Kompetenz, Kritik, Korrektur

34:36
 
Teilen
 

Manage episode 339722357 series 3336748
Von CIVIS-Medienstiftung und Süddeutsche Zeitung and Süddeutsche Zeitung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Wie gewährleisten Medien, dass sie korrekt über das Geschehen in anderen Ländern berichten? Wie sollten sie damit umgehen, wenn das hier und da nicht gelingt und sie Kritik auf sich ziehen? Und wie ist die Auslandsberichterstattung allgemein aufgestellt?

Was passieren kann, wenn eine Redaktion ein komplexes Auslandsthema bearbeitet und Gäste sprechen lässt, die kein Fachwissen haben oder parteiisch sind, hat sich bei einer Folge des SWR-Podcasts „Sack Reis“ gezeigt: Dass ein Gast dann beispielsweise historische Tatsachen leugnet, wie etwa einen Völkermord, und die betreffende Redaktion das nicht erkennt und die Aufnahme sendet.

So geschehen in der März-Folge mit dem Titel "Kurz vor Krieg? Der zerbrechliche Frieden in Bosnien-Herzegowina", die eine heftige und anhaltende Diskussion ausgelöst hat. Wir nehmen diesen Fall zum Anlass, über Grundsätzliches zu sprechen. Wie gewährleisten Medien, dass sie korrekt über das Geschehen in anderen Ländern berichten? Wie sollten sie damit umgehen, wenn das nicht gelingt und sie Kritik auf sich ziehen? Wie sind Redaktionen ausgestattet, wenn es um die Kommunikation mit Zuschauern, Zuhörerinnen, Lesern und Userinnen auf Social Media geht?

Außerdem stellt sich die Frage, wie Auslandsberichterstattung insgesamt aufgestellt ist. Während die USA, China oder Russland stark im Fokus der Berichterstattung stehen, wird über andere Länder verhältnismäßig wenig berichtet.

Hinweis: Die besagte Podcastfolge des SWR und die Sonderfolge sind inzwischen aus der ARD Mediathek gelöscht.

„quoted. der medienpodcast“, alle 14 Tage donnerstags. Eine Kooperation der CIVIS Medienstiftung für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa und der Süddeutschen Zeitung, gefördert von der Stiftung Mercator.

Weiterführende Links: https://www.journalist.de/startseite/detail/article/strafbar-schlechter-journalismus

https://www.sueddeutsche.de/medien/swr-podcast-sack-reis-bosnienkrieg-kritik-1.5642262

https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/swr-podcast-sack-reis-bosnien-genozidleugnung-melina-borcak-91741933.html

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/swr-podcast-sack-reis-zu-bosnienkrieg-ist-desastroes-18253492.html

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/interviews-wenn-journalisten-auf-traumatisierte-treffen

https://www.journalist.de/startseite/detail/article/balance-zwischen-empathie-und-distanz

https://dartcenter.org/resources/tipps-f%C3%BCr-interviews-mit-traumatisierten-menschen

https://www.gfbv.de/fileadmin/redaktion/Publikationen_Dokumente/2022/GfbV_Brief_an_SWR.pdf

https://heimatkunde.boell.de/de/2010/07/01/chancengleichheit-fuer-alle-einsatzmoeglichkeiten-von-positiven-massnahmen-auf

https://www.otto-brenner-stiftung.de/auslandsberichterstattung/

16 Episoden