6. Digitales Essen - Was wird die Zukunft in der Gastronomie und Hospitality bereithalten?

33:38
 
Teilen
 

Manage episode 284561141 series 2835598
Von Jan Scheidsteger & Sascha Wagener, Jan Scheidsteger, and Sascha Wagener entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die erste halbe 12 des Jahres 2021 ist wie immer etwas Besonderes und wir begrüßen unseren ersten Gesprächspartner des Jahres.

Nun ist der Titel bereits sehr groß und im Bereich "Digitalem Essen" gibt es quasi keine Grenzen. Nur in Deutschland sind wir in einigen Bereichen noch im "Anfangsstadium", wie unser Gast Elisa Chiarelli (hier gehts zu ihrem LinkedIn Profil)liebevoll umschreibt. Mit ihrer Firma Yoordi aus der Schweiz haben sie sich auf den Bezahlprozess spezialisiert und sind dort im Bereich der UX und der technischen Abwicklung absolute Spitzenklasse. Aufgrund der im digitalen Bereich nur sehr geringen Grenzen, werden ihre Leistungen auch im gesamten europäischen Bereich buchbar.

Wir versuchen in einem spannenden Austausch einmal den Blick in die Welt von Service, Dienstleistungen und vieles mehr zu werfen. Denn wir haben als Kunden quasi ein immer größer werdendes digitales Profil. Wie können dort die Gastgeber dem digitalen Profil ein guter Gastgeber sein? Denn der Besuch und die Kundenbindung geht weit über den analogen Besuch hinaus.

Sobald wir vor Ort bei einem Gastgeber sind, werden 3D Druck und Roboter einen speziellen Teil des Erlebnisses begleiten. Wir beleuchten einmal kurz, was bereits möglich ist und was in Zukunft möglich ist. Hier gab es bereits vor ein paar Jahren von IBM mit der Watson Anwendung "Whats Chef" einen sehr spannenden Versuch mit Artificial Intelligence. Eine nun für alle zugängliche Anwendung hat Jan auch noch für uns dabei. Denn auf der Seite Foodpairing gibt es direkte Anwendungstipps.

Natürlich hat Lisa noch einen besonders smarten Tip aus der Schweiz im Gepäck. Die Firma Kitro hat einen smarten Mülleimer erfunden, der den Abfall scant und somit eine auf Daten basierte Rückmeldung gibt, ob zu viel weggeschmissen wird. Denn #Foodwaste ist ein großer Faktor, der mit solchen Lösungen im positiven Unterstützt wird.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen auf allen gewohnten Kanälen und unserer Facebookseite stehen wir gerne weiter Rede & Antwort (https://www.facebook.com/food.cast.hamburg).

Wir wünschen viel Spaß beim reinhören und Inspirationen bekommen.

53 Episoden