Ep. 9 Die Zukunft der amerikanischen Demokratie - mit Thomas Zimmer

 
Teilen
 

Manage episode 316733459 series 3000831
Von Annika Brockschmidt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Frohes Neues Jahr! Wir beginnen mit einem weniger freudigen, aber umso wichtigeren Thema: Der Zukunft der amerikanischen Demokratie. Und die sieht alles andere als rosig aus. Hier kommt Teil 1 eines Mehrteiler zu diesem Thema, über das ich mit dem Historiker Thomas Zimmer spreche, der zur Zeit Gastprofessor an der Georgetown University ist.

Diesmal geht es unter anderem um die Zielsetzung der amerikanischen Rechten und der Republikanischen Partei, amerikanischen Exzeptionalismus und wie er daran hindert, die politische Situation in den USA richtig einzuschätzen und der Mythos "Weißer Unschuld". Wir schauen uns die historischen Hintergründe an und analysieren, weshalb die Republikanische Partei und der amerikanische Konservatismus eine ganz klare Entscheidung getroffen haben: Wenn sie sich entscheiden müssen zwischen ihrem eigenen Machterhalt und der Demokratie, dann muss die Demokratie eben weg.

21 Episoden