trend zum Homeoffice. Erstmals schildert der CEO Oliver Steil in einem Podcast, wie Teamviewer-Mitarbeiter den Ansturm bewältigten, wie man d…
 
Lewin Berner, Geschäftsführer des Schuhherstellers Sioux, war der erste Gast in der „Stunde Null“ und beschrieb Ende März den Kampf seines Unternehmens ums Überleben – er wollte neben der Kurzarbeit Kredite aus dem Rettungsprogramm der Regierung beantragen. Vergangene Woche musste Berner Insolvenz anmelden. Warum kamen die Hilfsgelder bei ihm nicht…
 
Nach drei Monaten haben alle Erfahrungen mit Homeschooling, Klassenchats und Videovorlesungen gemacht – und es gab Höhen und Tiefen, Frust und neue Formate, und vielerorts liegen auch die Nerven blank. Was aber müssen wir bewahren, welche Fähigkeiten weiterentwickeln, für das Leben mit und nach der Pandemie? In dieser Folge spricht Horst von Buttla…
 
Stephan Schambach hat in seinem Leben große Erfolge, aber auch viele Krisen erlebt: In den 1990er Jahren ragte sein Intershop-Tower in Jena als Symbol des Neuen Marktes in die Höhe. Nach dem Platzen der Dotcom-Blase gründete der Pionier des Onlinehandels das Clound-Unternehmen Demandware, das 2013 verkaufte wurde. 2015 startete er in den USA Newsto…
 
Vor zehn Jahren wagten einige Gründer in Berlin einen Angriff auf ein Monopol: Sie starteten mit Thomas Henry ein neues Tonic Water, ein Markt, der von dem Giganten Schweppes beherrscht wird. Das Startup wuchs vor allem gemeinsam mit der Barszene, expandierte in über 50 Länder – und leidet nun unter den großen Einschränkungen, die das Nachtleben im…
 
Der Shutdown hat den Immobilienmarkt kurz eingefroren, aber die langfristigen Trends nicht umgekehrt. Die meisten Menschen träumen weiter vom Eigenheim – und viele erwägen sogar, ob sie vielleicht doch in die Speckgürtel oder aufs Land ziehen. In dieser Folge spricht Horst von Buttlar mit Daniel Arnold, dem Gründer der Deutschen Reihenhaus AG. Das …
 
Wochenlang fuhren Züge durch Deutschland, die fast ohne Passagiere waren. Die Deutsche Bahn hielt im Shutdown den Betrieb aufrecht, aber es waren nur zehn Prozent der üblichen Fahrgäste drin. Seit der Lockerung füllen die Züge sich wieder – aber wie sicher ist das Zugfahren? Was ändert sich für Pendler? Und kann die Bahn weiterhin so viel investier…
 
Normalerweise wäre der Circus Krone auf seiner Tournee durch 25 deutsche Städte – der 1905 gegründete Traditionszirkus sitzt aber in seinem Hauptquartier in München fest. Jeden Tag trainieren Artisten und Dompteure mit ihren Tieren, es ist aber völlig unklar, wann und wie es weitergeht. In dieser Folge spricht Horst von Buttlar mit der Chefin Jana …
 
Loading …

Kurzanleitung

Google login Twitter login Classic login