START & SELECT REDUX #079 - Der Weichspüleffekt

1:10:30
 
Teilen
 

Manage episode 303667695 series 2133812
Von Gronkh and Onkel Jo entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Moderne Spiele spielen sich von selbst, heißt es manchmal. Weil die Kunden es so wollen. Keiner möchte sich mehr anstrengen und trotzdem vom Erfolg verwöhnt werden. Stimmt das? Lässt sich das mit dem Wort „casual“ abbilden? Dieses etwas abstrakte Thema beleuchten für euch Onkel Jo mit Gast Martin Woger.

Martin arbeitet als Chefredakteur des Online-Magazins Eurogamer.de und hat die Entwicklung von Videospielen ebenfalls bereits über Jahrzehnte mitverfolgt. Hört euch an, zu welchen Schlüssen sie kommen und wie oft Kirschbäume am Gesprächsrand auftauchen.

Durch die Sendung führt das Fast perfekte Inhaltsverzeichnis™:

0:00:00 Vorgeplänkel mit Game Boy 0:07:15 Willkommen Martin Woger! 0:09:05 Waren Sex-Spiele 1982 besser als heute? 0:11:14 Das Symptom Intellivision Amico und Apple Arcade 0:19:19 Immersion als Casual-Faktor 0:23:40 Gelerntes Verhalten und Schwierigkeitsgrad 0:29:46 Geld verändert das Zeit-Design 0:43:00 Uncharted vs. Assassin’s Creed 0:44:57 Backtracking – immer wieder auf Anfang 0:47:43 Optionale Errungenschaften für alte Schinken 0:54:20 Ein Plädoyer für Zugänglichkeit 1:00:37 Ein Blick in die Kristallkugel 1:02:14 Märchenstunde: „Abschiedsworte“ von Helge Polutta 1:06:59 Der Abschied naht

84 Episoden