Artwork

Inhalt bereitgestellt von Bayerischer Rundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bayerischer Rundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

Michael Aigner, Säckler, "Wenn's einem selber gut geht, kann man was zurückgeben"

33:46
 
Teilen
 

Manage episode 414374457 series 1833412
Inhalt bereitgestellt von Bayerischer Rundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bayerischer Rundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Michael Aigner fertigt im Familienbetrieb in Berchtesgaden Lederhosen. Durch die BR-Sendung "Mein Job, dein Job" tauschte er mit Weberinnen aus Peru den Alltag. Wie sehr sich sein Leben nach diesem Austausch verändert hat, wie es war, neben Piranhas und Anakondas zu baden und warum es ihm wichtig ist, etwas zurückzugeben, darüber spricht er auf der Blauen Couch.

In dieser Episode spricht Michael Aigner darüber, wie er und sein Bruder durch die Lederhosenmacherei zu Protagonisten in der BR-Doku "Mein Job, dein Job" wurden. Sie tauschten ihren Arbeitsplatz mit zwei Weberinnen aus den peruanischen Anden. Was Michael dort kennenlernte, hat ihn nicht mehr losgelassen. Er begann, in seiner Freizeit Taschen mit traditionellen peruanischen Stoffen zu schneidern und unterstützt mit dem Erlös nicht nur die Weberinnen, sondern auch Aufforstungsprojekte für den peruanischen Regenwald. Die Auswirkungen der Abholzung, ausgedörrte Landstriche und vergiftete Flüsse hat er im vergangenen Jahr selbst gesehen, aber auch die Schönheit und Artenvielfalt des Dschungels, für dessen Rettung er kämpft. Die gefährlichsten Lebewesen dort waren nicht Piranhas und Riesenschlangen, sondern Menschen, sagt er.


Lasst uns gerne ein Abo da, wenn euch das Gespräch mit Michael Aigner und Thorsten Otto gefallen hat und hört auch gerne in diese spannenden Episoden der Blauen Couch rein: zum Beispiel Supermarktbetreiber Robin Hertscheck, Schäferin Heidi Sattes-Müller oder Humorist und Standesbeamter Toni Lauerer

Hier findet ihr kleine Portraits unserer Blaue Couch Gäste der Woche und die Infos, wer wann auf der Blauen Couch sitzt - bei Gastgeber Thorsten Otto.

Noch mehr gute Podcasts gefällig? Hier geht es zu unserem Podcast Besser Leben. Der Nachhaltigkeitspodcast. Mit vielen praktischen Tipps, wie wir unseren Alltag nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten können.

  continue reading

946 Episoden

Artwork
iconTeilen
 
Manage episode 414374457 series 1833412
Inhalt bereitgestellt von Bayerischer Rundfunk. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von Bayerischer Rundfunk oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Michael Aigner fertigt im Familienbetrieb in Berchtesgaden Lederhosen. Durch die BR-Sendung "Mein Job, dein Job" tauschte er mit Weberinnen aus Peru den Alltag. Wie sehr sich sein Leben nach diesem Austausch verändert hat, wie es war, neben Piranhas und Anakondas zu baden und warum es ihm wichtig ist, etwas zurückzugeben, darüber spricht er auf der Blauen Couch.

In dieser Episode spricht Michael Aigner darüber, wie er und sein Bruder durch die Lederhosenmacherei zu Protagonisten in der BR-Doku "Mein Job, dein Job" wurden. Sie tauschten ihren Arbeitsplatz mit zwei Weberinnen aus den peruanischen Anden. Was Michael dort kennenlernte, hat ihn nicht mehr losgelassen. Er begann, in seiner Freizeit Taschen mit traditionellen peruanischen Stoffen zu schneidern und unterstützt mit dem Erlös nicht nur die Weberinnen, sondern auch Aufforstungsprojekte für den peruanischen Regenwald. Die Auswirkungen der Abholzung, ausgedörrte Landstriche und vergiftete Flüsse hat er im vergangenen Jahr selbst gesehen, aber auch die Schönheit und Artenvielfalt des Dschungels, für dessen Rettung er kämpft. Die gefährlichsten Lebewesen dort waren nicht Piranhas und Riesenschlangen, sondern Menschen, sagt er.


Lasst uns gerne ein Abo da, wenn euch das Gespräch mit Michael Aigner und Thorsten Otto gefallen hat und hört auch gerne in diese spannenden Episoden der Blauen Couch rein: zum Beispiel Supermarktbetreiber Robin Hertscheck, Schäferin Heidi Sattes-Müller oder Humorist und Standesbeamter Toni Lauerer

Hier findet ihr kleine Portraits unserer Blaue Couch Gäste der Woche und die Infos, wer wann auf der Blauen Couch sitzt - bei Gastgeber Thorsten Otto.

Noch mehr gute Podcasts gefällig? Hier geht es zu unserem Podcast Besser Leben. Der Nachhaltigkeitspodcast. Mit vielen praktischen Tipps, wie wir unseren Alltag nachhaltiger und umweltfreundlicher gestalten können.

  continue reading

946 Episoden

Alle Folgen

×
 
Loading …

Willkommen auf Player FM!

Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

 

Kurzanleitung