Was Hannes Drews mit Klopp und Nagelsmann gemeinsam hat

1:05:12
 
Teilen
 

Manage episode 270921913 series 2548218
Von Hamburger Abendblatt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Die verdammt Baustelle habe schuld. Es ist noch früh am Dienstagmorgen, als Hannes Drews in der Abendblatt-Redaktion anruft und sich entschuldigt. Weil auf der Autobahnabfahrt Bahrenfeld gebaut werde und er nun im Stau stehe, würde er sich sicher um ein Viertelstündchen verspäten. Am Ende sind es aber nur wenige Minuten, die der Co-Trainer des HSV am Großen Burstah zu spät ist – und das kurze Warten soll sich definitiv gelohnt haben. In der neusten Ausgabe des wöchentlichen Abendblatt-Podcasts „HSV – wir müssen reden“ spricht Drews eine gute Stunde lang über seine Karriere, die vor wenigen Wochen eine überraschende Wendung genommen hat. „Auch da war ich gerade im Auto auf der Autobahn auf dem Weg nach Hause, als mich Daniel Thioune anrief“, sagt der Schleswig-Holsteiner, der nahe Neumünster wohnt. Das Ende von der Geschichte: Der bisherige U-21-Trainer Drews wurde zum neuen Co-Trainer der Profis befördert. Darüber spricht der 38-Jährige – genauso wie über einen Besuch in Liverpool bei Jürgen Klopp und eine WhatsApp-Gruppe mit Julian Nagelsmann. Den gesamten Podcast können Sie ab sofort kostenlos bei allen bekannten Podcast-Apps runterladen.

102 Episoden